Nutzungsbedingungen Für iCloud

Willkommen bei iCloud

DIESE VEREINBARUNG ZWISCHEN DIR UND APPLE REGELT DEINE NUTZUNG DES iCLOUD-PRODUKTS, DER iCLOUD-SOFTWARE, DER iCLOUD-DIENSTLEISTUNGEN UND DER iCLOUD-WEBSITES (ZUSAMMENFASSEND HIERIN ALS DER „DIENST“ BEZEICHNET). ES IST WICHTIG, DASS DU DIE NACHFOLGENDEN BEDINGUNGEN LIEST UND VERSTEHST. WENN DU AUF „EINVERSTANDEN“ KLICKST, STIMMST DU ZU, DASS DIESE BEDINGUNGEN ANWENDUNG FINDEN, WENN DU AUF DEN iCLOUD-DIENST ZUGREIFST ODER DIESEN NUTZT.

Apple ist der Anbieter des Dienstes. Nach Maßgabe der Bedingungen dieser Vereinbarung ermöglicht dir der Dienst, bestimmte Internetdienstleistungen zu nutzen, einschließlich der Speicherung von persönlichen Inhalten (wie Kontakte, Kalender, Fotos, Notizen, Erinnerungen, Dokumente, Daten von Apps und iCloud-E-Mails) und der Möglichkeit, auf diese mit kompatiblen Geräten und Computern zuzugreifen, sowie bestimmter, auf Standortdaten basierender Dienstleistungen. iCloud wird automatisch aktiviert, wenn du Geräte mit iOS 9 oder neuer verwendest und dich mit deiner Apple-ID während der Gerätekonfiguration anmeldest, es sei denn, du aktualisierst das Gerät und hast zuvor ausgewählt, iCloud nicht zu aktivieren. Du kannst iCloud in den Einstellungen deaktivieren. Wenn iCloud aktiviert ist, werden deine Inhalte automatisch an Apple geschickt und von Apple gespeichert, damit du später auf diese Inhalte zugreifen kannst oder damit die Inhalte drahtlos an deine anderen Geräte und Computer, die iCloud aktiviert haben, gepusht werden. 

I. ANFORDERUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DES DIENSTES

          A. Alter. Der Dienst steht nur natürlichen Personen ab 13 Jahren (oder dem in der jeweiligen Rechtsprechung geltenden Mindestalter) zur Verfügung, es sei denn, du bist sind unter 13 Jahre alt und hast deine Apple-ID auf Anforderung einer anerkannten Bildungseinrichtung oder im Rahmen der Familienfreigabe von deinen Eltern oder Erziehungsberechtigten erhalten. Persönliche Daten von Kindern unter 13 Jahren oder dem in der jeweiligen Rechtsprechung geltenden Mindestalter werden von uns ohne nachweisliche Zustimmung der Eltern nicht wissentlich gesammelt, genutzt oder offengelegt. Eltern und Erziehungsberechtigte sollten Minderjährige außerdem daran erinnern, dass die Kontaktaufnahme mit Fremden über das Internet gefährlich sein kann, und sie sollten zum Schutz der Kinder entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, insbesondere deren Nutzung des Dienstes überwachen.

Du darfst den Dienst nur nutzen, wenn die Gesetze der USA oder anderer anwendbarer Rechtsordnungen, einschließlich der Rechtsordnung des Landes, in dem du wohnhaft bist oder von wo aus du den Dienst nutzt, es dir nicht verbieten, den Dienst in Anspruch zu nehmen. Wenn du dieser Vereinbarung zustimmst, sicherst du zu, dass du das Vorstehende verstehst und diesem zustimmst.

          B. Geräte und Accounts. Die Nutzung des Dienstes setzt möglicherweise kompatible Geräte, Internetzugang und bestimmte Software voraus (ggf. fallen Gebühren an), kann regelmäßige Updates erfordern und kann gegebenenfalls durch die Leistungsfähigkeit dieser Faktoren beeinflusst werden. Apple behält sich das Recht vor, die Anzahl an Accounts, die von einem Gerät aus eingerichtet werden können, und die Anzahl der Geräte, die mit einem Account verbunden werden können, zu beschränken. Die neueste Version der erforderlichen Software kann für bestimmte Transaktionen oder Features erforderlich sein. Du stimmst zu, dass du für die Einhaltung dieser Anforderungen verantwortlich bist. 

          C. Nutzungsbeschränkungen. Du verpflichtest dich, den Dienst nur für in dieser Vereinbarung gestattete Zwecke zu nutzen und nur soweit dies durch anwendbare Gesetze und Rechtsvorschriften gestattet oder in der betreffenden Rechtsprechung allgemein anerkannte Praxis ist. Deinem Account werden 5 GB Speicherplatz zugewiesen, wie in den iCloud-Featureseiten beschrieben. Zusätzlicher Speicherplatz kann wie unten beschrieben käuflich erworben werden. Das Überschreiten jeglicher anwendbarer oder angemessener Begrenzung der Bandbreite oder Speicherkapazität (z. B. Platz für Datensicherung oder E-Mail-Account) ist untersagt und kann dich daran hindern, Daten auf iCloud zu sichern, Dokumente hinzuzufügen oder neue, an deine iCloud-E-Mail-Adresse gesendete E-Mails zu empfangen. Wenn die Fähigkeit von Apple, den Dienst oder andere Systeme bereitzustellen, durch deine Nutzung des Dienstes oder ein anderes Verhalten deinerseits absichtlich oder unabsichtlich gefährdet wird, ist Apple berechtigt, alle angemessenen Maßnahmen zu ergreifen, um den Dienst und die Apple-Systeme zu schützen; hierzu kann auch die Sperrung deines Zugriffs auf den Dienst gehören. Wiederholte Verstöße gegen diese Begrenzungen können zur Löschung deines Accounts führen.

Wenn du eine Covered Entity, ein Business Associate oder Vertreter einer Covered Entity oder eines Business Associate (gemäß Definition dieser Begriffe im 45 C.F.R § 160.103) bist, erklärst du dich damit einverstanden, keinerlei Komponente, Funktion oder sonstige Einrichtung von iCloud zu verwenden, um „geschützte Gesundheitsinformationen“ jeglicher Art (gemäß Definition dieses Begriffs im 45 C.F.R § 160.103) zu erstellen, zu empfangen, zu verwalten oder zu übertragen, oder iCloud in einer Art und Weise zu verwenden, durch die Apple (oder jegliche Apple-Tochtergesellschaft) zu deinem Business Associate oder zum Business Associate eines Dritten wird.

          D. Verfügbarkeit des Diensts. Der Dienst, seine Features oder Teile davon sind möglicherweise nicht in allen Sprachen oder in allen Ländern verfügbar. Apple übernimmt keine Gewähr, dass der Dienst, seine Features oder Teile davon für eine Nutzung an jeglichem Ort angemessen oder verfügbar ist. Sofern du dich für den Zugriff auf den Dienst und die Nutzung des Dienstes entscheidest, erfolgt dies auf deine eigene Initiative und du trägst die Verantwortung für die Einhaltung der anwendbaren Gesetze.

          E. Änderung des Dienstes. Apple behält sich das Recht vor, diese Vereinbarung jederzeit zu ändern und neue oder zusätzliche Bestimmungen für deine Nutzung des Dienstes festzulegen, vorausgesetzt Apple informiert dich 30 Tage im Voraus über eine wesentliche nachteilige Änderung am Dienst oder an den anwendbaren Dienstleistungsbedingungen, es sei denn, dies wäre nicht angemessen aufgrund rechtlicher, regulatorischer oder behördlicher Maßnahmen; um auf die Sicherheit und die Privatsphäre des Benutzers oder Bedenken hinsichtlich der technischen Integrität einzugehen; um Dienstunterbrechungen für andere Benutzer zu vermeiden; oder aufgrund einer Naturkatastrophe, eines Katastrophenfalls, eines Krieges oder ähnlicher Umstände, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von Apple liegen. Im Hinblick auf die bezahlten Cloud-Speicherdienste nimmt Apple vor Ablauf der aktuellen bezahlten Laufzeit keinerlei nachteilige Änderung am Dienst vor, es sei denn, eine solche Änderung ist angemessenerweise erforderlich, um auf rechtliche, regulatorische oder behördliche Maßnahmen zu reagieren; um auf die Sicherheit und die Privatsphäre des Benutzers oder Bedenken hinsichtlich der technischen Integrität einzugehen; um Dienstunterbrechungen für andere Benutzer zu vermeiden; oder um Probleme zu vermeiden, die auf eine Naturkatastrophe, einen Katastrophenfall, einen Krieg oder ähnliche Umstände, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von Apple liegen, zurückzuführen sind. Sollte Apple wesentliche nachteilige Änderungen am Dienst oder den Nutzungsbedingungen vornehmen, bist du berechtigt, diese Vereinbarung und deinen Account zu kündigen; in einem solchen Fall gewährt Apple dir eine anteilige Rückerstattung geleisteter Vorauszahlungen für die aktuelle bezahlte Laufzeit. Apple ist dir gegenüber nicht haftbar für jegliche Änderungen am Dienst oder an den Dienstleistungsbedingungen, die gemäß diesem Absatz IE vorgenommen werden.

II. FEATURES UND DIENSTLEISTUNGEN

A. Nutzung von auf Standortdaten basierenden Dienstleistungen

Apple und seine Partner und Lizenzgeber können gegebenenfalls bestimmte Features oder Dienstleistungen (z. B. „Mein iPhone suchen“, „Meine Freunde suchen“) zur Verfügung stellen, die auf den Standortdaten des Geräts beruhen. Diese Features oder Dienstleistungen nutzen GPS (soweit verfügbar) zusammen mit öffentlich zugänglichen WLAN-Hotspots und den Standorten der Handymasten. Um solche Features oder Dienstleistungen (soweit verfügbar) anbieten zu können, müssen Apple und seine Partner und Lizenzgeber deine Standortdaten, einschließlich des Standortes deines Gerätes und Informationen in Verbindung mit deinem iCloud-Account („Account“) und mit allen Geräten, die hierunter registriert sind, insbesondere deine Apple-ID, Geräte-ID und Gerätenamen, sowie Gerätetyp, sammeln, nutzen, übertragen, verarbeiten und verwalten. 

