One to One

Programmbestimmungen

Geschäftsbestimmungen des One to One Programms

Wichtig. Apple Retail Switzerland GmbH („Apple“) bietet seinen Kunden („Kunde“ oder „Mitglied“) die hier beschriebenen One to One Dienste unter den folgenden Bedingungen („Bedingungen“) an. Mit dem Erwerb der One to One Mitgliedschaft oder der Inanspruchnahme von One to One Diensten erklärt der Kunde sich mit diesen Bedingungen einverstanden.

Allgemeines. Die One to One Mitgliedschaft ist nur zum Zeitpunkt des Kaufs für Kunden erhältlich, die einen neuen, einen Apple Certified Refurbished oder einen Clearance Apple Macintosh Computer („Mac“ oder „Apple Produkt“) in einem Apple Store, im Apple Online Store oder telefonisch unter 0800 801 078 kaufen. Im Sinne dieser Bedingungen verlängert sich der „Zeitpunkt des Kaufs“ auf 14 Tage ab Datum des Kaufs. Kunden, die ihr Apple Produkt im Rahmen der Apple Geschäftsbedingungen zurückgeben, erhalten eine vollständige Rückerstattung ihrer One to One Mitgliedschaft und ihr Account wird deaktiviert. Kunden sind lediglich zum Abschluss einer One to One Mitgliedschaft pro Jahr berechtigt. Die One to One Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von einem (1) Jahr ab dem Zeitpunkt ihrer Aktivierung. Wird die One to One Mitgliedschaft von einem Minderjährigen (unter 18 Jahren) oder im Namen eines Minderjährigen erworben, muss ein Erwachsener beim Erwerb der Mitgliedschaft anwesend sein und den vorliegenden Bedingungen zustimmen. Minderjährige unter 14 Jahren müssen für die Dauer der One to One Dienste von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden. Die One to One Dienste gelten nur in einem Apple Store für Apple Produkte, die im Eigentum des Mitglieds stehen und auf dessen Namen registriert sind. Die Mitgliedschaft berechtigt nicht zur Inanspruchnahme von Diensten über den Apple Online Store oder telefonisch unter 0800 801 078 oder bei Apple Händlern oder Apple Service-Providern. Die Mitgliedschaft kann binnen dreissig (30) Tagen nach Ende ihrer Laufzeit vom Mitglied erneuert werden. Eine Mitgliedschaft kann während eines Mitgliedschaftszeitraumes, der auf maximal drei (3) Jahre beschränkt ist, insgesamt nur zwei Mal (2) erneuert werden. Die One to One Mitgliedschaft und Dienste sind nicht übertragbar. Apple behält sich das Recht vor, die One to One Dienste und/oder Mitgliedschaft aus wichtigem Grund zu verweigern, einzuschränken oder zu kündigen, insbesondere wenn ein Mitglied die One to One Dienste nach Ermessen von Apple mit anstössigen, illegalen oder in sonstiger Weise unangebrachten Inhalten oder Materialien nutzt, sich unangemessen, beleidigend oder störend verhält, Dienste/Trainings verlangt, die über die im Rahmen dieser Bedingungen angebotenen Dienste/Trainings oder die von Apple typischerweise angebotenen Dienste hinausgehen, oder anderweitig gegen die vorliegenden Bedingungen verstossen hat. Das Mitglied nimmt zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass Apple die zur Durchführung der One to One Dienste und zur Einhaltung der Rechte und Pflichten aus der Mitgliedschaft erforderlichen persönlichen Daten sammelt, verarbeitet und nutzt. Apple versendet an Mitglieder regelmässig E-Mails zu deren Mitgliedschaft, insbesondere zum bevorstehenden Ablauf ihres Accounts und zu Änderungen des One to One Programms. Apple sendet den Mitgliedern möglicherweise auch Einladungen zur Teilnahme an Mitgliederbefragungen. Apple schützt die persönlichen Daten der Mitglieder gemäss der Apple Datenschutzrichtlinie, die unter www.apple.com/chde/legal/privacy verfügbar ist. Die von Apple gesammelten Daten des Mitglieds können unter https://appleid.apple.com/chde eingesehen und geändert werden. Die Änderung der Daten kann auch mittels einer E-Mail an privacyeurope@apple.com beantragt werden.

Ist eine Regelung (oder ein Teil einer Regelung) dieser Bedingungen im Rahmen der anwendbaren Gesetze rechtswidrig, unwirksam oder nicht durchsetzbar, gilt diese Regelung, soweit von den übrigen Bedingungen trennbar, als von diesem Vertrag ausgenommen, wodurch jedoch die Wirksamkeit, Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bedingungen unberührt bleibt.

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen, bzw. die Vereinbarung zwischen dem Mitglied und Apple unterstehen schweizerischem Recht, unter Ausschluss des internationalen Kollisionsrechts. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen ist die Schweiz.

