Vertragsbestimmungen zu Reparaturen

WICHTIG: DIE VORLIEGENDEN VERTRAGSBESTIMMUNGEN ZU REPARATUREN (DIE „VEREINBARUNG“) BILDEN IHREN VERTRAG MIT APPLE (WIE IN DEN ABSCHNITTEN ZU LÄNDERBEZOGENEN ABWEICHUNGEN BESCHRIEBEN UND IN DER VEREINBARUNG AUFGEFÜHRT) UND GELTEN FÜR IHRE BESTELLUNG, FALLS DIE MIT DIESER BESTELLUNG VEREINBARTE LEISTUNG NICHT GEMÄSS DEN BESTIMMUNGEN ZUR EINGESCHRÄNKTEN APPLE-GARANTIE, EINEM MIT APPLE GESCHLOSSENEN ERWEITERTEN SERVICEVERTRAG ODER IHREN GESETZLICHEN VERBRAUCHERRECHTEN ERBRACHT WURDE.

VERBRAUCHERSCHUTZRECHTE: FÜR VERBRAUCHER, DIE IN IHREN WOHNSITZLÄNDERN DURCH VERBRAUCHERSCHUTZGESETZE ODER -BESTIMMUNGEN GESCHÜTZT SIND, GELTEN DIE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG ZUSÄTZLICH ZU DEN RECHTEN GEMÄSS DIESER VERBRAUCHERSCHUTZGESETZE ODER -BESTIMMUNGEN. KONSULTIEREN SIE EINE VERBRAUCHERZENTRALE IN IHREM WOHNSITZLAND, UM WEITERE INFORMATIONEN ZU DIESEN RECHTEN ZU ERHALTEN.

1. Serviceleistungen und Produkte.

1.1 Serviceleistungen. Bei Serviceaufträgen erbringt Apple Serviceleistungen für Ihr Produkt zu den im jeweiligen Kostenvoranschlag aufgeführten Gebühren, falls Sie nicht zuvor mündlich oder schriftlich Ihr Einverständnis mit einer anderweitigen Festlegung von Gebühren erklärt haben. Sofern nicht anders angegeben, führt Apple im Fall von Material- oder Verarbeitungsfehlern Reparaturen des betroffenen Produkts durch oder ersetzt das betroffene Produkt. Serviceleistungen sind nicht verfügbar im Fall von Problemen, die durch Fehlfunktionen von auf Ihrem Produkt befindlicher Software oder auf Ihrem Produkt befindlichen Daten oder durch Inkompatibilität mit solcher Software oder solchen Daten verursacht werden. Im Rahmen der Serviceleistung führt Apple gegebenenfalls Updates der Systemsoftware durch, nach denen das Apple-Produkt nicht mehr auf eine frühere Version der Systemsoftware zurückgesetzt werden kann. Infolge des Updates der Systemsoftware sind die auf Ihrem Apple-Produkt installierten Programme von Drittanbietern möglicherweise nicht kompatibel mit oder funktionieren nicht mit Ihrem Apple-Produkt.

1.2 Datenübertragungs-Serviceleistungen. Wenn Ihr Apple Mac-Produkt Softwareprogramme, Daten oder andere Informationen („Daten“) speichern kann, versucht Apple möglicherweise, die besagten Daten auf ein Ersatzgerät zu übertragen. Es ist möglich, dass Daten während der Serviceleistung verloren gehen. In diesem Fall haftet Apple nicht für den Verlust von Daten.

a. Im Rahmen von Datenübertragungs-Serviceleistungen löscht Apple alle Daten, die sich auf dem ursprünglichen Gerät befinden, unabhängig davon, ob Apple die Daten erfolgreich vom ursprünglichen Gerät auf das Ersatzgerät übertragen konnte. Sie sollten eine gesonderte Sicherungskopie der Dateninhalte des Geräts anfertigen, alle persönlichen Informationen löschen, die Sie schützen möchten, sowie alle Sicherheitspasswörter deaktivieren. Es ist möglich, dass Daten während der Serviceleistung verloren gehen, ersetzt oder neu formatiert werden. In diesem Fall haften Apple und seine Vertreter nicht für den Verlust von Softwareprogrammen, Daten oder sonstigen Informationen, die sich auf dem Gerät befinden.

b. Die Datenübertragungs-Serviceleistung umfasst die Übertragung von Daten direkt vom ursprünglichen Gerät auf das Ersatzgerät oder auf ein kompatibles externes Datenspeichergerät, das Sie zur Verfügung stellen. Apple überträgt die Daten nicht auf ein Datenspeichersystem oder Gerät, das Eigentum von Apple oder eines Dritten ist, und speichert keine Kopie der Daten im Rahmen von Datenübertragungs-Serviceleistungen.

1.3 Ersatzteile und Arbeitsleistungen. Apple kann den Austausch von Teilen selbst durchführen, jedoch dem Kunden wie im Folgenden beschrieben auch einfach installierbare Ersatzteile zum Selbstaustausch bereitstellen. Bei Servicearbeiten an Ihrem Produkt kann Apple Teile oder Produkte verwenden, die aus neuen und/oder gebrauchten Apple-Originalteilen bestehen und die geprüft wurden und die Funktionsanforderungen von Apple erfüllen, vorbehaltlich der geltenden Gesetze. Die im Rahmen der Serviceleistungen von Apple ersetzten Teile oder Produkte gehen in das Eigentum von Apple über, während die neu installierten Ersatzteile oder -produkte in Ihr Eigentum übergehen. Ersatzteile und -produkte sind generell reparabel und können von Apple kostenpflichtig ausgetauscht oder repariert werden. Apple kann für die Instandhaltung Apple-Produkte oder Ersatzteile verwenden, die aus einem anderen Land stammen als dem Land, aus dem das Apple-Produkt oder die Originalteile stammen. Für den Fall, dass Apple gesetzlich dazu verpflichtet ist, auf Ihre Anfrage hin ein ersetztes Teil an Sie zurückzugeben, erklären Sie sich damit einverstanden, Apple den Einzelhandelspreis des Ersatzteils sowie die Versandkosten zu erstatten.

