Mit das Beste am Mac ist, was du damit alles machen kannst.

Er kommt mit Apps zum Surfen, Mailen und Lesen von Büchern. Apps für die Kreativität. Apps für die Produktivität. Und sogar einer App, um neue Apps zu finden. Dein Mac hat wirklich alles, was er braucht – und du damit auch.

Safari. Schnell. Smart. Surfen.

Safari bietet großartige Features und Ideen, mit denen du das Web besser erleben kannst. „Geteilte Links“ zeigt dir Webseiten, die von den Leuten geteilt wurden, denen du auf Twitter und LinkedIn folgst. Und auch du kannst ganz leicht Webseiten teilen. Ein Klick auf die Taste zum Teilen und schon ist der Link getwittert, auf Facebook gepostet oder an Freunde geschickt. Mit Energiespartechnologien sorgt Safari dafür, dass du länger surfen kannst. Und integrierte Datenschutzfunktionen verhindern, dass deine Online-Aktivitäten verfolgt werden. Mit superschneller Leistung und Unterstützung für die neuesten Webstandards gab es nie bessere Lösungen zum Surfen. Weitere Infos

Mail. Vollgepackt mit tollen Features.

Mail ist die einfachste, leistungsstärkste Lösung für deine E‑Mails auf dem Mac. Mail lässt sich einfach einrichten und funktioniert mit den gängigen E‑Mail Diensten wie iCloud, Gmail, Yahoo!, AOL und Microsoft Exchange. Falls du mehrere E‑Mail Accounts hast, kannst du sie in Mail hinzufügen und hast so von einem Ort aus Zugriff auf alle. Selbst wenn du offline bist, kannst du mit Mail Nachrichten in deinem Postfach bearbeiten. Die Suche ist schnell und effektiv. Dateien und Bilder anhängen geht einfach per Drag&Drop. Und du kannst die Darstellung wählen. Wenn du willst, auch formatfüllend auf dem Widescreendisplay. Damit es so gut aussieht, wie es funktioniert.

iBooks. Der Mac. Jetzt neu im Buchclub.

Starte iBooks auf deinem Mac und alle Bücher, die du auf deinem iPad, iPhone oder iPod touch geladen hast, erscheinen automatisch auf deinem Bücherregal. Und im iBooks Store kannst du mehr als 2 Millionen weitere Bücher entdecken und kaufen.1 Lesen mit iBooks ist leicht und intuitiv. Mit Streichen blätterst du um und zum Einzoomen ziehst du einfach die Finger auf. Zum Lernen können Schüler oder Studenten beliebig viele Bücher offen haben. Und wenn du Notizen machst oder Absätze auf dem Mac markierst, pusht iCloud alles automatisch an alle deine Geräte. iCloud merkt sich sogar, auf welcher Seite du warst, sodass du immer genau da weiterlesen kannst, wo du aufgehört hast.2

Mac App Store. Apps für deinen Mac von deinem Mac.

So wie im App Store auf dem iPad und iPhone gibt es im Mac App Store tausende Apps, die du durchstöbern und kaufen kannst, direkt auf deinem Mac. Die neuen Apps werden direkt ins Launchpad installiert. Und der Mac App Store kann deine Apps jetzt automatisch für dich aktualisieren, damit du immer die neueste Version hast. Weitere Infos

iPhoto. Fotos reinladen. Und alles rausholen.

iPhoto hat, was du brauchst, um mit deinen Fotos zu machen, was du willst. Sortiere und verwalte sie, wie du willst, um alles ganz leicht wiederzufinden. Deine Aufnahmen perfektionierst du mit leistungsstarken, aber einfachen Werkzeugen. Und verschickst sie mit Mail und Nachrichten genauso einfach. Poste sie auf Facebook, Twitter und Flickr. Stelle spannende Diashows zusammen. Teile Bilder über iCloud mit Freunden. Und mach aus deinen Lieblingsfotos wunderschöne Fotobücher, Karten, Kalender und Abzüge – direkt in iPhoto. Weitere Infos

iMovie. Große Filme ohne große Produktion.