Du kannst die Einwilligung dazu, dass Apple, seine Partner und Lizenzgeber Orts- und Accountdaten sammeln, nutzen, übertragen, verarbeiten und verwalten, jederzeit widerrufen, indem du die auf Standortdaten basierenden Features nicht mehr nutzt und die Einstellungen für „Mein iPhone suchen“, „Meine Freunde suchen“ oder Standortdienstleistungen (sofern zutreffend) auf deinem Gerät abschaltest. Wenn du die Dienstleistungen von Drittanbietern in Anspruch nimmst, die als Teil des Dienstes Standortdaten nutzen oder zur Verfügung stellen, unterliegst du den Bedingungen und Datenschutzrichtlinien der Drittanbieter für deren Nutzung der Standortdaten und solltest diese vorher lesen. Auf die Standortdaten, die der Dienst zur Verfügung stellt, solltest du dich nicht in Situationen verlassen, in denen genaue Angaben zu einem Standort erforderlich sind oder wo falsche, ungenaue, zeitlich verzögerte oder unvollständige Standortdaten zum Tod, zu körperlichen Verletzungen oder zu Sach- oder Umweltschäden führen können. Apple wird den Dienst mit angemessener Sorgfalt und Fachkenntnis erbringen, aber weder Apple noch seine Anbieter von Diensten und/oder Inhalten garantieren die Verfügbarkeit, Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und zeitliche Genauigkeit der Standortdaten oder anderer Daten, die durch den Dienst angezeigt werden. STANDORTDIENSTLEISTUNGEN SIND NICHT FÜR DIE NUTZUNG ALS SYSTEM FÜR DIE NOTFALLORTUNG VORGESEHEN ODER GEEIGNET.

B. Mein iPhone suchen

Auf iOS-Geräten, auf denen iOS 8 oder neuer läuft, und auf anderen Apple-Zubehörgeräten, die mit deinem iPhone gekoppelt sind, wird die Funktion „Mein iPhone suchen“ automatisch aktiviert, wenn iCloud aktiviert ist. Wenn „Mein iPhone suchen“ auf iOS-Geräten mit iOS 7 oder neuer aktiviert ist, wird dein iOS-Gerät automatisch mit deiner Apple-ID verknüpft. Dein Apple-ID-Passwort wird verlangt, bevor jemand (einschließlich du selbst) „Mein iPhone suchen“ deaktivieren, sich bei iCloud abmelden oder das Gerät löschen oder aktivieren kann. Apple und seine bevollmächtigten Vertreter sind nicht berechtigt, Hardware- oder Software-Supportdienste einschließlich Dienste unter der eingeschränkten Apple-Garantie auszuführen, es sei denn, du deaktivierst „Mein iPhone suchen“ vor Ausführung des Dienstes. Apple trägt keine Verantwortung dafür, wenn du es unterlässt, dein iOS-Gerät mit einem Code zu schützen, den Modus „Verloren“ zu aktivieren und/oder Nachrichten und Mitteilungen zu empfangen oder zu beantworten. Ferner ist Apple nicht verantwortlich für die Rückgabe deines iOS-Geräts an dich oder für den Verlust von Daten auf deinem iOS-Gerät.

C. Datensicherung

iCloud-Backup erstellt regelmäßig automatische Datensicherungen (Backups) für iOS-Geräte, wenn die Bildschirmsperre des Geräts aktiv ist, das Gerät an das Stromnetz angeschlossen und über ein WLAN-Netzwerk mit dem Internet verbunden ist. Wenn von einem Gerät hundertachtzig (180) Tage lang keine Datensicherung in iCloud vorgenommen wurde, behält sich Apple das Recht vor, jegliche Backups, die mit diesem Gerät in Verbindung stehen, zu löschen. Im Backup können Geräteeinstellungen, Gerätemerkmale, Fotos und Videos, Dokumente, deine Nachrichten, Klingeltöne, Daten der App „Health“ sowie Daten anderer Apps enthalten sein. Weitere Informationen dazu findest du unter https://support.apple.com/de-de/HT207428. Folgende Inhalte sind nicht in deinem iCloud-Backup enthalten: Inhalte, die im iTunes Store, App Store oder iBooks Store gekauft wurden, Medien, die von deinem Computer synchronisiert wurden, und deine Fotomediathek, wenn du die iCloud-Fotomediathek aktiviert hast. Apple wird den Dienst mit angemessener Sorgfalt und Fachkenntnis erbringen, aber SOWEIT NACH DEN ANWENDBAREN GESETZEN ZULÄSSIG, GARANTIERT APPLE NACH MASSGABE DER BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG NICHT, DASS DIE INHALTE, DIE DU MÖGLICHERWEISE ÜBER DEN DIENST SPEICHERST ODER AUF DIE DU MÖGLICHERWEISE MITHILFE DES DIENSTES ZUGREIFST, NICHT VERSEHENTLICH BESCHÄDIGT ODER VERFÄLSCHT WERDEN, VERLOREN GEHEN ODER GELÖSCHT WERDEN. APPLE IST AUSSERDEM NICHT VERANTWORTLICH, SOLLTE ES ZU SOLCHEN SCHÄDEN, VERFÄLSCHUNGEN, VERLUSTEN ODER LÖSCHUNGEN KOMMEN. Du bist für die Sicherstellung von angemessenen, alternativen Backups deiner Informationen und Daten verantwortlich.

          D. Fotos

          1.  iCloud Foto-MediathekWenn du die iCloud-Fotomediathek aktivierst, werden deine Fotos, Videos, Metadaten und jegliche Bearbeitungen, die du in der App „Fotos“ auf deinem iOS-Gerät, macOS-Computer oder Windows-PC vornimmst, automatisch hochgeladen und in iCloud gespeichert und dann an all deine anderen Geräte und Computer gepusht, die für die iCloud-Fotomediathek aktiviert sind. Die Foto- und Videoauflösung kann abhängig von deinen Geräteeinstellungen und dem verfügbaren Speicher variieren. Du kannst jederzeit Fotos und Videos in voller Auflösung herunterladen.

          2. iCloud-Fotofreigabe. Wenn du die iCloud-Fotofreigabe verwendest, speichert Apple die von dir geteilten Fotos und Videos, bis du diese löschst. Du kannst von jedem deiner Apple-Geräte, auf dem die iCloud-Fotofreigabe aktiviert ist, auf deine geteilten Fotos und Videos zugreifen. Personen, die du zu geteilten Alben einlädst, können diese Fotos und Videos ansehen, sichern, kopieren, mit anderen Personen teilen sowie Fotos und Videos beitragen und kommentieren. Wenn du entscheidest, die iCloud-Fotofreigabe zum Bereitstellen von Fotos über einen Weblink zu verwenden, sind diese Fotos öffentlich für jeden verfügbar, der den Weblink erhalten oder Zugriff darauf hat. Wenn du die Freigabe einzelner Fotos, Videos, Kommentare oder kompletter Alben beenden willst, kannst du diese jederzeit löschen. Inhalte, die zuvor von einem geteilten Album auf ein anderes Gerät oder einen anderen Computer kopiert wurden, werden jedoch nicht gelöscht.

          3. Mein Fotostream. Wenn du die Funktion „Mein Fotostream“ verwendest, speichert Apple Fotos, die mit deinem iOS-Gerät aufgenommen wurden oder von deinem Computer hochgeladen wurden, für einen befristeten Zeitraum und pusht diese Fotos automatisch an deine anderen Apple-Geräte, bei denen „Mein Fotostream“ aktiviert ist. Es kann jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Fotos in iCloud oder auf deinen Geräten gleichzeitig gespeichert werden und ältere Fotos werden im Laufe der Zeit automatisch aus der Funktion „Mein Fotostream“ gelöscht. Wenn du die Fotos permanent behalten möchtest, musst du sie im Album „Aufnahmen“ auf deinem iOS-Gerät oder in der Fotomediathek auf deinem Computer sichern.

          E. Familienfreigabe. Mit der Familienfreigabe kannst du bestimmte Inhalte und Dienste, einschließlich iTunes Store-, iBooks Store- und App Store-Käufe, ein Apple Music-Abonnement und ein iCloud-Speicherabonnement mit den Mitgliedern deiner Familie teilen. Du kannst auch einen Kalender, ein geteiltes Fotoalbum und deinen Standort mit deinen Familienmitgliedern teilen. Weitere Informationen zur Freigabe deiner gekauften Inhalte findest du in den Apple Media Services-Bedingungen unter https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/ww/.

          F. Dateifreigabe. Wenn du die iCloud-Dateifreigabe verwendest, speichert Apple die von dir geteilten Dateien, bis du diese löschst. Du kannst von jedem deiner Apple-Geräte, auf dem iCloud Drive aktiviert ist, auf deine geteilten Dateien zugreifen. Du kannst anderen Personen den Zugriff zum Ansehen, Sichern, Kopieren oder Bearbeiten dieser Dateien erteilen. Du kannst anderen Personen wahlweise das Recht zum Bearbeiten dieser Dateien oder nur zum Anzeigen dieser Dateien erteilen. Wenn du die iCloud-Dateifreigabe zum Teilen von Dateien über einen Weblink verwendest, sind diese Dateien öffentlich für jeden verfügbar, dem der Weblink zur Verfügung gestellt wurde. Du kannst die Dateifreigabe jederzeit beenden. Wenn du die Freigabe beendest, werden die Dateien von iCloud Drive auf den Geräten der anderen Personen entfernt. Dateien, die zuvor auf ein anderes Gerät oder einen anderen Computer kopiert wurden, werden jedoch nicht gelöscht.

