Aperture

Neue Features in Aperture.

Aperture ist jetzt für das neue MacBook Pro mit Retina Display optimiert. Die neue gemeinsame Mediathek ermöglicht den nahtlosen Wechsel zwischen iPhoto und Aperture. Leistungsstarke Tools zum Anpassen helfen beim Optimieren von Bildern. Und dank der Möglichkeit, schon beim Import Bilder schneller zu durchsuchen, findest du die besten Aufnahmen fast so schnell, wie du sie machst.

Optimiert für das neue MacBook Pro mit Retina Display.

Deine Ideen sehen noch brillanter aus.

Das neue MacBook Pro mit Retina Display eröffnet Fotografen neue Perspektiven. Mit seinen 5,1 Millionen Pixeln ist es perfekt zum Anzeigen und Bearbeiten von hochauflösenden Fotos. Aperture nutzt jedes einzelne dieser Pixel, damit du noch mehr von deinem Bild siehst – und Fotos so noch präziser bearbeiten kannst. Das Retina Display hat 4x so viele Pixel wie ein normales 15" MacBook Pro Display. Das heisst, du siehst unglaublich scharfe Details und Texturen – egal ob du Fotos suchst, bearbeitest oder mehrere Bilder nebeneinander vergleichst.

Bild in Retina Display Auflösung ansehen

15" MacBook Pro mit Retina Display

Gemeinsames Fotoarchiv für Aperture und iPhoto.

All deine Fotos an einem Ort.

iPhoto und Aperture teilen sich jetzt dieselbe Mediathek.* Das heisst, du kannst all deine Fotos ansehen und bearbeiten, egal welche App du öffnest. Wenn du Bilder mit den Werkzeugen in Aperture anpasst, siehst du die Änderungen auch in iPhoto. Und umgekehrt. Du musst Bilder nicht zwischen den Apps importieren, exportieren oder neu verarbeiten – das passiert ganz automatisch. Und auch „Gesichter“, „Orte“, „Alben“ und „Intelligente Alben“ funktionieren übergreifend in beiden Programmen. Diashows, die du in einer App erstellt hast, kannst du in der anderen abspielen. Diese gemeinsame Mediathek erleichtert es dir, den Schritt von iPhoto zu den erweiterten Werkzeugen von Aperture zu machen. Oder Bilder in Aperture professionell zu bearbeiten und dann in iPhoto damit Kalender oder Grusskarten zu gestalten. Es spielt also keine Rolle, ob es um professionelle Fotos oder deine privaten Bilder geht, du profitierst von den Vorteilen beider Apps.

Erweiterter Weissabgleich

Lebensechte Farben. Egal in welchem Licht.

Dieses revolutionäre Tool für den Weissabgleich hat drei Modi und bietet eine neue Möglichkeit, um Farben selbst in anspruchsvollen Situationen mit gemischten Lichtverhältnissen zu korrigieren. Der Modus „Hautton“ eignet sich perfekt, um die Farben in Fotos zu beheben, auf denen Personen abgebildet sind. „Natürliches Grau“ passt schnell die Farbbalance in Landschaften und szenischen Motiven an. Und der Modus „Temperatur & Farbton“ ist die Lösung selbst für anspruchsvollste Lichtverhältnisse. Wenn du die Option für den automatischen Abgleich wählst, verbessert Aperture den Weissabgleich anhand aller drei Modi und wählt den Modus, der am besten passt. Du kannst zwischen den Modi wechseln. Oder einen als Ausgangspunkt nehmen und deine Fotos dann noch weiter optimieren. Du kannst auch Anpassungen mit den Modi „Hautton“ und „Natürliches Grau“ mithilfe von Pinseln auf ganz bestimmte Bereiche eines Fotos anwenden.

Vorher Nachher

Verbesserte Glanzlichter und Schatten

So glänzt jedes Foto.

Mit Aperture können selbst Bilder, die zu dunkel wirken oder überbelichtet sind, gerettet werden und perfekt zur Geltung kommen. Mit dem jetzt noch besseren Aperture Werkzeug „Glanzlichter & Schatten“ korrigierst du die überbelichteten oder zu dunklen Bereiche. Dank der verbesserten Verarbeitung wird eine höhere Qualität bei den verschiedensten Fotos erreicht. Diese Funktion kombiniert mehrere fortschrittliche Werkzeuge in drei einfachen, aber leistungsstarken Schiebereglern. Dadurch erreichen Benutzer fantastische Ergebnisse mit weniger Anpassungen. Das Steuerelement für Glanzlichter nutzt einen erweiterten Datenbereich, um überbelichtete Bereiche auf RAW-Bildern zu finden. Es ist also völlig egal, wie das Bild am Anfang aussieht. Diese genialen Werkzeuge sorgen dafür, dass selbst du am Ende zweimal hinschaust.

Vorher Nachher

Professionelle Autokorrektur

Verbessere deine Fotos. Mit einem Klick.

Selbst die anspruchsvollsten Fotografen sind beeindruckt von der professionellen Autokorrektur. Diese Funktion ermittelt anhand einer leistungsstarken Bildanalyse genau die richtigen Einstellungen für Weissabgleich, Belichtung, Lebendigkeit, Kurven sowie Glanzlichter und Schatten. Und wendet diese Anpassungen dann intelligent auf deine Fotos an. Das macht sie beim Optimieren deiner Bilder zu einem richtig guten Ausgangspunkt. Bei Bedarf kannst du deine Bilder danach noch weiter perfektionieren, bis sie genau so sind, wie du sie haben willst. Oder du gibst deinen Fotos einen professionellen Look – mit nur einem Klick.

Vorher Nachher

Schnelles Navigieren

Finde die Fotos, die du willst. So schnell wie nie.

Die in den meisten RAW-Dateien integrierte Vorschau nutzt Aperture jetzt sehr viel effektiver. So kannst du gleich beim Importieren deine gestochen scharfen Bilddateien sichten. Das heisst, du kannst deine besten Aufnahmen schon finden, noch bevor die Dateien komplett von deiner Speicherkarte kopiert wurden. Profi-Fotografen finden so die besten Aufnahmen aus hunderten oder tausenden von Bildern noch schneller. Und Hobby-Fotografen ihre Lieblingsfotos.