1.4 Serviceoptionen. Apple stellt Serviceleistungen mittels einer der folgenden Optionen bereit und entscheidet gemäß den geltenden Gesetzen, welche Option zur Anwendung kommt. Die Entscheidung richtet sich nach den jeweiligen Umständen und dem Typ des Apple-Produkts:

A Do-It-Yourself-Service (DIY). Der DIY-Service ermöglicht es Ihnen, die Servicearbeiten an Ihrem Produkt selbst durchzuführen. Apple prüft, ob der DIY-Service für Sie verfügbar ist; ist dies der Fall, sendet Apple Ihnen ein Ersatzteil für Ihr Apple-Produkt zu. Zum Lieferumfang des Ersatzteils gehören eine Anleitung für die Installation sowie ggf. Informationen zur Rücksendung des von Ihnen ersetzten Teils. Umfasst der DIY-Service die Verpflichtung zur Rücksendung des ersetzten Teils, müssen Sie als Sicherheit Ihre Kreditkartendaten angeben. Die Rücksendung aller ersetzten Teile muss innerhalb von zehn (10) Tagen nach dem Datum erfolgen, an dem Ihnen Apple das Ersatzteil zugesandt hat („Rückgabefrist“). Falls Sie (i) das ersetzte Teil nicht innerhalb der Rückgabefrist zurücksenden oder (ii) für das ersetzte Teil wie unten beschrieben aufgrund eines Ausschlusses von Serviceleistungen keine Serviceleistung verfügbar ist, zahlen Sie den Betrag, der zum Zeitpunkt der Beauftragung der Serviceleistungen vereinbart wurde. Falls Apple keine Rückgabe des ersetzten Teils verlangt, sendet Ihnen Apple ein Ersatzteil oder Ersatzprodukt sowie Anweisungen zur Installation und Informationen zur Entsorgung des ersetzten Teils zu. Apple übernimmt keine Arbeitskosten, die im Rahmen des DIY-Service anfallen.

B Direkter Mail-In Service. Nachdem Apple bestätigt hat, dass für Ihr Produkt der direkte Mail-In Service verfügbar ist, senden Sie Ihr Produkt an den von Apple angegebenen Apple-Reparaturservice. Apple kann vorausbezahlte Frachtbriefe bereitstellen und Ihnen Verpackungsmaterial zusenden, falls die Originalverpackung nicht mehr vorhanden ist. Falls Apple keine vorausbezahlten Frachtbriefe und keine Verpackung bereitstellt, müssen Sie gemäß den Bestellbedingungen die Kosten für die Verpackung Ihres Produkts und den Versand an den Apple-Reparaturservice selbst tragen; Sie haben hierbei die Möglichkeit, das Versandstück gegen Verlust oder Beschädigung während des Versands zu versichern. Nach Erbringung der Serviceleistungen sendet Ihnen der Apple-Reparaturservice das reparierte Produkt oder Ersatzprodukt zu.

C Express-Austauschservice (ERS).

i. Wenn Apple Ihr Produkt als für ERS qualifiziert einstuft und Sie ERS durch Übermittlung Ihrer Kreditkartendaten an Apple bestellen, sendet Apple ein Ersatzprodukt an die von Ihnen angegebene Adresse. Sie senden Ihr Produkt so zurück, dass es innerhalb von zehn (10) Tagen ab dem Datum des Versands des Ersatzprodukts seitens Apple bei Apple eingeht (die „Rückgabefrist“). Die Rücksendung des Originalprodukts muss gemäß den Bestimmungen von Apple in der Verpackung des Ersatzprodukts erfolgen. Das Originalprodukt verbleibt bei Apple und das Ersatzprodukt verbleibt bei Ihnen.

ii. Apple belastet Ihre Kreditkarte für den Express-Austauschservice zum Zeitpunkt des Versands des Ersatzprodukts mit der ERS-Gebühr. Weitere Hinweise hierzu finden Sie auf der Webseite „Häufige Fragen zu Serviceleistungen“, die in der folgenden Tabelle aufgeführt ist. Am Versanddatum des Ersatzprodukts erwirkt Apple eine Autorisierung zur Belastung Ihrer Kreditkarte mit einem Betrag, der dem Ersatzwert eines neuen Produkts entspricht („Ersatzwert“); eine Beschreibung hierzu finden Sie unter „Häufige Fragen zu Serviceleistungen“. Apple erhält diese Autorisierung aufrecht und verwendet sie zur Begleichung jeglicher Schäden am Originalprodukt, die nicht für eine Serviceleistung außerhalb der Garantie qualifiziert sind, oder eines Verlusts des Originalprodukts oder anderer fälliger Zahlungen an Apple. Reparaturen fallen nicht unter die Garantie, wenn:

  • Ihr Produkt nicht mehr durch die Apple-Garantie, den AppleCare-Serviceplan oder Verbraucherschutzgesetze abgedeckt ist.
  • Das von Ihnen berichtete Problem durch Unfallschäden oder Schäden durch nicht autorisierte Modifikationen verursacht wurde oder diese Unfallschäden oder Schäden durch nicht autorisierte Modifikationen verhindern, dass Apple das von Ihnen berichtete Problem lösen kann.
    ProduktHäufige Fragen zu Serviceleistungen
    Produkt
    iPhone
    Häufige Fragen zu Serviceleistungen
    Produkt
    iPad
    Häufige Fragen zu Serviceleistungen

iii. Wenn Apple das Originalprodukt während der Rückgabefrist in einem Zustand erhält, der es von einer Serviceleistung außerhalb der Garantie ausschließt, wird Ihre Kreditkarte gemäß der entsprechenden Erläuterung unter „Häufige Fragen zu Serviceleistungen“ mit einem weiteren Betrag belastet, der der Differenz zwischen dem Ersatzwert eines neuen Produkts („Ersatzwert“) und der Gebühr für Serviceleistungen außerhalb der Garantie entspricht. Originalprodukte, die aufgrund unbefugter Veränderungen nicht mehr funktionsfähig sind oder aufgrund einer katastrophalen Beschädigung ausgefallen sind, beispielsweise durch Zerlegen des Produkts in mehrere Teile, sind Beispiele für Produkte, die nicht für eine Serviceleistung außerhalb der Garantie qualifiziert sind.

iv. Wenn das Originalprodukt innerhalb der Rückgabefrist an Apple zurückgegeben wird, wird der restliche Ersatzwert Ihrer Kreditkarte gutgeschrieben, nachdem bestätigt wurde, dass alle anderen anfallenden Gebühren bezahlt wurden. Wenn Apple das Originalprodukt nicht innerhalb der Rückgabefrist erhält, wird Ihre Kreditkarte mit dem Ersatzwert belastet. Die Angabe aller hier genannten Gebühren erfolgt ohne jegliche anfallenden Steuern.

1.5 Änderungen an Serviceoptionen. Apple behält sich das Recht vor, die für Sie verfügbaren Serviceoptionen jederzeit zu ändern. Eine Änderung wirkt sich nicht auf Serviceleistungen aus, die bereits begonnen wurden.

1.6 Leistungserbringung ausschließlich für Endbenutzer. Die Erbringung von Serviceleistungen sowie der Versand und Verkauf von Produkten durch Apple erfolgen ausschließlich für Endbenutzer. Sie sind nicht berechtigt, Produkte für den Wiederverkauf zu erwerben. Apple behält sich das Recht vor, Ihre Bestellung abzulehnen oder zu stornieren, wenn aus Sicht von Apple Hinweise dafür vorliegen, dass die von Ihnen bestellten Produkte möglicherweise für den Wiederverkauf vorgesehen sind.

1.7 Kein Verkauf an Minderjährige. Der Verkauf gemäß diesen Vertragsbedingungen erfolgt ausschließlich an volljährige Personen.

