Allgemeine Vertragsinformationen AppleCare+ – Deutschland

In diesen Allgemeinen Vertragsinformationsen finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie diese Allgemeinen Vertragsinformationen und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Identität des Versicherers

Diese Versicherung wird von der AIG Europe S.A. abgeschlossen, einem Versicherungsunternehmen eingetragen unter der Nummer B 218806 im Handels- und Firmenregister (RCS) von Luxemburg. Die AIG Europe S.A. hat ihren Hauptsitz in der 35 D Avenue John F. Kennedy, L-1855 Luxemburg, www.aig.lu/. Die AIG Europe S.A. ist durch das luxemburgische Finanzministerium (Luxembourg Ministère des Finances) zugelassen und wird überwacht durch die Versicherungskommission (Commissariat aux Assurances) mit Sitz in 7 Boulevard Joseph II, L-1840 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg, Tel.: (+352) 22 69 11–1, caa@caa.lu, www.caa.lu/.

Die AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland, hat ihren Niederlassungssitz unter der Adresse Neue Mainzer Straße 46–50, 60311 Frankfurt, Deutschland ("AIG"), ist eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Nummer HRB 112611 und unterliegt in Deutschland der Rechtsaufsicht der BaFin-Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Kontaktdaten der BaFin: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel.: 0228/4108-0, Fax: 0228/4108-1550. 

Vorstandsvorsitzender der AIG Europe S.A.: Jean-Marie Nessi.

Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung: Alexander Nagler.

Ein Bericht über die Bonität und Finanzlage der AIG Europe S.A. ist gegebenenfalls zu finden unter www.aig.lu/

Ladungsfähige Anschrift

AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland, Hauptbevollmächtigter Alexander Nagler, Neue Mainzer Straße 46–50, 60311 Frankfurt.

Hauptgeschäftstätigkeit

Die Hauptgeschäftstätigkeit ist das Betreiben von Versicherungsgeschäft im Bereich Unfall- und Schadenversicherung.

Angaben über das Bestehen eines Garantiefonds

Ein Garantiefond ist gesetzlich nicht vorgesehen.

Wesentliche Merkmale der Versicherung

AppleCare+ bietet Ihnen:

(1)bis zu zwei (2) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (alle Modelle außer Hermès und Edition), Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. eines Apple Pencil), Ihr iPhone, Ihren iPod oder Ihre Kopfhörer der Marke Apple oder Beats oder bis zu drei (3) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch Hermès oder Edition, einschließlich:

  • bis zu zwei (2) Ansprüche wegen unabsichtlicher Beschädigung, jeweils mit folgender Selbstbeteiligung:

Apple Watch (alle Modelle außer Hermès und Edition):

65 €

Apple Watch Hermès oder Edition:

75 €

HomePod:

29 €

iPad:

    Apple Pencil:

29 €

    Alle anderen unabsichtlichen Beschädigungen:

49 €

iPhone:

    Unabsichtliche Beschädigungen, die nur das Display betreffen:

29 €

    Alle anderen unabsichtlichen Beschädigungen:

99 €

iPod:

29 €

Kopfhörer der Marke Apple:

29 €

Kopfhörer der Marke Beats:

29 €

 

  • wenn Ihr Gerät eine aufladbare integrierte Batterie enthält, Versagen der Batterie eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) oder mehr ihrer Originalspezifikation zu speichern, und

(2) Prioritätszugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen. 

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5). 
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für oberflächliche Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone iPod oder Ihren Kopfhörern der Marke Apple oder Beats, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei (2) Ansprüche wegen unabsichtlicher Beschädigung begrenzt (siehe Ziffer 4.4).
  • Eine Selbstbeteiligung in folgender Höhe ist fällig, sobald Sie einen Anspruch aufgrund von unabsichtlicher Beschädigung in Deutschland geltend machen:

Apple Watch (alle Modelle außer Hermès und Edition):

65 €

Apple Watch Hermès oder Edition:

75 €

HomePod:

29 €

iPad:

    Apple Pencil:

29 €

    Alle anderen unabsichtlichen Beschädigungen:

49 €

iPhone:

    Unabsichtliche Beschädigungen, die nur das Display betreffen:

29 €

    Alle anderen unabsichtlichen Beschädigungen:

99 €

iPod:

29 €

Kopfhörer der Marke Apple:

29 €

Kopfhörer der Marke Beats:

29 €

 

Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe der Selbstbeteiligung variieren (siehe Ziffer 1.24). 

