Mindest-Systemvoraussetzungen

  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • Bildschirm mit einer Auflösung von mindestens 1280 x 768 Pixeln
  • OS X 10.8.4 oder neuer
  • Erfordert 64‑Bit Audio Units Plug-Ins
  • Mindestens 5 GB freier Festplattenspeicher, 35 GB an optionalen Inhalten per In‑App Download

Allgemein

  • 1.220 definierbare Tastenbefehle und MIDI Befehle
  • 90 abrufbare Bildschirmkonfigurationen
  • Bis zu 200fache Widerruf-Funktion der Bearbeitungsschritte
  • Voller Latenzausgleich bei Plug‑Ins, auch bei externen Audiogeräten und MIDI Geräten
  • Auflösung bis zu 1/3.840-Noten für MIDI Ereignisse

Audio

  • Auflösung von Audiodateien und I/O bis zu 24 Bit/192 kHz
  • Maximale Projektlänge über 6 Stunden bei 96 kHz, 13 Stunden bei 44,1 kHz
  • Hochwertige Dithering-Algorithmen (POW-r, Apogee UV22HR)

Notations-Editor

  • Bis zu 16 einzelne Stimmen pro Part
  • Über 4.000 vordefinierte Akkorddiagramme
  • Tabulatur unterstützt bis zu 16 Saiteninstrumente, egal wie diese gestimmt sind
  • Notationssymbole:
    • Noten und Pausen für verschiedene Längen
    • Automatisches Anpassen mehrtaktiger Pausen
    • Symbole für Ton- und Taktart
    • Notenschlüsselsymbole
    • Bindebögen und Symbole für Crescendo/Decrescendo
    • Verschiedene Arten von Notenköpfen, einschließlich Percussion‑Stile
    • Akzente, Bogenführung, Fermaten und andere Symbole für bestimmte Noten
    • Phrasierungszeichen
    • Triller und andere Verzierungen, Tremolo‑Symbole
    • Pedalmarkierungen
    • Taktlinien, Wiederholungszeichen und Segno- und Coda-Zeichen
    • Akkordsymbole
    • Akkorddiagramme und Tabulatursymbole
    • Symbole für Seiten- und Zeilenumbrüche

Plug-Ins und Sounds

  • Plug-Ins
    • 67 Effekt-Plug-Ins, darunter Pedalboard mit 35 Stompboxen
    • 18 Software-Instrument-Plug-Ins
    • Individuelles Stimmsystem für Instrumente, darunter 97 festgelegte Voreinstellungen zum Stimmen, temperiertes, angepasstes und programmgesteuertes Stimmen (Hermode-Tuning)
    • 17 Instrumenten- und Effekt-Plug-Ins mit echter Surround-Unterstützung
  • Sound-Bibliothek
    • 1.548 Patches für Audio-, Aux-, Software-Instrument- und Ausgabespuren
    • 3.647 Apple Loops für verschiedene Genres: Hip-Hop, Electro House, Dubstep, moderner R&B, Tech House, Deep House und Chillwave
    • 848 EXS24 Sampler-Instrumente
    • 3.655 Plug‑In-Settings für 85 Plug‑Ins
    • 30 elektronische Ultrabeat Drum-Kits mit 750 einzigartigen Drum‑Sounds
    • 666 Nachhalleffekte in verschiedenen Klangräumen und Warped Effects für Space Designer
    • 32 Groove-Patterns für das Arpeggiator MIDI Plug‑In

Mixer

  • Bis zu 255 Audio-Channel-Strips
  • Bis zu 255 Software-Instrument-Channel‑Strips
  • Bis zu 255 Auxiliary-Channel-Strips
  • Bis zu 64 Busse
  • Bis zu 99 externe MIDI Spuren
  • 15 Inserts für interne oder Audio Units Effekt-Plug‑Ins
  • 8 Inserts für interne oder Audio Units MIDI Plug‑Ins
  • 8 Sends pro Channel-Strip, Pre‑Fader oder Post‑Fader oder Post‑Pan
  • 32 Gruppen für Audio-, Software-Instrument- oder MIDI Channel‑Strips

Unterstützung von Bedienoberflächen

  • Umfassende Unterstützung via Plug‑Ins für Bedienoberflächen:
    • Apogee Electronics: GiO
    • Apple Logic Remote für iPad
    • CM Labs: Motor Mix
    • Custom Recording Light
    • Emagic: Logic Control, XT
    • Unterstützung des EuCon Protokolls für Euphonix / Bedienoberflächen der AVID Artist Serie
    • Frontier Design: TranzPort
    • hexler: TouchOSC
    • JL Cooper: CS-32, FaderMaster 4/100, MCS3
    • Korg: KONTROL49, microKONTROL
    • Mackie Designs: Baby HUI, HUI, Mackie Control, C4, Extender, MCU Pro, MCU XT Pro
    • M-Audio: iControl
    • Novation: alle mit AutoMap kompatiblen Geräte
    • Radikal Technologies: SAC-2k, SAC-2.2
    • Roland: SI-24
    • Tascam: US-2400
    • Yamaha: 01V96, 01X, 02R96, DM1000, DM2000
    • Umfassende Unterstützung beliebiger Controller-Hardware via MIDI Learn
  • Zusätzliche Plug-Ins von anderen Herstellern:
    • Frontier Design: AlphaTrack
    • Jazzmutant: Dexter
    • Korg: nanoKONTROL
    • M-Audio: Axiom, Axiom Pro, Axiom AIR, Oxygen
    • Presonus: FaderPort
    • Roland: VS-20
    • Smart AV: Smart Console

Surround

  • Unterstützung aller gängigen Surround-Konfigurationen:
    • Quadraphonic
    • LCRS
    • 5.1 (ITU)
    • 6.1 (ES/EX)
    • 7.1 (SDDS oder 3/4.1)

Kompatibilität

  • Öffnen von Projekten aus Logic 5 oder neuer
  • Öffnen von GarageBand Songs direkt in Logic Pro
  • Unterstützung für Core Audio konforme MIDI und Audiohardware
  • Unterstützung für Audio Units Effekt-, Instrumenten- und MIDI Plug‑Ins
  • ReWire Unterstützung für Propellerhead Reason, Ableton Live und andere kompatible Programme
  • Import/Export von Projekten in den Formaten AAF und XML (Final Cut Pro X)
  • Import/Export von MIDI Regionen als MIDI Dateien, Export von MIDI und Audioregionen als Apple Loops
  • Export von Notationen in das MusicXML Format
  • Abspielen der Dateiformate AIFF, WAV (BWF), CAF, SDII, Apple Lossless, kompatible MP3 und AAC (nicht kompatible Dateien werden in PCM konvertiert)
  • Aufnehmen von AIFF, CAF und WAV (BWF)
  • Bouncen in AIFF, WAV (Broadcast Wave), CAF, SDII, MP3 und M4A (Apple Lossless, AAC)
  • Brennen von Bounce-Audiodateien direkt auf CD oder DVD‑A (nur PCM‑Audio)