Zum Schliessen entschlos­sen.

Schau dir an, wie andere Apple Watch Besitzer ihre Aktivitäts­ringe schliessen. Und lass dich dazu inspirieren, das auch zu schaffen.

Yoyo S.

Mit dem Wettbewerbs­feature kann ich sehen, wie sich meine Freunde bewegen und trainieren. Das ist die beste Motivation, um aus dem Bett zu kommen.

Klettern. Schwimmen. Über Mode bloggen. Stand‑up Paddling Yoga. Radfahren. Yoyo macht alles. Am liebsten Sprünge, Kicks und Aufwärtshaken beim Thaiboxen. Auch einer ihrer Freunde ist Kickboxer und Fitnessfan. Zusätzlich zum gelegentlichen Sparring klären sie ihre Meinungs­verschiedenheiten gerne friedlich mit Aktivitäts­wettbewerben auf der Apple Watch.

Das Einzige, was Yoyo noch lieber mag, als sich mit anderen zu messen, ist zu gewinnen.

So startest du einen Aktivitäts­wettbewerb

Jessica S.

Durch die Ringe wird daraus ein Spiel. Auch wenn du kein bestimmtes Ziel erreichen willst, schliesst du sie einfach, weil es Spass macht.

Jessica ist die Gründerin und leitende Trainerin von Fat Buddha Yoga. Ausserdem surft sie und legt als DJ in Clubs auf der ganzen Welt auf. Da sie auf so viele verschiedene Arten aktiv ist, kann es schwierig für sie werden, ihre Fitness zu tracken. Aber mit der Apple Watch ist das ganz einfach. Und egal ob sie beim Planking oder beim Tanzen hinter den Turntables alles gibt – jede Bewegung zählt.

Jessica sieht ihre Fortschritte, indem sie ihr Handgelenk anhebt.

So startest du ein Training

Cory W‑M.

Wenn du dich langweilst, beweg dich einfach. Spring herum. Heb etwas auf und wirf es. Hab einfach Spass.

Cory möchte jeden Tag seine Ringe schliessen, egal wo auf der Welt er gerade ist. Als Kapitän des Track Mafia Laufclubs und Fitnesstrainer hat er andere schon dazu gebracht, mit ihm Rolltreppen in Shoppingmalls raufzusprinten, über den Parkplatz des Wembley Stadiums zu joggen und an Marathons von Santa Monica bis nach Las Vegas teilzunehmen. Er fährt auch oft mit dem Rad oder joggt einfach zum nächsten Termin auf seinem vollen Tagesplan.

Als Nike Run Club Trainer inspiriert Cory andere, beim Laufen alles zu geben.

Lass dich von der Nike Run Club App motivieren

Haley A.

Ich mag Wettkämpfe. Darum fühle ich mich immer gut, wenn ich die Ringe schliesse.

Haley tritt als Athletin für die National­mannschaft der USA im Freiwasser­schwimmen an. Sie nützt das Training fürs Becken­schwimmen, um ihre Strecke im Pool zu erfassen, wo sie mit den Trainingseinheiten jeden Morgen ihren Trainings­ring schliesst. Weil sie wettbewerbs­orientiert ist, versucht sie jeden Tag, ihre Ringe «Bewegen» und «Trainieren» doppelt zu schliessen.

Beim Schwimmen misst Haley ihre Werte zu Zeitdauer, Aktivitäts­kalorien, Bahnen und Strecke.

Erfahre, wie du deine Trainingswerte
konfigurierst

Jason L.

Ich glaube an das Training von Geist, Körper und Herz.

Zusätzlich zu seinem anstrengenden Workout auf dem Podium schliesst Jason seine Ringe gerne mit der Trainings­app, indem er die Werte für Schwimmen, Radfahren und Gewicht­heben erfasst. Mental fit bleibt er durch die Erinne­rungen der Atmen App, die ihm in seinem arbeitsreichen Tagesablauf dabei helfen, sich neu zu zentrieren.

