Apple-Werbung & Datenschutz

Von Apple bereitgestellte Werbung hilft Menschen dabei, Apps, Produkte und Dienste zu entdecken, während die Privatsphäre der Benutzer:innen geschützt bleibt. Die Werbeplattform von Apple ist darauf ausgelegt, deine Informationen zu schützen und dir die Kontrolle darüber zu geben, wie wir deine Informationen nutzen. Unsere Werbeplattform gibt keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Werbung der Apple-Werbeplattform kann im App Store, in Apple News und der App „Aktien“ angezeigt werden. Die Apple-Werbeplattform folgt dir nicht, d. h., Benutzer- oder Gerätedaten, die über unsere Apps erfasst wurden, werden nicht mit Benutzer- oder Gerätedaten von Drittanbietern für zielgerichtete Werbung oder andere Werbezwecke verknüpft. Außerdem werden Benutzer- oder Gerätedaten nicht an Datenvermittler weitergegeben.

Kontextinformationen

Die folgenden Kontextinformationen können verwendet werden, um personalisierte Werbung anzuzeigen:

• Geräteinformationen: Deine Einstellungen der Tastatursprache, der Gerätetyp, die OS-Version, Mobilfunkanbieter und die Internetverbindung.

• Gerätestandort: Wenn „Ortungsdienste“ aktiviert ist und du dem App Store oder Apple News erlaubt hast, auf deinen Standort zuzugreifen, wird dein Standort möglicherweise dazu verwendet, Werbung anzuzeigen, die für deinen Standort relevant ist. Der genaue Gerätestandort wird nicht von der Apple-Werbeplattform gespeichert, und es werden keine Profile basierend auf diesen Informationen erstellt. Um auf diese Einstellung zuzugreifen, wähle „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > „Ortungsdienste“.

• App Store-Suchen: Wenn du im App Store suchst, kann diese Suchanfrage dazu verwendet werden, relevante Werbung anzuzeigen.

• Apple News und App „Aktien“: Anhand der gelesenen Storys werden passende Werbeanzeigen ausgewählt.

Segmente

Personen mit ähnlichen Interessen werden in Gruppen zusammengefasst, die als Segmente bezeichnet werden. Diese Gruppen werden zur Bereitstellung zielgerichteter Werbung verwendet. Mithilfe deiner persönlichen Informationen wird festgelegt, welchen Segmenten du zugeordnet wirst und welche Werbung dir angezeigt wird. Um deine Privatsphäre zu schützen, wird zielgerichtete Werbung nur dann übermittelt, wenn mindestens 5.000 Personen das Zielkriterium erfüllen.

Wir können die folgenden Informationen verwenden, um dich Segmenten zuzuordnen:

• Accountinformationen: Dein Name, deine Adresse, dein Alter, dein Geschlecht und die auf deinen Apple-ID-Account registrierten Geräte. Informationen wie der Vorname auf deiner Apple-ID-Registrierungsseite oder die Begrüßung in deinem Apple-ID-Account können dazu verwendet werden, dein Geschlecht abzuleiten. Du kannst deine Accountinformationen auf der Apple-ID-Website aktualisieren.

• Downloads, Käufe & Abos: Die Musik, Filme, Bücher, TV-Sendungen und Apps, die du lädst, sowie sämtliche In-App-Käufe und Abonnements. Wir erlauben keine zielgerichtete Werbung basierend auf den Downloads einer bestimmten App oder Käufen innerhalb einer bestimmten App (einschließlich Abonnements) aus dem App Store, es sei denn, der Entwickler der App richtet die Werbung auf bestimmte Zielgruppen aus.

• Apple News und App „Aktien“: Die Themen und Kategorien der Storys, die du liest, und die Publikationen, denen du folgst, die du abonnierst oder über die du dich benachrichtigen lässt.

• Werbung: Deine Interaktion mit der Werbung, die von der Apple-Werbeplattform bereitgestellt wird.

Bei der Auswahl, welche Werbung aus mehreren Werbeanzeigen für dich geeignet ist, können wir einige der oben genannten Informationen sowie deine Suchbegriffe und Browsing-Aktivitäten im App Store verwenden, um festzustellen, welche Werbung vermutlich besonders relevant für dich ist. Zu den Browsing-Aktivitäten im App Store gehören der Inhalt und die Apps, auf die du während deines Besuchs im App Store tippst und die du ansiehst. Diese Informationen werden für mehrere Benutzer:innen aggregiert, sodass keine Rückschlüsse auf dich möglich sind. Möglicherweise werden auch lokale Verarbeitungsmethoden auf dem Gerät verwendet, um auszuwählen, welche Werbung angezeigt werden soll. Hierfür werden auf deinem Gerät gespeicherte Informationen verwendet, z. B. die Apps, die du häufig öffnest.

Die Apple-Werbeplattformen erhalten Informationen über die Werbeanzeigen, auf die du tippst und die du ansiehst. Diese Informationen sind mit einer zufälligen ID versehen, die nicht mit deiner Apple-ID verknüpft ist.