          G. Mail Drop. Wenn du bei iCloud angemeldet bist und die macOS-App „Mail“ oder iCloud-Mail im Web zum Senden von E-Mails mit großen Anhängen verwendest, hast du die Wahl, ob du Mail Drop verwenden möchtest. Mit Mail Drop werden deine großen Anhänge vorübergehend auf den iCloud-Servern gespeichert, um deren Zustellung zu vereinfachen. Apple sendet dann abhängig vom E-Mail-Clientprogramm des Empfängers entweder einen Link oder eine Vorschau des Anhangs an den Empfänger. Die temporäre Speicherung großer E-Mail-Anhänge wird nicht auf dein iCloud-Speicherkontingent angerechnet. Weitere Informationen über Mail Drop findest du unter https://support.apple.com/de-de/HT203093.

          H. Apps von Drittanbietern. Wenn du dich mit deinen iCloud-Anmeldedaten bei bestimmten Apps von Drittanbietern anmeldest, erklärst du dich damit einverstanden, dass diese App Daten in deinem persönlichen iCloud-Account speichert und dass Apple solche Daten im Namen des betreffenden Entwicklers der Drittanbieter-App in Verbindung mit deiner Nutzung des Dienstes und solcher Apps sammeln, speichern und verarbeiten darf. Die Daten, die Apple in deinem persönlichen iCloud-Account speichert, werden auf dein Speicherplatzlimit angerechnet. Solche Daten werden möglicherweise für eine andere App freigegeben, die du von demselben App-Entwickler herunterlädst. 

          I. iCloud-Nur-Web-Account. Wenn du dich mit einem Nur-Web-Account auf einem nicht von Apple stammenden Gerät oder Computer für den Dienst anmeldest, kannst du nur auf einen eingeschränkten Funktionssatz des Diensts zugreifen. Du erhältst 1 GB kostenlosen Speicherplatz und es ist dir nicht möglich, diesen Speicherplatz mit einem Nur-Web-Account zu erweitern. Als Bedingung für den Zugriff mit einem Nur-Web-Account auf den Dienst verpflichtest du dich zur Einhaltung aller relevanten Bestimmungen in dieser Vereinbarung, einschließlich ohne Einschränkung aller Vorgaben für die Nutzung des Dienstes, Einschränkungen bei der Verwendung, Verfügbarkeit, öffentliche Beta-Version, Haftungsbeschränkungen, Regeln bezüglich deiner Inhalte und deines Verhaltens sowie Beendigung. Bestimmungen in dieser Vereinbarung, die sich auf Funktionen beziehen, die für Benutzer mit reinen Web-Accounts nicht verfügbar sind, haben für dich keine Gültigkeit. Hierzu gehören z. B. die Nutzung ortsbasierter Dienste und die Zahlung von Gebühren für iCloud-Speicheraktualisierungen. Für den Fall, dass du nachfolgend mit einem Apple-Gerät oder Apple-Computer auf deinen Nur-Web-Account zugreifst, gleich ob ein solches Gerät oder ein solcher Computer dein Eigentum ist oder nicht, stimmst du zu, dass Apple deinen Nur-Web-Account automatisch auf einen vollwertigen iCloud-Account aktualisieren darf und dir das vollständige Funktionsspektrum des Dienstes bereitstellen darf, darunter mehr kostenlosen Speicherplatz. Wenn du dich entscheidest, mit einem Apple-Gerät oder Apple-Computer auf deinen Nur-Web-Account zuzugreifen, und nachfolgend auf das vollständige Funktionsspektrum des Dienstes aktualisiert wirst, erklärst du dich damit einverstanden, dass alle hierin enthaltenen Bestimmungen für deine Nutzung des Dienstes gelten. Melde dich nicht von einem Apple-Gerät oder Apple-Computer bei deinem Nur-Web-Account an, wenn du keinen vollwertigen iCloud-Account wünschst.

          J. Zwei-Faktor-Authentifizierung und automatische Anrufe/Textnachrichten. Wenn du die Zwei-Faktor-Authentifizierung für deine Apple-ID aktivierst, erklärst du dich einverstanden, dass (a) du Apple mindestens eine Telefonnummer bereitstellst; und (b) du automatische oder vorab aufgezeichnete Anrufe und Textnachrichten von Apple an beliebige der von dir bereitgestellten Telefonnummern erhältst. Apple tätigt solche Anrufe bzw. sendet solche Textnachrichten, um (i) zum Schutz deines Accounts beizutragen, wenn du dich anmeldest; (ii) dir den Zugriff auf deinen Account zu ermöglichen, wenn du dein Passwort vergessen hast; oder (iii) wenn aus anderen Gründen erforderlich deinen Account zu warten oder diesen Vertrag, unsere Strategien, anwendbare Gesetze oder anderen Vereinbarungen, die wir möglicherweise mit dir geschlossen haben, durchzusetzen.

III. ABONNEMENT FÜR SPEICHERERWEITERUNGEN

Weiterer Speicherplatz kann gegen Entgelt auf Basis eines Abonnements erworben werden.

A. Zahlung

Durch Aktualisieren deines Speicherplatzes auf deinem Gerät oder Computer wird Apple regelmäßig das Zahlungsmittel, das mit deiner Apple-ID verbunden ist (z. B. das Zahlungsmittel, das du für Einkäufe im iTunes Store, App Store oder iBooks Store nutzt (soweit verfügbar) oder das Zahlungsmittel, das mit deinem Familienaccount verbunden ist), automatisch belasten. Wenn du Familienorganisator bist, stimmst du zu, dass Apple dein Zahlungsmittel regelmäßig für Mitglieder deiner Familie, die ihren Speicherplatz erweitern, belasten darf. Gegebenenfalls holt Apple eine Vorabgenehmigung für einen Betrag bis zur Höhe des Betrages der Transaktion ein und wird dich in regelmäßigen Abständen per E-Mail an die E-Mail-Adresse kontaktieren, die mit deiner Apple-ID verbunden ist, um dir Zahlungserinnerungen und andere Account-relevante Mitteilungen zu senden.

Im Bereich „iCloud“ der Einstellungen auf deinem Gerät, in der Systemeinstellung „iCloud“ auf deinem Mac oder in iCloud für Windows auf deinem PC kannst du dein Abonnement durch Erweiterung oder Reduzierung des Speicherplatzes ändern.

Die gültige Gebühr für eine Speicherplatzerweiterung tritt unmittelbar in Kraft; bei einer Reduzierung des Speicherplatzes werden die Gebühren beim nächsten Jahres- oder Monatsrechnungsdatum angepasst. DU TRÄGST DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE FRISTGEMÄSSE ZAHLUNG ALLER GEBÜHREN SOWIE FÜR DIE ÜBERMITTLUNG DER DATEN AN APPLE BEZÜGLICH EINER GÜLTIGEN KREDITKARTE ODER EINES GÜLTIGEN ZAHLUNGSKONTOS ZUR ZAHLUNG ALLER GEBÜHREN. Wenn es Apple nicht möglich ist, deine Kreditkarte oder dein Zahlungskonto für die fälligen Gebühren erfolgreich zu belasten, behält sich Apple das Recht vor, deinen Zugang zu den gespeicherten Inhalten zu beenden oder zu beschränken, deine gespeicherten Inhalte zu löschen oder deinen Account zu kündigen. Wenn du eine andere Kreditkarte oder ein anderes Zahlungskonto angeben willst oder wenn es Änderungen bei deiner Kreditkarte oder deinem Zahlungskonto gibt, musst du deine Angaben online im Bereich „Account-Daten“ auf iCloud ändern; dies kann zu einer vorübergehenden Unterbrechung deines Zugriffs auf den Dienst führen, während Apple deine neuen Angaben zur Zahlungsmethode überprüft. Apple wird dich möglicherweise per E-Mail wegen deines Accounts aus bestimmten Gründen kontaktieren, einschließlich ohne Einschränkung Erreichen oder Überschreiten deines Speicherplatzlimits. 

Dein Gesamtpreis umfasst den Preis für die Erweiterung sowie etwaige anfallende Kreditkartengebühren und etwaige Steuern, wie Mehrwertsteuern oder ähnliche nach den anwendbaren Gesetzen anfallende Steuern, basierend auf dem Steuersatz, der am Tag des Erweiterungskaufes gültig war. Du wirst mit Steuern belastet, wenn dies nach den steuerrechtlichen Regeln, die auf den Dienst Anwendung finden, erforderlich ist.

B. Widerrufsrecht

Wenn du dein Abonnement nach dem Erstkauf kündigen möchtest oder nach Beginn eines Verlängerungszeitraums, wenn du einen jährlichen Tarif zahlst, kannst du dies tun, indem du Apple innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der E-Mail-Bestätigung durch dich durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst mit einer klaren Aussage (Details zur Adresse findest du im Absatz „Allgemeines“ unten) darüber informierst. Es ist nicht erforderlich, dass du einen Grund für die Kündigung angibst. 

Um die Kündigungsfrist einzuhalten, musst du deine Kündigungsmitteilung senden, bevor die 14-Tage-Frist verstrichen ist. 

Kunden in der EU und in Norwegen haben auch das Recht, Apple anhand der folgenden Beispielkündigung zu informieren:

An: Apple Distribution International, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland.