 

Gesamtpreis der Versicherung

Die Prämie für AppleCare+ beträgt inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen detailliert aufgeführt sind:

Apple Watch Series 3:

65  €

Apple Watch Series 4, 5:

99  €

Apple Watch Hermès, Edition:

199 €

HomePod:

45  €

iPad, iPad Air und iPad mini:

79  €

iPad Pro:

139 €

iPhone (Modelle 8, 7, 6s):

149 €

iPhone (Modelle 11, Xr, 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus):

169 €

iPhone (Modelle 11 Pro, 11 Pro Max, XS, XS Max, X):

229 €

iPod:

59  €

Kopfhörer der Marke Apple:

39  €

Kopfhörer der Marke Beats:

39  €

 

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ erst bis zu sechzig (60) Tage nach dem Kauf bzw. dem Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone, iPod oder Ihrer Kopfhörer der Marke Apple oder Beats erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten kostenlosen Abdeckung, die ab dem Kaufdatum bzw. Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod bzw. Ihrer Kopfhörer der Marke Apple oder Beats beginnt. Beide Arten des Versicherungsschutzes enden für alle Geräte nach 24 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, außer für Apple Watch Hermès und Edition, für die der Versicherungsschutz nach 36 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, endet. Ihr Kaufdatum für AppleCare+ ist auf Ihrem Versicherungsschein ersichtlich.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben. 

Sie dürfen maximal zwei (2) Ansprüche wegen unabsichtlicher Beschädigung geltend machen. Wenn Sie nicht länger qualifiziert sind, einen Anspruch für unabsichtliche Beschädigungen geltend zu machen, dauert Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support bis zum Ende des Versicherungszeitraums an.

Widerrufsrecht und Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit beenden. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ widerrufen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser Dreißig-(30)-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen. 

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. Apple Pencil), Ihr iPhone, Ihren iPod oder Ihre Kopfhörer der Marke Apple oder Beats zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und der zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf den Versicherungsvertrag findet deutsches Recht Anwendung. Für Klagen aus oder im Zusammenhang mit dem Versicherungsvertrag ist ein deutscher Gerichtsstand vereinbart.

Vertragssprache

Die Versicherungsbedingungen dieser Police stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung, und sämtliche Kommunikation im Zusammenhang mit dieser Police erfolgt jeweils in deutscher Sprache. 

Aussergerichtliche Beschwerde- und Rechtsbehelfsverfahren

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird sich Apple mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support, 

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, 

Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

In jedem Apple Store, der unter apple.com/de/retail/storelist/ aufgelistet ist

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde weiterhin nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde möglicherweise an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 

Schriftlich:

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch: 

Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:   

beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Schriftlich:

The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman

3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2 

D02 VH29

Irland

Telefonisch: 

+353 16620899

Per E-Mail:  

info@fspo.ie

 

Da AIG Europe S.A. eine in Luxemburg ansässige Versicherungsgesellschaft ist, können zusätzlich zu dem oben beschriebenen Beschwerdeverfahren Beschwerden an die CSSF als Schlichtungsstelle in Luxemburg gemeldet werden: Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF), 283, route d’Arlon, L-1150 Luxembourg, Tel: +352 26 25 1 – 1, Fax: +352 26 25 1 – 2601, E-Mail: reclamation@cssf.lu, www.direction@cssf.lu.

AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland unterliegt der eingeschränkten Rechtsaufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn,
Tel.: +49 228 4108 0, Fax +49 228 4108 1550, www.bafin.de. Sie können daher Ihre Beschwerde auch an diese Aufsichtsbehörde richten. 

Aufgrund der ODR-Verordnung ((EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates) wurde europaweit ein Mechanismus zur Online-Streitbeilegung von Disputen aus Online-Geschäften eingeführt. Die Online-Streitbeilegung-Plattform dient dabei als zentrale Anlaufstelle für schlichtungswillige Betroffene und ist verfügbar unter: ec.europa.eu/consumers/odr/.