1.8 Ausschluss von Serviceleistungen und Diagnosegebühren. Apple ist dazu berechtigt, Ihnen eine Diagnosegebühr zzgl. Versandkosten gemäß den Angaben in der folgenden Tabelle zu länderspezifischen Bestimmungen zu berechnen, falls bei einer Prüfung Ihres Produkts durch Apple Folgendes festgestellt wird bzw. folgende Umstände vorliegen: (i) Für Ihr Produkt sind keine Servicearbeiten erforderlich, (ii) der Fehler an Ihrem Produkt ist auf Probleme zurückzuführen, die durch Fehlfunktionen von auf Ihrem Produkt befindlicher Software oder auf Ihrem Produkt befindlichen Daten oder durch Inkompatibilität mit solcher Software oder solchen Daten verursacht werden, (iii) die Serviceleistung wird aufgrund von Fehlern an Teilen erforderlich, die nicht von Apple geliefert wurden und keine Produkte der Marke Apple sind, (iv) es sind zusätzliche Teile oder Arbeitsleistungen erforderlich, die im ursprünglichen Kostenvoranschlag nicht erfasst sind, und Sie vereinbaren keine Erbringung einer Serviceleistung auf der Grundlage eines geänderten Kostenvoranschlags, (v) die Serviceleistung kann nicht erbracht werden, weil die Seriennummer geändert, unkenntlich gemacht oder entfernt wurde oder weil der Fehler am Produkt auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen ist: Unfall, unsachgemäße Behandlung, Verschütten von Flüssigkeit auf dem Produkt oder Eintauchen des Produkts in Flüssigkeit, Fahrlässigkeit, fehlerhafte Installation, Reparatur oder Wartung durch andere Parteien als Apple bzw. autorisierte Apple Service Provider, unautorisierte Modifikation, extreme Umgebungsbedingungen (extreme Temperaturen oder Feuchtigkeit), extreme physische Belastungen, Exposition gegenüber Fehlerstrom oder Spannungsspitzen, Blitzeinschlag, statische Elektrizität, Brand, höhere Gewalt oder andere externe Ursachen („Ausschluss von Serviceleistungen“). Apple sendet in solchen Fällen das Produkt ohne Durchführung von Servicearbeiten an Sie zurück und kann Ihnen eine Diagnosegebühr in Rechnung stellen.


Land oder RegionDiagnosegebühr
Land oder Region
Australien
Diagnosegebühr
Maximal einhundert (100) australische Dollar (AUD)
Land oder Region
Kanada
Diagnosegebühr
Maximal einhundert (100) kanadische Dollar (CAD)
Land oder Region
EU-/EWR-Länder/Vereinigtes Königreich
Diagnosegebühr
Maximal einhundert (100) Euro (EUR)
GBP 100 im Vereinigten Königreich
NOK 993 in Norwegen
DKK 744 in Dänemark
SEK 1.029 in Schweden
CHF 105 in der Schweiz
PLN 450 in Polen
Land oder Region
Hongkong
Diagnosegebühr
Maximal siebenhundertundachtzig (780) Hongkong-Dollar (HKD) zzgl. Steuern
Land oder Region
Japan
Diagnosegebühr
Maximal zehntausend (10.000) Yen zzgl. Steuern
Land oder Region
Neuseeland
Diagnosegebühr
Maximal einhundertunddreißig (130) neuseeländische Dollar (NZD)
Land oder Region
Singapur
Diagnosegebühr
Maximal einhundertundachtzig (180) Singapur-Dollar (SGD) zzgl. Steuern
Land oder Region
Vereinigte Staaten von Amerika
Diagnosegebühr
Maximal einhundert (100) US-Dollar (USD) zzgl. Steuern

1.9 Geltungsbereich. Serviceleistungen gemäß dieser Vereinbarung können ausschließlich von Personen mit Wohnsitz in den folgenden Staaten/Gebieten in Anspruch genommen werden: Australien, Belgien, Brasilien, Dänemark (ohne Grönland und Färöer-Inseln), Deutschland, Finnland (ohne Åland), Frankreich (ohne Korsika und Überseegebiete), Hongkong, Irland, Italien (ohne Sardinien), Japan, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Neuseeland, Niederlande, Norwegen (ohne Svalbard), Polen, Österreich, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien (einschließlich Balearen, jedoch ohne Kanarische Inseln sowie Ceuta und Melilla), Thailand, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vereinigtes Königreich (ohne Isle of Man), Vietnam sowie die 50 Bundesstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika sowie District of Columbia. Serviceleistungen gemäß dieser Vereinbarung werden nicht erbracht, wo dies gemäß geltendem Recht unzulässig ist.

1.10 Lieferung. Apple kann Ihnen die Termine nennen, an denen Sie voraussichtlich Ersatzprodukte oder Versandmaterialien für die Service-Einsendung erhalten. Nachdem Ihre Bestellung für den Versand vorbereitet oder versandt wurde, kann Apple keine Änderung der Versandadresse mehr vornehmen. In der Regel ist bei Apple-Lieferungen eine Unterschrift zur Bestätigung der Entgegennahme der Lieferung zu leisten. Falls Sie darauf verzichten und das Risiko eingehen möchten, dass bei der Lieferung am Lieferort keine entgegennehmende Person angetroffen wird, kann Apple auf Wunsch eine Lieferung ohne Unterschrift veranlassen.

1.11 Obliegenheiten des Kunden.

1.11.1 Sie erhalten von Apple eine Versand- und Verpackungsanleitung. Falls Produkte oder Teile aufgrund der Nichtbefolgung dieser Anleitung verloren gehen oder beschädigt werden, sind Sie für den daraus entstehenden Schaden selbst verantwortlich.

1.11.2 Sie sind selbst dafür verantwortlich, vor dem Erhalt von Serviceleistungen alle vorhandenen Daten, Softwarekomponenten und Programme zu sichern und alle vorhandenen Daten zu löschen. Apple ist nicht für den Verlust, die Wiederherstellung oder die Beschädigung von Daten und Programmen sowie Nutzungsausfälle verantwortlich, die durch die von Apple erbrachten Serviceleistungen entstehen bzw. erforderlich werden. Sie sichern Apple gegenüber zu, dass Ihr Produkt keine illegalen Dateien oder Daten beinhaltet.

