Kontrollzentrum. Mit einem Wisch ist alles da.

Mit Kontrollzentrum hast du immer sofort alle Steuerungen und Apps da, die du in diesem Moment brauchst. Egal, ob du in einer App, auf dem Homescreen oder im Sperrbildschirm bist, du streichst einfach nach oben und schon kannst du zum Beispiel den Flugmodus einschalten, WLAN aktivieren oder die Helligkeit des Displays anpassen. Es gibt sogar eine neue Taschenlampe, die alles ins rechte Licht rückt. Noch nie hattest du mit einem Wisch so viel Kontrolle.

Tu, was du tun musst. Schnell.

Flugmodus, WLAN, Bluetooth und „Nicht stören“ ein- oder ausschalten. Die Bildschirmausrichtung verriegeln oder die Helligkeit anpassen. Einen Song abspielen, anhalten oder überspringen. Mit AirPlay fähigen Geräten verbinden. Und schnell auf Taschenlampe, Timer, Rechner und Kamera zugreifen.

Mitteilungszentrale. Heute ist dein Tag.

Neue E-Mails, verpasste Anrufe, anstehende Aufgaben. Über all das und mehr informiert dich die Mitteilungszentrale. Und mit dem neuen Feature „Heute“ weisst du genau, was heute ansteht. Ein Blick auf dein iPhone und du weisst, ob jemand Geburtstag hat, du einen Schirm brauchst oder es zur Arbeit wieder etwas länger dauert.1 Und du siehst sogar eine Vorschau auf morgen. Du kommst von überall aus zur Mitteilungszentrale – ganz leicht und sogar vom Sperrbildschirm. Einfach nach unten streichen und schon weisst du, was los ist.

Wie sieht dein Tag aus?

Mit „Heute“ hast du einen Überblick über alles, was an diesem Tag ansteht. Und eine Vorschau auf morgen.

Was hast du verpasst?

Die neuen Ansichten „Alle“ und „Verpasst“ zeigen dir alle oder die Mitteilungen, die du in den letzten 24 Stunden nicht angesehen hast.

Multitasking. Erledigt viele Sachen. Genau wie du.

Mit Multitasking konnte man schon immer intelligent zwischen Apps wechseln. Und jetzt ist es noch intelligenter. Denn iOS 7 merkt sich, wann du deine Apps nutzt, und kann deine Inhalte aktualisieren, bevor du die Apps startest. Du schaust jeden Morgen gegen 9 Uhr in dein soziales Netzwerk? Dann ist dein Feed bereit und wartet schon auf dich. Das ist Multitasking in iOS 7. Es weiss, was du willst. Bevor du es selbst weisst.

Intelligenteres Multitasking.

Drück zweimal auf die Hometaste, um eine Vorschau deiner geöffneten Apps zu sehen. Um eine App zu beenden, streich sie nach oben und aus der Vorschau heraus.

Intelligent geplante Updates.

iOS plant Updates so, dass sie stromsparend ausgeführt werden. Beispielsweise wenn das Gerät eingeschaltet und mit einem WLAN Netz verbunden ist. So wird die Batterie nicht unnötig beansprucht.

Kamera. Die wichtigsten Formate. Blitzschnell aktiviert.

Mit der Kamera in iOS 7 stehen dir alle Aufnahmeformate – Fotos, Videos, Panorama und jetzt auch quadratische Fotos – sofort beim Öffnen der App zur Verfügung. Du kannst aufnehmen, was du willst – wie du willst. Mit einem Fingerstreich.2 Und zwar schnell. Ausserdem gibt es neue Filter, mit denen du noch mehr aus deinen Bildern machen kannst. Retro-Look, mehr Kontrast oder klassisch in Schwarzweiss. Du hast es in der Hand.

Video

Panorama

Fotos. Das Leben ist voller schöner Momente. Deine Fotosammlung auch.

Jetzt kannst du noch schneller, einfacher und schöner in Erinnerungen schwelgen. Denn mit „Momente“, „Sammlungen“ und „Jahre“ werden deine Fotos und Videos jetzt anhand von Uhrzeit und Ort intelligent sortiert. Ein Tipp auf „Jahre“ und all deine Aufnahmen füllen das Display. Jedes Jahr ist in Sammlungen unterteilt, zum Beispiel die Reise nach San Francisco. Und die Sammlungen wiederum in einzelne Momente – die Fotos vom Union Square, die Videos im AT&T Park. So findest du schnell jedes Foto – egal wann und wo du es gemacht hast.