Hiermit teile ich mit, dass ich von meinem Vertrag zurücktrete: 

[BETRAG UND LAUFZEIT DES ABONNEMENTS, z. B. 200 GB MONATLICHES iCLOUD-ABONNEMENT SPEICHER-UPGRADE]

Bestellt am [DATUM EINFÜGEN] 

Name des Kunden

Adresse des Kunden

Datum 

Folgen des Widerrufs 

Wir reduzieren deinen Speicherplatz wieder auf 5 GB und erstatten dir den Betrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir deine Kündigungsmitteilung erhalten haben. Wenn du in diesem Zeitraum über 5 GB Speicherplatz verwendet hast, ist es dir unter Umständen nicht möglich, weitere iCloud-Backups zu erstellen oder bestimmte Funktionen zu nutzen, bis du deinen Speicherplatz reduziert hast. Wir werden die gleiche Zahlungsmethode verwenden, die du für die Transaktion verwendet hast, und dir werden keine Gebühren für eine solche Erstattung berechnet. 

IV. Nutzung des Dienstes durch dich

A. Dein Account

Als angemeldeter Nutzer des Dienstes musst du einen Account einrichten. Gib deine Accountinformationen nicht an Dritte weiter. Du bist alleine für die Wahrung der Vertraulichkeit und Sicherheit deines Accounts und aller Aktivitäten, die auf oder über deinen Account erfolgen, verantwortlich. Du stimmst zu, dass du Apple unverzüglich über etwaige Sicherheitsverletzungen auf deinem Account informieren wirst. Außerdem stimmst du zu, dass der Dienst nur für den privaten Gebrauch bestimmt ist und du die Details zu deinem Account und/oder deinem Passwort nicht an Dritte weitergeben darfst. Soweit Apple den Dienst mit angemessener Sorgfalt und Fachkenntnis erbringt, ist Apple nicht für jegliche Verluste verantwortlich, die aus der unbefugten Nutzung deines Accounts aufgrund deiner Nichtbeachtung dieser Regeln resultieren.

Um den Dienst nutzen zu können, musst du deine Apple-ID und dein Passwort zur Authentifizierung deines Accounts eingeben. Du stimmst zu, dass du richtige und vollständige Informationen bei der Registrierung und der Nutzung des Dienstes angibst („Anmeldedaten“). Du stimmst außerdem zu, dass du deine Anmeldedaten aktualisierst, um sie stets richtig und vollständig zu halten. Das Nichtbereitstellen exakter, aktueller und vollständiger Anmeldedaten kann zur Sperrung und/oder Kündigung deines Accounts führen. Du stimmst zu, dass Apple die von dir angegebenen Anmeldedaten speichern und nutzen darf, um deinen Account bereitstellen und Gebühren in Rechnung stellen zu können.

B. Nutzung anderer Apple-Produkte und -Dienste

Bestimmte Bestandteile oder Features des Dienstes, die von Apple und/oder seinen Lizenzgebern angeboten werden, einschließlich der Möglichkeit, frühere Einkäufe herunterzuladen, sowie iTunes Match und/oder iCloud-Musikmediathek (zusätzliche Gebühren fallen an), erfordern separate Software- oder sonstige Lizenzvereinbarungen oder Nutzungsbedingungen. Voraussetzung dafür, dass du diese bestimmten Komponenten oder Funktionen des Dienstes nutzen darfst, ist, dass du die zugehörigen separaten Vereinbarungen liest und einverstanden bist, an diese gebunden zu sein.

C. Keine Übertragung

Diese Vereinbarung ist nicht so auszulegen, dass dir ein Recht, Rechtsanspruch oder eine Lizenz an einer Apple-ID, einer E-Mail-Adresse, einem Domain-Namen, einer iChat-ID oder einer ähnlichen Quelle, die du in Verbindung mit dem Dienst nutzt, übertragen wird.

D. Kein Recht des Überlebenden

Sofern gesetzlich nichts anderes vorgeschrieben ist, stimmst du zu, dass dein Account nicht übertragbar ist und dass alle Rechte an deiner Apple-ID oder deinen Inhalten innerhalb deines Accounts im Falle deines Todes enden. Bei Erhalt einer Kopie deiner Sterbeurkunde können dein Account aufgelöst und sämtliche Inhalte innerhalb deines Accounts gelöscht werden. Wende dich an den iCloud-Support unter support.apple.com/de-de/icloud, wenn du weitere Unterstützung wünschst.

E. Kein Weiterverkauf des Dienstes

Du stimmst zu, dass du den Dienst (oder Teile davon) nicht vervielfältigen, kopieren, duplizieren, verkaufen, weiterverkaufen, vermieten oder eintauschen wirst, egal für welchen Zweck.

V. Inhalt und dein Verhalten

A. Inhalt

„Inhalt“ steht für Informationen aller Art, die durch die Nutzung des Dienstes generiert oder angetroffen werden können, darunter Datendateien, Gerätemerkmale, geschriebener Text, Software, Musik, Grafiken, Fotos, Bilder, Audioinhalte, Videos, Nachrichten und andere ähnliche Materialien. Dir ist bekannt, dass alle Inhalte, ob mit dem Dienst für die Allgemeinheit veröffentlicht oder privat übertragen, der alleinigen Verantwortung der Person unterliegen, von der diese Inhalte stammen. Dies bedeutet, dass du allein, und nicht Apple, verantwortlich bist für jegliche Inhalte, die du hochlädst, herunterlädst, veröffentlichst, per E-Mail versendest, überträgst, speicherst oder anderweitig durch deine Nutzung des Dienstes verfügbar machst. Dir ist bekannt, dass du durch die Nutzung des Dienstes möglicherweise mit Inhalten konfrontiert wirst, die du als beleidigend, vulgär oder anstößig empfindest, und dass du möglicherweise Dritte mit Inhalten konfrontierst, die von diesen Dritten möglicherweise als anstößig empfunden werden. Apple kontrolliert weder die Inhalte, die über den Dienst veröffentlicht werden, noch übernimmt Apple eine Gewähr für die Richtigkeit, Integrität oder Qualität solcher Inhalte. Dir ist bekannt und du erklärst dich damit einverstanden, dass deine Nutzung des Dienstes und jeglicher Inhalte ausschließlich auf dein eigenes Risiko erfolgt.

B. Dein Verhalten

Du erklärst dich damit einverstanden, den Dienst NICHT zu nutzen, um:

a. Inhalte, die rechtswidrig, belästigend, bedrohend, schädlich, unerlaubt, verleumderisch, beleidigend, missbräuchlich, gewaltverherrlichend, obszön, vulgär, die Privatsphäre Dritter angreifend, gehässig, rassistisch, ethnisch oder anderweitig verletzend sind, hochzuladen, herunterzuladen, zu veröffentlichen, per E-Mail zu versenden, zu übertragen, zu speichern oder anderweitig zur Verfügung zu stellen;

b. Dritte zu belästigen, zu bedrohen oder zu schädigen;

c. wenn du volljährig bist, von einem Minderjährigen (einer Person unter 18 Jahren oder in einem Alter, das laut lokalem Gesetz als minderjährig gilt), der dir nicht persönlich bekannt ist, persönliche Daten oder sonstige Informationen zu verlangen, darunter, jedoch nicht ausschließlich Folgendes: vollständiger Name oder Nachname, Adresse, Postleitzahl, Telefonnummer, Bilder oder Namen der Schule, der Gemeinde, des Sportvereins oder von Freunden des Minderjährigen;

d. vorzugeben, eine natürliche oder juristische Person zu sein, die du nicht bist – du darfst dich nicht für eine andere Person (einschließlich einer berühmten Persönlichkeit), eine juristische Person, einen anderen iCloud-Nutzer, einen Apple-Mitarbeiter oder für einen Bürger- oder Regierungsvertreter ausgeben oder in sonstiger Weise fälschlicherweise deine Verbundenheit mit einer natürlichen oder juristischen Person angeben (Apple behält sich das Recht vor, eine Apple-ID oder E-Mail-Adresse, die als eine Falschangabe deiner Identität oder als eine widerrechtliche Verwendung des Namens oder der Identität einer anderen Person verstanden werden könnten, abzuweisen oder zu sperren);

e. dich an der Verletzung von Urheberrechten oder anderen geistigen Eigentumsrechten zu beteiligen (dies umfasst insbesondere das Hochladen von Inhalten ohne entsprechende Berechtigung) oder Geschäftsgeheimnisse oder andere vertrauliche Informationen unter Verletzung einer Vertraulichkeits- oder Geheimhaltungsvereinbarung oder eines Arbeitsvertrages offenzulegen;

f. unerwünschte oder unerlaubte E-Mail-Nachrichten, Werbung, Werbematerialien, Junk-Mail, Spam oder Kettenbriefe, einschließlich ohne Einschränkung kommerzielle Massenwerbung und informative Ankündigungen, zu veröffentlichen, zu senden, zu übertragen oder anderweitig bereitzustellen;

g. jegliche TCP-IP-Paket-Header oder jegliche Teile der Header-Informationen in einer E-Mail oder von Newsgroup-Inhalten zu fälschen oder Informationen in einen Header zu integrieren, um dadurch die Empfänger über die Herkunft der durch den Dienst übertragenen Inhalte zu täuschen („Spoofing“);

h. jegliche Materialien, die Viren enthalten, oder jegliche anderen Computercodes, Dateien oder Programme, die den normalen Betrieb des Dienstes (oder jeglicher Teile davon) oder andere Computersoftware oder -hardware schädigen, stören oder einschränken sollen, hochzuladen, zu veröffentlichen, per E-Mail zu versenden, zu übertragen, zu speichern oder anderweitig bereitzustellen;

i. den Dienst (einschließlich Zugriff auf den Dienst über automatisierte Hilfsmittel wie Skripts oder Webcrawler) oder jegliche Server oder Netzwerke, die mit dem Dienst verbunden sind, oder jegliche Strategien, Voraussetzungen oder Richtlinien von Netzwerken, die mit dem Dienst verbunden sind (einschließlich unbefugter Zugriff auf sowie unbefugte Nutzung oder Überwachung von Daten oder Datenverkehr) zu stören oder zu unterbrechen;

j. illegale Aktivitäten zu planen oder an solchen beteiligt zu sein; und/oder;

k. personenbezogene Daten über andere Nutzer des Dienstes zu sammeln und zu speichern, um sie im Zusammenhang mit den vorgenannten verbotenen Aktivitäten zu nutzen.