1.11.3 Eigentumsaufgabe. Sofern Sie nichts Abweichendes anfordern, sendet Apple das reparierte Produkt oder Ersatzprodukt an die von Ihnen bei der Beauftragung der Serviceleistung angegebene Postadresse. Wird das Produkt an Apple zurückgesandt, weil eine Lieferung an die angegebene Adresse nicht möglich ist, nimmt Apple Kontakt zu Ihnen auf, damit Sie eine andere Postadresse angeben können. Falls Sie innerhalb von sechzig (60) Tagen nach dem ersten Auslieferungsversuch seitens Apple keine Adresse angeben, an die Apple oder seine Vertreter Ihr Produkt liefern können, geht Apple von einer Eigentumsaufgabe Ihrerseits aus und benachrichtigt Sie hierüber. Informationen zu eventuellen Ausnahmen hiervon finden Sie in den folgenden Abschnitten zu länderspezifischen Bestimmungen. Apple sendet diese Benachrichtigung an die von Ihnen bei der Servicebeauftragung angegebene Postadresse. Falls Sie Ihr Eigentum am Produkt aufgeben, kann Apple das Produkt gemäß geltenden gesetzlichen Bestimmungen entsorgen oder das Produkt im privaten oder öffentlichen Rahmen verkaufen, um mit den Verkaufseinnahmen ausstehende Servicegebühren abzudecken. Alle Zurückbehaltungsrechte von Apple im Zusammenhang mit der Nichtzahlung von Gebühren bleiben hiervon unberührt.

Bestimmung für Kunden in Europa außerhalb Deutschlands, Österreichs und der Tschechischen Republik: Falls Sie innerhalb von sechzig (60) Tagen nach Erhalt der Benachrichtigung über die Reparatur Ihres Produkts durch Apple keinen Rückerhalt Ihres Produkts anfordern und die entstandenen Gebühren nicht vollständig zahlen, räumt Apple Ihnen eine Frist für die Rückforderung Ihres Produkts ein. Apple sendet diese Benachrichtigung an die von Ihnen bei der Reparaturbeauftragung angegebene Postadresse. Falls Sie Ihr Produkt weiterhin nicht entgegennehmen, kann Apple von Ihnen Schadenersatz fordern, beispielsweise die Erstattung der Kosten für die Lagerung des Produkts. Alle Zurückbehaltungsrechte von Apple im Zusammenhang mit der Nichtzahlung von Gebühren bleiben hiervon unberührt.

Bestimmung für Kunden in Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik: Apple ist dazu berechtigt, Ihr Produkt zurückzubehalten, bis Sie alle Reparaturkosten vollständig bezahlt haben. Falls Sie innerhalb von sechzig (60) Tagen nach Erhalt der Benachrichtigung über die Reparatur Ihres Produkts durch Apple keinen Rückerhalt Ihres Produkts anfordern und die dafür anfallenden Gebühren nicht vollständig bezahlen, kontaktiert Apple Sie und bietet Ihnen die Abholung und/oder Auslieferung des Produkts nach Zahlung der ausstehenden Gebühren an. Unabhängig von etwaigen Schadenersatzansprüchen von Apple tragen Sie alle Kosten und Gebühren für die Aufbewahrung des Produkts durch Apple; alle Zurückbehaltungsrechte von Apple im Zusammenhang mit der Nichtzahlung von Gebühren bleiben hiervon unberührt.

1.11.4 Informationen zur beauftragten Serviceleistung. Bei der Beauftragung von Serviceleistungen müssen Sie Angaben zu dem Problem machen, von dem Ihr Produkt betroffen ist, sodass Apple die erforderlichen Leistungen einschätzen und definieren kann.

1.11.5 Sie können den Status Ihres Serviceauftrags unter www.apple.com/support/repairstatus/ einsehen.

1.11.6 Offenlegung von nicht autorisierten Modifikationen und Serviceleistungen. Bei der Beauftragung von Serviceleistungen müssen Sie Apple über nicht autorisierte Änderungen oder Reparaturen bzw. Austauschvorgänge an Ihrem Produkt, die nicht von Apple oder einem autorisierten Apple Service Provider („AASP“) durchgeführt wurden, informieren. Apple ist nicht für Schäden am Produkt verantwortlich, die bei der Reparatur infolge nicht autorisierter Änderungen oder aufgrund von Reparaturen bzw. Austauschvorgängen, die nicht von Apple oder einem AASP durchgeführt wurden, entstanden sind. Wenn ein Schaden auf diese Weise entstanden ist, holt Apple bei Ihnen eine Bestätigung der Kostenübernahme für die entsprechende Reparatur ein, selbst wenn das Produkt noch von einer Garantie oder einem AppleCare-Serviceplan abgedeckt ist. Wenn Sie diese Bestätigung nicht erteilen, kann Apple das Produkt ohne jegliche Verantwortung unrepariert im beschädigten Zustand an Sie zurücksenden.

2. Bestellungen und Zahlung.

2.1 Zahlung. Die Festlegung der Zahlungsbedingungen erfolgt nach alleinigem Ermessen von Apple, und vor der Annahme einer Bestellung durch Apple müssen die Zahlungsinformationen des Bestellers bei Apple eingegangen sein, sofern sich Apple nicht ausdrücklich mit einem anderen Verfahren einverstanden erklärt.

2.2 Zahlungsmethoden. Apple ermöglicht es Ihnen, Käufe oder Bestellungen, die Sicherheiten für die Rückgabe des ersetzten Teils oder Produkts erfordern, über Kreditkarten, Debitkarten oder Scheckkarten zu tätigen, wenn diese im Land, in dem die Serviceleistung bereitgestellt wird, akzeptiert werden (gilt nicht für Hongkong, Japan und Singapur); darüber hinaus können weitere Methoden zur Vorauszahlung verwendet werden, und Zahlungsmethoden ohne Vorauszahlung sind nur möglich, wenn Apple diese ausdrücklich akzeptiert hat. Nachdem Sie Apple Ihre Kartendaten übermittelt haben, holt Apple eine Vorabautorisierung des Kreditkartenanbieters über den Bestellbetrag ein. Damit beginnt möglicherweise eine Autorisierungsfrist, während der dieser Betrag für den Zugriff des Karteninhabers gesperrt ist. Apple nimmt erst nach Bearbeitung Ihrer Bestellung/Beauftragung eine Belastung Ihrer Kreditkarte oder eine Transaktion über Ihre Debit- oder Scheckkarte vor. Apple kann möglicherweise keine Kredit-, Debit- oder Scheckkarten annehmen, bei denen die Rechnungsadresse außerhalb des Landes liegt, in dem der Kauf bzw. die Bestellung getätigt werden. Für Debitkarten und Scheckkarten gelten unter Umständen tägliche Abbuchungsgrenzen, die die Bearbeitung Ihrer Bestellung erheblich verzögern können. Kredit-, Debit- oder Scheckkarten müssen mit einer Prüfnummer gegen die unbefugte Nutzung der Karte durch fremde Personen geschützt sein. Bei der Prüfnummer handelt es sich um eine drei- oder vierstellige kartenspezifische Nummer, die entweder auf der Vorderseite über der eingeprägten Kontonummer oder auf der Rückseite im Unterschriftsfeld aufgedruckt ist.

2.3 Preise. Apple möchte aktuelle Produkte und Serviceleistungen zu günstigen Preisen anbieten. Der Gesamtpreis einer Bestellung schließt den am Tag der Bearbeitung der Bestellung gültigen Preis für das Produkt oder die Serviceleistung ein. Apple behält sich das Recht vor, die Preise für Produkte und Serviceleistungen jederzeit zu ändern, insbesondere, um Fehler in der Preisgestaltung zu beheben. Eine Preisänderung wirkt sich nicht auf Serviceleistungen aus, die bereits begonnen wurden.