Deine Homevideos fühlen sich in iMovie wie zu Hause. iMovie hat ein neues Design, in dem du leicht blättern und deine schönsten Erinnerungen sofort mit anderen teilen kannst. Wenn du aus ein paar Clips deinen allerbesten Lieblingsfilm oder -trailer machen willst, hast du mit iMovie alles, was du brauchst, um ihn mit deinen Fans zu teilen oder für die Weltpremiere vorzubereiten.
Weitere Infos

GarageBand. Musik machen so einfach wie Musik hören.

Nie war es einfacher, Musik auf deinem Mac zu machen. Und es hat auch noch nie so viel Spaß gemacht. GarageBand stellt dir Amps und Stompboxes, eine Sound‑Bibliothek mit Instrumenten und Loops und sogar einen virtuellen Studio‑Drummer zur Verfügung, der dir präzise folgt. Du kannst deinen Hit in wenigen Sekunden weltweit veröffentlichen. GarageBand hat von Musikunterricht bis zu Mastering-Tools alles, was du brauchst, um wirklich großartige Musik zu machen und mit anderen zu teilen. Und das macht ja am meisten Spaß.3 Weitere Infos

Pages. Fantastische Textverarbeitung. Punkt.

Vom ersten Wort an merkst du, wie natürlich und leicht sich Dokumente in Pages erstellen lassen. Schreibe bildschön. Oder füge gleich Bilder, Formen oder interaktive Charts hinzu. Wenn du ein bestimmtes Werkzeug brauchst, erscheint es genau dann, wenn du es brauchst. Das fertige Dokument kannst du dann mit einem Klick und vielen Möglichkeiten mit anderen teilen. Schön zu schreiben war noch nie so einfach.4
Weitere Infos

Numbers. Die Zahlen sahen nie so gut aus.

Mit Numbers sagen deine Tabellen mehr aus – und sehen auch nach mehr aus. Wähle eine Vorlage von Apple für deine Daten aus. Oder fang mit einer leeren Seite an. Dazu kommen schnell noch ein paar Berechnungen. Und ein interaktives Diagramm, das deine Zahlen noch anschaulicher macht. Und auf einmal hast du genau vor Augen, was das alles bedeutet. Ein richtig schönes Ergebnis, oder?4
Weitere Infos

Keynote. Freu dich auf die Präsentation.

Such dir als erstes ein von Apple gestaltetes Thema aus. Nimm Fotos und Videos in die Präsentation auf und bearbeite sie mit den leistungsstarken Grafikwerkzeugen. Wichtige Punkte können mit animierten, interaktiven Diagrammen hervorgehoben werden. Und füge dann noch ein paar filmische Effekte und Übergänge hinzu. Alles auf der intuitiven Benutzeroberfläche. Mit Keynote sind gelungene Präsentationen einfach wirklich einfach.4 Weitere Infos

Karten

Jetzt hast du die ganze Welt auf deinem Schreibtisch. Und wie nie zuvor in deiner Hand. Mit Karten kannst du Routen auf deinem Mac suchen und sie dann für die Sprachnavigation an dein iPhone senden.5 Deine Lesezeichen und letzten Suchanfragen werden automatisch auf deine iOS Geräte gepusht. Du kannst Informationen zu Restaurants, Hotels und Attraktionen abfragen – mit Telefonnummern, Yelp Bewertungen und mehr. Und dank der Grafikleistung des Mac läuft alles, was du machst, schön flüssig und schnell.

Kalender

Mit dem Kalender behältst du den Überblick über deine Termine und kannst dich mit anderen austauschen. Erstelle getrennte Kalender für Privates, Schule, Uni etc., und sieh alle auf einen Blick. Ein neues Infofenster lässt dich einen Ort zu einem Ereignis hinzufügen. Und es vervollständigt Adressen für dich während der Eingabe und zeigt eine Karte und einen Wetterbericht an. Es kann sogar die Fahrtdauer für dich planen. Kalender funktioniert mit Yahoo! und Google. Mit iCloud bleibt der Kalender auf iPad, iPhone und iPod touch up to date.

