Wird in einem neuen Fenster geöffnet
UPDATE Dezember 1, 2022

Apple zeigt sich in (RED), um auf den Welt-AIDS-Tag aufmerksam zu machen

Apple Kund:innen haben Pflege- und Betreuungsdienste für mehr als 11 Millionen Menschen ermöglicht, die von HIV/AIDS betroffen sind
Eine Auswahl an (PRODUCT)RED-Produkten und Zubehör von Apple.
Die beste Auswahl an (PRODUCT)RED-Produkten und -Zubehör ist in dieser Weihnachtszeit erhältlich. Ein Teil des Erlöses aus jedem (PRODUCT)RED-Kauf geht an den Kampf gegen AIDS.
In den letzten 16 Jahren haben sich Apple und seine Kund:innen am weltweiten Kampf gegen AIDS beteiligt. Apples Partnerschaft mit (RED) unterstützt den Global Fund, der Millionen von Menschen in den bedürftigsten Communitys in Afrika südlich der Sahara Zugang zu Gesundheitsdiensten ermöglicht — einschliesslich wichtiger Arbeit in ländlichen Communitys und Unterstützung für schwangere Frauen und ihre Familien. In den letzten drei Jahren sind die Mittel auch dazu verwendet worden, die Auswirkungen von COVID-19 in diesen Communitys abzumildern.
Seit 2006 haben mehr als eine Viertelmilliarde US-Dollar an Zuschüssen von Apple dazu beigetragen, Pflege- und Unterstützungsdienste für über 11 Millionen Menschen bereitzustellen und über 197 Millionen HIV-Tests zu verteilen. Die Unterstützung von Apple hat ausserdem dazu beigetragen, dass mehr als fünf Millionen HIV-positive Mütter das Virus nicht an ihre Babys weitergegeben haben
PRODUCT(RED) Infografik zeigt Unterstützung von Apple in Zahlen.
Die Finanzierung umfasst auch die Unterstützung von kommunalen Gesundheitshelfer:innen wie Mama Esther, die in ihren Communitys für Mitgefühl, Pflege und Zugang zu Behandlungen sorgen. Seit mehr als 15 Jahren geht sie in der Maasai-Community in Tansania von Boma zu Boma (Haus zu Haus), bietet Gesundheitsdienste zu Hause an, ermutigt die Menschen, die örtliche Klinik aufzusuchen, und hilft schwangeren Frauen bei der Schwangerschafts- und Geburtshilfe. Mama Esther kann diese wichtige Arbeit in ihrer ländlichen Gemeinde zum Teil dank des monatlichen Zuschusses leisten, den sie vom Global Fund erhält.
Bei einem ihrer Besuche in der Gemeinde ist Mama Esther auf Neema gestossen, die schwanger und sehr krank gewesen ist. Mama Esther hat sie ermutigt, sich in der Mto wa Mbu Community Clinic auf HIV testen zu lassen, wo bei Neema festgestellt worden ist, dass sie positiv auf das Virus reagiert. Glücklicherweise hat Neema sofort mit einer antiretroviralen Behandlung begonnen — und wenig später hat sie ein Baby, das nicht mit dem HIV-Virus infiziert ist, zur Welt gebracht.
Gesundheitshelferin Mama Esther und Neema bei einem Spaziergang in der Wüste Tansanias.
Mama Esther (links), Gesundheitshelferin der Gemeinde, ermutigt Neema, sich in der Mto wa Mbu Community Clinic in Tansania auf HIV testen zu lassen.
Neemas Geschichte ist nur ein Beispiel für die Fürsorge und Unterstützung, den die Kund:innen von Apple ermöglicht haben.
Anlässlich des Welt-AIDS-Tages bietet Apple seinen Kund:innen neue Möglichkeiten, den Global Fund zu unterstützen, das Bewusstsein für HIV/AIDS zu schärfen und mehr über den Kampf gegen HIV/AIDS zu erfahren.

(RED) in dieser Weihnachtszeit

Die beste Auswahl an (PRODUCT)RED-Produkten gibt es in dieser Weihnachtszeit rund um iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone SE und die Apple Watch Series 8.  
Eine Vielzahl von (PRODUCT)RED-Zubehör ist erhältlich, darunter das Silikon Case mit MagSafe für iPhone 14 und iPhone 14 Plus sowie das Apple Watch Sport Loop, Sportarmband sowie Geflochtene Solo Loop Armbänder. Ein Teil des Erlöses aus jedem (PRODUCT)RED-Kauf geht an den Global Fund, um AIDS zu bekämpfen und die Auswirkungen von COVID-19 durch die (RED) Initiative zu mildern.
Träger:innen einer Apple Watch können ihre Unterstützung mit einer Auswahl von sieben Apple Watch Zifferblätter in Rot zeigen, die unter apple.com/chde/product-red heruntergeladen werden können.1 Sobald sie heruntergeladen sind, können Anwender:innen das Bewusstsein schärfen, indem sie diese Zifferblätter mit anderen Apple Watch Träger:innen teilen.

Bewusstsein schärfen

Um die Aufmerksamkeit für den Welt-AIDS-Tag zu erhöhen, nutzt Apple seine Plattform und Services, um auf die laufenden Bemühungen zur Bekämpfung von HIV/AIDS hinzuweisen und seinen Kund:innen die Möglichkeit zu geben, mehr darüber zu erfahren.  
In Hunderten von Apple Stores auf der ganzen Welt werden an diesem Tag neue Schaufenster- und Produktdisplays aufgestellt, die es Kund:innen einfach machen, sich über (PRODUCT)RED zu informieren und den Global Fund mit ihren Weihnachtseinkäufen zu unterstützen.  
Im App Store können Kund:innen mehr über Preppyerfahren, eine App, die Menschen mit HIV hilft, indem sie die Überwachung der PrEP (oder Präexpositionsprophylaxe) erleichtert und somit die Möglichkeit einer erfüllten und glücklichen Beziehung erhöht. Durch tägliche oder gelegentliche Einnahme von PrEP können Anwender:innen einer Infektion wirksam vorbeugen. Die App unterstützt sie dabei, die Einnahme von PrEP zu verfolgen, PrEP-Kontrollen einzutragen, Informationen zu einem Kalender hinzuzufügen und Testergebnisse zu speichern.
In den USA bietet Apple Books kuratierte Sammlungen von Büchern und Hörbüchern an, einschliesslich Sachbüchern über den globalen Kampf gegen HIV/AIDS und Belletristik aus aller Welt. Nutzer:innen der Apple TV App können auf „Jetzt Ansehen“ eine Sammlung von TV-Sendungen und Filmen entdecken, die die Auswirkungen der HIV/AIDS-Epidemie auf das Zusammensein der Menschen aufzeigen. Apple Music bietet eine spezielle Auswahl an Musikprogrammen, Radioepisoden und mehr für Abonnent:innen, die anlässlich des Welt-AIDS-Tages zusammengestellt worden sind
Der Tab „Book Store“ in Apple Books zeigt Bücher zum Welt-AIDS-Tag auf einem iPhone 14 in PRODUCT(RED).
In den USA wird Apple Books kuratierte Sammlungen von Büchern und Hörbüchern über den Kampf gegen AIDS anbieten.
Artikel teilen
  • Text dieses Artikels

  • Bilder zu dieser Pressemeldung

  1. Erfordert iOS 16 oder neuer und watchOS 9 oder neuer mit Apple Watch Series 4 oder neuer.

Pressekontakte

Apple Pressestelle

media.chde@apple.com