Apple Presseinformationen

Apple aktualisiert Safari 5

Durch 'Safari Extensions' kann der Anwender neue Eigenschaften hinzufügen  

CUPERTINO, Kalifornien – 28. Juli 2010 – Apple hat heute Safari 5.0.1 zum Download bereitgestellt. Safari Extensions inklusive der neu vorgestellten Safari Extensions Gallery sind damit auch für den Endanwender verfügbar. Im Juni diesen Jahres hat Apple die Unterstützung von Extensions in Safari 5 für Entwickler vorgestellt, so dass diese damit beginnen konnten, Erweiterungen basierend auf Standard-Webtechnologien wie HTML5, CSS3 und Java Script zu entwickeln. Mit der Safari Extensions Gallery können Anwender sehr schnell und einfach Extensions finden, die leistungsstarke neue Eigenschaften zu Safari hinzufügen; von Symbolleisten, die Live Webfeeds zeigen bis hin zu anspruchsvollen Programmen, die Webinhalte filtern. Safari 5.0.1 ermöglicht dem Anwender das Herunterladen von Erweiterungen aus der Safari Extensions Gallery oder direkt von der Webseite des Entwicklers.

"Safari 5 ist ein großer Erfolg. Die Resonanz der Anwender auf den neuen Safari Reader ist fantastisch gewesen," sagt Brian Croll, Vice President OS X Product Marketing von Apple. "Wir sind begeistert, dass so viele namhafte Entwickler großartige Erweiterungen programmieren und sind uns sicher, dass unsere Anwender es lieben werden, Safari individualisieren zu können."

"Millionen unserer Kunden nutzen bereits Amazon Wish Lists um Dinge, die sie für sich selbst kaufen oder als Geschenk bekommen möchten, zu speichern," erklärt Gianna Puerini, Vice President Worldwide Design and Community von Amazon.com. "Mit Safari 5 waren wir schnell in der Lage, die 'Add to Amazon Wish List'-Extension zu programmieren, die es den Kunden mit nur einem Klick ermöglicht, Dinge von jeder beliebigen Webseite zu ihrer Amazon Wish List hinzuzufügen."

"Wir freuen uns die enge Zusammenarbeit mit Apple fortzusetzen, um die optisch eindrucksvollen Erlebnisse mit Bing auch in Safari möglich zu machen," sagt Jeff Henshaw, General Manager Bing User Experience. "Die Bing Extension für Safari bringt die Suchintelligenz von Bing in das tägliche Websurfen mit Safari. Wenn Anwender Text in Safari auswählen, erkennt Bing umgehend, was eventuell gesucht wird und es erscheinen hilfreiche, informative Tipps – von Karten in Echtzeit über Richtungsangaben bis hin zu sofortigen Übersetzungen oder konkreten Suchergebnissen im Internet."

"Unter der Verwendung von Standard Web Technologien und dem Extension Builder von Safari haben wir eine Extension von MLB.com entwickelt, um Fans eine weitere Möglichkeit zu bieten, aktuelle Baseball-Inhalte zu bekommen, inklusive Live-Ausschnitten von Spielen – und dies direkt aus der Safari Symbolleiste heraus," meint Noah Garden, Executive Vice President Commerce and Sponsorship bei MLB.com.

"Unsere Extension für Safari ist eine tolle Möglichkeit für Leser, die aktuellsten Nachrichten und wichtigen Geschichten, Blogs und Kolumnen zu erhalten, die sie sehen wollen," sagt Denise Warren, General Manager NYTimes.com der The New York Times Company. "Während man mit Safari auf anderen Webseiten surft, prüft unsere Extension mögliche Updates und blendet neue Überschriften und kleine Bilder ein, so dass man nichts verpasst."

"Die Entwicklung unserer Twitter Extension in Safari hätte nicht einfacher sein können," erklärt Jason Goldman, Vice President of Product von Twitter. "Mit der Bereitstellung von Eigenschaften wie der Möglichkeit über eine Seite zu tweeten und angesagte Topics zu betrachten, haben wir einen einfachen Weg geschaffen, Leuten interessante und relevante Informationen zur Verfügung zu stellen, unabhängig davon, wo sie sich gerade im Web befinden."

Die Safari Extensions Gallery ist über das Safari Menü oder extensions.apple.com erreichbar. Anwender können Extensions aus der Galerie mit einem Klick herunterladen und installieren ohne danach den Browser neu starten zu müssen. Extensions können auch automatisch aktualisiert werden und sind in Safari sehr einfach zu verwalten. Anwender können einzelne Erweiterungen an- oder ausschalten. Mit einem Klick kann man alle Extensions deaktivieren.