Eine private Sammlung.

Tippe auf eine Sammlung, z. B. „Hawaii“, und schon siehst du die Fotos von der Reise in Momente nach Datum und Ort unterteilt.

Ein Mehrjahresrückblick.

Tippe auf „Jahr“ und lass dich überraschen. Alle Fotos und Videos erscheinen dann auf dem Display – fast wie ein Kunstwerk.

Fotos teilen mit iCloud.

Mit iCloud und gemeinsamen Fotostreams teilst du Fotos, die du magst, mit den Menschen, die du magst. Sie können dann in deinem Stream Fotos, Videos und Kommentare posten, die ganz automatisch auf den iOS Geräten von allen erscheinen.4 Die neue Aktivitätsdarstellung zeigt dir die neuesten Updates all deiner gemeinsamen Streams an einem Ort.

AirDrop. Einfach alles rüberschieben.

Klar kann man ein Foto oder Dokument per SMS oder E-Mail schicken. Aber wenn derjenige direkt neben dir steht, fühlt sich simsen oder mailen irgendwie seltsam an. Deshalb gibt es jetzt AirDrop für iOS. Damit lassen sich Fotos, Videos und Kontakte schnell und einfach teilen – und alles andere aus jeder App, in der es eine Taste zum Teilen gibt. Tipp einfach auf die Teiltaste und wähle den Empfänger aus. Den Rest erledigt dann AirDrop über WLAN und Bluetooth. Ohne Konfiguration. Und verschlüsselt. Damit alles, was du teilst, auch wirklich sicher übertragen wird.5

Teilen mit einem. Oder mit vielen.

Mit AirDrop kannst du z. B. ein Foto oder ein Video mit einer bestimmten Person teilen oder mit mehreren gleichzeitig. Tipp einfach auf das Symbol zum Teilen, wähle aus, mit wem du teilen willst, und überlass AirDrop den Rest.

Sei sichtbar. Oder unsichtbar.

Für alle deine Kontakte, die iOS 7 verwenden, bist du in AirDrop automatisch sichtbar. Du kannst dich aber auch allen anderen iOS 7 Benutzern in der Nähe zeigen. Oder niemandem. Und alles mit einem Tipp im Kontrollzentrum.

Empfangen.

Empfänger können sichern, was du ihnen sendest. Und es wird dann genau da gespeichert, wo es hingehört – ein Foto in der Fotos App, ein Ticket in Passbook und ein Kontakt in Kontakte.

Safari. Weniger im Weg, mehr vom Web.

Grösser, besser und schöner surfen. Mit Safari in iOS 7. Wie das Suchfeld sind auch Tasten und Balken verdeckt, bis du scrollst, um sie einzublenden.6 So siehst du auf deinem Display mehr als je zuvor. Und mit Streichen kannst du vor- oder zurückblättern. Alles ist so designt, dass dich nichts stört oder einschränkt.

Ein intelligentes Suchfeld.

Gib eine URL-Adresse oder einen Suchbegriff in das vereinheitlichte intelligente Suchfeld ein und Safari schlägt automatisch den besten Treffer vor. So findest du schnell die richtige Webseite.

Neue Tab-Ansicht.

Sieh deine geöffneten Webseiten in einer Darstellung, in der du einfach von Tab zu Tab blätterst. Und wenn du eine Seite schliessen willst, streichst du sie ganz einfach vom Display.6

Geteilte Links.

Sieh alle URLs in deiner Twitter Timeline, wer sie gepostet hat und was andere dazu zu sagen haben.

Leseliste.

Artikel in deiner Leseliste kannst du schnell und bequem lesen. Du scrollst einfach von einem Artikel zum nächsten.

iCloud Schlüsselbund.

Für viele Dinge im Web brauchst du Kennwörter. Da passt es gut, dass sich iCloud jetzt deine Benutzernamen, Kennwörter und Kreditkartennummern merken kann. Und Safari kann sie automatisch eingeben, wenn du dich auf einer Seite anmelden musst oder online einkaufen willst. Das funktioniert auf all deinen zugelassenen iOS 7 Geräten und Macs mit OS X Mavericks. Und dank 256-Bit AES-Verschlüsselung ist alles extrem sicher.

