Apple Produktsicherheit

Kontaktaufnahme mit Apple

Kontaktieren Sie uns wie folgt (nur für Sicherheitsvorfälle): product-security@apple.com

Wenn Sie technischen Support für Apple Produkte benötigen, rufen Sie in Österreich 0810 300 427* an, oder rufen Sie die Apple Support Website auf: http://www.apple.com/at/support/. Die Unterstützung, die Sie über die Telefonnummer erhalten, ist unter Apples standardmäßigem technischen Support-Programm gebührenpflichtig.

Pressekontakte

media.at@apple.com
Siehe auch http://www.apple.com/at/pr, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

PGP-Schlüssel Informationen

Sie können Apples Produktsicherheits-PGP-Schlüssel verwenden, um vertrauliche Daten, die per E-Mail gesendet werden, zu verschlüsseln.

Die E-Mail-Adresse wird zur Überwachung potentieller Produktsicherheitsvorfälle verwendet. Da wir unsere Reaktionsbemühungen bündeln, um den größten Effekt über die Produktpalette von Apple zu erzielen, antworten wir normalerweise nicht auf E-Mail-Nachrichten, es sei denn, wir benötigen weitere Informationen zu einem Sicherheitsvorfall.

Überprüfen der Sicherheit Ihres Systems

Hier sind einige Tipps zum Überprüfen und Verbessern der Sicherheit auf Ihrem System:

  • Einen Überblick über die Sicherheitsfunktionen von Mac OS X, einschließlich eines Links, über den Sie das PDF-Dokument „Security Technology Brief“ einsehen und laden können, finden Sie auf der Website von Mac OS X Technologies, Safe and sound.
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version der System-Software ausführen. Apple gibt von Zeit zu Zeit Sicherheits-Updates heraus. Wenn Sie über die neueste verfügbare Version der Systemsoftware verfügen, sollte dies die Sicherheit Ihres Systems verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite „Apple Sicherheits-Updates“.
  • Zusätzlich zu den in Mac OS X eingebauten Sicherheitsfunktionen enthält der Macintosh Produktkatalog Angebote von Drittherstellern, die dabei helfen können, die Sicherheit Ihres Systems in bestimmten Situationen zu verbessern.

Apple erweitert sein Bestreben nach Sicherheit, indem die Common Criteria-Zertifizierung für Mac OS X und Mac OS X Server beantragt wird.

Sicherheitsbenachrichtigungen

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsvorfälle von Apple nicht veröffentlicht, diskutiert oder bestätigt, bis eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und die notwendigen Patches oder Releases zur Verfügung stehen. Apple verbreitet Informationen zu Sicherheitsvorfällen bei seinen Produkten normalerweise über diese Site und die unten angegebene Mailingliste.

Mailingliste

Die Mailingliste Security-Announce wird angeboten, damit Sie Produktsicherheitsinformationen von Apple erhalten können.
Sie können sie über http://lists.apple.com/ abonnieren.

Die Benachrichtigungen, die von Apple entwickelt werden, sind mit dem Apple Produktsicherheits-PGP-Schlüssel signiert. Wir empfehlen Ihnen, die Signatur zu überprüfen, um sich zu überzeugen, dass das Dokument tatsächlich von unseren Mitarbeitern verfasst und nicht abgeändert wurde.

Updates

Die veröffentlichten Updates finden Sie auf der Seite „Apple Sicherheits-Updates“.

Allgemeine Produktinformationen

Allgemeine Informationen zu Apple Produkten steht hier zur Verfügung http://www.apple.com/at/. Diese Informationen beinhalten Produktdokumentation, technische Abhandlungen, Tipps und Tricks, sowie Fragen und Antworten.

Zusammenarbeit mit anderen Sicherheitsgruppen

Apple arbeitet mit der offiziellen Vorfallreaktionsgemeinschaft zusammen, um Informationen zu verbreiten. Die meisten von Apples Sicherheitshinweisen werden von CERT/CC zur gleichen Zeit verbreitet, zu der sie auch über Apples eigene Kanäle versendet werden. Apple ist Mitglied im Forum of Incident Response and Security Teams (FIRST), und arbeitet mit anderen FIRST-Mitgliedern bei der Verbreitung von sicherheitsrelevanten Informationen zusammen.

Apple arbeitet auch eng mit dem Team von FreeBSD Security zusammen, um Patches für Sicherheitsschwachstellen zu analysieren.

* 0,14 € pro Minute aus dem deutschen Festnetz. Maximal 0,42 € pro Minute aus dem Mobilfunknetz