2.4 Bestätigung. Sobald eine Bestellung bei Apple eingegangen ist, sendet Apple Ihnen per E-Mail eine Bestellbestätigung. Bei Annahme der Bestellung durch Apple erhalten Sie eine weitere Bestätigung per Post oder per E-Mail.

2.5 Erstattungen. Sofern im Abschnitt „Garantie und Haftungsbeschränkung“ nichts anderes angegeben ist, zahlt Apple keine Erstattungen für Serviceaufträge.

3. Garantie und Haftungsbeschränkung

3.1 Garantie für Serviceleistungen. Für alle Serviceaufträge garantiert Apple, dass (1) die erbrachten Serviceleistungen neunzig (90) Tage lang ab dem Datum der Erbringung ihrer jeweiligen Beschreibung entsprechen, (2) alle im Rahmen der Serviceleistung verwendeten Teile oder Produkte, ausgenommen Batterien gemäß nachstehendem Unterabschnitt, neunzig (90) Tage lang ab dem Datum der Erbringung der Serviceleistung frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind und (3) im Rahmen des Batterie-Austauschservice von Apple eingebaute Batterien für tragbare Mac-Computer von Apple ein Jahr ab dem Datum der Erbringung der Serviceleistung frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Diese Garantie ist eine ausdrückliche eingeschränkte Apple-Garantie. Wenn eine nicht konforme Serviceleistung erbracht wird oder innerhalb der geltenden Garantiefrist ein Mangel in einem Ersatzteil oder Produkt auftritt, kann Apple nach eigenem Ermessen bzw. wie gesetzlich vorgeschrieben entweder (a) die Serviceleistung erneut erbringen, damit sie der anwendbaren Beschreibung entspricht, (b) das Teil oder Produkt durch andere Teile oder Produkte ersetzen, die neu sind und/oder aus gebrauchten Apple-Originalteilen bestehen und geprüft wurden und die Funktionsanforderungen von Apple erfüllen, oder (c) den Betrag rückerstatten, der zur Erbringung der Serviceleistung an Apple gezahlt wurde.

Australien: Die in dieser Richtlinie in Bezug auf Rückgabe, Erstattung und Garantien beschriebenen Rechte gelten zusätzlich zu den gesetzlichen Rechten, die Ihnen gemäß dem Competition and Consumer Act (Wettbewerbs- und Verbraucherschutzgesetz) von 2010 sowie anderen geltenden australischen Gesetzen und Vorschriften zum Verbraucherschutz zustehen. Für unsere Waren und Dienstleistungen gelten Garantien, die nach australischen Verbraucherschutzgesetzen nicht ausgeschlossen werden können. Bei wesentlichen Ausfällen im Hinblick auf unsere Serviceleistungen sind Sie berechtigt:

  • Ihren Servicevertrag mit uns zu stornieren; oder
  • eine Erstattung des nicht genutzten Anteils oder eine Entschädigung für den geminderten Wert in Anspruch zu nehmen.

Wenn es sich bei einem Ausfall der Serviceleistung nicht um einen wesentlichen Ausfall handelt, haben Sie Anspruch darauf, dass der Ausfall innerhalb eines angemessenen Zeitraums behoben wird. Wenn dies nicht geschieht, sind Sie berechtigt, die Verträge für die Serviceleistung zu kündigen und eine Erstattung des nicht in Anspruch genommenen Anteils zu erhalten. Sie haben außerdem Anspruch auf eine Erstattung für andere vernünftigerweise vorhersehbare Verluste oder Schäden, die durch einen Ausfall der Serviceleistung entstehen.

Sie haben zudem das Recht auf Reparatur, Ersatz oder Erstattung bei einem wesentlichen Ausfall unserer Waren und auf Schadenersatz bei anderen angemessen vorhersehbaren Verlusten oder Schäden. Weiterhin haben Sie das Recht, dass die Waren repariert oder ersetzt werden, wenn sie keine annehmbare Qualität aufweisen, dies aber keine wesentliche Vertragsverletzung begründet. Wenn dies nicht geschieht, haben Sie Anspruch auf eine Rückerstattung oder einen Ersatz der Waren. Statt repariert zu werden, können Waren, die zur Reparatur eingereicht werden, durch gebrauchte Apple-Originalteile desselben Typs ersetzt werden, die geprüft wurden und die Funktionsanforderungen von Apple erfüllen. Gebrauchte Apple-Originalteile, die getestet wurden und die Funktionsanforderungen von Apple erfüllen, können zur Reparatur der Waren verwendet werden. Die Reparatur von Waren kann Datenverluste zur Folge haben. Einige Gesetze, darunter das Wettbewerbs- und Verbraucherschutzgesetz von 2010, beinhalten möglicherweise Garantien oder Bedingungen oder erlegen Apple Verpflichtungen auf, die nicht ausgeschlossen, eingeschränkt oder geändert oder nur in begrenztem Umfang ausgeschlossen, eingeschränkt oder geändert werden können. Diese Vertragsbestimmungen sind vorbehaltlich dieser gesetzlichen Bestimmungen zu lesen. Wenn diese gesetzlichen Bestimmungen gelten, beschränkt Apple in dem Umfang, in dem Apple dazu berechtigt ist, seine Haftung in Bezug auf Forderungen im Rahmen dieser Bestimmungen nach Wahl von Apple auf (1) die erneute Bereitstellung der Serviceleistungen oder (2) die Zahlung der Kosten für die erneute Bereitstellung der Serviceleistungen.

Brasilien: Bei Servicearbeiten an Apple-Produkten verwendet Apple keine instand gesetzten oder gebrauchten Produkte oder Teile.

Kanada: Für Personen mit Wohnsitz in Quebec gelten zusätzlich zu den Bestimmungen der vorliegenden Vereinbarung die Verbraucherschutzgesetze dieser Provinz.

Tschechische Republik: Für Verbraucher in der Tschechischen Republik gelten die in dieser Vereinbarung dargelegten Rechte zusätzlich zu den geltenden Verbraucherrechten und beeinträchtigen diese nicht. Weitere Informationen zu Ihren Rechten als Verbraucher finden Sie in Abschnitt 6(B) dieser Vereinbarung.

Dänemark: Die mit dieser Garantie gewährten Rechte gelten für Verbraucher in Dänemark zusätzlich zu den geltenden Verbraucherrechten, darunter denen im Gesetz zum Warenverkauf, mit denen u. a. das Recht gewährt wird, die Ware bei Mängeln bis zum Ablauf des dort angegebenen zweijährigen Anspruchszeitraums, d. h. 2 Jahre ab dem Datum des Erwerbs, zu reklamieren. Tritt ein Mangel des gewarteten Produkts nach Ablauf der 90-tägigen Garantie, aber innerhalb von 2 Jahren nach Erbringung der Serviceleistungen auf, haben Verbraucher nach Ermessen von Apple das Recht auf erneute Erbringung der Serviceleistungen oder Erstattung des für die Serviceleistungen gezahlten Betrags, wenn festgestellt werden kann, dass der Mangel auf Fehler bei der erbrachten Serviceleistung zurückzuführen ist.

