Mach gewöhnliche Dinge
auf außergewöhnliche Weise.

Mit den Apps in jedem Mac kannst du die Welt entdecken, mit anderen in Kontakt bleiben und effizienter arbeiten. In OS X Yosemite sehen deine Apps einfacher und schöner aus. Und wir haben sie mit leistungsstarken Features verbessert.

Safari Intelligent surfen. Jetzt noch intelligenter.

Das neue Safari hat eine optimierte Symbolleiste, die dir die wichtigsten Bedienelemente direkt zur Hand stellt und mehr Platz für deine Webseiten bietet. Du kannst mit Gesten durch offene Tabs blättern oder mit der neuen Tabansicht alle Tabs in einem Fenster anzeigen. Mit der neuen Favoritenansicht, die auf allen Geräten immer synchron bleibt, kannst du deine bevorzugten Sites aufrufen. Einfacheres Teilen, bessere Suchtools und energiesparende Technologien machen Safari zum intelligentesten Weg, im Web zu surfen. Weitere Infos zu Safari

Mit der neuen Tabansicht kannst du alle geöffneten Tabs sehen – auch die auf deinen anderen Geräten.
Die Tabs einer Website sind zusammengefasst und damit einfach zu verwalten.

Deine Favoriten immer dabei.

Deine Lieblingssites sind immer leicht zugänglich. Ein Klick auf das intelligente Suchfeld und du siehst deine Favoriten genau wie auf deinen iOS Geräten. Sie werden mit iPad und iPhone synchronisiert. Es ist also egal, welches Gerät du gerade nutzt. Deine Favoriten hast du immer dabei.

Links einfacher teilen.

Webseiten teilen ist jetzt noch einfacher. Die Personen, mit denen du kürzlich Inhalte geteilt hast, erscheinen im Menü zum Teilen. Und Safari merkt sich, wie du etwas geteilt hast – über Mail oder mit Nachrichten. Damit du es wieder genau so und schnell teilen kannst. Außerdem können andere Anbieter Erweiterungen für das Menü zum Teilen erstellen, mit denen du dann neue Dienste und soziale Netze hinzufügen kannst.

Beim Surfen hält die Batterie länger durch.

Surfen mit Safari ist nicht nur blitzschnell, sondern auch energiesparender. Damit kannst du bis zu eine Stunde länger surfen als mit Chrome und Firefox.1 Und weil Safari jetzt native Unterstützung für Netflix bereitstellt, hält die Batterie bis zu 3 Stunden länger, wenn du Netflix Videos anschaust.2

+2 Std.

länger surfen im Vergleich zu Chrome und Firefox

+3 Std.

länger Netflix Videos schauen im Vergleich zu Chrome und Firefox

Mail Größte Neuigkeiten im Anhang.

E‑Mails verwalten auf dem Mac wird in OS X Yosemite noch besser. Das neue Markup Feature lässt dich schnell Bilder oder PDF Anhänge kommentieren. Du kannst auch Formulare ausfüllen, deine Unterschrift darunter setzen und wieder zurückschicken – alles ohne Mail zu verlassen. Und mit dem neuen Mail Drop versendest du große Anhänge, ganz ohne Sorge, ob dein Provider sie auch wirklich überträgt.

Große Anhänge mit Mail Drop verschicken.

Jetzt ist fast nichts mehr zu groß, um es per E‑Mail zu verschicken. Wenn du bei iCloud angemeldet bist, kannst du mit Mail Drop große Dateien wie Präsentationen, Videos oder sogar ganze Ordner mit Bildern verschicken. Und das unabhängig von eventuellen Begrenzungen deines E‑Mail Providers. Zieh einfach deine Anhänge – bis zu 5 GB insgesamt – in die E‑Mail und Mail Drop kümmert sich um den Rest. Empfänger, die ebenfalls Mail in OS X Yosemite verwenden, erhalten den Anhang so wie bisher auch. Und alle, die eine andere App oder einen Webmail-Dienst nutzen, erhalten deine Mail mit einem Link, über den sie den Anhang dann laden können. Für Mail Drop fallen keine Gebühren an. Und es funktioniert unabhängig vom verwendeten E‑Mail Dienst, darunter auch mit Gmail, Yahoo und Microsoft Exchange. 