Das Mitglied wird angehalten, Kopien der vorliegenden Bedingungen sowie von relevanten Kaufquittungen oder sonstigen Materialien aufzubewahren. Apple behält sich das Recht vor, die vorliegenden Bedingungen jederzeit vollständig oder teilweise zu ersetzen, zu ändern, einzustellen oder zu ergänzen. Die aktuellen Bedingungen sind unter www.apple.com/chde/retail/learn/one-to-one/terms.html einsehbar.

Servicebedingungen. Zu den im Rahmen der One to One Mitgliedschaft angebotenen Diensten gehören „Datenmigration“, „Persönliches Training“, „Gruppentraining“ und „Offenes Training“. Die Teilnahme an One to One Diensten erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung und nach Verfügbarkeit des Personals in den Apple Stores.

Datenmigration. One to One Mitglieder haben während der Laufzeit ihrer Mitgliedschaft einschliesslich zugehöriger Verlängerungen Anspruch auf Datenmigrationsdienste für einen (1) Mac, der in einem Apple Store, im Apple Online Store oder telefonisch über 0800 801 078 gekauft wurde. Zur Datenmigration gehört die Übertragung der Daten und Dateien vom alten Computer (PC oder Mac) auf den neuen Mac des Kunden. Anspruch auf eine Datenmigration im Rahmen von One to One besteht nur dann, wenn der ursprüngliche Computer des Kunden sich ordnungsgemäss starten lässt und frei von Viren ist. Bei einem PC muss zudem Windows XP Service Pack 3 oder neuer installiert und ein funktionsfähiger Ethernetanschluss oder eine funktionierende Wi-Fi Verbindung vorhanden sein. Bei der Migration von einem Mac muss auf dem System Mac OS X 10.6.8 oder neuer installiert und eine funktionierende Wi-Fi Verbindung oder ein funktionierender Ethernet-, FireWire, Thunderbolt oder USB Anschluss vorhanden sein. Sind vor der Datenmigration bereits Daten oder Informationen auf dem Mac gespeichert, werden diese gelöscht und der Mac wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt, bevor die Daten vom alten Computer übertragen werden. Auf Anfrage wird auch kompatible Apple Hardware und Software installiert, die zusammen mit dem Mac gekauft wurde. Die Datenmigration umfasst die Übertragung und Integration der E-Mails, Kontakte, Kalender, Musik, Fotos, Lesezeichen und Dokumente des Benutzeraccounts des Mitglieds, nicht jedoch anderer Benutzeraccounts, die sich möglicherweise auf dem alten Computer des Mitglieds befinden. Apple übernimmt keine Gewähr dafür, dass sämtliche Daten des alten Computers auf den neuen Mac übertragen werden, da gewisse Daten, einschliesslich ohne Einschränkung bestimmte E-Mail, Kontakt- und Kalenderprogramme, möglicherweise nicht unterstützt werden. Die One to One Datenmigration wird nur in Apple Stores angeboten und wird ausschliesslich auf Macs durchgeführt, die im Eigentum des jeweiligen Mitglieds stehen und auf dessen Namen registriert sind.

Persönliches Training, Gruppentraining und Offenes Training. Persönliches Training, Gruppentraining und Offenes Training (gemeinsam und einzeln „Trainingssitzung(en)“) dienen ausschliesslich Informationszwecken. Das Mitglied kann an jeder dieser Trainingssitzungen teilnehmen und dabei sein eigenes Apple Produkt verwenden oder, je nach Verfügbarkeit, ein Apple Produkt, das vom Apple Store gestellt wird. Beim Persönlichen Training handelt es sich um Einzelsitzungen, bei denen jeweils nur ein One to One Mitglied von einem Apple Mitarbeiter geschult wird. Das Gruppentraining findet in einer Gruppenumgebung statt, in der sich alle Mitglieder mit demselben Thema befassen. Die gesamte Gruppe wird in denselben Themenbereichen unterwiesen oder gemeinschaftlich über bestimmte Programme oder Technologien informiert. Das Offene Training findet ebenfalls in einer Gruppe von Mitgliedern statt, wobei ein Trainer der gesamten Gruppe zur Beantwortung von individuellen Fragen und zur Unterstützung bei den individuellen Projekten der Teilnehmer zur Verfügung steht. Die Termine und Themen der Trainingssitzungen werden von Apple festgelegt und können von Apple nach billigem Ermessen geändert werden. Die Reservierungen für Trainingssitzungen werden nach der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt. Apple garantiert keine Mindestanzahl an Trainingssitzungen, die ein Mitglied während der Dauer seiner Mitgliedschaft in Anspruch nehmen kann. Mitglieder müssen ihre Reservierungen online auf ihrer persönlichen One to One Seite oder mit der Apple Store App (als Download im iTunes App Store verfügbar) buchen. Das One to One Reservierungssystem zeigt die verfügbaren Termine der jeweils kommenden vierzehn (14) Tage an. Die Mitglieder können jeweils ein (1) Persönliches Training, ein (1) Gruppentraining und ein (1) Offenes Training zum selben Zeitpunkt reservieren. Nach Abschluss dieser Sitzung kann jedoch die nächste gebucht werden. Sitzungen für Persönliches Training werden in Einheiten von 30 und 60 Minuten angeboten, wobei 5 bis 10 Minuten zur Nachbereitung und zum Einpacken der persönlichen Gegenstände veranschlagt werden. Verspätetes Eintreffen des Mitglieds zum Persönlichen Training berechtigt Apple, den reservierten Termin abzusagen oder zu verschieben. Sitzungen für Gruppentraining und Offenes Training werden in Einheiten von 90 Minuten angeboten. Bitte beachten: Durch die Inanspruchnahme der One to One Dienste nimmt das Mitglied zur Kenntnis und erklärt sein Einverständnis damit, dass die Trainingseinheiten von 30, 60 und 90 Minuten lediglich Näherungswerte sind und dass die tatsächliche Dauer einer Sitzung von Zeit zu Zeit verkürzt werden muss, damit Terminpläne eingehalten werden können. Ferner behält Apple sich das Recht vor, nach billigem Ermessen vorgesehene Trainer auszuwechseln und Datum und Uhrzeit einer Trainingssitzung zu ändern, zu verschieben oder abzusagen (z. B. zu Zeiten mit starkem Kundenverkehr im Apple Store).