Personenbezogene Daten werden von Apple nicht an Dritte verkauft oder anderweitig weitergegeben. Wir verpflichten uns, bestimmte nicht persönliche Informationen für unsere strategischen Partner bereitzustellen, die mit Apple zusammenarbeiten, um unsere Produkte und Dienste bereitzustellen, um Apple bei der Vermarktung von Produkten zu helfen und um Werbung im Namen von Apple zu verkaufen. Apple Pay-Transaktionen oder Daten der Health-App sind für die Apple-Werbeplattform nicht zugänglich und werden nicht für Werbezwecke verwendet. Informationen über deine sexuelle Orientierung, deinen Glauben oder deine politische Einstellung sind Apple weder bekannt noch werden sie Werbeanbietern zur Verfügung gestellt.

Einstellungen für Werbung

Über diese Werbeanzeige

Um zu verstehen, warum dir eine bestimmte Werbeanzeige im App Store, in Apple News oder in „Aktien“ gezeigt wird, tippe auf die Taste „Anzeige“ in der jeweiligen Anzeige. Daraufhin werden die Segmente und andere Daten dargestellt, wie z. B. demografische Informationen, die dazu geführt haben, dass dir die Anzeige gezeigt wird.

Informationen für zielgerichtete Werbung

Dies sind deine personenbezogenen Informationen, die verwendet werden können, um zielgerichtete Werbung über die Apple-Werbeplattform anzuzeigen (einschließlich der Segmente, denen du zugeordnet wurdest).

Um diese Informationen auf deinem iOS- oder iPadOS-Gerät zu sehen, öffne die Einstellungen, wähle „Datenschutz“, „Apple-Werbung“ und tippe auf „Informationen für zielgerichtete Werbung anzeigen“. Wähle auf einem Mac „Systemeinstellungen“ > „Sicherheit & Datenschutz“ > „Datenschutz“ und klicke dann auf „Apple-Werbung“ und auf „Informationen für zielgerichtete Werbung anzeigen“.

Wenn du der Meinung bist, dass Informationen über dich nicht korrekt sind, aktualisiere die entsprechenden Informationen deines Apple-ID-Accounts.

Standortabhängige Werbung

Wenn du erlaubst, dass der App Store oder Apple News auf deinen Standort zugreifen, kann die Apple-Werbeplattform die ungefähre aktuelle Position deines Geräts verwenden, um dir geografisch zielgerichtete Werbung im App Store und auf Apple News bereitzustellen.

Du kannst festlegen, dass du keine standortabhängigen Funktionen, einschließlich der für Werbeanzeigen, auf deinem iOS- oder iPadOS-Gerät verwenden möchtest. Öffne dazu „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > „Ortungsdienste“ und deaktiviere entweder die Ortungsdienste oder setze in der Liste den Schalter für den App Store oder „News“ auf „Nie“. Auf dem Mac wählst du „Systemeinstellungen“ > „Sicherheit & Datenschutz“ > „Datenschutz“ > „Ortungsdienste“ und deaktivierst entweder „Ortungsdienste aktivieren“ oder „News“.

Wenn du Ortungsdienste auf deinem Gerät deaktivierst, erhält die Apple-Werbeplattform keine standortabhängigen Informationen.

Personalisierte Werbung

Wenn „Personalisierte Werbung“ aktiviert ist, nutzt die Apple-Werbeplattform möglicherweise deine Informationen, um dir Werbung zu präsentieren, die für dich relevanter ist. Durch das Deaktivieren von „Personalisierte Werbung“ ist es Apple nicht möglich, diese Informationen für zielgerichtete Werbung zu verwenden. Die Anzahl der Anzeigen, die du erhältst, wird dadurch nicht weniger, aber diese Anzeigen sind möglicherweise weniger relevant für dich.

Du kannst personalisierte Werbung auf iOS- und iPadOS-Geräten deaktivieren, indem du „Einstellungen“ > „Datenschutz“ > „Apple-Werbung“ auswählst und auf die Option für personalisierte Werbung tippst, um sie zu deaktivieren. Auf dem Mac wählst du „Systemeinstellungen“ > „Sicherheit & Datenschutz“ > „Datenschutz“ > „Apple-Werbung“ und deaktivierst die Option „Personalisierte Werbung“. Die Option „Personalisierte Werbung“ ist möglicherweise nicht verfügbar, wenn du noch minderjährig bist, einen verwalteten Account hast oder dich an einem Ort befindest, an dem Apple keine Werbung in den eigenen Apps bereitstellt.

Betrugsprävention und Vermeidung anderer schädlicher Aktivitäten

Um Betrugsfälle und andere schädliche Aktivitäten in Werbung zu erkennen und zu verhindern, verwendet die Apple-Werbeplattform eventuell Daten über deine Suchanfragen im App Store, die von dir angesehene und angetippte Werbung sowie die Apps, die du von Werbeanzeigen gekauft und geladen hast. Diese Daten werden gesammelt und mit einer zufälligen ID versehen, die nicht mit deiner Apple-ID verknüpft ist.

Die von Apple erfassten Daten werden jederzeit gemäß der Apple-Datenschutzrichtlinie behandelt, die unter www.apple.com/de/privacy zu finden ist.

Veröffentlichungsdatum: 15. Februar 2022