Neuseeland: Die in dieser Richtlinie in Bezug auf Rückgabe, Erstattung und Garantien beschriebenen Rechte gelten zusätzlich zu den gesetzlichen Rechten, die Ihnen gemäß dem Verbraucherschutzgesetz von 1993 sowie anderen geltenden neuseeländischen Gesetzen und Vorschriften zum Verbraucherschutz zustehen.

Finnland: Für Verbraucher in Finnland gelten die in dieser Vereinbarung dargelegten Rechte zusätzlich zu den gesetzlichen Rechten des finnischen Verbraucherschutzgesetzes (38/1978, in der geltenden Fassung).

Norwegen: Für Verbraucher in Norwegen gelten die nach dieser Vereinbarung gewährten Rechte zusätzlich zu den gesetzlichen Rechten nach dem norwegischen Gesetz zur Erbringung von Serviceleistungen an Verbraucher (håndverkertjenesteloven) und/oder dem norwegischen Gesetz zu Verbraucherkäufen (forbrukerkjøpsloven), darunter das Recht, Ansprüche im längsten möglichen Zeitraum geltend zu machen, d. h. zwei Jahre ab Reparatur oder Erwerb.

3.2. Garantieausschluss.

IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG GELTEN DIE IN DIESER VEREINBARUNG FESTGELEGTEN AUSDRÜCKLICHEN GARANTIEN, BEDINGUNGEN UND RECHTSBEHELFE AUSSCHLIESSLICH UND ANSTELLE ALLER ANDEREN MÜNDLICHEN ODER SCHRIFTLICHEN, GESETZLICHEN, AUSDRÜCKLICHEN ODER STILLSCHWEIGEND EINGESCHLOSSENEN GARANTIEN, BEDINGUNGEN, BESTIMMUNGEN, ZUSAGEN, VERPFLICHTUNGEN UND ABREDEN. IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG SCHLIESST APPLE INSBESONDERE ALLE GESETZLICHEN UND STILLSCHWEIGEND EINGESCHLOSSENEN, MIT DIESER VEREINBARUNG IN ZUSAMMENHANG STEHENDEN GARANTIEN, BEDINGUNGEN, BESTIMMUNGEN, ZUSAGEN, VERPFLICHTUNGEN UND ABREDEN AUS, DARUNTER ALLE STILLSCHWEIGEND EINGESCHLOSSENEN GARANTIEN ODER BEDINGUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, ZUFRIEDENSTELLENDEN QUALITÄT, SORGFALT, QUALIFIKATION ODER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK.

3.3 Haftungsbeschränkung.ALS VERBRAUCHER STEHEN IHNEN GGF. BESTIMMTE ZUSÄTZLICHE RECHTE IM HINBLICK AUF NACH DIESER VEREINBARUNG BEREITGESTELLTE SERVICELEISTUNGEN UND PRODUKTE ZU. WENDEN SIE SICH FÜR WEITERE INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN AN DIE VERBRAUCHERSCHUTZBEHÖRDE IN IHREM LAND. SOFERN DIES VON DIESEN RECHTEN NICHT ABGEDECKT IST, ÜBERNIMMT APPLE KEINE ÜBER DIE IN DIESER VEREINBARUNG FESTGELEGTEN RECHTSBEHELFE HINAUSGEHENDE HAFTUNG, DARUNTER DIE HAFTUNG FÜR NICHT ZUR NUTZUNG VERFÜGBARE PRODUKTE, ENTGANGENE GEWINNE, GESCHÄFTSVERLUSTE ODER FÜR VERLORENE ODER BESCHÄDIGTE DATEN ODER SOFTWARE ODER DIE ERBRINGUNG VON SERVICELEISTUNGEN. SOFERN IN DIESER VEREINBARUNG NICHT AUSDRÜCKLICH ANDERS ANGEGEBEN, HAFTET APPLE NICHT FÜR FOLGESCHÄDEN, MITTELBARE ODER KONKRETE SCHÄDEN ODER STRAFSCHADENERSATZ, SELBST WENN APPLE VON DER MÖGLICHKEIT DIESER SCHÄDEN KENNTNIS HATTE, ODER FÜR ANSPRÜCHE DRITTER. SIE STIMMEN ZU, DASS APPLE BEI EINER HAFTUNG IM HINBLICK AUF DEN ERWERB DES PRODUKTS KEINE HAFTUNG ODER VERANTWORTUNG FÜR SCHADENSBETRÄGE ÜBERNIMMT, DIE DEN BESTELLBETRAG ÜBERSCHREITEN. BEI VERBRAUCHERN KANN DIE HAFTUNG FÜR (1) TOD UND PERSONENSCHÄDEN UND (2) BETRUG UMFANGREICHER SEIN ALS FÜR DURCH FAHRLÄSSIGKEIT VERURSACHTE SCHÄDEN; IN DIESEN FÄLLEN SCHLIESST APPLE EINE HAFTUNG NICHT AUS.

3.4 Die Gesetzgebung einiger Staaten lässt den Ausschluss oder die Einschränkung der Haftung bei mittelbaren Schäden oder Folgeschäden oder Ausschlüsse oder Einschränkungen bei der Dauer stillschweigend vereinbarter Gewährleistungen oder Bedingungen nicht zu, sodass diese Einschränkungen oder Ausschlüsse in Ihrem Fall möglicherweise keine Anwendung finden. Mit der ausdrücklichen eingeschränkten Apple-Garantie werden Ihnen bestimmte Rechte eingeräumt; darüber hinaus stehen Ihnen je nach Staat, Bundesland oder Rechtsordnung ggf. weitere Rechte zu.

4. Ausfuhrkontrolle. Sie sind nicht berechtigt, die gewarteten Produkte auszuführen oder wieder auszuführen, es sei denn, dies ist gemäß den Gesetzen der Rechtsordnung, in der die Produkte erworben wurden, zulässig. Insbesondere dürfen die Produkte nicht unter Verstoß gegen die Ausfuhrgesetze ausgeführt oder wieder ausgeführt werden, darin eingeschlossen die Ausfuhr oder Wiederausfuhr in Länder, denen von den USA ein Handelsverbot auferlegt wurde, oder an Personen, die auf der Liste „Specially Designated Nationals“ des US-Finanzministeriums oder der Listen für unerwünschte Personen und unerwünschte Entitäten des US-Handelsministeriums erscheinen. Sie versichern, dass Sie sich nicht in einem solchen Land befinden oder auf einer solchen Liste stehen und dass die Bereitstellung des Produkts an Sie daher nicht gegen geltendes Recht verstößt. Sie stimmen weiterhin zu, dass Sie die Produkte nicht für von geltendem Recht als unzulässig erklärte Zwecke nutzen.

