PRESSEMELDUNG September 25, 2017

macOS High Sierra jetzt als kostenloses Update verfügbar

macOS High Sierra bringt verbesserte Technologien für Speicher, Video und Grafik auf den Mac
Cupertino, Kalifornien — Apple hat heute angekündigt, dass macOS High Sierra, die neueste Version des weltweit fortschrittlichsten Desktop-Betriebssystems ab sofort als kostenloses Update verfügbar ist.
Mit macOS High Sierra erhalten Nutzer leistungsstarke neue Schlüsseltechnologien für Speicher, Video und Grafik. Ein neues Dateisystem bietet effizienteren und zuverlässigeren Speicher und die Unterstützung von High-Efficiency Video Coding (HEVC) für beeindruckende 4K Videos bei geringeren Dateigrößen. Metal 2 treibt die Erstellung von Virtual Reality-Inhalten voran, beschleunigt die Leistung und mehr. Das Core ML Entwickler-Framework macht es einfach, Anwendungen mit leistungsstarkem maschinellem Lernen zu entwickeln, die vorhersagen, lernen und intelligenter werden. macOS High Sierra enthält auch eine Reihe von Verbesserungen der Apps, die Mac-Anwender jeden Tag nutzen, darunter Fotos und Safari.
Ein komplett neues Dateisystem macht gängige Aktionen wie das Kopieren von Dateien und Verzeichnissen nahezu sofort möglich.
"macOS High Sierra ist ein wichtiges Update, das den Mac leistungsfähiger und reaktionsschneller macht und gleichzeitig den Grundstein für zukünftige Innovationen legt", sagt Craig Federighi, Senior Vice President Software Engineering von Apple. "High Sierra führt neue VR-Technologien, hocheffizientes Video-Streaming, fortschrittliche Speichertechnologie und vieles mehr ein, während Anwendungen wie Fotos, Safari, Mail und Notizen verbessert werden, um den Nutzern noch mehr Gründe zu geben, ihren Mac zu lieben."
Neue Funktionen in macOS High Sierra 

Apple Dateisystem (APFS)

  • APFS ist eine neue fortschrittliche Speicherarchitektur, die eine erweiterbare Grundlage für die Unterstützung neuer Funktionen und zukünftiger Speichertechnologien auf dem Mac bietet.
  • Mit APFS sind gängige Aktionen wie das Kopieren von Dateien und Verzeichnissen nahezu sofort möglich.
  • Dank fortschrittlicher Datenintegritätsfunktionen sind die Daten vor Stromausfällen und Systemabstürzen geschützt.
  • APFS unterstützt derzeit jeden Mac mit internem Flash-Speicher – Unterstützung für Fusion- und Festplatten-Mac-Systeme wird in einem zukünftigen Update verfügbar sein.

Unterstützung von High-Efficiency Video Coding (HEVC)

HEVC ist ein neuer Videostandard, der 4K-Video-Streaming ermöglicht und 40 Prozent weniger Speicherplatz benötigt.
  • HEVC (H.265) ist ein neuer Industriestandard, der eine extrem effiziente Kompression, Streaming und Wiedergabe von Videos ermöglicht.
  • HEVC ermöglicht es Anwendern 4K-Videodateien in voller Qualität anzusehen und benötigt dabei 40 Prozent weniger Speicherplatz als der aktuelle H.264-Standard.1 
  • Mit HEVC ermöglicht Apple hochwertiges 4K Video-Streaming in Netzwerken, in denen bisher nur HD-Streaming möglich war.2
  • Die Hardwarebeschleunigung auf dem neuen iMac und dem MacBook Pro sorgt für eine unglaublich schnelle und energieeffiziente HEVC-Kodierung und -Wiedergabe.
  • Entwickler wie Adobe, Blackmagic Design, GoPro,  und mehr setzen wie Apple auf den HEVC-Standard.

Metal 2

Metal 2, Apples fortschrittliche Grafiktechnologie, ermöglicht maschinelles Lernen, Computer Vision und mehr.
  • Metal ist Apples fortschrittliche Grafiktechnologie und die schnellste und effizienteste Art, die Grafikprozessorleistung des Mac zu nutzen.
  • Metal 2 unterstützt bereits heute zukunftsorientierte Erfahrungen, wie maschinelles Lernen in der Spracherkennung, Sprachverarbeitung und Computer Vision.
  • Metal 2 verfügt über eine verfeinerte API und eine verbesserte Performance, die Entwicklern wie zum Beispiel Unity, Epic, Valve oder Pixelmator dabei hilft, ihre zukünftigen Apps zu beschleunigen. 
  • Mit der Kombination aus Thunderbolt 3 und Metal 2 können nun auch die anspruchsvollsten Mac-Anwender auf leistungsstarke externe Grafikprozessoren zugreifen.

Core ML

  • Mit Core ML bringt Apple die Leistung des maschinellen Lernens für alle Apple-Entwickler auf den Markt und ermöglicht so die Entwicklung völlig neuartiger Anwendungen.
  • Core ML nutzt die Vorteile von Metal und Accelerate voll aus und liefert unglaubliche Leistung, Geschwindigkeit und Effizienz für Lernvorgänge wie Computer Vision, natürliche Sprache und Unterstützung für künstliche und rückgekoppelte neuronale Netzwerke.
  • Alle Berechnungen und Verarbeitungen, die durch Core ML gesteuert werden, erfolgen am Gerät in einer Weise, die die Daten und den Datenschutz der Kunden respektiert.
  • Entwickler nutzen Core ML bereits zur Verbesserung von Anwendungen wie Pixelmator Pro, das mit Hilfe von maschinellem Lernen verschiedene Funktionen in Bildern erkennt und versteht und intelligente Bearbeitungslösungen erstellt.

