Legal

Vereinbarung über das Apple-Zertifizierungsprogramm

Vertragsbedingungen

INDEM SIE AUF „ICH STIMME ZU“ KLICKEN, BESTÄTIGEN SIE, DASS SIE DIE VORLIEGENDEN VERTRAGSBEDINGUNGEN, DIE DIE PRÜFUNG, ZERTIFIZIERUNG UND ETWAIGE DIENSTLEISTUNGEN IM RAHMEN DIESER VEREINBARUNG ÜBER DAS APPLE-ZERTIFIZIERUNGSPROGRAMM („VEREINBARUNG“) REGELN, GELESEN HABEN UND DIESEN ZUSTIMMEN.   WENN SIE DEN VERTRAGSBEDINGUNGEN DER VORLIEGENDEN VEREINBARUNG NICHT ZUSTIMMEN, KLICKEN SIE NICHT AUF „ICH STIMME ZU“, NUTZEN SIE NICHT DIE PRÜFUNGSMATERIALIEN UND GREIFEN SIE NICHT AUF DIESE ZU.  DIE VORLIEGENDE VEREINBARUNG TRITT IN KRAFT, WENN SIE AUF „ICH STIMME ZU“ KLICKEN.
 
Die vorliegende Vereinbarung wird wie im Folgenden beschrieben zwischen Ihnen und Apple geschlossen. Indem Sie der vorliegenden Vereinbarung zustimmen, bestätigen Sie, dass Sie die folgenden Bedingungen gelesen haben und diesen zustimmen: die Richtlinien über das Apple-Zertifizierungsprogrammlogo (die „Logo-Richtlinien“) sowie die Vertragsbedingungen der betreffenden Apple-Zertifizierungsrichtlinien (der „Richtlinien“), die online unter www.apple.com/legal/certification (der „öffentlichen Website zur Apple-Zertifizierung“) veröffentlicht wurden. Diese sind kraft Verweises Teil der vorliegenden Vereinbarung. Wenn Sie den Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung (einschließlich der Logo-Richtlinien und der Richtlinien) nicht zustimmen, dürfen Sie die Online-Prüfung nicht ablegen. Die Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung bleiben in Kraft und gelten für sämtliche Prüfungen, für die Sie eine Zertifizierung erlangt haben.

1.         Definitionen.  Im vorliegenden Vertrag werden die nachfolgenden Begriffe in der jeweils angegebenen Bedeutung verwendet.

1.         „Apple-Zertifizierungsprogramm“ bezieht sich auf die in der vorliegenden Vereinbarung beschriebenen Zertifizierungsprogramme.
 
2.         „Von Apple zertifizierte Person“ bezieht sich auf eine Person, die die erforderlichen Prüfungen mit Erfolg abgelegt hat, alle Zertifizierungsanforderungen des jeweiligen Apple-Zertifizierungsprogramms erfüllt, die Zertifizierung aufrechterhält, indem sie etwaige zusätzliche Anforderungen erfüllt und erforderliche erneute Zertifizierungen absolviert, die im Rahmen des Apple-Zertifizierungsprogramms gefordert werden, und die berechtigt ist, die Apple-Zertifizierungsbescheinigungen gemäß der vorliegenden Vereinbarung zu nutzen.
 
3.         „Apple-Zertifizierungsbescheinigung“ bezieht sich auf eine von Apple im Rahmen des Apple-Zertifizierungsprogramms ausgestellte Zertifizierung, für die Sie ggf. das Recht der Nutzung erwerben, indem Sie mindestens eine von Apple zertifizierte berufliche Prüfung ablegen und den Anforderungen des Apple-Zertifizierungsprogramms entsprechen. Unter anderem gibt es folgende Apple-Zertifizierungsbescheinigungen: Apple Certified Associate, Apple Certified Pro, Apple Certified Trainer, Apple Certified Support Professional, Apple Certified Technical Coordinator, Apple Certified System Administrator, Apple Certified Specialist - Deployment, Apple Certified Specialist - Directory Services, Apple Certified Specialist für Sicherheit und Mobilität, Apple Certified Xsan Administrator, Apple Certified Media Administrator und Apple Certified Macintosh Technician. Apple ist berechtigt, das Apple-Zertifizierungsprogramm bei Bedarf nach eigenem Ermessen um weitere Apple-Zertifizierungsbescheinigungen zu erweitern.
 
4.         „Apple-Zertifizierungsprüfung“ (oder „Prüfung“) bezieht sich auf sämtliche von Apple durchgeführten Prüfungen, die Kandidaten für das Apple-Zertifizierungsprogramm bzw. von Apple zertifizierte Personen mit Erfolg absolvieren müssen, um eine bestimmte Zertifizierung im Rahmen des Apple-Zertifizierungsprogramms zu erlangen bzw. beizubehalten.
 
