Esa-Pekka Salonen orchestriert einen neuen Klang.

Der bekannte Komponist und Dirigent Esa-Pekka Salonen hat eine App entwickelt, um seine Leidenschaf für klassische Musik mit anderen zu teilen. Und mit seinem iPad setzt er Inspirationen des Alltags in grossartige Orchesterpartituren um – wo auch immer er gerade ist.

Mehr erfahren

Chérie King entdeckt eine Welt ohne Grenzen.

Die Reisebloggerin Chérie King war mit dem Kanu auf dem Amazonas unterwegs, hat in Ghana über Holzkohle gegrillten Hummer gegessen und in Österreich eine unterirdische Salzmine erkundet. Mit ihrer Lust auf Abenteuer und ihrem iPad Air reist King um die Welt und inspiriert andere gehörlose Menschen, das Gleiche zu tun.

Mehr erfahren

Die Choreografie einer Vision in Bollywood.

Choreograf Feroz Khan ist der kreative Kopf hinter einigen der spektakulärsten Bollywood-Tanzszenen. Als akribisches Multitalent verwendet er das iPad Air mit den Apps „Artemis HD“ und „SloPro“, um seine choreografischen Elemente Bild für Bild umzusetzen. Und Tanzschritt für Tanzschritt.

Mehr erfahren

Neue Taktiken bei Verletzungen.

Gehirnerschütterungen kommen im Sport häufig vor. Aber Diagnose und Behandlung sind nach wie vor schwierig. Mit einer App der Cleveland Clinic können Trainer an Highschools im Nordosten Ohios das iPad nutzen, um diese gefährliche Verletzung besser zu erkennen.

Mehr erfahren

Auf dem Gipfel geht’s noch weiter.

Emily Harrington und Adrian Ballinger haben einige der höchsten Berge der Welt – vom Mount Everest bis zum Mont Blanc – bestiegen. Mit dem iPad und der Gaia GPS App planen sie Routen, erreichen sicher den Gipfel und teilen ihre Abenteuer mit der Welt.

Mehr erfahren

Forschung erreicht neue Tiefen.

71 Prozent der Erdoberfläche sind von Meeren bedeckt und immer noch ist ein Grossteil unerforscht. Mit dem iDive Gehäuse und der Benthic Transect App setzt der Meeresbiologe Michael Berumen das iPad in den Tiefen der Ozeane ein, um seine Forschungen zum Schutz der Korallenriffe voranzubringen.

Mehr erfahren