Apple Presseinformationen

Entwicklungen im iTunes Store

  • - Alle Songs DRM-frei (ohne digitale Rechteverwaltung)
  • - Nutzer können Lieder direkt auf das iPhone 3G über ein 3G-Netzwerk zum selben Preis herunterladen
  • - Ab April 2009 werden Songs in iTunes zu drei verschiedenen Preispunkten angeboten

SAN FRANCISCO - 6. Januar 2009 – Apple hat heute verschiedene Änderungen im iTunes Store bekannt gegeben (www.itunes.de). Von heute an bieten alle vier Major Labels – Universal Music Group, Sony BMG, Warner Music Group und EMI, neben tausenden Independent Labels ihre Musik in iTunes Plus an, dem DRM-freien Format von Apple, das mit einer höheren Bitrate von 256 KBit/s in AAC enkodiert ist und somit eine Audioqualität liefert, die von der Originalaufnahme praktisch nicht mehr zu unterscheiden ist. iTunes Kunden haben darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Lieblingssongs aus dem weltgrößten Musikkatalog direkt auf ihr iPhone 3G über ein 3G-Netzwerk herunterzuladen, genau so, wie sie es bisher über WLAN konnten, für den selben Preis wie das Herunterladen auf den Computer. Außerdem werden ab April die Songs auf Basis dessen, was die Musik Labels Apple in Rechnung stellen, zu drei Preispunkten erhältlich sein: 69 Cent, 99 Cent und 1,29 Euro, wobei die meisten Alben weiterhin zum Preis von 9,99 Euro verkauft werden.

"Wir freuen uns sehr, dass wir nun die Möglichkeit haben, unseren Kunden DRM-freie iTunes Plus Songs in hoher Audioqualität anbieten zu können und unseren iPhone 3G Kunden zu ermöglichen, ab sofort überall, und zu jeder Zeit Musik im iTunes Store über das 3G-Netzwerk kaufen zu können und das zum gleichen Preis, wie es bisher am Computer und über ein WLAN-Netzwerk möglich war", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Und ab April, abhängig von den Forderungen der Musiklabels, werden die Songs im iTunes Musik Store zu drei Preispunkten angeboten: 69 Cent, 99 Cent und 1,29 Euro, wobei die Mehrheit der Songs 69 Cent und nicht 1,29 Euro kosten werden."

iTunes bietet seinen Kunden eine einfache ‚one-click’-Option, um die gesamte Musikbibliothek ihrer bisher im iTunes Store erworbenen Songs ins qualitativ hochwertigere DRM-freie iTunes Plus Format für nur 30 Cent pro Song umzuwandeln. Das entspricht 30 Prozent des Albumpreises. Im iTunes Store wird heute damit begonnen 8 Millionen der insgesamt 10 Millionen Songs in Apple’s DRM-freien Format, iTunes Plus, anzubieten. Die übrigen zwei Millionen Songs werden Ende März ebenfalls im iTunes Plus Format angeboten. iPhone 3G Nutzer können ab sofort über das 3G-Netzwerk in den gesamten iTunes Musikkatalog mittels Vorschau reinhören beziehungsweise Titel kaufen, so wie es bisher im WLAN-Netzwerk möglich war und das zum selben Preis und in dem selben hochqualitativen Format. Die auf dem iPhone gekauften Songs synchronisieren sich automatisch mit der iTunes Musikbibliothek sobald der Nutzer sein iPhone das nächste Mal mit seinem Computer synchronisiert.

Der iTunes Store ist der weltweit beliebteste Online Store für Musik-, TV- und Video-Inhalte und bietet über 10 Millionen Songs, 30.000 TV-Episoden und mehr als 2.500 Spielfilme, 600 davon in HD-Qualität. Apple's legendär einfache Bedienbarkeit und innovativen Features wie iTunes Movie Rentals, der integrierten Unterstützung von Podcast, den iMix Playlisten, der Möglichkeit, einzeln erworbene Songs zu kompletten Alben zu reduzierten Preisen zu vervollständigen und dem perfekten Zusammenspiel mit dem iPod und dem iPhone, ist der iTunes Store der komfortabelste Weg für Mac- und PC-Anwender, auf legalem Weg 'ihre' Musik und Videos online zu entdecken, zu kaufen und herunterzuladen. Das Angebot an Filmen und Videos variiert von Land zu Land.

Apple hat die Revolution des Personal Computing in den 70er Jahren mit dem Apple II begründet und in den 80er Jahren mit dem Macintosh neu definiert. Heutzutage gilt Apple als das innovativste Unternehmen innerhalb der Industrie - im Desktop- und Notebook-Bereich, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie Consumeranwendungen wie iLife und diversen professionellen Softwareapplikationen. Darüberhinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit den portablen Musik- und Video-Playern iPod und dem iTunes Online Store an und ist im letzten Jahr mit dem revolutionären iPhone in den Mobilfunk-Markt eingetreten.

Pressekontakte:
Georg Albrecht
Apple
albrecht.g@euro.apple.com
089/99640-571

Martin Kuderna
100zehn
Martin.Kuderna@100zehn.de
089/552706-0

Alle Presseinformationen der Apple GmbH finden Sie unter http://www.apple.com/de/pr

© 2009 Apple Inc. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS und Macintosh, MacBook, Multi-Touch, iWork, Keynote, Pages, Numbers, iLife, iPhoto, iMovie, GarageBand, iDVD, iWeb iPhone, iPod, iSight, AirPort Extreme, Firewire, MagSafe, Apple Store und QuickTime sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.


Apple Media Info 089 99640-300