5.         „Zertifizierung“ bezieht sich auf die für die Nutzung einer Apple-Zertifizierungsbescheinigung vorgeschriebene erfolgreiche Absolvierung der erforderlichen Apple-Zertifizierungsprüfungen und auf die kontinuierliche Erfüllung sonstiger Anforderungen gemäß der vorliegenden Vereinbarung.
 
6.         „Vertrauliche Informationen“ sind Informationen bezüglich der Apple-Zertifizierungsprüfungen und Mitteilungen von Apple, einschließlich Informationen, die der allgemeinen Öffentlichkeit nicht bekannt gemacht wurden (z. B. Sprache und Inhalt der Prüfungsfragen und -antworten), die Apple Ihnen mitgeteilt hat.  Zu vertraulichen Informationen zählen jedoch nicht Informationen, (a) die jetzt oder später der allgemeinen Öffentlichkeit bekannt sind bzw. werden, ohne dass Verstöße Ihrerseits vorliegen; (b) über die Sie nachweislich bereits berechtigterweise verfügten, bevor diese Ihnen von Apple mitgeteilt wurden; (c) die von Ihnen selbstständig ohne Nutzung etwaiger vertraulicher Informationen entwickelt wurden; (d) die Sie berechtigterweise von Dritten erhalten haben, die berechtigt sind, Ihnen diese Informationen uneingeschränkt mitzuteilen.
 
7.         „Apple-Zertifizierungslogos“ („Logos“) sind die Logos, die zur Kennzeichnung des Apple-Zertifizierungsprogramms genutzt werden. Deren Nutzungsbedingungen werden in den Logo-Richtlinien dargelegt, die unter der öffentlichen Website zur Apple-Zertifizierung veröffentlicht sind. Entsprechende Grafiken sind online unter training.apple.com/acrs („der gesicherten Website zur Apple-Zertifizierung“) erhältlich. Apple ist berechtigt, bei Bedarf nach eigenem Ermessen Apple-Zertifizierungslogos zu verändern, zusätzliche Logos einzuführen und die Logo-Richtlinien zu überarbeiten, indem die jeweils aktuelle Version auf der betreffenden Website bereitgestellt wird.
 
2.         Zweck. Gemäß den Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung (einschließlich der Logo-Richtlinien und der sonstigen Richtlinien) sind Personen, welche die Zertifizierungsanforderungen erfüllen, berechtigt, von Apple zertifizierte Personen zu werden und die Apple-Zertifizierungsbescheinigungen sowie die Apple-Zertifizierungslogos zu nutzen, die den erlangten Zertifizierungen entsprechen. 
.
3.         Zertifizierung.
 
1.         Zertifizierungen. Nach Erfüllung der Anforderungen und dem erfolgreichen Ablegen der betreffenden Prüfung(en) sind Sie berechtigt, sich von Apple zertifizieren zu lassen.  Die Zertifizierungsanforderungen werden in den Richtlinien beschrieben, die auf der öffentlichen Website zur Apple-Zertifizierung zugänglich sind. 
 
2.         Dauerzertifizierungen. Zertifizierungen erfordern möglicherweise zusätzliche Maßnahmen, um die Einhaltung der von Apple festgelegten Dauerzertifizierungsanforderungen aufrechtzuerhalten.  Sie müssen alle Dauerzertifizierungsanforderungen erfüllen, um die entsprechenden Zertifizierungen aufrechtzuerhalten.  Apple ist berechtigt, bei Bedarf nach eigenem Ermessen die Anforderungen (sowohl die erstmaligen als auch die dauerhaften Anforderungen) bzw. die Bescheinigungen für die Zertifizierung sowie die Apple-Zertifizierungslogos zu ändern.  Apple wird wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um Sie per E-Mail an die Apple bereitgestellte E-Mail-Adresse über etwaige Änderungen der Zertifizierungsanforderungen zu informieren, die für die Ihnen derzeit verliehenen Zertifizierungen gelten.   Sie müssen die geänderten Anforderungen innerhalb eines in den betreffenden Richtlinien festgelegten Frist übernehmen, um weiterhin alle veränderten Anforderungen zu erfüllen.   Die Nichteinhaltung der geltenden Dauerzertifizierungsanforderungen bzw. deren Änderungen führt gemäß Abschnitt 10 zur Beendigung der vorliegenden Vereinbarung.
 