5. Allgemeines.

5.1 Typographische Fehler. Apple ist nicht für typographische Fehler verantwortlich. Apple behält sich das Recht vor, von Ihnen aufgegebene Bestellungen zu stornieren, wenn zum Zeitpunkt der Bestellung typographische Fehler in Bezug auf die Preisgestaltung oder die Verfügbarkeit von Artikeln aufgetreten sind.

5.2 Änderungen an Bestimmungen. Apple behält sich das Recht vor, die vorliegende Vereinbarung jederzeit zu ändern, vorbehaltlich der geltenden Gesetze. Eine Änderung wirkt sich nicht auf Serviceleistungen aus, die bereits begonnen wurden.

5.3 Kündigung. Durch Annahme des Serviceauftrags stimmen Sie ausdrücklich zu, dass Apple die Serviceleistung initiiert, und Sie bestätigen, dass Sie den Serviceauftrag nicht stornieren können und dass Ihr Widerrufsrecht für den Vertrag mit Erbringung der Serviceleistung erlischt.

5.4 Änderungen an Produkten und Serviceleistungen. Apple kann die online angebotenen Produkte und Serviceleistungen oder die geltenden Preise für diese Produkte und Serviceleistungen jederzeit ohne Ankündigung ändern. Die online angegebenen Informationen zu Produkten und Serviceleistungen sind unter Umständen nicht aktuell, und Apple ist nicht verpflichtet, diese Informationen zu aktualisieren.

Für Personen mit Wohnsitz in Europa: Vor Vertragsschluss mit Apple erhalten Sie die korrekten Informationen zu den Hauptmerkmalen der Produkte oder Serviceleistungen sowie zum Preis und zu den Versandkosten einschließlich aller anfallenden Steuern.

5.5 Online-Zugriff. Apple behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Vorankündigung Folgendes vorzunehmen: (1) den Betrieb von oder den Zugriff auf Apple-Webseiten oder Teile der Apple-Website zu ändern, auszusetzen oder zu beenden; (2) die Apple-Webseiten oder Teile davon sowie etwaige geltende Richtlinien oder Bestimmungen zu ändern; und (3) den Betrieb der Apple-Website oder von Teilen davon zur Durchführung von Wartungsarbeiten, Fehlerbehebungen und anderen Zwecken zu unterbrechen.

5.6. Anwendbares Recht. Sofern in der nachstehenden Ländertabelle nicht anders angegeben, gelten für diese Vereinbarung die Gesetze des Landes, in dem die Serviceleistung oder das Produkt bestellt wurde.


Land oder Region

Australien

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in Australien die Gesetze von New South Wales.

Brasilien

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in Brasilien die Gesetze von Brasilien unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen.

Kanada

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in Kanada die Gesetze der Provinz Ontario unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen. Für Kunden in Quebec gelten die Verbraucherschutzgesetze dieser Provinz.

EU-/EWR-/EFTA-Länder/Vereinigtes Königreich

Bei Kunden, die keine Verbraucher sind, werden diese Bestimmungen von den Gesetzen der Republik Irland geregelt und gemäß diesen Gesetzen ausgelegt, und alle Klagen müssen vor den Gerichten der Republik Irland vorgebracht werden.
Bei Kunden, die keine Verbraucher sind, werden diese Bestimmungen von den Gesetzen von England und Wales geregelt und gemäß diesen Gesetzen ausgelegt, und alle Klagen müssen vor den Gerichten von England und Wales vorgebracht werden.

Hongkong

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in Hongkong die Gesetze von Hongkong unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen.

Japan

Maximal zehntausend (10.000) Yen zzgl. Steuern

Neuseeland

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in Neuseeland die Gesetze von Neuseeland.

Singapur

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in Singapur die Gesetze von Singapur unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen.

Vereinigte Staaten von Amerika

Im gesetzlich zulässigen Umfang gelten für alle Serviceaufträge von Personen mit Wohnsitz in den USA die Gesetze von Kalifornien unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Bestimmungen.


5.7 Unzulässigkeit von Änderungen an der Vereinbarung. Die Mitarbeiter und Vertreter von Apple sind nicht befugt, die für Geschäftsvorgänge geltenden Bedingungen zu ändern.

5.8 Nicht durchsetzbare Bestimmungen. Wenn eine der vorgenannten Bestimmungen von einem ordentlichen Gericht als nichtig oder nicht durchsetzbar erklärt wird, hat dies keinen Einfluss auf die restlichen Bestimmungen dieser Vereinbarung. Die betroffene Bestimmung wird auf das erforderliche Mindestmaß beschränkt oder entfernt und durch eine rechtsgültige Bestimmung ersetzt, die den Sinn der ursprünglichen Bestimmung bestmöglich verkörpert, sodass die Bestimmungen in vollem Umfang in Kraft bleiben.

5.9 Verzicht auf Durchsetzung eines Rechts. Wenn Apple die strenge Anwendung dieser Vereinbarung nicht durchsetzt, ist dies nicht als Verzicht von Apple auf zur Durchsetzung dieser Richtlinien zur Verfügung stehende Bestimmungen oder Rechte auszulegen; weiterhin gelten Aktivitäten zwischen Apple und Ihnen oder Dritten nicht als Änderung an diesen Bestimmungen.

5.10 Keine Drittbegünstigten. Mit diesen Bestimmungen werden Dritten keine Rechte oder Rechtsbehelfe gewährt.

5.11 Weltweite Produkte und Serviceleistungen. Apple bietet Zugriff auf weltweite Daten von Apple; daher können Bezugnahmen auf in Ihrem Land nicht verfügbare Produkte, Programme und Serviceleistungen von Apple auftreten. Diese Bezugnahmen sind nicht dahingehend auszulegen, dass Apple die jeweiligen Produkte, Programme oder Serviceleistungen in Ihrem Land zur Verfügung stellen wird.

5.12 Datenschutz. Sie erkennen an, dass Apple personenbezogene Daten über Sie erheben, verarbeiten und verwenden muss, um Bestellungen zu verarbeiten, Serviceleistungen zu erbringen und die Einhaltung geltender Gesetze prüfen zu können. Apple pflegt und nutzt Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen die Ausübung Ihrer Rechte aus der Erbringung von Serviceleistungen an Ihrem Apple-Produkt zu ermöglichen, sowie für qualitäts- und servicebezogene Zwecke. Besuchen Sie das Apple-Datenschutzportal unter privacy.apple.com oder die Webseite apple.com/legal/privacy/contact, wenn das Datenschutzportal in Ihrer Region nicht verfügbar ist, um Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten in Bezug auf den Datenschutz wahrzunehmen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Apple finden Sie in unserem Datenschutzportal unter apple.com/legal/privacy/de-ww.

5.13 Subunternehmer. Zur Erbringung von Serviceleistungen an Produkten arbeitet Apple ggf. mit anderen Service Providern zusammen.