Anhänge mit Markierungen versehen. Direkt in der Mail.

Kennst du das? Jemand schickt dir einen Anhang und möchte sofort ein Feedback. Das kann ein Formular sein, das du ausfüllen und unterschreiben sollst, oder ein Bild zum Kommentieren. Mit Markup kannst du auf solche Anfragen schnell reagieren, ohne dass du die Datei in einer anderen App öffnen musst. Klick einfach auf „Antworten“ und ergänze deine Anmerkungen direkt in der Antwort. Füge Formen, Texte und Beschreibungen zu Bildern hinzu – einfach durch Zeichnen auf dem Multi‑Touch Trackpad. Oder füll Formulare und PDFs aus und setz deine Unterschrift darunter. Entweder unterschreibst du mit dem Finger auf dem Trackpad oder du nimmst deine Unterschrift mit der Kamera deines Mac auf.

Nachrichten Deine Unterhaltungen werden
noch interessanter.

Nachrichten gibt dir viele Möglichkeiten, eine Unterhaltung anzufangen. Du kannst mit iMessage unbegrenzt SMS an andere mit einem Mac oder iOS Gerät senden. Du kannst Gruppen-Konversationen mit zwei oder mehr Freunden führen. Und wenn du ein iPhone hast, kannst du sogar SMS-Nachrichten von deinem Mac an Freunde senden – unabhängig davon, was für ein Mobiltelefon sie haben.3

Alle Nachrichten auf deinem iPhone –
jetzt auch auf deinem Mac.

Mit Nachrichten auf dem Mac war es immer einfach, mit anderen in Kontakt zu bleiben. Aber Freunde ohne iMessage konnten an der Unterhaltung nicht teilnehmen. Das ist jetzt vorbei. Alle SMS-Nachrichten, die du auf deinem iPhone bekommst, erscheinen auch auf deinem Mac. Texte einem Freund, ohne dein iPhone in die Hand zu nehmen. Und die Unterhaltung bleibt auf allen Geräten up to date.

Mehr Überblick für deine Unterhaltungen.

Jetzt kannst du deine Konversationen betiteln, um sie leichter wieder zu finden und zu verfolgen. Falls deine Freunde ihren Standort mit einem iOS Gerät mitteilen, siehst du auf einer Karte, wo sie im Moment sind. Wenn du eine Gruppen-Konversation mit drei oder mehr Personen führst, kannst du Teilnehmer hinzufügen und entfernen oder selbst die Unterhaltung verlassen. Du kannst Benachrichtigungen aus jeder Sitzung stoppen oder schnell durch alle Fotos und Videos in einer Konversation blättern. Öffne einfach die Ansicht „Details“ und du hast alle diese Features zur Hand.

Ein neuer Beitrag zur Unterhaltung. Dein Bildschirm.

Jetzt kannst du deinen Bildschirm mit deinem Chat-Partner teilen. Dafür brauchst du nichts weiter als die Apple ID des Gesprächspartners. Ein Klick genügt, und du gelangst von der iMessage Konversation zur Bildschirmfreigabe. Du kannst also z. B. gemeinsam mit einem Kollegen an einer Präsentation arbeiten, mit einem Freund im Web surfen oder mit deinem Partner die Plätze im Flugzeug wählen. Nachrichten startet automatisch einen Audiochat, wenn du die Bildschirmfreigabe startest, damit ihr während der Arbeit Dinge miteinander besprechen könnt.

Sag’s mit einem Soundbite.

Manchmal ist es einfach netter, etwas zu hören, als es zu lesen. Nimm deine Stimme auf und sende dann einen kurzen Audioclip an Freunde – alles direkt in der Nachrichten App.

Familienfreigabe Eine neue Art, das digitale
Familienleben zu organisieren.