4.         Ihre rechtsverbindlichen Erklärungen.  Sie erklären Apple gegenüber rechtsverbindlich, dass bei allen Dienstleistungen und Geschäften, die Sie als von Apple zertifizierte Person erbringen bzw. durchführen, (i) nicht der Ruf von Apple oder von Produkten des Unternehmens geschädigt wird; (ii) keinerlei betrügerische, irreführende oder sittenwidrige Praktiken eingesetzt werden; (iii) gegenüber den Kunden keine rechtsverbindlichen Erklärungen oder Garantien im Namen von Apple abgegeben werden; (iv) alle gültigen Gesetze und Rechtsvorschriften auf Bundes- und Landesebene (insbesondere die Gesetze, die Ihren beruflichen Status regeln, Lizenzanforderungen und US-amerikanische Exportbestimmungen) sowie alle sonstigen geltenden behördlichen Vorschriften, Gesetzen und Bestimmungen befolgt werden; (v) der Schutz aller geistigen Eigentumsrechte und sonstiger Eigentumsrechte für Software, Entwicklungstools und andere Produkte von Apple gewahrt bleibt; und (vi) der Objektcode für Apple Software und/oder Tools nicht disassembliert, dekompiliert, per Reverse Engineering umgewandelt oder anderweitig reduziert oder abgeleitet wird und so in eine für Menschen lesbare Form (Quellcode) gebracht wird.
 
5.         Autorisierung zur Verwendung von Zertifizierungsbescheinigungen und -logos.  Apple autorisiert Sie, nach Erfüllung der Anforderungen für die Erstzertifizierung und künftig, solange Sie alle geltenden Dauerzertifizierungsanforderungen erfüllen, die Apple-Zertifizierungsbescheinigung(en) und die entsprechenden Apple-Zertifizierungslogos für die Zertifizierungen zu nutzen, die Sie gemäß den Vertragsbedingungen der Richtlinien über das Apple-Zertifizierungslogo und gemäß der vorliegenden Vereinbarung erlangt haben. Apple behält sich alle Rechte vor, die nicht ausdrücklich in der vorliegenden Vereinbarung gewährt werden. Sie erkennen an, dass Apple das alleinige Eigentumsrecht an den Logos und Bescheinigungen der Apple-Zertifizierungen genießt, und dass keine Teile der vorliegenden Vereinbarung Ihnen in Ihrer Eigenschaft als von Apple zertifizierte Person oder stillschweigend durch anderweitige Rechtsvorschriften etwaige Rechte, Eigentumstitel oder Ansprüche auf die Bescheinigungen und Logos der Apple-Zertifizierungen verleihen. Ausgenommen davon ist die in der vorliegenden Vereinbarung ausdrücklich gewährte Autorisierung. Sie sind nicht berechtigt, die Logos in welcher Form auch immer auf andere Weise zu nutzen oder zu reproduzieren, als dies in der vorliegenden Vereinbarung oder in den Logo-Richtlinien festgelegt ist. Sie dürfen die Apple-Zertifizierungslogos und -bescheinigungen nicht in einer Weise nutzen, die die Rechte von Apple an den Apple-Zertifizierungslogos und -bescheinigungen beeinträchtigt. Ferner sind Ihnen während der Laufzeit der vorliegenden Vereinbarung sowie auch nach deren Kündigung bzw. nach deren Ablauf alle Handlungen untersagt, welche die Rechte von Apple an den Apple-Zertifizierungslogos und -bescheinigungen stören oder schmälern könnten.  Kein Teil der vorliegenden Vereinbarung gestattet es Ihnen, Marken, Dienstleistungsmarken oder Logos von Apple in anderen als in den Fällen zu nutzen, die ausdrücklich in der vorliegenden Vereinbarung und in allen anderen Bedingungen und Richtlinien genannt werden, auf die in der vorliegenden Vereinbarung verwiesen wird.
 
6.         Haftungsausschluss der Garantie.   SOWEIT NACH GELTENDEN GESETZEN ZULÄSSIG SCHLIESST APPLE AUSDRÜCKLICH ALLE GESETZLICHEN UND STILLSCHWEIGEND VEREINBARTEN GARANTIEN HINSICHTLICH DER ZERTIFIZIERUNGSPRÜFUNG AUS, INSBESONDERE AUCH JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG HINSICHTLICH DER MARKTFÄHIGKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. 
 