Extensions für Safari basieren auf standardisierten Web-Technologien wie HTML 5, CSS3 und JavaScript und können alle die Funktionalität von fortgeschrittenen Web-Anwendungen haben. Jede Erweiterung für Safari ist mit einem digitalen Zertifikat von Apple versehen, um Fälschungen zu verhindern und um zu verifizieren, dass Updates zur Extension vom ursprünglichen Entwickler kommen. Safari Extensions sind ‘sandboxed’, so dass sie auf keine Informationen auf dem System des Anwenders zugreifen oder mit Webseiten, außer jenen die speziell vom Entwickler festgelegt worden sind, kommunizieren können. Zur besseren Stabilität laufen Safari Extensions ausschließlich im Browser.

Safari 5 beinhaltet auch den Safari Reader, der einseitige wie mehrseitige Artikel im Web in einer neuen, scrollfähigen Ansicht ohne jeglichen zusätzlichen Inhalt oder störende Informationen präsentiert. Mittels der Nitro JavaScript Engine läuft JavaScript mit Safari 5 um 30 Prozent schneller als mit Safari 4*. Basierend auf der von Apple entwickelten Open Source WebKit Engine enthält Safari 5 mehr als ein Dutzend leistungsstarker, neuer HTML5-Eigenschaften zur Erstellung von medienintensiven Aktionen, wie beispielsweise Wiedergabe im Vollscreen-Modus oder Untertiteln in HTML5-Videos.

 

Preise & Verfügbarkeit
Safari 5 ist als kostenloser Download für Mac OS X und Windows unter www.apple.com/de/safari verfügbar. Safari 5 für Mac OS X setzt Mac OS X Leopard 10.5.8 oder Mac OS X Snow Leopard 10.6.2 oder neuer voraus. Safari 5 für Windows setzt Windows XP SP2, Windows Vista oder Windows 7, mindestens 256 MB Arbeitsspeicher und ein System mit mindestens 500 MHz Intel Pentium Prozessor voraus. Die gesamten Systemvoraussetzungen und weitere Informationen über Safari 5 findet man unter www.apple.com/de/safari. Die Safari Extensions Gallery ist unter extensions.apple.com verfügbar. Zur Teilnahme am Safari Developer Program kann man sich kostenlos unter developer.apple.com/programs/safari registrieren.

* Die Geschwindigkeit ist abhängig von der jeweiligen Systemkonfiguration, der Netzwerkverbindung und anderen Faktoren. Die Tests wurden im Mai 2010 auf einem iMac 3,06 GHz Intel Core 2 Duo mit Mac OS X 10.6.3 und 4 GB RAM durchgeführt. JavaScript-Benchmarks basieren auf dem SunSpider 0.9.1 JavaScript Geschwindigkeitstest.

Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit dem Mac OS X Betriebssystem sowie iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an, hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und hat kürzlich das magische iPad vorgestellt, welches die Zukunft von mobilem Medienkonsum und Computern definiert.

Pressekontakte:
Georg Albrecht
Apple
albrecht.g@apple.com
089/99640-571

Martin Kuderna
PRfection
martin.kuderna@PRfection.de
089/3090 4930-0

© 2010 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, Safari, Leopard, Snow Leopard und iMac sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.


Apple Media Info 089 99640-300

Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial

Wichtige Informationen zur Nutzung von Bildmaterial

Indem Sie das unten stehende Bild kopieren oder in anderer Form verwenden, erklären Sie, dass Sie diese Vereinbarung zur Verwendung von Bildmaterial gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, dass diese Bestimmungen Ihre Verwendung des Bilds regeln. Wenn Sie mit den Bestimmungen der Vereinbarung nicht einverstanden sind, dürfen Sie das Bild weder kopieren noch in anderer Form verwenden, es sei denn, Sie verfügen über eine schriftliche, von Apple unterzeichnete Erlaubnis.

Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial

Gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung darf das Bild ausschließlich als Ganzes zu Pressezwecken durch Pressemitarbeiter und/oder Branchenanalysten verwendet werden. Dieses Nutzungsrecht wird Ihnen persönlich erteilt und kann von Ihnen nicht auf Dritte übertragen werden. Das Bild darf nicht verwendet werden, um für Produkte oder Technologien jeglicher Art zu werben oder diese zu verkaufen (z. B. in Werbematerialien, Broschüren, auf Buchumschlägen, Archivfotos, T-Shirts oder anderen Merchandising-Artikeln). Sie sind nicht berechtigt, das Bild aus jeglichem Grund vollständig oder teilweise zu ändern oder zu modifizieren.

Apple ist und bleibt der einzige und exklusive Eigentümer des Bilds. Es ist Ihnen nicht gestattet, jegliche zum Bild gehörenden Schutzrechtshinweise zu entfernen, zu ändern oder zu verschleiern. Jegliche Nutzung des Bilds muss mit den Schutzrechtshinweisen einhergehen, die neben dem Bild gezeigt sind.

Ich habe die Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial gelesen und erkläre mich mit den Bestimmungen einverstanden.

Zustimmen und laden
Vereinbarung ablehnen