Verhindern von Datenverlusten. Das Mitglied nimmt zur Kenntnis und ist damit einverstanden, dass Apple keinerlei Haftung übernimmt für jegliche Verluste, Beeinträchtigungen, Beschädigungen, Offenlegungen oder Änderungen von Dateien, Ordnern, Daten, Programmen oder jeglichen seiner vertraulichen, geschützten, geschäftlichen und/oder persönlichen Informationen oder externen Medien („Daten“). Das Mitglied trägt die Verantwortung für die Wiederherstellung und Rekonstruktion von verlorenen, beschädigten, beeinträchtigten oder geänderten Daten jeglicher Art. Das Mitglied stellt sicher, dass es sich bei sämtlichen Apple offengelegten Informationen oder Daten um nicht vertrauliche oder geschützte Daten handelt. DAS MITGLIED VERPFLICHTET SICH, ANGEMESSENE MASSNAHMEN ZUR VERMEIDUNG UND REDUZIERUNG MÖGLICHER VERLUSTE UND BESCHÄDIGUNGEN SEINER DATEN ZU ERGREIFEN. INSBESONDERE IST DAS MITGLIED DAFÜR VERANTWORTLICH, VOR JEDER INANSPRUCHNAHME EINES ONE TO ONE DIENSTES FÜR SEIN APPLE PRODUKT, EINSCHLIESSLICH DATENMIGRATION, DATENSICHERUNGEN VON ALLEN VORHANDENEN DATEN AUF DEN FESTPLATTEN UND/ODER LAUFWERKEN SEINES COMPUTERS ANZUFERTIGEN UND GLEICHZEITIG JEGLICHE VERTRAULICHEN, GESCHÜTZEN ODER PERSÖNLICHEN INFORMATIONEN SOWIE EXTERNEN MEDIEN ODER GERÄTE WIE CDS, DVDS, PC CARDS ODER FLASH-LAUFWERKE ZU ENTFERNEN.

Installieren von Software. Erfordert ein One to One Dienst den Zugriff auf, die Nutzung des oder die Übertragung der Daten auf das Apple Produkt oder den alten Computer des Mitglieds, bestätigt das Mitglied, dass es berechtigt ist, auf diese Daten zuzugreifen und diese Daten zu kopieren oder zu nutzen und Apple zur Nutzung dieser Daten zu ermächtigen. Für den Fall, dass im Rahmen des One to One Dienstes Software auf dem Apple Produkt des Mitglieds installiert wird, bestätigt das Mitglied, berechtigt zu sein, dem Softwarelizenzvertrag zuzustimmen bzw. Apple zu ermächtigen, die Zustimmung im Namen des Mitglieds abzugeben.

Haftungsbeschränkung. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG IST DIE HAFTUNG VON APPLE, DEREN MITARBEITERN UND DEREN BEAUFTRAGTEN – GLEICH AUS WELCHEM RECHTSGRUND – AUSGESCHLOSSEN.

IN JEDEM FALL IST DIE HAFTUNG VON APPLE, DEREN MITARBEITERN UND DEREN BEAUFTRAGTEN AUF EINEN BETRAG, DER MAXIMAL DEM VOM KUNDEN FÜR DIE ONE TO ONE MITGLIEDSCHAFT ENTRICHTETEN ERWERBSPREISES ENTSPRICHT, BESCHRÄNKT.