Mit einem Mac konntest du schon immer gut Songs, Filme, Fernsehsendungen, Apps und andere Inhalte kaufen, verwalten und genießen. Aber mit der Familienfreigabe können jetzt bis zu sechs Familienmitglieder Einkäufe aus iTunes, iBooks und dem App Store gemeinsam nutzen, ohne Accounts zu teilen. Immer, wenn ein Familienmitglied neue Songs, Filme, Bücher oder Apps kauft, kann jeder in der Familiengruppe auch darauf zugreifen. Und Fotos, ein Familienkalender und mehr lassen sich ebenso leicht teilen, damit alle auf dem gleichen Stand sind.4 Weitere Infos zur Familienfreigabe

  • iTunes
  • App Store
  • iBooks
  • iPhoto
  • Kalender
  • Erinnerungen

Die Familie gibt dir mehr denn je.

Sobald die Familienfreigabe eingerichtet ist, haben Familienmitglieder sofort Zugriff auf die Musik, Filme, Fernsehsendungen, Bücher und Apps, die andere gekauft haben. Blättere in allen Mediatheken und lade dir jederzeit mit einem Klick das, was du auch willst. Weil alle Familienmitglieder eigene Apple IDs nutzen, müssen keine Accounts oder Passwörter geteilt werden.

Einkaufen ist einfach. Grenzen setzen auch.

Eltern haben jetzt mehr Kontrolle. Und Kinder das Gefühl, mehr Freiheit zu haben. Das klingt wie ein kleines Wunder, ist aber mit der Familienfreigabe ganz leicht machbar. Bezahl Familieneinkäufe bequem mit einer einzigen Kreditkarte. Aktiviere die Kaufanfrage, damit du zuerst überprüfen kannst, was die Kinder in iTunes, iBooks und im App Store kaufen möchten. Du kannst sogar Apple IDs für Kinder unter 13 Jahren erstellen, damit sie auch dabei sein können.

Jetzt organisiert sich
die Familie fast von selbst.

Die Familienfreigabe richtet automatisch ein gemeinsames Fotoalbum sowie gemeinsame Kalender und Erinnerungen ein. Damit reicht ein Klick, wenn du die Aufnahmen vom letzten Urlaub ansehen oder einen Fototermin in der Schule mitteilen willst. Außerdem kannst du über die Familienfreigabe deinen Standort mit Familienmitgliedern teilen – und dir auch zeigen lassen, wo die anderen gerade sind. Und wenn jemand in der Familie ein Gerät verliert, kann jeder mit „Mein iPhone suchen“ bei der Suche helfen.

Finder Speicher jede Datei in iCloud Drive.
Und finde sie auf all deinen Geräten.

Willkommen in deinem Zuhause in der Cloud. Mit iCloud Drive im Finder kannst du alle Dateitypen speichern, beliebig verwalten und von allen Geräten darauf zugreifen. Weitere Infos zu iCloud

Jetzt kommen deine Dateien überallhin mit.

iCloud Drive funktioniert wie alle anderen Ordner auf deinem Mac. Bewege einfach Dateien hinein. Wenn du auf einem Gerät etwas an einem Dokument änderst, wird es auch auf allen anderen Geräten geändert. Und deine Dateien sind immer auf dem Mac und auf iOS Geräten verfügbar – selbst wenn du offline bist. Wenn du offline etwas änderst, wird es synchronisiert, sobald du eine Verbindung zum Internet hast.

All deine Dateien. Organisiert, wie du es willst.

Du hast Dateien unterschiedlichster Art auf deinem Mac: geschäftliche Dokumente, Schulprojekte, Präsentationen und mehr. Mit iCloud Drive behältst du ganz leicht den Überblick über all diese Dokumente. Du kannst in iCloud Drive weitere Ordner erstellen und Tags wie „Schule“ oder „Arbeit“ hinzufügen, damit du weißt, was was ist. Ordne einfach alles so, wie du es willst. Mit iCloud Drive findest du immer die neueste Version einer Datei auf deinem iPhone, iPad, Mac oder PC und auch auf iCloud.com.

Jeder Mac kommt mit faszinierenden Apps.

Jeder Mac enthält sechs leistungsfähige Produktivitäts- und Kreativitätsapps: Pages, Numbers, Keynote, iPhoto, iMovie und GarageBand. Natürlich gibt es auch andere fantastische Apps wie Safari, Mail und iBooks. Perfekt für alles, was du machen willst und machen musst. Und im Mac App Store gibt es noch tausende weitere Apps. Weitere Infos