5.14 Widersprüchliche Bestimmungen; Serviceleistungen in englischer Sprache. Im Falle eines Widerspruchs zwischen verschiedenen Übersetzungen dieser Bestimmungen hat die englische Fassung Vorrang. Bestimmte Support-Services und zugehörige Dokumente sind ggf. nur in englischer Sprache verfügbar.

5.15 Gesamte Vereinbarung; höhere Gewalt. Diese Vereinbarung gilt für von Apple angenommene Servicegeschäfte. Abweichende schriftliche oder mündliche Bedingungen sind ungültig. Apple untersagt alle Abweichungen von oder Änderungen an dieser Vereinbarung. Apple ist nicht für die Nichterfüllung oder Verspätung bei der Erbringung von Serviceleistungen oder der Lieferung des Produkts oder eines Ersatzprodukts verantwortlich, wenn dies auf Ereignisse zurückzuführen ist, die außerhalb der Kontrolle von Apple liegen.

5.16 Apple-Unternehmen

Das für diese Vereinbarung geltende Apple-Unternehmen ist in der nachstehenden Tabelle aufgeführt und hängt vom Land Ihres Wohnsitzes ab:

Region/Land des Erwerbs

Garantiegeber

Adresse

Australien

Apple Pty. Limited.

PO Box A2629, Sydney South, NSW 1235, Australien Tel.: 133 622

Brasilien

Apple Computer Brasil Ltda

Rua: Leopoldo Couto Magalhães Júnior, nº 700, 7º andar, São Paulo, SP, Brasilien 
04542-000
SAC: 0800-761-0880
www.apple.com/br/support

Kanada

Apple Canada Inc.

120 Bremner Blvd., Suite 1600, Toronto, Ontario, M5J 0A8, Kanada

Hongkong

Apple Asia Limited

2401 Tower One, Times Square, Causeway Bay, Hongkong

Japan

Apple Japan, Inc

3-20-2, Nishishinjuku, Shinjuku, Tokyo, Japan

Neuseeland

Apple Sales New Zealand

PO Box 912015, Auckland Mail Centre, Auckland 1142

Singapur

Apple Computer South Asia PTE Ltd

7 Ang Mo Kio Street 64, Singapur 569086

Thailand

Apple South Asia (Thailand) Limited

The Offices at CentralWorld Building, 44th Floor, Room No. HH4401-6, and HH4408-9, 999/9 Rama 1 Road
Pathumwan Sub-district, Pathumwan District, Bangkok 10330 Thailand

Türkei

Apple Teknoloji ve Satış Limited Şirketi

Büyükdere Caddesi, No:199, Levent 199, Kat: 22 ve 23, 34394 Şişli, Mecidiyeköy, İstanbul

Vereinigte Staaten von Amerika

Apple Inc

One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014

Vietnam

Apple Vietnam LLC

Unit 901, Deutsches Haus Ho Chi Minh City. No. 33, Le Duan Blv., Ben Nghe Ward, District 1
Ho Chi Minh City, Vietnam

Andere EU-/EWR-/EFTA-Länder/Vereinigtes Königreich

Apple Distribution International, Ltd.

Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland

Andere Länder

Apple Inc.

One Apple Park Way
Cupertino, CA 95014, USA


6. Abweichende Bedingungen für verschiedene Länder

A)EU-/EWR-Länder

Verbraucherinformation zur Online-Streitbeilegung (gemäß Verordnung [EU] Nr. 524/201): Wenn Sie ein Verbraucher sind und diese Vereinbarung mit Apple online abgeschlossen haben, können Sie für eine außergerichtliche Streitbeilegung das Verfahren zur Online-Streitbeilegung nutzen. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen ist. Apple ist nicht dazu verpflichtet und beabsichtigt nicht, sich an der Online-Streitbeilegung zu beteiligen.

Informationen für Verbraucher zur alternativen Streitbeilegung: Apple ist nicht dazu verpflichtet und beabsichtigt nicht, sich an der alternativen Streitbeilegung zu beteiligen.

B) Vereinigte Staaten von Amerika

i) Auslegung. Bei Unstimmigkeiten mit anderen Bestimmungen in dieser Vereinbarung haben die Bestimmungen in diesem Abschnitt Vorrang.

ii) HINWEIS FÜR VERBRAUCHER IN KALIFORNIEN

a) Der Servicehändler erstellt für den Kunden einen schriftlichen Kostenvoranschlag für die Reparatur gemäß Abschnitt 9844 des California Business and Professions Code. Ohne die vorherige Zustimmung des Kunden ist der Servicehändler nicht berechtigt, die Kosten für über den Kostenvoranschlag hinausgehende Arbeiten oder Teile in Rechnung zu stellen. Sofern schriftlich vereinbart, kann der Servicehändler eine angemessene Gebühr für im Rahmen des Kostenvoranschlags zur Bestimmung der Fehlfunktion erbrachte Serviceleistungen verlangen. Weitere Informationen erhalten Sie vom Bureau of Electronic and Appliance Repair, Department of Consumer Affairs, Sacramento, CA 95814, USA. 


b) Wurde das Produkt in Kalifornien erworben, so hat der Erwerber das Recht, es innerhalb der Garantiefrist warten und reparieren zu lassen. Werden Reparaturen im Rahmen der Garantie durchgeführt, so wird die Garantiezeit um die Anzahl ganzer Tage verlängert, während der sich das Produkt nicht im Besitz des Erwerbers befand. Tritt innerhalb der Garantiefrist ein Mangel auf, so läuft die Garantie erst ab, wenn der Mangel behoben wurde. Die Garantiefrist wird zudem verlängert, wenn Reparaturen im Rahmen der Garantie aufgrund von Verzögerungen, die auf Umstände außerhalb der Kontrolle des Erwerbers zurückzuführen sind, nicht durchgeführt werden konnten oder wenn der Mangel durch die Reparatur nicht behoben wurde und der Erwerber den Hersteller oder Verkäufer binnen 60 Tagen nach Abschluss der Reparaturarbeiten über die unzureichende Reparatur in Kenntnis setzt. Konnte der Mangel auch nach einer angemessenen Zahl von Versuchen nicht behoben werden, so kann der Erwerber das Produkt zurückgeben und einen Ersatz oder eine Erstattung erhalten; hierbei fällt eine angemessene Gebühr für die Nutzung an. Die dem Erwerber zustehenden gesetzlichen Verbraucherschutzrechte und Behelfe bleiben von der Verlängerung der Garantiezeit unberührt.

c) Umsatzsteuer. Zusätzlich zum Preis für das Produkt oder die Serviceleistung erhebt Apple die jeweils anfallende Umsatzsteuer entsprechend Ihrer Versandadresse und dem zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung geltenden Steuersatz. Ändert sich vor dem Versand des Produkts der geltende Steuersatz in dem Land, in das die Bestellung versandt wird, so gilt der zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung der Bestellung aktuelle Steuersatz. Im von Apple ausgestellten Kaufbeleg ist die ggf. anfallende Umsatzsteuer enthalten.

060122 Service Terms German v12