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 30 Tagen ohne Angabe von Gründen telefonisch oder in Textform (z.B. per Brief) widerrufen. Die Frist beginnt, nachdem Sie den Versicherungsschein, die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Versicherungsbedingungen, die weiteren Informationen nach § 7 Abs. 1 und 2 des Versicherungsvertragsgesetzes in Verbindung mit den §§ 1 bis 4 der VVG-Informationspflichtenverordnung und diese Belehrung jeweils in Textform erhalten haben, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312i Absatz 1 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs in Verbindung mit Artikel 246c des Einführungsgesetzes zum Bürgerlichen Gesetzbuche. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt der rechtzeitige Anruf oder die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: 

Apple Customer Support, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland 

Tel. +49 (0)800 6645 451

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs endet Ihr Versicherungsschutz, und wir erstatten Ihnen die von Ihnen gezahlten Beiträge vollständig. Die Höhe der Jahresprämie entnehmen Sie bitte dem Versicherungsschein. Die Erstattung zurückzuzahlender Beiträge erfolgt unverzüglich, spätestens 30 Tage nach Zugang des Widerrufs. Beginnt der Versicherungsschutz nicht vor dem Ende der Widerrufsfrist, hat der wirksame Widerruf zur Folge, dass empfangene Leistungen zurückzugewähren und gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben sind.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt, wenn der Vertrag auf Ihren ausdrücklichen Wunsch sowohl von Ihnen als auch von uns vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. 

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben, beachten Sie bitte:

Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter diese Police innerhalb von dreißig Tagen ab dem Abschluss des Versicherungsvertrags widerrufen und eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen wurde (d. h. der Zahlungsplananbieter hat die Prämie für Sie bezahlt) oder Ihre Police automatisch beendet wurde, erhält Apple von uns eine vollständige Rückerstattung. Sie sind verpflichtet, Ihren Zahlungsplananbieter über Ihren Widerruf in Kenntnis zu setzen und ihn aufzufordern, Ihre Zahlungsplanvereinbarung, wenn nicht bereits geschehen, zu kündigen. Unter allen vorgenannten Umständen wird Ihr Zahlungsplananbieter Ihnen alle von Ihnen getätigten Zahlungen zurückerstatten. Wenn Sie beschließen, nur Ihre Police zu woiderrufen, und das versicherte Produkt auch unter Ihre Zahlungsplanvereinbarung fällt, müssen Sie Ihren Zahlungsplananbieter über die Kündigung Ihrer Police informieren, um eine Rückerstattung des Anteils Ihrer Rate zu erhalten, die der Prämie für AppleCare+ entspricht.

060519 AC+ Germany KFD v1.22 – German

AppleCare+ – Produktinformationsblatt – Deutschland

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe S.A. – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei (2) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. einem Apple Pencil), iPhone oder iPod, oder bis zu drei (3) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch Hermès, einschließlich:

  • bis zu zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einer Selbstbeteiligung von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), 75 € für Apple Watch Hermès, 29 € für HomePod, 29 € für Apple Pencil, 49 € für iPad mit anderem Unfallschaden, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod,
  • wenn Ihr Gerät eine aufladbare integrierte Batterie enthält, Versagen der Batterie eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) oder mehr ihrer Originalspezifikation zu speichern, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).
  • Eine Selbstbeteiligung von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), 75 € für Apple Watch Hermès, 29 € für HomePod, 29 € für Apple Pencil, 49 € für iPad mit anderem Unfallschaden, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe der Selbstbeteiligung variieren (siehe Ziffer 1.22).

 

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch Series 3, 99 € für Apple Watch Series 4, 129 € für Apple Watch der Modelle Hermès, 45 € für HomePod, 79 € für iPad, iPad Air und iPad mini, 139 € für iPad Pro, 149 € für iPhone (Modelle 8, 7, 6s), 169 € für iPhone (Modelle Xr, 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus), 229 € für iPhone (Modelle Xs, Xs Max, X), oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Geschäftsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu sechzig (60) Tage nach dem Kauf bzw. dem Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, Ihres iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod beginnt. Beide Arten des Versicherungsschutzes enden für alle Geräte nach 24 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, außer für Apple Watch Hermès, für die beide Arten des Versicherungsschutzes nach 36 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, enden. Ihr Kaufdatum für AppleCare+ ist auf Ihrem Versicherungsschein ersichtlich.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie nicht länger qualifiziert sind, einen Anspruch für Unfallschäden geltend zu machen, dauert Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support bis zum Ende des Versicherungszeitraums an.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser Dreißig-(30)-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder Ihren iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support,

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter

support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter apple.com/de/retail/storelist/

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen.