7.         Haftungsbeschränkung.  DIE HAFTUNG VON APPLE IST GEMÄSS DER VORLIEGENDEN VERTRAGSBEDINGUNGEN UND SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG BEGRENZT AUF IHREN FÜR DIE ZERTIFIZIERUNGSPRÜFUNG ENTRICHTEN BETRAG.  IN KEINEM FALL HAFTEN APPLE, GESCHÄFTSPARTNER, MITARBEITER, DIREKTOREN, ANGESTELLTE, AGENTEN ODER VERTRETER DES UNTERNEHMENS FÜR ETWAIGE FOLGESCHÄDEN, BEILÄUFIG ENTSTANDENE, UNMITTELBARE, MITTELBARE, BESONDERE SCHÄDEN ODER FÜR SCHADENSERSATZFORDERUNGEN, DIE SICH AUS ETWAIGER VERLETZUNG DER GARANTIE ODER VERSTÖSSEN GEGEN BEDINGUNGEN ODER AUS JEGLICHEN RECHTSAUFFASSUNGEN ERGEBEN, INSBESONDERE AUCH NICHT BEI NUTZUNGSAUSFALL, EINNAHMEAUSFALL, AUSFALL TATSÄCHLICHER ODER ERWARTETER GEWINNE (EINSCHLIESSLICH AUSFALL VON GEWINNEN AUS VERTRÄGEN), VERLUST AN GELD, AUSFALL ERWARTETER EINSPARUNGEN, GESCHÄFTLICHE VERLUSTE, ENTGANGENE CHANCEN, AUSFALL VON GESCHÄFTS- ODER FIRMENWERT, RUFSCHÄDIGUNG, VERLUST, BESCHÄDIGUNG ODER BEEINTRÄCHTIGUNG VON DATEN SOWIE BEI ANDEREN MITTELBAREN ODER FOLGEVERLUSTEN ODER -SCHÄDEN, DIE DURCH IHRE ZERTIFIZIERUNG ENTSTEHEN ODER MIT DIESER IN ZUSAMMENHANG STEHEN, WENN SIE DIE ZERTIFIZIERUNG NICHT ERLANGEN, DIE LOGOS BZW. BESCHEINIGUNGEN DER APPLE-ZERTIFIZIERUNG NUTZEN ODER NICHT NUTZEN KÖNNEN ODER DIE SICH AUS DER KÜNDIGUNG ODER DEM WIDERRUF IHRER ZERTIFIZIERUNG ERGEBEN ODER DAMIT IN ZUSAMMENHANG STEHEN, AUCH DANN NICHT, WENN APPLE AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE. FALLS SIE DEM VERBRAUCHERSCHUTZRECHT ODER VERBRAUCHERSCHUTZVORSCHRIFTEN IN DEM LAND, IN DEM DER IHR KAUF ERFOLGTE BZW. IM LAND IHRES WOHNSITZES UNTERLIEGEN, GELTEN DIE VON DEN BESTIMMUNGEN DER VORLIEGENDEN VERTRAGSBEDINGUNGEN ÜBERTRAGENEN VORTEILE ZUSÄTZLICH ZU ALLEN RECHTEN UND RECHTSMITTELN, DIE DURCH DIE GENANNTEN VERBRAUCHERSCHUTZRECHTE UND VERBRAUCHERSCHUTZBESTIMMUNGEN GEWÄHRT WERDEN.  DIE GESETZGEBUNG EINIGER STAATEN LÄSST DEN AUSSCHLUSS ODER DIE EINSCHRÄNKUNG DER HAFTUNG BEI BEILÄUFIG ENTSTANDENEN SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN ODER AUSSCHLÜSSE ODER EINSCHRÄNKUNGEN BEI DER DAUER STILLSCHWEIGEND VEREINBARTER GEWÄHRLEISTUNGEN ODER BEDINGUNGEN NICHT ZU, SODASS DIESE EINSCHRÄNKUNGEN ODER AUSSCHLÜSSE IN IHREM FALL MÖGLICHERWEISE KEINE ANWENDUNG FINDEN.  DIE VORLIEGENDE VEREINBARUNG GEWÄHRT IHNEN SPEZIELLE RECHTE, WOBEI IHNEN EVENTUELL NOCH WEITERE RECHTE ZUSTEHEN, DIE VOM JEWEILIGEN LAND, BUNDESSTAAT ODER VON DER JEWEILIGEN PROVINZ ABHÄNGEN KÖNNEN.
 
