Einfach. Sicher. Bezahlen.

Apple Pay ist ganz einfach und funktioniert mit den Apple Geräten, die du jeden Tag nützt. Du kannst damit kontaktlos und sicher in Geschäften, Apps und im Internet einkaufen. Bezahlen mit Apple Pay ist sicherer – und noch dazu einfacher – als mit deiner physischen Karte.

Einfach in Geschäften bezahlen.

Apple Pay mit deinem iPhone oder deiner Apple Watch zu nützen, ist schnell und zuverlässig. Es lässt dich sicher bezahlen und schützt dich davor, Tasten zu berühren oder Bargeld auszutauschen.

So bezahlst du kontaktlos in Geschäften mit Face ID.

So bezahlst du kontaktlos in Geschäften mit
Touch ID.

Nütze Apple Pay dort, wo du eines dieser Symbole siehst.

Einfach in Apps bezahlen.

Nütze Apple Pay für Käufe in allen möglichen Apps, ohne deine Kreditkarten­daten eingeben zu müssen. Bezahle eine Taxifahrt, den Pizzaboten oder ein neues Paar Schuhe – mit nur einer Berührung oder einem Blick. Mit der Taste „Mit Apple Pay kaufen“ geht das Zahlen jetzt schneller und sicherer als mit deiner Karte.

Einfach im Web bezahlen.

Wenn du mit Safari auf deinem iPhone, iPad oder Mac etwas im Internet kaufst, kannst du Apple Pay verwenden, ohne einen Account zu erstellen, deine Kreditkarten­daten einzugeben oder ein kompliziertes Formular auszufüllen. Millionen von Online-Händlern akzeptieren Apple Pay. Und mit Touch ID auf dem MacBook Air und dem MacBook Pro bezahlst du jetzt mit nur einer Berührung noch schneller, leichter und sicherer als je zuvor.

Datenschutz und Sicherheit. Bei jeder einzelnen Zahlung.

Sicherer bezahlen.

Wenn du etwas kaufst, verwendet Apple Pay eine gerätespezifische Nummer zusammen mit einem einzigartigen Transaktionscode. So wird deine Karten­nummer nie auf deinem Gerät oder auf Apple Servern gespeichert und Apple teilt sie beim Bezahlen auch niemals mit den Händlern.

Reibungslose und sichere
Transaktionen.

Apple Pay funktioniert mit Face ID oder Touch ID, um eine Zwei‑Faktor-Authenti­fizierung zu ermöglichen. Das heißt, du musst Zahlungen nicht mehr mit Codes, Sicherheits­fragen oder Passwörtern bestätigen.

Deine Einkäufe bleiben Privatsache.

Wenn du mit einer Debit-, Kredit- oder Prepaidkarte bezahlst, speichert Apple Pay keine Daten zu deiner Transaktion, die auf dich zurückzuführen sind.

Es ist alles in deiner Wallet.

Zusammen mit deinen Bordkarten und Tickets befinden sich deine Debitkarten, Kredit­karten und Prepaidkarten alle in Wallet. Apple Pay funktioniert mit den wichtigsten Kredit-, Debit- und Prepaidkarten nationaler Banken. Berühre das Plussymbol, um deine teilnehmenden Karten in der Wallet App hinzuzufügen. So bekommst du weiterhin alle Prämien, Vorteile und die Sicherheit der Karten.

Erfahre, welche Karten Apple Pay unterstützen

Apple Pay einrichten geht ganz einfach.

Füge zunächst deine Debit-, Kredit- oder Prepaidkarte deinem iPhone, deinem iPad, deiner Apple Watch oder deinem Mac hinzu.

Erfahre, wie du Apple Pay einrichtest

Unter­nehmen bereit machen für Apple Pay.

Apple Pay anzubieten, ist ganz einfach.

Apple Pay lässt sich ganz einfach einrichten und bietet Kunden eine einfache, sichere Möglichkeit, mit den Geräten zu bezahlen, die sie jeden Tag verwenden. Geschäfte, die bereits Kredit­karten und Debitkarten annehmen, können einfach ihren Zahlungsanbieter kontaktieren, um auch Apple Pay zu akzeptieren. Weitere Infos gibt es unter Informationen zu Apple Pay für Händler oder beim Händlersupport.

Kunden wissen lassen, dass Apple Pay akzeptiert wird.

Es ist ganz einfach, Kunden darüber zu informieren, dass Apple Pay akzeptiert wird. Einfach das Apple Pay Symbol für E‑Mails, Terminal­displays und Websites laden. Und für Schaufenster oder Kassenbereiche können Apple Pay Aufkleber bestellt werden.

Aufkleber und Leitfaden laden

Apple Pay Aufkleber für Geschäfte bestellen

Apple Pay zum Karteneintrag hinzufügen