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 080632

10006 Berlin

 

Telefonisch:

Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:

beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Adresse:

The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman

3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2

D02 VH29

Irland

Telefonisch:

+353 16620899

Per E-Mail:

info@fspo.ie

 

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

Risikoträger dieser Versicherung ist AIG Europe S.A., ein Versicherungsunternehmen mit der R.C.S. Luxembourg Nummer B 218806. AIG Europe S.A. hat ihren Hauptsitz in 35D Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxembourg, www.aig.lu/. AIG Europe S.A. ist zugelassen durch das Luxembourg Ministère des Finances und wird beaufsichtigt durch das Commissariat aux Assurances 7, boulevard Joseph II, L-1840 Luxembourg, GD de Luxembourg, Tel.: (+352) 22 69 11 - 1, caa@caa.lu, www.caa.lu/.

AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland hat ihren Sitz in Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Nummer HRB 112611, und unterliegt in Deutschland der eingeschränkten Rechtsaufsicht der BaFin-Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Kontaktdaten der BaFin: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn.

Tel: 0228 / 4108 - 0. Fax: 0228 / 4108 - 1550. www.bafin.de/DE/RechtRegelungen/Rechtsgrundlagen/rechtsgrundlagen_node.html

Chairman of the Board der AIG Europe S.A.: Jean-Marie Nessi.

Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung: Alexander Nagler.

Sofern ein Bericht über die Solvabilität und Finanzlage (Solvency and Financial Condition Report) der AIG Europe S.A. verfügbar ist, kann dieser unter www.aig.lu/ eingesehen werden.

010319 AC+ Germany KFD v1.21 - German

AppleCare+ – Produktinformationsblatt – Deutschland

AppleCare+ – Produktinformationsblatt – Deutschland

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe S.A. – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1)      bis zu zwei (2) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. einem Apple Pencil der zur selben Zeit wie Ihr iPad gekauft wurde), iPhone oder iPod, oder bis zu drei (3) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch Hermès, einschließlich:

•     bis zu zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einer Selbstbeteiligung von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), 75 € für Apple Watch Hermès, 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für Apple Pencil, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod,

•     wenn Ihr Gerät eine aufladbare integrierte Batterie enthält, Versagen der Batterie eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) oder mehr ihrer Originalspezifikation zu speichern, und

(2)    Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

• AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).

• Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).

• Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).

• Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).

• Eine Selbstbeteiligung von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), 75 € für Apple Watch Hermès, 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für Apple Pencil, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe der Selbstbeteiligung variieren (siehe Ziffer 1.22).

 

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch Series 3, 99 € für Apple Watch Series 4, 129 € für Apple Watch der Modelle Hermès, 45 € für HomePod, 79 € für iPad oder iPad mini, 139 € für iPad Pro, 149 € für iPhone (Modelle 8, 7, 6s), 169 € für iPhone (Modelle Xr, 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus), 229 € für iPhone (Modelle Xs, Xs Max, X), oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Geschäftsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu sechzig (60) Tage nach dem Kauf bzw. dem Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, Ihres iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod beginnt. Beide Arten des Versicherungsschutzes enden für alle Geräte nach 24 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, außer für Apple Watch Hermès, für die beide Arten des Versicherungsschutzes nach 36 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, enden. Ihr Kaufdatum für AppleCare+ ist auf Ihrem Versicherungsschein ersichtlich (oder im Fall eines Apple Pencil so wie dies durch Ihren Kaufbeleg bestätigt wird).

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie nicht länger qualifiziert sind, einen Anspruch für Unfallschäden geltend zu machen, dauert Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support bis zum Ende des Versicherungszeitraums an.

Vertragsbeendigung

• Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser Dreißig-(30)-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

• Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder Ihren iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support,

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:   

Über Apple Support kontaktieren unter 

support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter apple.com/de/retail/storelist/

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen.

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch:

Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:

beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Adresse:

The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman

3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2

D02 VH29

Irland

Telefonisch:

+353 16620899

Per E-Mail:

info@fspo.ie

 

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

Risikoträger dieser Versicherung ist AIG Europe S.A., ein Versicherungsunternehmen mit der R.C.S. Luxembourg Nummer B 218806. AIG Europe S.A. hat ihren Hauptsitz in 35D Avenue John F. Kennedy, L-1855, Luxembourg, http://www.aig.lu/. AIG Europe S.A. ist zugelassen durch das Luxembourg Ministère des Finances und wird beaufsichtigt durch das Commissariat aux Assurances 7, boulevard Joseph II, L-1840 Luxembourg, GD de Luxembourg, Tel.: (+352) 22 69 11 - 1,  caa@caa.lu, http://www.caa.lu/.

