Apple Presseinformationen

Apple stellt nächste Generation der iWork & iLife Apps für OS X und iOS vor

iWork & iLife ab sofort kostenlos mit jedem neuen Mac & jedem neuen iOS-Gerät

SAN FRANCISCO, Kalifornien – 22. Oktober 2013 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass die bahnbrechenden iWork Produktivitäts-Apps Pages, Numbers und Keynote und die ausgezeichneten iLife Kreativitäts-Apps iPhoto, iMovie und GarageBand vollständig überarbeitet wurden um die Vorzüge von OS X Mavericks und iOS 7 in vollem Umfang nutzen zu können. Sämtliche Apps wurden für 64-Bit aktualisiert, sind in iCloud integriert und bieten Hunderte neuer Funktionen, die mehr Möglichkeiten denn je, bei der Nutzung über alle Apple-Geräte hinweg, bieten. Apple hat heute außerdem angekündigt, dass sowohl iWork als auch iLife ab sofort beim Kauf eines jeden neuen Mac oder iOS-Geräts kostenlos zur Verfügung stehen.
 
„Das ist der bedeutendste Tag für Apps in der Geschichte von Apple,“ sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Diese neuen Versionen ermöglichen ein nahtloses Zusammenspiel über alle Geräte hinweg, das man sonst nirgendwo findet. Sie sind mit fabelhaften Funktionen ausgestattet darunter iMovie Theater, Drummer und einem neuen einheitlichen Datenformat für iWork-Dokumente über alle Geräte eines Nutzers hinweg.“
 
Ein vollständig neues iWork für Mac und iOS macht das Erstellen, Bearbeiten und Teilen von Dokumenten einfacher als jemals zuvor. iWork führt ein neues einheitliches Dateiformat ein, das eine originalgetreue Darstellung von Dokumenten über Mac, iOS und iCloud hinweg bietet. Die Betaversion von iWork für iCloud ermöglicht nun Unterstützung für die Zusammenarbeit in Echtzeit. Ab sofort kann man sein Dokument auf dem iPad erstellen, auf dem Mac bearbeiten und daran gemeinsam mit Freunden in iWork für iCloud arbeiten, sogar wenn diese an einem PC sitzen. Eine völlig neue Benutzeroberfläche macht die Nutzung von iWork noch einfacher und bietet dennoch all die leistungsstarken Werkzeuge, die man benötigt um erstaunliche Dokumente, Tabellen und Präsentationen zu erstellen.
 
iPhoto für Mac und iOS sind nun 64-Bit-optimiert, was das Durchstöbern und Bearbeiten schneller und eleganter macht als jemals zuvor. iPhoto für iOS, durch iOS 7 inspiriert, erscheint im aufgeräumten, neuen Design und ist einfacher und schöner denn je. Neue Werkzeuge und Effekte ermöglichen das Erstellen von wirkungsvolleren Bildern, sowohl in Farbe, als auch in Schwarz-Weiß. Ab sofort kann man seine Lieblingsbilder auch als benutzerdefinierte Diashow teilen, die man mittels Gesten anhalten, zurück- und vorspulen kann. Man kann die Bilder, inklusive Panoramaaufnahmen, auch als Abzüge in professioneller Qualität oder als wunderschöne Hardcover-Bücher bestellen, die man mittels Multi-Touch erstellt.
 
iMovie für Mac und iOS wurden neu gestaltet, um es einfacher denn je zu machen sein Videoarchiv zu durchstöbern und unmittelbar seine Lieblingsaufnahmen zu teilen. iMovie für Mac beinhaltet vereinfachte Bearbeitungswerkzeuge, mit denen man sehr schnell das Aussehen der eigenen Filme verbessern, lustige Effekte hinzufügen und den Film beschleunigen oder verlangsamen kann. iMovie für iOS bringt Filmbearbeitung in Desktop-Qualität auf iPhone und iPad, sodass man Split-Screen- und Bild-in-Bild-Effekte, sowie fortschrittliche Audio-Bearbeitungen mit nur wenigen Fingerstreichen erstellen kann. Mit iMovie Theater kann man seine geteilten Clips, Filme und Trailer auf allen Apple-Geräten, sogar auf Apple TV, ansehen.*
 