8.         Schadensersatz. Sie erkennen an, dass Apple Ihnen, Ihren Mitarbeitern, Agenten, Klienten oder Kunden gegenüber keinerlei Haftung übernimmt. Sie sichern zu, dass Sie Apple sowie Geschäftspartner und Tochterunternehmen des Unternehmens und deren Mitarbeiter, Direktoren, Angestellte, Agenten und Rechtsnachfolger schadlos halten, was etwaige Maßnahmen, Forderungen, Ansprüche bzw. Haftungsfragen betrifft (insbesondere auch in Bezug auf Forderungen bei Personenschäden bzw. im Bereich der Produkthaftung), die sich aus folgenden Sachverhalten ergeben könnten: (i) aus Ihrer Nutzung der Apple-Zertifizierungslogos und -bescheinigungen in einer Weise, die in irgendeiner Form gegen die Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung verstößt; (ii) aus der Erbringung, Werbung, dem Vertrieb oder der Verteilung Ihrer Leistungen als von Apple zertifizierte Person; oder (iii) aus der Kündigung der vorliegenden Vereinbarung seitens Apple gemäß den Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung. Da die Gesetzgebung einiger Staaten derartige Haftungsausschlüsse unter bestimmten Umständen nicht zulässt (zum Beispiel im Todesfall oder im Fall von Personenschäden, bei grober Fahrlässigkeit oder bei Vorsatz), gilt die genannte Schadensersatzregelung für Sie möglicherweise nicht.  Falls Apple aufgrund dieser Bedingung Schadensersatz von Ihnen fordert, wird Apple Sie unverzüglich schriftlich über die Apple gegenüber erhobenen Ansprüche benachrichtigen, für die Apple Schadensersatz fordert. Apple behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen die volle Kontrolle über die rechtliche Handhabung bei derartigen Ansprüchen nach Wahl von Apple auszuüben. Sie sind nicht berechtigt, ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Apple Vereinbarungen mit Dritten zu schließen, welche die Rechte von Apple beeinträchtigen würden oder Apple auf irgendeine Weise binden würden. Falls Apple die Kontrolle über die rechtliche Handhabung bei derartigen Ansprüchen ausübt, wird Apple ohne Ihre vorherige schriftliche Genehmigung keine Regelung der Ansprüche vornehmen, für die Zahlungen Ihrerseits erforderlich sind.  Auf Verlangen von Apple haben Sie Apple sämtliche Auslagen zurückzuerstatten, die Apple bei der rechtlichen Handhabung derartiger Ansprüche billigerweise entstanden sind, insbesondere auch Gebühren und Kosten der anwaltlichen Vertretung sowie Kosten für die Beurteilung oder die Regelung der Ansprüche in Bezug auf die oben genannten Sachverhalte.
 
9.         Vertraulichkeit.  Wer Zugang zu Apple-Zertifizierungsprüfungen oder zu vertraulichen Informationen erhält, ist verpflichtet, die Vertraulichkeit dieser Informationen zu gewährleisten. Bei nachgewiesenen Verstößen gegen diese Bestimmungen wird die betreffende Person dauerhaft von jeder Apple-Zertifizierung ausgeschlossen. Derartige Verstöße haben auch den Ausschluss aus dem Apple-Zertifizierungsprogramm und die Aberkennung aller in seinem Rahmen bestehenden Zertifizierungen zur Folge.  Sie verpflichten sich, vertrauliche Informationen von Apple zu schützen, wobei Sie mindestens ebenso sorgfältig wie beim Schutz eigener vertraulicher und proprietärer Informationen vergleichbarer Bedeutung, mindestens jedoch mit angemessener Sorgfalt, vorzugehen haben.  Der Empfänger verpflichtet sich, vertrauliche Informationen von Apple ausschließlich zu Evaluierungszwecken im Zusammenhang mit der vorliegenden Vereinbarung zu nutzen.   Sie verpflichten sich, vertrauliche Informationen nicht weiterzugeben, zu veröffentlichen oder zu verbreiten.  Sie sind berechtigt, vertrauliche Informationen weiterzugeben, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist, unter der Bedingung, dass Sie angemessene Anstrengungen unternehmen, Apple über derartige Vorschriften in Kenntnis zu setzen, bevor Sie Informationen weitergeben, und dass Sie angemessene Maßnahmen ergreifen, um eine geschützte Behandlung der vertraulichen Informationen zu erwirken.  Es werden, außer wenn dies in der vorliegenden Vereinbarung ausdrücklich anderweitig geregelt ist, keine Lizenzen oder andere Rechte an vertraulichen Informationen gewährt – auch nicht stillschweigend. Apple behält sich alle Rechte an diesen Informationen vor.  Ungeachtet anderer Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung steht es Apple frei, wenn Sie Apple Ideen, Vorschläge oder Empfehlungen in Bezug auf vertrauliche Informationen von Apple („Feedback“) liefern, diese für die Produkte von Apple ohne Zahlungen, Vergütungen oder anderweitige Zuwendungen Ihnen gegenüber zu nutzen, falls Apple bei der Nutzung dieses Feedbacks keine Ihrer Patent-, Urheber- oder Markenrechte verletzt.  Kein Teil der vorliegenden Vereinbarung dient dem Zweck, Ihnen eine Lizenz zu gewähren oder auf Patent-, Urheber- oder Markenrechte der Parteien zu verzichten.
 