AIG Europe S.A., Direktion für Deutschland hat ihren Sitz in Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt, Deutschland, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main unter der Nummer HRB 112611, und unterliegt in Deutschland der eingeschränkten Rechtsaufsicht der BaFin-Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.  Kontaktdaten der BaFin: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn. 

Tel: 0228 / 4108 - 0. Fax: 0228 / 4108 - 1550. https://www.bafin.de/DE/RechtRegelungen/Rechtsgrundlagen/rechtsgrundlagen_node.html

Chairman of the Board der AIG Europe S.A.: Jean-Marie Nessi.

Hauptbevollmächtigter der deutschen Niederlassung: Alexander Nagler.

Sofern ein Bericht über die Solvabilität und Finanzlage (Solvency and Financial Condition Report) der AIG Europe S.A. verfügbar ist, kann dieser unter http://www.aig.lu/ eingesehen werden.

101718 AC+ Germany KFD v1.20 - German

AppleCare+ – Produktinformationsblatt
Deutschland

Im Rahmen der Pläne für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU nimmt AIG Europe Ltd ("AEL") eine Umstrukturierung vor und beabsichtigt, das Versicherungsgeschäft auf AIG Europe S.A. ("AIG Europe") mit einem voraussichtlichen Inkrafttreten am 1. Dezember 2018 zu übertragen. AIG Europe ist Mitglied derselben Unternehmensgruppe wie AEL. Im Zuge der Umstrukturierung wird Ihre Versicherungspolice auf AIG Europe übertragen. Dies wird sich allerdings nicht auf den angebotenen Versicherungsumfang auswirken. Bitte besuchen Sie aig.com/Brexit für weitere Informationen bezüglich der geplanten Übertragung sowie Ihrer Rechte.

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46-50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei (2) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. einem Apple Pencil der zur selben Zeit wie Ihr iPad gekauft wurde), iPhone oder iPod, oder bis zu drei (3) Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch Hermès, einschließlich:
  • bis zu zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einer Selbstbeteiligung von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), 75 € für Apple Watch Hermès, 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für Apple Pencil, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod,
  • wenn Ihr Gerät eine aufladbare integrierte Batterie enthält, Versagen der Batterie eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) oder mehr ihrer Originalspezifikation zu speichern, und
(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).
  • Eine Selbstbeteiligung von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Hermès), 75 € für Apple Watch Hermès, 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für Apple Pencil, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe der Selbstbeteiligung variieren (siehe Ziffer 1.22).

 

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch Series 3, 99 € für Apple Watch Series 4, 129 € für Apple Watch der Modelle Hermès, 45 € für HomePod, 79 € für iPad oder iPad mini, 139 € für iPad Pro, 149 € für iPhone (Modelle 8, 7, 6s), 169 € für iPhone (Modelle Xr, 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus), 229 € für iPhone (Modelle Xs, Xs Max, X), oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Geschäftsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu sechzig (60) Tage nach dem Kauf bzw. dem Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, Ihres iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder iPod beginnt. Beide Arten des Versicherungsschutzes enden für alle Geräte nach 24 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, außer für Apple Watch Hermès, für die beide Arten des Versicherungsschutzes nach 36 Monaten ab dem Tag, an dem Sie AppleCare+ gekauft haben, enden. Ihr Kaufdatum für AppleCare+ ist auf Ihrem Versicherungsschein ersichtlich (oder im Fall eines Apple Pencil so wie dies durch Ihren Kaufbeleg bestätigt wird).

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei (2) Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie nicht länger qualifiziert sind, einen Anspruch für Unfallschäden geltend zu machen, dauert Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support bis zum Ende des Versicherungszeitraums an.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser Dreißig-(30)-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad (inkl. Apple Pencil), iPhone oder Ihren iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support,

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter 

support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter apple.com/de/retail/storelist/

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen.