C. Entfernen von Inhalten

Du erkennst an, dass Apple für von Dritten bereitgestellte Inhalte nicht verantwortlich oder in irgendeiner Weise haftbar ist und nicht verpflichtet ist, diese Inhalte vorab zu sichten. Apple behält sich jedoch das Recht vor, jederzeit zu prüfen, ob Inhalte angemessen sind und mit dieser Vereinbarung übereinstimmen, und Apple ist berechtigt, Inhalte jederzeit ohne vorherige Ankündigung nach eigenem Ermessen herauszufiltern, zu verschieben, abzulehnen, zu modifizieren und/oder zu entfernen, wenn diese Inhalte diese Vereinbarung verletzen oder in sonstiger Weise anstößig sind.

D. Sicherung deiner Inhalte

Du trägst die Verantwortung dafür, alle wichtigen Dokumente, Bilder oder anderen Inhalte, die du über den Dienst speicherst oder auf die du über den Dienst zugreifst, auf deinem eigenen Computer oder auf einem anderen Gerät zu sichern. Apple wird den Dienst mit angemessener Sorgfalt und Fachkenntnis erbringen; Apple übernimmt jedoch keine Garantie oder sichert nicht zu, dass die Inhalte, die du über den Dienst speicherst oder auf die du über den Dienst zugreifst, nicht versehentlich beschädigt oder beeinträchtigt werden oder verloren gehen.

E. Zugriff auf deinen Account und deine Inhalte

Apple behält sich das Recht vor, Schritte einzuleiten, die Apple für vernünftigerweise erforderlich oder angemessen erachtet, um die Einhaltung aller Teile dieser Vereinbarung durchzusetzen und/oder zu überprüfen. Du erklärst dich damit einverstanden, dass Apple, ohne dir gegenüber zu haften, auf deine Accountinformationen und deine Inhalte zugreifen, diese nutzen, aufbewahren und/oder an Strafverfolgungsbehörden, andere Behörden und/oder sonstige Dritten weitergeben darf, wenn Apple der Meinung ist, dass dies vernünftigerweise erforderlich oder angemessen ist, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Apple einen hinreichenden Grund zu der Annahme hat, dass ein solcher Zugriff, eine solche Nutzung, Offenlegung oder Aufbewahrung angemessenerweise notwendig ist, um: (a) rechtliche Verfahren einzuhalten oder rechtlichen Anfragen zu entsprechen; (b) diese Vereinbarung durchzusetzen, einschließlich der Prüfung potenzieller Verletzungen dieser Vereinbarung; (c) Sicherheits-, Betrugs- oder technische Probleme zu ermitteln, zu verhindern oder in anderer Weise darauf einzugehen; oder (d) die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Apple, seinen Nutzern, Dritten oder der Öffentlichkeit im gesetzlich erforderlichen oder erlaubten Rahmen zu schützen.

F. Urheberrechtsvermerk – Digital Millenium Copyright Act (DMCA)

Wenn du glaubst, dass jegliche Inhalte, für die du ein Urheberrecht beanspruchst, durch Dritte unter Verwendung des Dienstes verletzt wurden, wende dich bitte an den Apple-Urheberrechtsbeauftragten (Copyright Agent) wie in unserer Urheberrechtsstrategie unter https://www.apple.com/legal/trademark/claimsofcopyright.html beschrieben. Apple kann die Accounts von Nutzern, die wiederholt gegen Urheberrechte verstoßen, nach eigenem Ermessen sperren und/oder kündigen.

G. Verletzungen dieser Vereinbarung

Wenn du bei der Nutzung des Dienstes auf Inhalte stößt, die du als unangemessen ansiehst oder von denen du anderweitig annimmst, dass sie diese Vereinbarung verletzen, kannst du dies per E-Mail an folgende Adresse melden: abuse@iCloud.com.

H. Von dir über den Dienst eingereichte oder im Dienst bereitgestellte Inhalte

1. Lizenz von dir. Abgesehen von Materialien, für die Apple dir möglicherweise eine Lizenz einräumt, beansprucht Apple kein Eigentum an den Materialien und/oder den Inhalten, die du über den Dienst einreichst oder im Dienst bereitstellst. Durch Einreichung oder Einstellung dieser Inhalte in Bereichen des Dienstes, die für die Allgemeinheit oder andere Nutzer, mit denen du die gemeinsame Nutzung der Inhalte vereinbarst, zugänglich sind, räumst du Apple eine weltweite, gebührenfreie, einfache Lizenz ein, diese Inhalte auf dem Dienst ausschließlich für den Zweck, für den diese Inhalte eingereicht oder bereitgestellt wurden, zu nutzen, zu verbreiten, zu vervielfältigen, zu modifizieren, anzupassen, zu veröffentlichen, zu übersetzen, öffentlich vorzuführen und abzubilden, ohne dass Apple dir eine Vergütung schuldet oder sonstige Verpflichtungen dir gegenüber eingeht. Du erklärst dich damit einverstanden, dass von dir eingereichte oder eingestellte Inhalte in deiner alleinigen Verantwortung liegen, nicht die Rechte Dritter oder die Gesetze verletzen dürfen, zu einer Rechtsverletzung oder zu sonstigem rechtswidrigen Verhalten beitragen oder dazu ermutigen dürfen oder in sonstiger Weise obszön, anstößig oder verwerflich sein dürfen. Durch die Einreichung oder Einstellung dieser Inhalte in Bereiche des Dienstes, die für die Allgemeinheit oder andere Nutzer zugänglich sind, sicherst du zu, dass du der Eigentümer des Materials bist und/oder über die für die Verbreitung des Materials notwendigen Rechte, Lizenzen und Berechtigungen verfügst.

2. Änderungen der Inhalte. Dir ist bekannt, dass, um dir den Dienst bereitzustellen und um dir deine Inhalte darin zur Verfügung zu stellen, Apple deine Inhalte möglicherweise über verschiedene öffentliche Netzwerke und in verschiedene Medien überträgt und deine Inhalte möglicherweise modifiziert oder ändert, um den technischen Anforderungen der verbindenden Netzwerke, Geräte oder Computer zu entsprechen. Du erklärst dich damit einverstanden, dass die in dieser Vereinbarung eingeräumte Lizenz Apple zur Vornahme entsprechender Maßnahmen ermächtigt.

3. Marken. Apple, das Apple-Logo, iCloud, das iCloud-Logo und andere Apple-Marken, -Dienstleistungsmarken, -Grafiken und -Logos, die in Verbindung mit dem Dienst verwendet werden, sind in den USA und/oder weiteren Ländern Marken oder eingetragene Marken der Apple Inc. Eine Liste der Marken von Apple findest du unter https://www.apple.com/legal/trademark/appletmlist.html. Andere Marken, Dienstleistungsmarken, Grafiken und Logos, die in Verbindung mit dem Dienst verwendet werden, sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Rechtsinhaber. Dir wird kein Recht bzw. keine Lizenz an jeglichen der vorgenannten Marken erteilt, und du verpflichtest dich, es zu unterlassen, jegliche Schutzrechtshinweise (einschließlich Marken- und Urheberrechtshinweise), die möglicherweise innerhalb des Dienstes hinzugefügt oder enthalten sind, zu entfernen, zu verdecken oder zu ändern.

VI. Software

          A. Eigentumsrechte von Apple. Du erkennst an und erklärst dich damit einverstanden, dass Apple und/oder seine Lizenzgeber Inhaber aller Rechte, Titel und Ansprüche an dem Dienst sind, einschließlich der für den Betrieb des Dienstes verwendeten Grafiken, Benutzeroberflächen, Skripte und Software, sowie der Software, die dir als Teil des Dienstes und/oder im Zusammenhang mit dem Dienst zur Verfügung gestellt wird (die „Software“), einschließlich sämtlicher Rechte des geistigen Eigentums, die daran bestehen, gleich, ob eingetragen oder nicht und unabhängig davon, wo auf der Welt sie bestehen. Des Weiteren stimmst du zu, dass der Dienst (einschließlich der Software oder Teile davon) geschützte oder vertrauliche Informationen enthält, die durch anwendbare Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums und durch andere Gesetze, insbesondere durch das Urheberrechtsgesetz, geschützt sind. Du verpflichtest dich, diese geschützten Informationen und Materialien nicht zu nutzen, es sei denn, die Nutzung erfolgt im Rahmen der Nutzung des Dienstes nach Maßgabe dieser Vereinbarung. Kein Teil des Dienstes darf in irgendeiner Form vervielfältigt werden, es sei denn, dies ist ausdrücklich in diesen Bedingungen erlaubt.

          B. Lizenz von Apple. DIE NUTZUNG DER SOFTWARE ODER VON TEILEN DES DIENSTES IST STRENGSTENS VERBOTEN UND VERLETZT DIE GEISTIGEN EIGENTUMSRECHTE VON DRITTEN, SOWEIT DIE NUTZUNG DES DIENSTES NICHT IN DIESER VEREINBARUNG GESTATTET IST. EINE UNBEFUGTE NUTZUNG DES DIENSTES KANN ZU ZIVIL- ODER STRAFRECHTLICHEN FOLGEN, EINSCHLIESSLICH ETWAIGER VERPFLICHTUNGEN ZUR ZAHLUNG VON SCHADENSERSATZ WEGEN VERLETZUNG VON URHEBERRECHTEN, FÜHREN.

