Apple Presseinformationen

Apple stellt neue AirPort Express mit 802.11n vor

Alle Airport Basisstationen unterstützen schnellsten WLAN-Standard

CUPERTINO, Kalifornien - 17. März 2008 - Apple hat heute AirPort Express, die mobile Wireless Basisstation, auf 802.11n aufgerüstet. Sie verfügt somit im Vergleich zur Vorgängerversion über eine bis zu fünfmal höhere Geschwindigkeit und die doppelte Reichweite*. AirPort Express ist die weltweit kleinste portable, auf dem 802.11.Standard basierende, Basisstation - erhältlich für 89 Euro inkl. MwSt.. Zu Hause kann man sie direkt in die Steckdose stecken, um eine drahtlose Internetverbindung oder einen drahtlosen Zugriff auf einen USB-Drucker zu ermöglichen. Die AirPort Express Basisstation kann einfach mitgenommen werden und bietet überall dort drahtlose Unabhängigkeit, wo immer eine Internet-Verbindung möglich ist. AirPort Express unterstützt AirTunes, eine Netzwerksoftware die nahtlos mit iTunes zusammenarbeitet, um unkompliziert und kostengünstig Musik auf dem PC oder Mac drahtlos in jedes Zimmer im Haus zu übertragen.

"Apple bietet eine Vielzahl an innovativen, 802.11n-basierenden, Basisstationen, um jegliche Form drahtloser Kommunikation zu ermöglichen", sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "Von der kleinen und portablen AirPort Express, zur AirPort Extreme für Arbeitsgruppen bis zu 50 Nutzern bis hin zur neuen Time Capsule zum automatisierten Backup - unsere Kunden haben alle Möglichkeiten ihre drahtlosen Netwerke auf 802.11n zu erweitern."

AirPort Express besitzt ein kompaktes Design, wiegt unter 190 Gramm und bietet ein Höchstmaß an Mobilität. Mit AirPort Express können bis zu zehn PC- und Mac-Anwender eine einzelne DSL- oder Kabel-Breitbandverbindung oder einen USB-Drucker gleichzeitig nutzen. Das AirPort Express-Dienstprogramm ermöglicht eine einfache Schritt-für-Schritt-Installation und -Konfiguration und mit seinen hochentwickelten Sicherheitsfeatures, WPA/WPA2, 128-Bit-Verschlüsselung und integrierter Firewall, sorgt AirPort Express zugleich für die notwendige Datensicherheit im Netzwerk. Apple hat nun den 802.11n-Standard in der gesamten Reihe der AirPort Basisstationen als auch in allen Mac-Notebooks sowie iMac, Apple TV und Time Capsule eingebaut.

AirPort Express lässt sich über einen analogen und digitalen Audio-Ausgang an eine Stereoanlage oder Aktivlautsprecher anschließen. iTunes erkennt Stereoanlagen bzw. Aktivboxen automatisch und zeigt sie in einer einfachen Pop-up-Liste an. Sobald der gewünschte Wiedergabeort ausgewählt ist, beginnt AirTunes damit, Musik drahtlos vom Computer an die AirPort Express Basisstation zu übertragen. Mehrere AirPort Express Basisstationen können im Haus kombiniert werden, jede mit einem Satz Aktivlautsprechern verbunden, um ein optimales Raumklangerlebnis zu bieten. AirPort Express kann auch in ein bestehendes AirPort Extreme WLAN integriert werden, um die Reichweite zu erhöhen.

Preise & Verfügbarkeit

AirPort Express ist ab sofort über den Apple Store, in den Apple Retail Stores und im Apple Fachhandel für 89 Euro inkl. MwSt. erhältlich.

* AirPort Express basiert auf der IEEE 802.11n Draft-Spezifikation. Die aktuelle Leistung hängt von der Reichweite, der Verbindungsrate, den örtlichen Gegebenheiten, der Größe des Netzwerkes und weiteren Faktoren ab.

Apple hat die Revolution des Personal Computing in den 70er Jahren mit dem Apple II begründet und in den 80er Jahren mit dem Macintosh neu definiert. Heutzutage gilt Apple als das innovativste Unternehmen innerhalb der Industrie - im Desktop- und Notebook-Bereich, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie Consumeranwendungen wie iLife und diversen professionellen Softwareapplikationen. Darüberhinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit den portablen Musik- und Video-Playern iPod und dem iTunes Online Store an und ist im letzten Jahr mit dem revolutionären iPhone in den Mobilfunk-Markt eingetreten.

Pressekontakte:
Georg Albrecht
Apple
albrecht.g@euro.apple.com
089/99640-571

100zehn
apple@100zehn.de
089/552706-0

Alle Presseinformationen der Apple GmbH finden Sie unter http://www.apple.com/de/pr

© 2008 Apple Inc. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iPhone, iPod, Multi-Touch und Xcode sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.


Apple Media Info 089 99640-300

Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial

Wichtige Informationen zur Nutzung von Bildmaterial

Indem Sie das unten stehende Bild kopieren oder in anderer Form verwenden, erklären Sie, dass Sie diese Vereinbarung zur Verwendung von Bildmaterial gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, dass diese Bestimmungen Ihre Verwendung des Bilds regeln. Wenn Sie mit den Bestimmungen der Vereinbarung nicht einverstanden sind, dürfen Sie das Bild weder kopieren noch in anderer Form verwenden, es sei denn, Sie verfügen über eine schriftliche, von Apple unterzeichnete Erlaubnis.

Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial

Gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung darf das Bild ausschließlich als Ganzes zu Pressezwecken durch Pressemitarbeiter und/oder Branchenanalysten verwendet werden. Dieses Nutzungsrecht wird Ihnen persönlich erteilt und kann von Ihnen nicht auf Dritte übertragen werden. Das Bild darf nicht verwendet werden, um für Produkte oder Technologien jeglicher Art zu werben oder diese zu verkaufen (z. B. in Werbematerialien, Broschüren, auf Buchumschlägen, Archivfotos, T-Shirts oder anderen Merchandising-Artikeln). Sie sind nicht berechtigt, das Bild aus jeglichem Grund vollständig oder teilweise zu ändern oder zu modifizieren.

Apple ist und bleibt der einzige und exklusive Eigentümer des Bilds. Es ist Ihnen nicht gestattet, jegliche zum Bild gehörenden Schutzrechtshinweise zu entfernen, zu ändern oder zu verschleiern. Jegliche Nutzung des Bilds muss mit den Schutzrechtshinweisen einhergehen, die neben dem Bild gezeigt sind.

Ich habe die Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial gelesen und erkläre mich mit den Bestimmungen einverstanden.

Zustimmen und laden
Vereinbarung ablehnen