10.       Gültigkeitsdauer und Beendigung.  Jede der Parteien ist berechtigt, die vorliegende Vereinbarung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Die Kündigung gegenüber der Gegenpartei bedarf der Schriftform. Dabei ist eine Kündigungsfrist von dreißig (30) Kalendertagen einzuhalten.  Apple ist berechtigt, die vorliegende Vereinbarung fristlos zu kündigen, wobei jegliche Zertifizierungen, Apple-Zertifizierungsbescheinigungen und die Berechtigung zur Nutzung der entsprechenden Apple-Zertifizierungslogos im Zusammenhang mit der vorliegenden Vereinbarung aufgehoben werden bzw. ihre Gültigkeit verlieren, wenn einer der folgenden Fälle („Kündigungsgründe“) eintritt: (i) wenn Sie gegen Bedingungen der vorliegenden Vereinbarung verstoßen, insbesondere gegen die Bedingungen, welche die Nutzung der Apple-Zertifizierungsbescheinigungen und -logos regeln; (ii) wenn Sie Geschäftsgeheimnisse oder vertrauliche Informationen von Apple (insbesondere Apple-Zertifizierungsprüfungen oder vertrauliche Informationen, bei denen sie zur Verschwiegenheit verpflichtet sind) veruntreuen oder weitergeben, wenn Sie anderweitig gegen geistige Eigentumsrechte von Apple verstoßen oder andere gesetzlich verbotene Handlungen begehen; (iii) wenn Sie die jeweiligen Dauerzertifizierungsanforderungen für die betreffende Zertifizierung nicht erfüllen; oder (iv) wenn eine Behörde, eine Regulierungsbehörde oder ein Gericht befindet, dass Leistungen, die Sie im Zusammenhang mit den Apple-Produkten erbracht haben, für die Sie zertifiziert sind, etwaige Mängel aufweisen. Wenn einer der oben genannten Sachverhalte eintritt, ist Apple berechtigt, die vorliegende Vereinbarung mit Ihnen schriftlich zu kündigen.  Mit der Kündigung der vorliegenden Vereinbarung haben Sie unverzüglich die Nutzung jeglicher Apple-Zertifizierungsbescheinigungen und -logos einzustellen, die im Zusammenhang mit der Zertifizierung stehen, auf welche sich die vorliegende Vereinbarung bezieht.  Die Kündigung seitens Apple gemäß den Bestimmungen in diesem Abschnitt bedeutet keinerlei Beschränkung etwaiger weiterer Rechte, die Apple kraft Gesetz, Vergleich oder aus anderen Gründen hat.  Die Abschnitte 6, 7, 8, 9 und 14 behalten auch nach Kündigung der            Vertragsbedingungen aus welchen Gründen auch immer ihre Gültigkeit.
 
11.       Beziehung der Parteien.  Sie bestätigen, dass kein Teil der vorliegenden Vereinbarung so ausgelegt werden kann, dass dadurch eine Partnerschaft, ein Joint Venture oder eine Agenturbeziehung zwischen Ihnen und Apple entstünde oder dass Ihnen dadurch ein Recht als Franchisenehmer gewährt würde. Sie verpflichten sich, dass Sie die Leistungen, die Sie für Kunden im Zusammenhang mit den Apple-Zertifizierungsbescheinigungen und -logos erbringen, in keiner Weise so bewerben oder vermarkten oder andeuten, dass diese auf irgendeine Weise von Apple erbracht, gefördert oder mit Apple in Zusammenhang gebracht werden, oder dass Sie bei Apple beschäftigt, mit Apple partnerschaftlich verbunden oder von Apple gefördert werden. Sie sind lediglich berechtigt darzulegen, dass Sie erfolgreich alle Anforderungen für Ihre jeweiligen Zertifizierungen erfüllt haben, alle betreffenden Apple-Zertifizierungsprüfungen erfolgreich abgeschlossen haben und etwaige Dauerzertifizierungsanforderungen für bestimmte Versionen von Apple-Produkten erfüllen. Während der Laufzeit der vorliegenden Vereinbarung haben Sie den folgenden Passus in alle Verträge aufzunehmen, die die Erbringung von Leistungen Ihrerseits in Bezug auf Apple-Produkte regeln: „Apple ist bei diesem Vertrag kein Vertragspartner und übernimmt keinerlei Haftung in Bezug auf Leistungen aus dem vorliegenden Vertrag. Jede betreffende Apple-Zertifizierungsbescheinigung besagt, dass ich die entsprechenden Apple-Zertifizierungsanforderungen erfolgreich erfüllt habe. Diese bestätigen mir angemessene Fertigkeiten, die für die Implementierung, Unterstützung und Wartung von Lösungen mit entsprechenden Apple-Produkten erforderlich sind. Die Leistungen, die ich im Rahmen des vorliegenden Vertrags erbringe, werden nicht von Apple erbracht, lizenziert, gewährleistet oder gefördert.“
 