Mit der Herzfrequenz App kann Jason in den Pausen bei Auftritten schnell seinen Puls messen.

Erfahre mehr über die Apple Watch und Herzgesundheit

Natsumi Y.

Mit der Apple Watch bin ich eine bessere Lehrerin. Und sie zeigt mir, wie ich gesünder lebe.

Natsumi ist Yogalehrerin und Model in Tokio. Sie nützt das Training «Yoga», um ihren Trainingsring zu schliessen, während sie einen Kurs leitet. Hin und wieder überrascht sie ihre Schüler und nimmt sie mit auf eine Wanderung. Dann misst sie mit dem Training «Wandern» die Strecke und die verbrannten Kalorien. Falls Natsumi ihre Ringe bis zum Nachmittag nicht geschlossen hat, geht sie zu Fuss zu ihren Model­aufträgen.

Natsumi startet ihre Yogakurse mit dem Atmen Zifferblatt.

Erfahre, wie du dein Zifferblatt änderst

Atilla K.

Ich liebe es, mit der Apple Watch zu trainieren. Sie hat nichts, was mich ablenkt. Sie hat nur, was ich brauche.

Ex-Couchpotato Atilla ist heute Marathon­läufer, Radfahrer und Schwimmer. Für diese Verwandlung macht er seine Apple Watch verantwortlich. Um seine Ringe zu schliessen, plant er jeden Tag zwei Trainings ein. Auf seinen 20 km langen Läufen streamt er Apple Music, um sich zu motivieren. Falls er seine Ringe mal nicht schliesst (und er gibt zu, dass er süchtig danach ist), trainiert er abends mit «Rad outdoor» oder «Freiwasser», um es doch noch zu schaffen.

Mit der rollenden Pace kann Atilla jederzeit sehen, wie schnell er den letzten Kilometer gelaufen ist.

Erfahre, wie du mehr aus deinem Lauftraining machst

Eric G.

Wir vergessen manchmal, dass wir aus Fleisch und Knochen sind. Die Apple Watch ist gut dafür, uns daran zu erinnern.

Eric ist 65 und stolz darauf, grossartig in Form zu sein. Er schliesst seine Ringe fünf Tage in der Woche, indem er durch die ganze Stadt läuft, um Kunden, Freunde und Geschäfte in seinem Viertel zu besuchen. Eric liebt es zu sehen, wie die Ringe sich unterwegs schliessen und die Kilometer, Kalorien und Stockwerke im Training «Gehen outdoor» in der Aktivitäts­app gesammelt werden. Am Wochenende bewegt sich Eric genauso viel. Er tanzt, spielt Volleyball und fährt Fahrrad.

Eric nützt die Turn-by-Turn Weg­be­schrei­bungen der Karten App, um sich in der Stadt zurechtzufinden.

Erfahre, wie du auf der Apple Watch Wegbe­schreibungen bekommst

Yocelin S.

Ich liebe es, dass ich alle meine Infos am Handgelenk habe. Und dass ich mein Telefon nicht dabeihaben muss.

Yocelin ist eine vielbeschäftigte Studentin und Point Guard in ihrem College Basket­ballteam. Stillsitzen ist für sie ein Fremdwort. Sie schliesst ihre Ringe praktisch jeden Tag, indem sie rennen geht oder Gewichte hebt, um in Form zu bleiben. Wenn sie nicht auf dem Spielfeld oder im Unterricht ist, sammelt sie noch mehr Bewegungs­kalorien und Trainings­minuten, während sie auf ihre drei kleinen Brüder aufpasst. Ohne die Erinne­rungen der Apple Watch ans Schlafen­gehen würde sie wahrscheinlich nie zur Ruhe kommen.

Yocelin motiviert sich beim Training und vor jedem Spiel, indem sie mit den AirPods ihre Lieblingssongs hört.

Erfahre, wie du Apple Music streamst