PRESSEMELDUNG April 25, 2017

"Today at Apple” bringt neue Erfahrungen in jeden Apple Store

Neue Programme starten weltweit im Mai

CUPERTINO, Kalifornien – 25. April 2017 – Apple hat heute Pläne zur Einführung dutzender neuer Bildungs-Workshops angekündigt, die ab nächsten Monat in allen 495 Apple Stores zu Themen wie Foto und Video bis hin zu Musik, Programmieren, Kunst und Design und vieles mehr stattfinden werden. Diese Hands-on-Workshops, die übergreifend "Today at Apple" genannt werden, werden von hochqualifizierten Teammitgliedern sowie – in ausgewählten Städten – von Künstlern von Weltrang, Fotografen und Musikern geleitet und reichen von Basics und Tipps & Tricks bis hin zu Programmen auf professionellem Niveau.

"Im Zentrum eines jeden Apple Stores steht der Wunsch die örtlichen Gemeinden, in denen wir unsere Dienstleistungen anbieten, voranzubringen und zu inspirieren”, sagt Angela Ahrendts, Senior Vice President Retail von Apple. "'Today at Apple' ist einer der Wege, wie wir unsere Erfahrung zur Verbesserung unseres Angebots für lokale Kunden und Unternehmen weiterentwickeln. Wir schaffen einen modernen Marktplatz, der jeden willkommen heißt, einen Ort, an dem das Beste von Apple zusammenkommt, um sich untereinander auszutauschen, neue Leidenschaften zu entdecken oder die eigenen Fähigkeiten auf die nächste Stufe zu heben. Wir denken, dass dies eine unterhaltsame und lehrreiche Erfahrung für jeden wird, der daran teilnimmt."

Die kostenlosen Programme konzentrieren sich auf die Funktionen von Apple-Produkten, die Kunden aller Erfahrungsstufen und über alle Altersklassen hinweg am meisten lieben. Zum Beispiel kann ein iPhone-Nutzer, der sich für Fotografie interessiert, mit sechs Tipps & Tricks-Workshops beginnen, die das Fotografieren, Organisieren, Bearbeiten und vieles mehr abdecken. Fortgeschrittene Fotografen können an Fotosafaris teilnehmen, bei denen sie außerhalb des Stores in Techniken wie Licht und Schatten, Porträts und visuelles Geschichtenerzählen eintauchen können. Mit Photo Labs gibt es darüber hinaus Angebote erfahrener Fotografen zu Themen wie ungestellte Schnappschüsse, dem Aufbau einer Marke auf Social Media oder dem bloßen Teilen ihrer Perspektive.*

Apple bietet auch spezielle Programme für Familien und Pädagogen an. Lehrer können an Dienstage für Lehrer zusammen kommen, um neue Wege kennenzulernen Technologie in ihre Klassenzimmer zu integrieren, oder aufstrebende Programmierer aller Altersstufen können lernen, wie sie in Swift programmieren, Apples Programmiersprache für iOS und Mac Apps.** Am Wochenende können Familien bei Kids Hour-Workshops vom Musikmachen bis zum Programmieren mit Robotern teilnehmen. Besitzer kleinerer Unternehmen können sich beim neuen Business Circuits-Programm mit Unternehmen weltweit oder lokal zusammenschliessen.*

Viele Workshops werden von den neuen Creative Pros gehalten, dem Äquivalent zu den technischen Geniuses von Apple im Bereich der freien Künste. Jeder Creative Pro ist ein Experte in einem oder mehreren Bereichen der Kunst und hochqualifiziert, um sein Wissen an Apple Nutzer aller Erfahrungsstufen weiter zu geben.

"Today at Apple" Programmgestaltung
"Today at Apple" bietet Programme mit mehr als 60 verschiedenen Workshops zu kreativen Fähigkeiten, darunter:
  • Studio Hours sind Apples Variante der Sprechstunden eines Professors. Die Creative Pros veranstalten 90-minütige Workshops, angefangen bei Themen wie Kunst und Design bis hin zu Dokumente und Präsentationen. Jeder ist dazu eingeladen ein persönliches Projekt einzubringen, um den Rat von Experten einzuholen oder den Rahmen dazu zu nutzen, mit anderen zusammenzuarbeiten.
  • Fotooder Zeichensafaris helfen Teilnehmern dabei über das Einfangen von Momenten hinauszugehen und praxisbezogen neue Techniken zu entdecken. Fotosafaris beinhalten Workshops wie Raster-Architektur oder Action-Aufnahmen in Videos, während Zeichensafaris Zeichnungen aus Beobachtungen, Wasserfarben, Pinseltechniken und mehr erforschen.
  • Kids Hour wurde entwickelt, um Phantasie und Kreativität durch spielerische, praxisbezogene Projekte zu entfachen. Die Workshops umfassen Programmieren mit Sphero Robotern, Kreieren von Musik mit GarageBand und gemeinschaftliches Erstellen von Filmen mit iMovie.
  • Programmierkurse sind dazu gedacht jedermann mit Swift Playgrounds in das Programmieren einzuführen, eine iPad App, die entwickelt wurde, um Programmieren für Anfänger interaktiv und Spaß bringend zu gestalten. Diese Unterrichtseinheiten helfen dabei Programmierkonzepte unter Verwendung des selben Codes, den professionelle Entwickler jeden Tag nutzen, zu entdecken.**
  • Photo Labs bringen talentierte Fotografen in die Stores, um mit neuen Techniken und Stilen zu experimentieren oder neue Blickwinkel in Hands-on-Workshops aufzuzeigen. Auf ähnliche Weise erkunden Music Labs verschiedene Genres und Beats, um Musikern jedes Niveaus neue Werkzeuge vorzustellen.*
  • Pro Series laden fortgeschrittene Anwender ein, noch tiefer in Final Cut Pro X und Logic Pro X einzutauchen mit Workshops von Farbkorrektur und Skalierung bis hin zur Postproduktion oder von Tonmischung und Bearbeitung zum Erzeugen von Emotionen und mehr.*
  • Perspektiven und Performances, angeboten in ausgewählten Stores, zeigen einflussreiche Künstler und Musiker, die über ihren kreativen Prozess sprechen oder ihren Talenten live freien Lauf lassen.

Um die neuen Programminhalte anbieten zu können, erhält jeder Store neue Forum Displays, mobile Bildschirme, die von Apples Design-Team speziell für "Today at Apple“-Workshops entwickelt wurden, sowie neu gestaltete Sitzgelegenheiten und Soundbeschallung.

"Today at Apple" wird im Mai weltweit mit Workshops in jedem Store starten.

*In ausgewählten Stores
**In den meisten Ländern

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen – iOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die mehr als 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Pressekontakt:
Andrea Brack
brack.a@apple.com
Apple
+41/44/877 91 13

Ulrich Taller
ulrich.taller@PRofessional.at
+43/1/524 97 07-11



    © 2017 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, Today at Apple, iPhone, Swift, Mac, GarageBand, iMovie, Swift Playgrounds, iPad, Final Cut Pro und Logic Pro sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein, mit denen sie in Verbindung gebracht werden.