PRESSEMELDUNG Juni 10, 2013

Apple gibt Ausblick auf die Zukunft des Pro Desktops

SAN FRANCISCO – 10. Juni 2013 – Apple hat heute mit einem ersten Blick auf die nächste Generation des Mac Pro einen Vorgeschmack auf die Zukunft des professionellen Desktop-Computers gegeben. Rund um einen revolutionären, vereinheitlichten Wärmekern entwickelt, führt der Mac Pro eine komplett neue professionelle Desktop-Architektur sowie ein neues Design ein, das sowohl auf innere Leistung als auch beste Performance bei der Ausgabe optimiert ist. Mit der nächsten Generation an Xeon-Prozessoren, GPUs der Dual-Workstation-Klasse, Thunderbolt 2, PCIe-basierendem Flash-Speicher und ultraschnellem ECC-Arbeitsspeicher packt der neue 25,1 cm große Mac Pro eine unglaubliche Menge an Power in ein unglaublich kleines Gehäuse.
"Mit den aktuellen Xeon-Prozessoren, Dual-FirePro-GPUs, ECC-Arbeitsspeicher, PCIe-basierendem Flash-Speicher und Thunderbolt 2, alles um einen revolutionären, vereinheitlichten Wärmekern entwickelt, ist die nächste Generation des Mac Pro der am fundamentalsten veränderte Mac aller Zeiten", sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. "All die Leistung und Erweiterbarkeit steckt in dem drastisch veränderten, neuen Design, das gerade einmal ein Achtel der bisherigen Größe hat – und das Beste: es wird hier in den USA zusammengebaut."
Die nächste Generation des Mac Pro ist rund um einen genialen, vereinheitlichten Wärmekern entwickelt, der es dem Desktop-Rechner ermöglicht seine gesamte Wärmeleistung effizient über alle Prozessoren zu verteilen. Das Ergebnis ist ein professionelles Desktop-System mit bahnbrechender Leistung in einem Design, das einem Achtel der bisherige Größe des Mac Pro entspricht. Intel Xeon E5-Prozessoren der nächsten Generation mit Konfigurationen bis zu 12 Kernen liefern doppelt so schnelle Gleitkomma-Berechnungen. Mit zwei AMD FirePro-GPUs der Workstation-Klasse ist der komplett neue Mac Pro bis zu 2,5 mal schneller als der bisherige Mac Pro und bietet bis zu 7 Teraflops an Rechenleistung. Der neue Mac Pro enthält außerdem PCIe-basierenden Flash-Speicher, der bis zu 10 mal schneller als herkömmliche Desktop-Festplatten ist und beinhaltet den neuesten Vier-Kanal-ECC-DDR-Arbeitsspeicher mit 1866 MHz und bis zu 60 GByte/Sek. an Arbeitsspeicherbandbreite.* Mit all dieser Leistung ermöglicht der neue Mac Pro eine uneingeschränkte Bearbeitung von voll auflösendem 4K-Video, während gleichzeitig Renderings im Hintergrund durchgeführt werden.
Die nächste Generation des Mac Pro ist der am meisten erweiterbare Mac, der jemals gebaut wurde. Mit sechs Thunderbolt 2-Anschlüssen, die jedem externen Device bis zu 20 GBit/Sek. an Bandbreite bieten können, ist der Mac Pro ideal zum Anschluss von externem Speicher, mehreren PCI-Erweiterungseinschüben, Audio- und Video-Breakout-Boxen und den neuesten externen Displays, inklusive 4K-Desktop-Monitoren. Jeder der sechs Thunderbolt 2-Anschlüsse unterstützt bis zu sechs in Reihe geschaltete Geräte und bietet somit die Möglichkeit bis zu 36 Hochleistungsperipheriegeräte anzuschliessen. Thunderbolt 2 ist komplett abwärtskompatibel zu bestehenden Thunderbolt-Peripheriegeräten und ermöglicht die bislang schnellste Datenübertragung zwischen Macs.
Die nächste Generation des Mac Pro wird im Laufe des Jahres verfügbar sein. Weitere Informationen unter www.apple.com/mac-pro.
*Aussagen zur Leistung basieren auf den technischen Spezifikationen der Vorserienmodelle des Mac Pro im Juni 2013.
Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computer mit dem iPad neu.
Pressekontakte:
Andrea Brack
brack.a@apple.com
Apple
+41/44/877 91 13
Ulrich Taller
ulrich.taller@PRofessional.at
01/524 97 07-11

© 2013 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, MacBook Air, AirPort Extreme, AirPort, Time Capsule, MacBook, iTunes, FaceTime, OS X, AirPlay, iCloud, iPhone, iPad, iPod touch und Time Machine sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.