          C. Public Beta Apple stellt möglicherweise von Zeit zu Zeit neue und/oder aktualisierte Funktionen des Dienstes (die „Beta-Features“) im Rahmen eines Public Beta-Programms (das „Programm“) zum Zwecke der Übermittlung von Feedback hinsichtlich der Qualität und Nutzbarkeit der Beta-Features bereit. Du verstehst und erklärst dich damit einverstanden, dass deine Teilnahme an dem Programm freiwillig ist und daraus keine rechtskräftige Partnerschaft, Vertretung oder Arbeitsbeziehung zwischen dir und Apple entsteht, und dass Apple nicht verpflichtet ist, dir jegliche Beta-Features zur Verfügung zu stellen. Apple stellt solche Beta-Features für Programmteilnehmer möglicherweise durch eine Online-Registrierung oder -Anmeldung über den Dienst zur Verfügung. Du verstehst und erklärst dich damit einverstanden, dass Apple möglicherweise Informationen zu deinem Account, deinen Geräten und Peripheriegeräten sammelt und verwendet, um dich bei einem Programm anzumelden und/oder deine Berechtigung für die Teilnahme zu prüfen. Du verstehst, dass es dir nach der Anmeldung bei einem Programm unter Umständen nicht mehr möglich ist, zu einer früheren Nicht-Beta-Version eines bestimmten Beta-Features zurückzukehren. Sollte eine solche Rückkehr möglich sein, kannst du unter Umständen mit dem Beta-Feature erstellte Daten nicht zurück auf die frühere Nicht-Beta-Version migrieren. Deine Nutzung der Beta-Features und die Teilnahme am Programm unterliegen dieser Vereinbarung sowie jeglichen zusätzlichen Lizenzbedingungen, die die Beta-Features möglicherweise separat begleiten. Die Beta-Features werden „WIE GESEHEN“ und „SOWEIT VERFÜGBAR“ bereitgestellt. Sie können Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten, die bei deinem Gerät und daran angeschlossenen Peripheriegeräten (einschließlich insbesondere Server und Computer) zu Ausfällen, Beeinträchtigungen oder Daten- und/oder Informationsverlust führen können. Apple empfiehlt dir dringend, Sicherungskopien aller auf deinem Gerät und jeglichen Peripheriegeräten befindlichen Daten und Informationen anzufertigen, bevor du an einem Programm teilnimmst. Du bestätigst und erklärst dich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Verwendung der Beta-Features auf dein eigenes Risiko erfolgt. DU TRÄGST ALLE RISIKEN UND ALLE KOSTEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEINER TEILNAHME AN JEGLICHEM PROGRAMM, EINSCHLIESSLICH INSBESONDERE JEGLICHE KOSTEN FÜR DEN INTERNETZUGRIFF, KOSTEN FÜR SICHERUNGSKOPIEN, KOSTEN FÜR DIE NUTZUNG DEINES GERÄTS UND DEINER PERIPHERIEGERÄTE SOWIE FÜR JEGLICHE SCHÄDEN AN AUSSTATTUNG, SOFTWARE, INFORMATIONEN ODER DATEN JEGLICHER ART. Apple stellt dir möglicherweise technische und/oder andere Unterstützung für die Beta-Features bereit. Wird eine solche Unterstützung gewährt, erhältst du diese zusätzlich zum normalen Support für den Dienst und ausschließlich über das Programm. Du erklärst dich mit der Einhaltung jeglicher von Apple bereitgestellter Vorschriften oder Strategien für die Unterstützung einverstanden, um solche technische Unterstützung zu erhalten. Apple behält sich das Recht vor, die Bestimmungen, Bedingungen oder Richtlinien des Programms (einschließlich der Beendigung des Programms) jederzeit mit oder ohne Vorankündigung zu ändern und kann deine Teilnahme an diesem Programm jederzeit widerrufen. Du bestätigst, dass seitens Apple keinerlei Verpflichtung besteht, eine kommerzielle Version der Beta-Features bereitzustellen und dass eine solche kommerzielle Version im Falle der Verfügbarkeit möglicherweise andere Funktionen oder Funktionalitäten aufweisen kann, als in den Beta-Features enthalten sind. Im Rahmen des Programms gibt dir Apple die Möglichkeit, Kommentare, Vorschläge oder andere Rückmeldungen zu deiner Nutzung der Beta-Features abzugeben. Du erklärst dich damit einverstanden, dass Apple über jegliches von dir gegebenes Feedback für jeden beliebigen Zweck frei verfügen darf, sofern keine gegenteilige schriftliche Vereinbarung besteht.

          D. Exportkontrolle. Die Nutzung des Dienstes und der Software, eingeschlossen die Übertragung, die Veröffentlichung oder das Laden von Daten, Software oder anderen Inhalten mithilfe des Dienstes, unterliegt möglicherweise den Export- und Importgesetzen der Vereinigten Staaten und anderer Länder. Du erklärst dich damit einverstanden, alle anwendbaren Export- und Importgesetze und -vorschriften einzuhalten. Insbesondere, aber ohne Einschränkung darf die Software nicht (a) in ein Land exportiert oder reexportiert werden, über das die Vereinigten Staaten ein Embargo verhängt haben, oder (b) einer Person überlassen werden, die auf der Liste der Specially Designated Nationals des U.S. Treasury Department oder der Denied Person’s List oder Entity List des U.S. Department of Commerce verzeichnet ist. Indem du die Software benutzt, erklärst du, dass du weder in einem dieser Länder wohnhaft bist noch auf einer der vorstehend erwähnten Listen genannt wirst. Des Weiteren erklärst du, dass du die Software oder den Dienst nicht für Zwecke jeglicher Art verwenden wirst, die nach US-amerikanischen Gesetzen verboten sind, einschließlich insbesondere die Entwicklung, Planung, Fertigung und Produktion von Raketen, nuklearen, chemischen oder biologischen Waffen. Du verpflichtest dich ferner, auf deinen Account keine Daten oder Software zu laden, die: (a) den International Traffic in Arms Regulations (Regelungen des internationalen Waffenhandels, ITAR) unterliegen oder (b) ohne vorherige schriftliche Bevollmächtigung der zuständigen Behörde nicht exportiert werden dürfen, darunter, jedoch nicht ausschließlich bestimmte Arten von Verschlüsselungssoftware und Quellcode, wenn du diese Erlaubnis nicht vorher eingeholt hast. Diese Zusicherung und Verpflichtung bleibt auch nach Beendigung dieser Vereinbarung wirksam.

          E. Updates. Von Zeit zu Zeit kann Apple die vom Dienst verwendete Software aktualisieren. Damit du den Dienst weiterhin nutzen kannst, werden diese Updates möglicherweise automatisch heruntergeladen und auf deinem Gerät oder Computer installiert. Diese Updates können Programmkorrekturen, Funktionserweiterungen und -verbesserungen oder komplett neue Versionen der Software enthalten. 

VII. Kündigung

          A. Freiwillige Kündigung durch dich

Du bist berechtigt, jederzeit deine Apple-ID zu löschen und/oder die Nutzung des Dienstes einzustellen. Wenn du deine Nutzung von iCloud auf deinem Gerät einstellen möchtest, kannst du iCloud auf einem Gerät deaktivieren, indem du auf deinem Gerät die Einstellungen öffnest und dann auf „iCloud“ und anschließend auf „Abmelden“ tippst. Zum Kündigen deines Accounts und Löschen deiner Apple-ID wende dich bitte an den Apple-Support unter support.apple.com/de-de/contact. Wenn du deinen Account kündigst und deine Apple-ID löschst, hast du mit dieser Apple-ID keinen Zugriff mehr auf andere Apple-Produkte und -Dienste. Diese Aktion kann möglicherweise nicht rückgängig gemacht werden. Von dir vor der Kündigung gezahlte Gebühren sind nicht erstattungsfähig (soweit im Rahmen dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich Abweichendes gestattet ist), einschließlich der im Voraus für das Abrechnungsjahr gezahlten Gebühren, in dem du kündigst. Die Kündigung deines Accounts entbindet dich nicht von jeglicher Verpflichtung zur Zahlung angefallener Gebühren und Kosten.

B. Kündigung durch Apple

Apple ist berechtigt, jederzeit unter bestimmten Umständen und ohne vorherige Ankündigung unverzüglich deinen Account vollständig oder teilweise und/oder den Zugriff auf den Dienst zu kündigen oder zu sperren. Gründe für eine solche Kündigung sind: (a) Verletzungen dieser Vereinbarung oder von Richtlinien, auf die in dieser Vereinbarung Bezug genommen wird und/oder die in den Dienst eingestellt werden; (b) ein Antrag deinerseits, den Account aufzulösen oder zu kündigen; (c) ein Antrag und/oder eine Anordnung einer Strafverfolgungsbehörde, einer gerichtlichen Instanz oder einer anderen Behörde; (d) wenn die Bereitstellung des Dienstes an dich rechtswidrig ist oder werden könnte; (e) unerwartete technische oder sicherheitsrelevante Belange oder Probleme; (f) deine Beteiligung an betrügerischen oder rechtswidrigen Aktivitäten; oder (g) dein Unterlassen, Gebühren, die du im Zusammenhang mit dem Dienst schuldest, zu zahlen, vorausgesetzt dass es Apple im Falle einer nicht wesentlichen Vertragsverletzung gestattet ist, nur mit einer 30-tägigen Kündigungsfrist zu kündigen und zwar nur dann, wenn du diese Vertragsverletzung nicht innerhalb dieser Frist von 30 Tagen behebst. Apple ist berechtigt, eine solche Kündigung oder Sperre nach eigenem Ermessen vorzunehmen; und Apple ist dir oder Dritten gegenüber nicht verantwortlich für jegliche Schäden, die aus einer solchen Kündigung oder Sperre deines Accounts und/oder des Zugriffs auf den Dienst resultieren oder entstehen können. Darüber hinaus kann Apple deinen Account mit vorheriger Ankündigung per E-Mail an die zu deinem Account gehörende E-Mail-Adresse nach 30 Tagen kündigen, wenn (a) dein Account für mehr als ein (1) Jahr inaktiv war oder (b) der Dienst oder ein Teil davon allgemein eingestellt wird. Die Ankündigung einer allgemeinen Einstellung des Dienstes erfolgt wie hier festgelegt, es sei denn, dies wäre nicht angemessen aufgrund rechtlicher, regulatorischer oder behördlicher Maßnahmen; um auf die Sicherheit und die Privatsphäre des Benutzers oder Bedenken hinsichtlich der technischen Integrität einzugehen; um Dienstunterbrechungen für andere Benutzer zu vermeiden; oder aufgrund einer Naturkatastrophe, eines Katastrophenfalls, eines Krieges oder ähnlicher Umstände, die außerhalb der angemessenen Kontrolle von Apple liegen. Im Falle einer solchen Kündigung gewährt Apple dir eine anteilige Rückerstattung geleisteter Vorauszahlungen für die aktuelle bezahlte Laufzeit. Apple ist dir gegenüber nicht haftbar für jegliche Änderungen am Dienst oder an den Dienstleistungsbedingungen gemäß diesem Absatz VIIB.