Siri. Dir wird gefallen, was du hörst. Und siehst.

Siri hat in iOS 7 einen neuen Look und kann auch noch mehr. Seine überarbeitete Oberfläche wird auf dem Display über allem anderen eingeblendet. Siri beantwortet Fragen schneller und sucht die Antworten mit noch mehr Quellen wie Bing, Wikipedia und Twitter. Und es erledigt sogar noch Extraaufgaben – so kann Siri für dich deine Voicemails abspielen, zurückrufen, die Displayhelligkeit anpassen und mehr.7

Siri weiss, dass du sprichst.

Wenn du Siri etwas fragst, siehst du Audiowellen auf dem Display. So weisst du, dass Siri dir zuhört und deine Anfrage verarbeitet.

In Siri anfangen. In Siri bleiben.

Du hast Fragen, Siri die Antworten. Und die siehst du direkt auf dem Display. Sogar Suchergebnisse aus Bing. So musst du nicht raus aus Siri und rein in Safari.

App Store. Wo immer du bist, hier sind die Apps dafür.

Apps in der Nähe ist ein neues App Store Feature in iOS 7 und es zeigt dir die beliebtesten Apps für deinen aktuellen Ort. Und wenn du grade nicht entscheiden kannst, was du im App Store auswählen möchtest, merkt sich „Meine Wunschliste“ alles für dich. Sie sichert die Apps. Und du kaufst sie dir, wenn du Zeit hast. iOS 7 hält Apps auch automatisch up to date. Damit du dich nicht darum kümmern musst. Das bedeutet: Kein roter Punkt mehr, der was von dir will.

Was ist in der Nähe beliebt?

Wo immer du bist – im Louvre zum Beispiel – bekommst du mit einem Tipp auf die Taste für Apps in deiner Nähe eine Liste von Apps, die vielleicht nützlich sind.

Alles auf deiner Wunschliste.

Unschlüssig bei einer App? Füge sie deiner Wunschliste hinzu und lade sie herunter, wenn du Zeit hast. iCloud synchronisiert deine Wunschliste auf all deinen Geräten. So kannst du immer und überall darauf zugreifen.

Mein iPhone, iPad oder iPod touch suchen. Und wenn du es nicht findest, gibt es das hier.

Dein iOS Gerät ist weg? Blödes Gefühl. Aber zum Glück kann dir „Mein iPhone suchen“ helfen, es wiederzufinden. Und wenn du es trotzdem nicht wiederbekommst? Dann haben es alle, die nicht du sind, dank neuer Sicherheitsfunktionen in iOS 7 schwerer, dein Gerät zu verwenden oder zu verkaufen. Um „Mein iPhone suchen“ zu deaktivieren oder das Gerät zu löschen, müssen jetzt deine Apple ID und das passende Kennwort eingegeben werden. Ausserdem kann „Mein iPhone suchen“ auch nach dem Löschen des Geräts eine Nachricht auf dem Display anzeigen. Und auch bevor jemand das Gerät wieder aktivieren kann, müssen deine Apple ID und das Kennwort eingegeben werden. Dein Gerät ist also auch weiterhin dein Gerät. Egal, wo es ist.8

Nachricht auf dem Sperrbildschirm.

Selbst nachdem ein iPhone per Fernzugriff gelöscht wurde, kann „Mein iPhone suchen“ weiterhin eine Nachricht mit deiner Telefonnummer auf dem Sperrbildschirm anzeigen.

Nichts ist verloren.

Wenn du dein iPhone, dein iPad oder deinen iPod touch nach dem Löschen des Geräts doch wieder zurückbekommst, gibst du einfach deine Apple ID und dein Kennwort ein, um es erneut zu aktivieren.

Apple CarPlay. Das beste iPhone Erlebnis auf vier Rädern.

CarPlay integriert dein iOS Gerät – und das iOS Erlebnis – nahtlos in das Bediensystem ausgewählter Neuwagen. Hat ein Fahrzeug CarPlay, kannst du das iPhone 5 oder neuer anschliessen und es über Autodisplay und -steuerung oder einfach über Siri bedienen. So kannst du einfacher und sicherer telefonieren, Musik auswählen, Nachrichten senden und empfangen, Wegbeschreibungen abrufen und mehr. So konzentriert sich das iPhone darauf, was du brauchst – und du dich auf den Verkehr.

Weitere Infos