12.       Apple; anwendbares Recht.  „Apple“ wird in der folgenden Tabelle gemäß dem Land Ihres Wohnsitzes aufgeführt.  ES WIRD VEREINBART, DASS DIESE VERTRAGSBEDINGUNGEN DEM RECHT DESJENIGEN LANDES UNTERLIEGEN, IN DEM DIE PRÜFUNG ABGELEGT WURDE, ODER, FALLS ABWEICHEND, DESJENIGEN LANDES, IN DEM DER WOHNSITZ LIEGT. DIE GERICHTE DER JEWEILIGEN LÄNDER SIND FÜR DIE RECHTSPRECHUNG ZUSTÄNDIG.
 
13.       Datenschutz. Sie erkennen an, dass Apple personenbezogene Daten über Sie erheben, verarbeiten und verwenden muss, um Zertifizierungen und Prüfungsergebnisse verarbeiten und die Einhaltung der Richtlinien von Apple und geltender Gesetze prüfen zu können.  Im Rahmen des Apple-Zertifizierungsprogramms ist Apple berechtigt, Ihre Daten bei Bedarf an seine Kunden oder Partner weiterzugeben, die anschließend möglicherweise mit Ihnen wegen Produkten Kontakt aufnehmen oder Beratungsleistungen von Ihnen anfordern.  Mit Ausnahme der oben genannten Sachverhalte schützt Apple Ihre Daten gemäß den Datenschutzrichtlinien von Apple (www.apple.com/legal/warranty/privacy). Wenn Sie die von Apple über Sie gespeicherten Daten einsehen oder Änderungen an diesen vornehmen möchten, können Sie unter der Internetadresse http://www.apple.com/contact/myinfo, Ihre persönlichen Kontaktpräferenzen aktualisieren und in den geltenden Apple-Zertifizierungsrichtlinien Informationen darüber einsehen, wie Sie Ihre Daten für das jeweilige Apple-Zertifizierungsprogramm aktualisieren können.
 
14.       Allgemeines.  Sie sind nicht berechtigt, Ihre Rechte oder Pflichten im Rahmen der vorliegenden Vertragsbedingungen an Dritte abzutreten.  Unbefugte Abtretungen sind nichtig.  Apple haftet nicht für Leistungen oder für Verspätungen, die Apple billigerweise nicht zu vertreten hat.  Eine Verzichterklärung in Bezug auf etwaige Verstöße oder Mängel im Rahmen der vorliegenden Vertragsbedingungen stellt keine Verzichterklärung bezüglich nachfolgender Verstöße oder Mängel dar.  Wenn ein zuständiges Gericht befindet, dass Bedingungen der vorliegenden Vertragsbedingungen ungültig oder unwirksam sind, bleiben die übrigen Bestimmungen uneingeschränkt gültig. Die Parteien ersetzen dann die ungültigen bzw. unwirksamen Bestimmungen durch gültige, wirksame Bestimmungen, die den ursprünglichen Absichten der Parteien und den intendierten wirtschaftlichen Auswirkungen der ungültigen bzw. unwirksamen Vertragsbedingungen entsprechen.  Die vorliegenden Vertragsbedingungen sowie etwaige zusätzliche Bedingungen, auf die in der vorliegenden Vereinbarung verwiesen wird, stellen die gesamte Vereinbarung zwischen Apple und Ihnen hinsichtlich der Apple-Zertifizierung dar. Sie ersetzen alle vorherigen Verhandlungen, Vereinbarungen und Absprachen zu den betreffenden Sachverhalten. Etwaige Zusätze oder Streichungen sowie Änderungen an den betreffenden Bestimmungen sind für Apple nicht bindend, wenn diese nicht schriftlich durchgeführt und von einem befugten Vertreter von Apple unterzeichnet wurden.  Etwaige von Ihnen eingereichte Bedingungen oder Dokumente haben keinerlei rechtliche Wirkung und werden ausdrücklich abgelehnt.  Apple behält sich das Recht vor, die vorliegende Vereinbarung jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern.  Änderungen an der Vereinbarung werden von Apple durch Veröffentlichung der Änderungen auf der öffentlichen Website zur Apple-Zertifizierung bekannt gegeben. Die Bekanntmachungen gelten mit der Veröffentlichung als zugestellt.  Sie haben solche von Apple festgelegten Änderungen innerhalb eines wirtschaftlich angemessenen Zeitraums umzusetzen, der dreißig (30) Tage nicht überschreiten darf.
 