Unterstützung von Virtual Reality

macOS High Sierra unterstützt jetzt auch die Erstellung von VR-Inhalten auf dem Mac.
  • macOS High Sierra bietet erstmals Unterstützung für die Erstellung von VR-Inhalten und ermöglicht es Entwicklern, fantastische Gaming-, 3D- und VR-Inhalte auf dem Mac zu erstellen. 
  • Führende VR-Unternehmen arbeiten mit Apple zusammen, um VR-Innovationen auf dem Mac voranzutreiben.
  • Valve optimiert seine SteamVR-Plattform für macOS und ermöglicht den Anschluss des HTC Vive Headsets, während Unity und Epic ihre VR-Entwicklungstools in macOS einbinden.
  • Noch in diesem Jahr wird Final Cut Pro X die Unterstützung für professionelle 360-Grad VR-Workflows mit der Möglichkeit zum Importieren, Bearbeiten und Exportieren von 360-Grad-Videos auf dem Mac hinzufügen.

Update für Fotos

Fotos erhält ein bedeutendes Update mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, neuen Bearbeitungswerkzeugen und nützlichen Integrationen von Drittanbietern.
  • Eine aktualisierte, ständig verfügbare Seitenleiste und neue Filter- und Auswahlwerkzeuge machen die Fotoorganisation schnell und einfach. 
  • Eine erneuerte Bearbeitungsoberfläche enthält fortschrittliche neue Werkzeuge wie Kurven zur Feinabstimmung des Kontrasts und Auswahlfarbe für die Anpassung eines bestimmten Farbbereichs.
  • Live Photos können jetzt mit lustigen Effekten wie Endlosschleife, Abpraller und Langzeitbelichtung bearbeitet werden und Benutzer können auch ein anderes Schlüsselfoto auswählen.
  • Bearbeitungsprogramme von Drittanbietern wie Photoshop, Pixelmator und andere Anwendungen können von Fotos aus gestartet werden, wobei Bearbeitungen wieder in der Fotos-Bibliothek gespeichert werden. 
  • Die Unterstützung von Projekterweiterungen von Drittanbietern ermöglicht den Zugriff auf Druck- und Publishing-Services von Shutterfly, WhiteWall, Wix, ifolor, Mimeo und Mpix direkt innerhalb der App.
macOS High Sierra bringt Verbesserungen für alltägliche Mac-Anwendungen wie Siri, Safari, Notizen und mehr.
Weitere App-Verbesserungen:
  • Safari stoppt die automatische Wiedergabe von Medien mit Tonwiedergabe im Browser und Reader kann automatisch Artikel in einem sauberen übersichtlichen Format öffnen.
  • Intelligent Tracking Prevention in Safari erkennt und eliminiert Cookies und andere Daten, die von Werbetreibenden für ein standortübergreifendes Tracking verwendet werden, um die Privatsphäre des Nutzers zu wahren.
  • Siri auf dem Mac antwortet mit einer natürlicheren Stimme und lernt Musikpräferenzen, erstellt benutzerdefinierte Wiedergabelisten und beantwortet Fragen zu Musik, wenn Apple Music verwendet wird.
  • Touch Bar auf dem MacBook Pro bietet neue Control-Strip-Optionen, einen verbesserten Farbwähler und mehr Video-Steuerelemente.
  • Notizen fügt einfache Tabellen hinzu, die es dem Anwender ermöglichen, Zellen einzugeben, Änderungen vorzunehmen und Zeilen und Spalten zu verschieben.
  • Spotlight liefert Informationen über den Flugstatus wie Abflug- und Ankunftszeiten, Verspätungen, Gates, Terminals und sogar eine Karte der Flugroute.
Touch Bar auf dem MacBook Pro bietet noch mehr Optionen für den Control-Strip.
Preise und Verfügbarkeit
macOS High Sierra ist ab heute als kostenloses Update im Mac App Store erhältlich. macOS High Sierra unterstützt alle Macs, die Ende 2009 oder später auf den Markt kamen. Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen oder Sprachen verfügbar. Weitere Informationen unter: apple.com/macos/high-sierra.

Pressematerial

Fotos von macOS High Sierra

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen – iOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die mehr als 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

    1 Die Menge des benötigten Speicherplatzes hängt von der verwendeten Videodatei und der verwendeten Hardware ab. Die tatsächlichen Ergebnisse können variieren.
    2 Für die Wiedergabe von 4K HEVC-Inhalten ist ein Mac mit einem Intel Core Prozessor der sechsten Generation oder neuer erforderlich.

Pressekontakte

Ulrich Taller

ulrich.taller@PRofessional.at

+43 1 524 97 07 11

Andrea Brack

Apple

brack.a@apple.com

+41 44 877 91 13

Apple Pressestelle

media.at@apple.com

+43 1 711 82 123