FaceTime

Rede, lächle und lache mit anderen, die ein iPad, iPhone, einen iPod touch oder einen Mac haben.6 Du musst nur auf einen Kontakt klicken, um einen FaceTime Anruf zu starten. Wenn jemand anruft, siehst du, wer es ist. Dann kannst du den Anruf annehmen, ablehnen oder eine Rückruferinnerung einrichten.

Nachrichten

Sende unbegrenzt Nachrichten an alle mit einem Mac, iPhone, iPad oder iPod touch. Teile Fotos, Videos, Dokumente oder Kontakte mit einem Freund oder einer Gruppe. Du siehst, wenn deine Nachricht zugestellt wurde und die Antwort darauf tippt. Alles funktioniert problemlos mit Yahoo! Messenger und AIM.

Kontakte

Freunde, Familie, Geschäftspartner. Sie alle sind in der Kontakte App bestens aufgehoben. Importiere Namen, Nummern, Fotos und Adressen aus anderen Apps, Facebook und LinkedIn. Erstelle intelligente Gruppen. Drucke Adressaufkleber und Umschläge. Und halte mit iCloud alle Kontaktdaten auf iPad, iPhone und iPod touch up to date.

Erinnerungen

Mit Erinnerungen hast du alles im Griff. Erstelle Aufgaben und lege Termine fest. Lass dich daran erinnern, wenn ein Termin näher rückt. Streiche erledigte Sachen von deiner Liste. Und damit du nichts vergisst, hält iCloud deine Erinnerungen auf iPad, iPhone und iPod touch up to date.

Vorschau

PDFs, Fotos und andere Dateien. All das kannst du anzeigen, ohne die Apps zu öffnen, mit denen sie erstellt wurden. Bring sie mit einem Klick in den Vollbildmodus. Wähle Text oder Bilder aus, um sie zu kopieren und einzusetzen. Ändere die Reihenfolge eines Dokuments oder lösche Seiten. Und verwende praktische Kommentarwerkzeuge. Bilddateien kannst du sogar in einer Reihe von Formaten zuschneiden, drehen, vergrößern oder verkleinern und sichern.

Notizen

Dir fällt was ein. Dann schreib es auf. Füge Fotos, Bilder und Anhänge zu einer Notiz hinzu, um dir etwas noch besser zu merken. Sende sie mit Mail oder Nachrichten oder pinne wichtige Notizen auf dem Schreibtisch fest. Und wenn du eine Notiz auf deinem Mac erstellst, aktualisiert iCloud automatisch dein iPhone, dein iPad und deinen iPod touch.

iTunes

Mit iTunes verwaltest und erlebst du ganz einfach die Musik, Filme, Fernsehsendungen, Apps und Bücher, die du hast – und kaufst die, die du gerne hättest.

Game Center

Finde Gegner mit Mac, iPad, iPhone oder iPod touch und tritt gegen sie an. Erstelle einfach mit deiner Apple ID einen Game Center Account. Nur noch anmelden, und schon bist du dabei. Du kannst verfolgen, welche Spiele du gespielt hast, ein neues Spiel starten, die Leaderboards ansehen und sogar deine Ergebnisse auf Facebook und Twitter teilen.

Time Machine

Time Machine funktioniert mit einer externen Festplatte oder AirPort Time Capsule (separat erhältlich), um automatisch Backups der Daten auf deinem Mac zu machen. Das musst du nur einmal einrichten, und dann kannst du dich zurücklehnen. Time Machine erstellt eine Sicherungskopie deines gesamten Mac, einschließlich Dateien, Programme, Benutzeraccounts, Einstellungen, Musik, Fotos, Filme und Dokumente.

Photo Booth

Erlebe die alberne Seite des Mac. Mach witzige Selbstporträts oder kurze Videos. Einzelne Fotos oder eine Viererreihe. Und füge Effekte und Hintergründe wie den Eiffelturm oder das Weltall hinzu. Ein Klick und schon ist es getwittert und auf Facebook gepostet.