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch:

Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:

beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Adresse:

The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman

3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2

D02 VH29

Irland

Telefonisch:

+353 16620899

Per E-Mail:

info@fspo.ie

 

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen, das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat seinen eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat ihren eingetragenen Sitz unter der Adresse Neue Mainzer Straße 46–50, 60311 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen, und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme (FSCS) erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

061218 AC+ Germany KFD v1.19 - German

AppleCare+ – Produktinformationsblatt
Deutschland

AIG Europe Limited ("AEL") ändert aufgrund des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der Europäischen Union derzeit ihre gesellschaftsrechtliche Struktur und beabsichtigt, ihr europäisches Geschäft zum 1. Dezember 2018 auf die AIG Europe S.A. ("AIG Europe") in Luxemburg zu übertragen. AIG Europe ist Teil derselben Unternehmensgruppe wie AEL. Infolgedessen wird auch Ihre Versicherungspolice auf die AIG Europe übertrage; dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den damit gewährleisteten Versicherungsschutz. Weitere Informationen zum Transfer und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie unter www.aig.com/Brexit.

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihren HomePod, Ihr iPad, iPhone oder iPod oder bis zu drei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), einschließlich:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch Modell Edition oder Hermès, 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod,
  • wenn Ihr Gerät eine aufladbare integrierte Batterie enthält, bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad oder iPod, iPhone, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).
  • Ein Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 1.22).

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch Series 3, 99 € für Apple Watch Series 4, 129 € für Apple Watch Modell Edition oder Hermès, 45 € für HomePod, 79 € für iPad oder iPad mini, 99 € für iPad Pro, 99 € für iPhone SE, 149 € für iPhone (Modell 8, 7, 6s, 6), 169 € für iPhone (Modell Xr, 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus, 6 Plus), 229 € für iPhone (Modell Xs, Xs Max, X), oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, lhres HomePod, iPad, iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+, wie Sie Ihrem Versicherungsschein oder Kaufbeleg entnehmen können.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support 24 Monate ab dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind
    Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.
  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben
    Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad, iPhone oder iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support, Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter apple.com/de/retail/storelist/

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen.

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch:

0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus 

dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:

beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Adresse:

The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman

3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2 

D02 VH29

Irland

Telefonisch:

+353 16620899

Per E-Mail:

info@fspo.ie

 

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen, das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat seinen eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat ihren eingetragenen Sitz unter der Adresse Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

052818 AC+ Germany KFD v1.18 - German

AppleCare+ Produktinformationsblatt
Deutschland

AIG Europe Limited ("AEL") ändert aufgrund des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der Europäischen Union derzeit ihre gesellschaftsrechtliche Struktur und beabsichtigt, ihr europäisches Geschäft zum 1. Dezember 2018 auf die AIG Europe S.A. ("AIG Europe") in Luxemburg zu übertragen. AIG Europe ist Teil derselben Unternehmensgruppe wie AEL. Infolgedessen wird auch Ihre Versicherungspolice auf die AIG Europe übertrage; dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den damit gewährleisteten Versicherungsschutz. Weitere Informationen zum Transfer und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie unter http://www.aig.com/Brexit.

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihren HomePod, Ihr iPad, iPhone oder iPod oder bis zu drei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), einschließlich:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod, 
  • wenn Ihr Gerät eine aufladbare integrierte Batterie enthält, bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen. 

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5). 
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad oder iPod, iPhone, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4). 
  • Ein Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 1.22). 

 

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch (außer Modell Edition und Hermès), 129 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 45 € für HomePod, 79 € für iPad oder iPad mini, 99 € für iPad Pro, 99 € für iPhone SE, 149 € für iPhone (Modell 8, 7, 6s, 6), 169 € für iPhone (Modell 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus, 6 Plus), 229 € für iPhone X oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, lhres HomePod, iPad, iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+, wie Sie Ihrem Versicherungsschein oder Kaufbeleg entnehmen können. 

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben. 

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support 24 Monate ab dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht. 

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen. 

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad, iPhone oder iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.  

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support, 

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, 

Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter https://support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter https://www.apple.com/de/retail/storelist/

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen.

Versicherungsombudsmann e. V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch:

0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus 

dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:

beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Adresse:

The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman

3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2 

D02 VH29

Irland

Telefonisch:

+353 16620899

Per E-Mail:

info@fspo.ie

 

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen, das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (https://register.fca.org.uk) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat seinen eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat ihren eingetragenen Sitz unter der Adresse Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen. 