C. Auswirkungen der Kündigung

Nach Kündigung deines Accounts kannst du möglicherweise nicht länger auf den Dienst und alle Teile des Dienstes zugreifen, einschließlich deines Accounts, deiner Apple-ID, deines E-Mail-Accounts und deiner Inhalte. Darüber hinaus wird Apple nach einer gewissen Zeit auf deinem Account/deinen Accounts oder als Teil deines/deiner Accounts gespeicherte Informationen und Daten löschen. Individuelle Bestandteile des Dienstes, die du gemäß separaten Software-Lizenzvereinbarungen genutzt hast, werden nach Maßgabe dieser Lizenzvereinbarungen ebenfalls gekündigt.

VIII. Links und andere Materialien von Dritten

Bestimmte Inhalte, Komponenten oder Funktionen des Diensts enthalten möglicherweise Materialien von Drittanbietern und/oder Hyperlinks zu anderen Websites, Ressourcen oder Inhalten. Da Apple möglicherweise keine Kontrolle über diese Websites und/oder Materialien von Dritten hat, erklärst du dich damit einverstanden, dass Apple für die Verfügbarkeit dieser Websites oder Ressourcen nicht verantwortlich ist und die Richtigkeit solcher Websites oder Ressourcen nicht bestätigt oder zusichert und keinerlei Haftung oder Verantwortung für die auf diesen oder über diese Websites oder Ressourcen verfügbaren Inhalte, Werbung, Produkte oder Materialien übernimmt. Ferner erklärst du dich damit einverstanden, dass Apple keinerlei Haftung oder Verantwortung für etwaige Schäden übernimmt, die dir unmittelbar oder mittelbar infolge deiner Nutzung dieser und/oder deinem Vertrauen auf diese Inhalte, Werbung, Produkte oder Materialien, die auf diesen oder über diese Websites oder Ressourcen verfügbar sind, tatsächlich oder angeblich entstehen.

IX. GEWÄHRLEISTUNGSVERZICHT, HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

EINIGE RECHTSORDNUNGEN LASSEN DEN AUSSCHLUSS IMPLIZITER GEWÄHRLEISTUNGEN ALS SOLCHE NICHT ZU, BIS ZU DEM MASSE, DASS SOLCHE AUSSCHLÜSSE DURCH GELTENDES RECHT UNTERSAGT SIND, SODASS EINIGE DER UNTEN FESTGELEGTEN EINSCHRÄNKUNGEN FÜR DICH MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTREFFEN.

APPLE WIRD DEN DIENST MIT ANGEMESSENER SORGFALT UND FACHKENNTNIS ERBRINGEN. DIE FOLGENDEN AUSSCHLÜSSE UNTERLIEGEN DIESER AUSDRÜCKLICHEN ZUSICHERUNG.

APPLE SICHERT NICHT ZU UND GEWÄHRLEISTET UND GARANTIERT NICHT, DASS DEINE NUTZUNG DES DIENSTES OHNE UNTERBRECHUNGEN ODER FEHLERFREI SEIN WIRD, UND DU ERKLÄRST DICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS APPLE GEGEBENENFALLS DEN DIENST FÜR EINE UNBESTIMMTE ZEIT EINSTELLEN ODER DEN DIENST NACH MASSGABE DER BESTIMMUNGEN DIESER VEREINBARUNG BEENDEN KANN.

DU VERSTEHST UND ERKLÄRST DICH AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS DER DIENST „WIE GESEHEN“ UND „SOWEIT VERFÜGBAR“ BEREITGESTELLT WIRD. APPLE UND SEINE SCHWESTER- UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN, GESCHÄFTSFÜHRER, DIREKTOREN, MITARBEITER, VERTRETER, PARTNER UND LIZENZGEBER LEHNEN ALLE AUSDRÜCKLICHEN UND IMPLIZITEN GEWÄHRLEISTUNGEN JEGLICHER ART AB, EINSCHLIESSLICH, JEDOCH NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE IMPLIZITE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTFÄHIGKEIT, DER EIGNUNG ZU EINEM BESTIMMTEN ZWECK UND DER NICHTVERLETZUNG. INSBESONDERE ÜBERNEHMEN APPLE UND SEINE SCHWESTER- UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN, GESCHÄFTSFÜHRER, DIREKTOREN, MITARBEITER, VERTRETER, PARTNER UND LIZENZGEBER KEINE GEWÄHR DAFÜR, DASS (I) DER DIENST DEINE ANFORDERUNGEN ERFÜLLT; (II) DEINE NUTZUNG DES DIENSTES ZEITGEMÄSS, UNTERBRECHUNGSFREI, SICHER ODER FEHLERFREI SEIN WIRD; (III) JEGLICHE INFORMATIONEN, DIE DU ALS RESULTAT DES DIENSTES ERHALTEN HAST, GENAU ODER ZUVERLÄSSIG SEIN WERDEN; UND (IV) JEGLICHE MÄNGEL ODER FEHLER IN DER SOFTWARE, DIE DIR ALS TEIL DES DIENSTES BEREITGESTELLT WIRD, KORRIGIERT WERDEN.

APPLE SICHERT NICHT ZU UND GARANTIERT NICHT, DASS DER DIENST FREI VON VERLUSTEN, BESCHÄDIGUNG, ANGRIFFEN, VIREN, EINGRIFFEN, ANGRIFFEN DURCH HACKER ODER ANDEREN SICHERHEITSRELEVANTEN STÖRUNGEN SEIN WIRD, UND APPLE SCHLIESST JEGLICHE HAFTUNG IN DIESEM ZUSAMMENHANG AUS.

DER ZUGRIFF AUF JEGLICHE MATERIALIEN, DIE DU BEI NUTZUNG DES DIENSTES HERUNTERLÄDST ODER ANDERWEITIG ERHÄLTST, ERFOLGT NACH DEINEM EIGENEN ERMESSEN AUF DEIN EIGENES RISIKO UND DU TRÄGST DIE ALLEINIGE VERANTWORTUNG FÜR JEGLICHE SCHÄDEN AN DEINEM GERÄT ODER DEINEM COMPUTER ODER FÜR DATENVERLUSTE, DIE AUS DEM HERUNTERLADEN SOLCHER MATERIALIEN RESULTIEREN. FERNER ERKENNST DU AN, DASS DER DIENST NICHT FÜR DIE NUTZUNG IN SITUATIONEN ODER UMGEBUNGEN VORGESEHEN ODER GEEIGNET IST, IN DENEN FEHLER, ZEITVERZÖGERUNGEN ODER UNGENAUIGKEITEN IN DEN DURCH DEN DIENST BEREITGESTELLTEN INHALTEN, DATEN ODER INFORMATIONEN ZU TODESFÄLLEN, KÖRPERVERLETZUNG ODER SCHWERWIEGENDEN SACH- ODER UMWELTSCHÄDEN FÜHREN KÖNNTEN.

HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

IN EINIGEN RECHTSORDNUNGEN IST DER AUSSCHLUSS ODER DIE BESCHRÄNKUNG DER HAFTUNG DURCH DIENSTANBIETER NICHT ZULÄSSIG. SOWEIT DIESE AUSSCHLÜSSE ODER BESCHRÄNKUNGEN NACH ANWENDBAREM RECHT AUSDRÜCKLICH UNTERSAGT SIND, GELTEN EINIGE DER NACHSTEHEND GENANNTEN AUSSCHLÜSSE ODER BESCHRÄNKUNGEN FÜR DICH MÖGLICHERWEISE NICHT.

APPLE WIRD DEN DIENST MIT ANGEMESSENER SORGFALT UND FACHKENNTNIS ERBRINGEN. DIE FOLGENDEN BESCHRÄNKUNGEN GELTEN NICHT IN BEZUG AUF VERLUSTE, DIE AUF (A) DAS VERSÄUMNIS VON APPLE, ANGEMESSENE SORGFALT UND SACHKENNTNIS ANZUWENDEN, (B) GROBE FAHRLÄSSIGKEIT, VORSATZ ODER BETRUG DURCH APPLE ODER (C) TOD ODER PERSONENSCHÄDEN ZURÜCKZUFÜHREN SIND.