GarageBand für Mac hat das bisher umfangreichste Update mit einem frischen neuen Aussehen, einer völlig neuen Sound Library und erstaunlichen neuen Features, darunter Drummer und Smart Controls, erhalten. Es bietet dem Nutzer alles, was er benötigt um auf einfache Art und Weise großartig klingende Songs zu kreieren. GarageBand für iOS wurde aktualisiert und an das „Look-and-Feel“ von iOS 7 angepasst. Es nutzt die Leistungsfähigkeit von 64-Bit, um Musikern ein komplettes Aufnahmestudio mit bis zu 32 Spuren an die Hand zu geben. Mit iOS 7 Inter-App Audio kann man Musik-Apps von Drittanbietern direkt in GarageBand aufnehmen und AirDrop ermöglicht das drahtlose Teilen der Song-Projekte mit anderen iOS-Nutzern, sodass man gemeinsam an Songs arbeiten kann. iCloud hilft dabei seine Song-Projekte geräteübergreifend auf dem aktuellsten Stand zu halten. Nutzer können einen Song auf iOS beginnen und an dem Punkt, an dem sie aufhörten direkt mit GarageBand für Mac weitermachen. 
 
Preise & Verfügbarkeit
iWork und iLife für Mac sind beim Kauf eines jeden neuen Mac kostenlos. Bestehende Nutzer, auf deren Rechnern Mavericks läuft, können ihre Apps kostenlos über den Mac App Store aktualisieren. iWork und iLife für iOS sind für jedes neue Gerät auf dem iOS 7 läuft kostenlos im App Store erhältlich und sind für bestehende Nutzer außerdem als kostenlose Updates erhältlich. GarageBand für Mac und iOS ist kostenlos für alle OS X Mavericks- und iOS 7-Nutzer. Darüber hinaus sind weitere Instrumente und Töne für GarageBand als einmaliger In-App-Kauf für 4,49 Euro je Plattform erhältlich.
 
* iMovie Theater setzt iCloud voraus, um geteilte Inhalte geräteübergreifend auf dem neuesten Stand zu halten.
 
Apple designt Macs, die besten Personal Computer der Welt, zusammen mit OS X, iLife, iWork und diversen professionellen Softwareanwendungen. Apple führt die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an. Apple hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und definiert die Zukunft mobiler Medien und Computer mit dem iPad neu.
 
Pressekontakt:
Robert Steuwer
089/3090 4930-0


© 2013 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS und Macintosh, iWork, Pages, Numbers, Keynote, iLife, iPhoto, iMovie, GarageBand, OS X, iCloud, iPad, Multi-Touch, iPhone, Apple TV, AirDrop, Mac App Store und App Store sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.

Apple Media Info 089 99640-300

Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial

Wichtige Informationen zur Nutzung von Bildmaterial

Indem Sie das unten stehende Bild kopieren oder in anderer Form verwenden, erklären Sie, dass Sie diese Vereinbarung zur Verwendung von Bildmaterial gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, dass diese Bestimmungen Ihre Verwendung des Bilds regeln. Wenn Sie mit den Bestimmungen der Vereinbarung nicht einverstanden sind, dürfen Sie das Bild weder kopieren noch in anderer Form verwenden, es sei denn, Sie verfügen über eine schriftliche, von Apple unterzeichnete Erlaubnis.

Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial

Gemäß den Bestimmungen dieser Vereinbarung darf das Bild ausschließlich als Ganzes zu Pressezwecken durch Pressemitarbeiter und/oder Branchenanalysten verwendet werden. Dieses Nutzungsrecht wird Ihnen persönlich erteilt und kann von Ihnen nicht auf Dritte übertragen werden. Das Bild darf nicht verwendet werden, um für Produkte oder Technologien jeglicher Art zu werben oder diese zu verkaufen (z. B. in Werbematerialien, Broschüren, auf Buchumschlägen, Archivfotos, T-Shirts oder anderen Merchandising-Artikeln). Sie sind nicht berechtigt, das Bild aus jeglichem Grund vollständig oder teilweise zu ändern oder zu modifizieren.

Apple ist und bleibt der einzige und exklusive Eigentümer des Bilds. Es ist Ihnen nicht gestattet, jegliche zum Bild gehörenden Schutzrechtshinweise zu entfernen, zu ändern oder zu verschleiern. Jegliche Nutzung des Bilds muss mit den Schutzrechtshinweisen einhergehen, die neben dem Bild gezeigt sind.

Ich habe die Vereinbarung zur Nutzung von Bildmaterial gelesen und erkläre mich mit den Bestimmungen einverstanden.

Zustimmen und laden
Vereinbarung ablehnen