ABWEICHENDE BEDINGUNGEN FÜR VERSCHIEDENE LÄNDER
„Apple“ bezeichnet je nach Land des Kaufs oder Ihres Wohnsitzes das in der folgenden Tabelle aufgeführte Unternehmen.  Die folgenden abweichenden Bedingungen für verschiedene Länder sind maßgeblich, wenn Widersprüche mit anderen Bestimmungen der vorliegenden Vertragsbedingungen vorliegen:

Land/Region des Kaufs bzw. Wohnsitzes Apple Adresse Abweichende Bedingungen für verschiedene Länder
Amerika      
Brasilien Apple Computer Brasil Ltda Rua: Leopoldo Couto Magalhães Júnior, nº 700, 7º andar, São Paulo, SP, Brasilien 
04542-000
SAC: 0800-761-0880
http://www.apple.com/br/support
Nicht zutreffend
Kanada Apple Canada Inc. 7495 Birchmount Rd.; Markham, Ontario, Canada; L3R 5G2 Kanada Nicht zutreffend
Mexiko Apple Operations Mexico, S.A. de C.V. Prolongación Paseo de la Reforma #600, Suite 132, Colonia Peña Blanca, Santa Fé, Delegación Álvaro Obregón, México D. F., CP 01210, Mexiko Nicht zutreffend
Vereinigte Staaten und andere Länder auf dem amerikanischen Kontinent Apple Inc. 1 Infinite Loop; Cupertino, CA 95014, USA Nicht zutreffend
Europa, Naher Osten und Afrika      
Russische Föderation Limited Liability Company Apple Rus 5 Petrovka Street, Berlin House Business Center, 107031, Moskau, Russische Föderation Nicht zutreffend
Türkei Apple Teknoloji ve Satış Limited Şirketi FSM Mahallesi Poligon Caddesi Buyaka 2 Sitesi No:8, Blok No.2 (C Blok) Kat:18 34471 Ümraniye İstanbul, Türkei Nicht zutreffend
Alle anderen Länder Apple Distribution International Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland Nicht zutreffend
Asien-Pazifik      
Australien; Neuseeland; Fidschi, Papua New Guinea; Vanuatu Apple Pty. Limited. PO Box A2629, Sydney South, NSW 1235, Australien Tel.: 133 622 Nicht zutreffend
Hongkong Apple Asia Limited 2401 Tower One, Times Square, Causeway Bay; Hongkong Nicht zutreffend
Indien Apple India Private Ltd. 19th Floor, Concorde Tower C, UB City No 24, Vittal Mallya Road,
Bangalore 560-001, Indien
Nicht zutreffend
Japan Apple Japan Inc. 6-10-1 Roppongi, Minato-ku Tokyo 106-6140, Japan Nicht zutreffend
Korea Apple Computer Korea Ltd. 3901, ASEM Tower; 159, Samsung-dong, Gangnam-Gu; Seoul 135-798, Republik Korea Nicht zutreffend
Afghanistan; Bangladesch; Bhutan; Brunei; Kambodscha; Guam; Indonesien; Singapur; Nepal; Philippinen; Thailand, Vietnam Apple South Asia Pte. Ltd. 7 Ang Mo Kio Street 64
Singapur 569086
Nicht zutreffend
Volksrepublik China  Apple Computer Trading (Shanghai) Co. Ltd. Units 610-13 on partial Floor 6, HSBC Building (i.e., Tower A), Shanghai ifc, 8 Century Avenue, Pudong New Area, Shanghai, China Nicht zutreffend
Taiwan Apple Asia LLC 19F., No.1, Songzhi Rd., Xinyi Dist., Taipei City 110, Taiwan Nicht zutreffend
Thailand Apple South Asia (Thailand) Limited 44th Floor, Room No. HH4401-6, The Offices at Central World, 999/9 Rama 1 Road, Pathumwan, Pathumwan, Bangkok 10330 Thailand Nicht zutreffend
Andere Länder im asiatisch-pazifischen Raum Apple Inc. 1 Infinite Loop; Cupertino, CA 95014, USA Nicht zutreffend

092613 Apple Certification Program Agreement German