DU VERSTEHST UND ERKLÄRST DICH AUSDRÜCKLICH DAMIT EINVERSTANDEN, DASS APPLE UND SEINE SCHWESTER- UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN, GESCHÄFTSFÜHRER, DIREKTOREN, MITARBEITER, VERTRETER, PARTNER UND LIZENZGEBER DIR GEGENÜBER NICHT HAFTBAR SIND FÜR DIREKTE, INDIREKTE, BEILÄUFIG ENTSTANDENE, SPEZIELLE, EXEMPLARISCHE SCHÄDEN ODER FOLGESCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF SCHÄDEN DURCH ENTGANGENE GEWINNE, VERLUST VON GESCHÄFTSWERT, NUTZUNG UND DATEN, KOSTEN FÜR DIE BEREITSTELLUNG VON ERSATZWAREN ODER DIENSTEN ODER ANDERE IMMATERIELLE VERLUSTE (AUCH WENN APPLE AUF DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE), DIE RESULTIEREN AUS: (I) DER NUTZUNG ODER DER UNMÖGLICHKEIT DER NUTZUNG DES DIENSTES; (II) ETWAIGE AM DIENST VORGENOMMENE ÄNDERUNGEN ODER EINE VORÜBERGEHENDE ODER DAUERHAFTE EINSTELLUNG DES DIENSTES ODER EINES TEILS DES DIENSTES; (III) DEM UNBEFUGTEN ZUGRIFF AUF ODER DER ÄNDERUNG DEINER ÜBERTRAGUNGEN ODER DATEN; (IV) DEM LÖSCHEN, DER BESCHÄDIGUNG ODER DEM NICHTSPEICHERN UND/ODER NICHTSENDEN UND -EMPFANGEN DEINER ÜBERTRAGUNGEN ODER DATEN IN DEN ODER DURCH DEN DIENST; (V) ÄUSSERUNGEN EINES DRITTEN ÜBER DEN DIENST BZW. VERHALTEN EINES DRITTEN IM DIENST UND (VI) ALLE SONSTIGEN ANGELEGENHEITEN IN BEZUG AUF DEN DIENST.

FREISTELLUNG

Du erklärst dich damit einverstanden, Apple, seine Schwester- und Tochtergesellschaften, Geschäftsführer, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Partner, Auftragnehmer und Lizenzgeber von allen Ansprüchen oder Forderungen Dritter, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren, freizustellen und schadlos zu halten sowie gegen alle Ansprüche oder Forderungen Dritter, einschließlich angemessener Anwaltsgebühren, zu verteidigen, wenn diese Ansprüche oder Forderungen bezüglich oder aufgrund (a) jedweder von dir über den Dienst eingereichten, eingestellten, übermittelten oder auf andere Weise über den Dienst zur Verfügung gestellten Inhalte, (b) deiner Nutzung des Dienstes, (c) einer Verletzung dieser Vereinbarung deinerseits, (d) einer von Apple im Rahmen seiner Untersuchung einer vermuteten Verletzung dieser Vereinbarung oder aufgrund seiner Feststellung oder Entscheidung, dass eine Verletzung dieser Vereinbarung erfolgt ist, unternommenen Handlung oder (e) einer Verletzung von Rechten Dritter durch dich erhoben werden. Dies bedeutet, dass du gegen Apple, seine Schwester- und Tochtergesellschaften, Geschäftsführer, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Partner, Auftragnehmer und Lizenzgeber nicht gerichtlich vorgehen kannst, wenn Apple entscheidet, Informationen oder Inhalte zu entfernen oder die Verarbeitung von Informationen oder Inhalten zu verweigern, dich zu verwarnen, deinen Zugriff auf den Dienst zu sperren oder zu kündigen oder andere Maßnahmen während der Untersuchung von vermuteten Verletzungen zu ergreifen oder wenn Apple zu dem Schluss kommt, dass eine Verletzung dieser Vereinbarung erfolgt ist. Diese Verzichts- und Freistellungsklausel gilt für alle in dieser Vereinbarung beschriebenen oder in Erwägung gezogenen Verletzungen. Diese Verpflichtung gilt auch nach Beendigung oder Ablauf dieser Vereinbarung und/oder deiner Nutzung des Dienstes. Du erkennst an, dass du für jede Nutzung des Dienstes über deinen Account verantwortlich bist und dass diese Vereinbarung für sämtliche Nutzungen deines Accounts gilt. Du verpflichtest dich, diese Vereinbarung einzuhalten und Apple von sämtlichen aus der Nutzung deines Accounts entstehenden Ansprüchen und Forderungen freizustellen und schadlos zu halten bzw. gegen solche Ansprüche und Forderungen zu verteidigen, gleich, ob eine solche Nutzung ausdrücklich von dir gestattet wurde oder nicht.

X. ALLGEMEINES.

A. Mitteilungen

Apple kann dir Mitteilungen im Zusammenhang mit dem Dienst, einschließlich Änderungen dieser Vereinbarung, per E-Mail an deine iCloud E-Mail-Adresse (und/oder, falls vorhanden, eine abweichende zu deinem Account gehörende E-Mail-Adresse), iMessage oder SMS, per normalem Brief oder durch Bekanntgabe auf unserer Website und/oder über den Dienst zukommen lassen.

B. Anwendbares Recht.

Soweit nicht im folgenden Absatz ausdrücklich bestimmt, unterliegen diese Vereinbarung und das Rechtsverhältnis zwischen dir und Apple dem Recht des US-Bundesstaates Kalifornien unter Ausschluss seiner Kollisionsnormen. Du und Apple erklären sich einverstanden mit der persönlichen und ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte im County Santa Clara im US-Bundesstaat Kalifornien für alle Auseinandersetzungen oder Ansprüche im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung. Wenn (a) du kein US-Staatsbürger bist, (b) du deinen Wohnsitz nicht in den USA hast, (c) du nicht von den USA aus auf den Dienst zugreifst und (d) du ein Staatsbürger eines der nachstehend aufgeführten Länder bist, erklärst du dich hiermit damit einverstanden, dass sämtliche Auseinandersetzungen oder Ansprüche im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ungeachtet etwaiger kollisionsrechtlicher Bestimmungen dem nachstehend jeweils angegebenen anwendbaren Recht unterliegen, und du unterwirfst dich hiermit unwiderruflich der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der nachfolgend aufgeführten Gerichte des Bundesstaates, der Provinz oder des Landes, dessen bzw. deren Recht Anwendung findet:

Wenn du Bürger eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz, Norwegens oder Islands bist, sind die Gesetze und Gerichte deines gewöhnlichen Wohnsitzes maßgeblich.

Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet auf diese Vereinbarung ausdrücklich keine Anwendung.

C. Vollständigkeit des Vertrags

Diese Vereinbarung stellt den ganzen Vertrag zwischen dir und Apple dar, regelt deine Nutzung des Dienstes und ersetzt alle früheren Vereinbarungen zwischen dir und Apple in Bezug auf den Dienst. Darüber hinaus können auch andere Vertragsbedingungen zur Anwendung kommen, wenn du hiermit verbundene Dienste oder Inhalte oder Software von Dritten nutzt. Sollte ein Teil dieser Vereinbarung unwirksam oder nicht durchsetzbar sein, dann ist dieser Teil in einer Weise auszulegen, die mit den anwendbaren Gesetzen übereinstimmt, um die ursprünglichen Absichten der Parteien bestmöglich widerzuspiegeln. Die übrigen Teile der Vereinbarung bleiben wirksam und hiervon unberührt. Sollte Apple Rechte oder Bestimmungen dieser Vereinbarung nicht ausüben oder durchsetzen, begründet dies keinen Verzicht auf diese Rechte oder Bestimmungen. Du erklärst dich damit einverstanden, dass diese Vereinbarung nicht zugunsten Dritter gilt, sofern in dieser Vereinbarung nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist.

D. „Apple“, wie hierin verwendet, bedeutet Folgendes:

• Apple Inc., mit Sitz in 1 Infinite Loop, Cupertino, Kalifornien für Benutzer in Nord-, Mittel- und Südamerika (ausgenommen Kanada) sowie in Territorien und Besitztümern der USA und in französischen und britischen Besitztümern in Nordamerika, Südamerika und der Karibik;

• Apple Canada Inc., mit Sitz in 120 Bremner Blvd., Suite 1600, Toronto ON M5J 0A8, Kanada für Benutzer in Kanada oder seinen Territorien und Besitztümern;

• iTunes K.K., mit Sitz in Roppongi Hills, 6-10-1 Roppongi, Minato-ku, Tokio 106-6140, Tokio für Benutzer in Japan;

• Apple Pty Limited mit Sitz in Level 13, Capital Centre, 255 Pitt Street, Sydney NSW 2000, Australien für Benutzer in Australien, Neuseeland, einschließlich Inselbesitztümer, -territorien und angegliederte Rechtsprechungen; und

• Apple Distribution International, mit Sitz in Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland für alle anderen Benutzer. 

ELEKTRONISCHER VERTRAGSABSCHLUSS

Deine Nutzung des Dienstes schließt die Möglichkeit ein, Verträge elektronisch abzuschließen und/oder Transaktionen elektronisch zu tätigen. DU ERKENNST AN, DASS DEINE ELEKTRONISCHEN ERKLÄRUNGEN DEINE ZUSTIMMUNG ZUM VERTRAGSSCHLUSS DARSTELLEN UND DEINE ABSICHT AUSDRÜCKEN, AN DIESE VERTRÄGE GEBUNDEN ZU SEIN UND DIE ENTSPRECHENDEN ZAHLUNGEN FÜR DIESE VERTRÄGE UND TRANSAKTIONEN ZU LEISTEN. DEINE ZUSTIMMUNG UND ABSICHT, AN ELEKTRONISCHE ERKLÄRUNGEN GEBUNDEN ZU SEIN, ERSTRECKT SICH AUF ALLE UNTERLAGEN BEZÜGLICH ALLER TRANSAKTIONEN, DIE DU ÜBER DIESEN DIENST TÄTIGST, EINSCHLIESSLICH RÜCKTRITTS- ODER KÜNDIGUNGSERKLÄRUNGEN, RICHTLINIEN, VERTRÄGE UND ANWENDUNGEN. Um auf deine elektronischen Unterlagen zuzugreifen und um diese aufzubewahren, benötigst du gegebenenfalls bestimmte Hardware und Software, für die du allein verantwortlich bist.

Letzte Überarbeitung: 19. September 2017