052318 AC+ Germany KFD v1.17

AppleCare+ Produktinformationsblatt
Deutschland

AIG Europe Limited ("AEL") ändert aufgrund des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der Europäischen Union derzeit ihre gesellschaftsrechtliche Struktur und beabsichtigt, ihr europäisches Geschäft zum 1. Dezember 2018 auf die AIG Europe S.A. ("AIG Europe") in Luxemburg zu übertragen. AIG Europe ist Teil derselben Unternehmensgruppe wie AEL. Infolgedessen wird auch Ihre Versicherungspolice auf die AIG Europe übertrage; dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den damit gewährleisteten Versicherungsschutz. Weitere Informationen zum Transfer und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie unter www.aig.com/Brexit.

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihren HomePod, Ihr iPad, iPhone oder iPod oder bis zu drei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), einschließlich:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod,
  • bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem HomePod, iPad oder iPod, iPhone, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).

Ein Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 29 € für HomePod, 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 1.22).

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch (außer Modell Edition und Hermès), 129 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 45 € für HomePod, 79 € für iPad oder iPad mini, 99 € für iPad Pro, 99 € für iPhone SE, 149 € für iPhone (Modell 8, 7, 6s, 6), 169 € für iPhone (Modell 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus, 6 Plus), 229 € für iPhone X oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, lhres HomePod, iPad, iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+, wie Sie Ihrem Versicherungsschein oder Kaufbeleg entnehmen können.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support 24 Monate ab dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres HomePod, iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind
    Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.
  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben
    Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihren HomePod, Ihr iPad, iPhone oder iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:


Schriftlich:

Apple Customer Support,
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter apple.com/de/retail/ storelist /

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 


  • Versicherungsombudsmann e. V.
    Postfach 080632
    10006 Berlin
  • Telefonisch:
    0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus
    dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
    Per E-Mail:
    Adresse:
    The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman
    3rd Floor
    Lincoln House
    Lincoln Place
    Dublin 2
    D02 VH29
    Irland
    Telefonisch:
    +353 16620899
    Per E-Mail:

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen, das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat seinen eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat ihren eingetragenen Sitz unter der Adresse Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

021918 AC+ Germany KFD v1.16

AppleCare+ Produktinformationsblatt
Deutschland

AIG Europe Limited ("AEL") ändert aufgrund des geplanten Ausstiegs Großbritanniens aus der Europäischen Union derzeit ihre gesellschaftsrechtliche Struktur und beabsichtigt, ihr europäisches Geschäft zum 1. Dezember 2018 auf die AIG Europe S.A. ("AIG Europe") in Luxemburg zu übertragen. AIG Europe ist Teil derselben Unternehmensgruppe wie AEL. Infolgedessen wird auch Ihre Versicherungspolice auf die AIG Europe übertrage; dies hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den damit gewährleisteten Versicherungsschutz. Weitere Informationen zum Transfer und Ihren diesbezüglichen Rechten finden Sie unter www.aig.com/Brexit.

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihr iPad, iPhone oder iPod oder bis zu drei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), einschließlich:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod,
  • bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl, Abnutzung oder für kosmetische Schäden an Ihrer Apple Watch, Ihrem iPhone, iPad oder iPod, die die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigen (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).

Ein Selbstbehalt von 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 49 € für iPad, 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden und 29 € für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 1.22).

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 65 € für Apple Watch (außer Modell Edition und Hermès), 129 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), 79 € für iPad oder iPad mini, 99 € für iPad Pro, 99 € für iPhone SE, 149 € für iPhone (Modell 8, 7, 6s, 6), 169 € für iPhone (Modell 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus, 6 Plus), 229 € für iPhone X oder 59 € für iPod, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihrer Apple Watch, Ihres iPad, iPhone oder iPod erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch, Ihres iPad, iPhone oder iPod beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+, wie Sie Ihrem Versicherungsschein oder Kaufbeleg entnehmen können.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und technischen Support 24 Monate ab dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès), Ihres iPad, iPhone oder iPod bzw. 36 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben
  • Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Originalkaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihre Apple Watch, Ihr iPad, iPhone oder iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:


Schriftlich:

Apple Customer Support,
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über Apple Support kontaktieren unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

Jeder Apple Store, der aufgelistet ist unter apple.com/de/retail/storelist/

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 


  • Versicherungsombudsmann e. V.
    Postfach 080632
    10006 Berlin
    Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
    Per E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
  • Adresse: The Republic of Ireland Financial Services and Pensions Ombudsman
    3rd Floor
    Lincoln House
    Lincoln Place
    Dublin 2
    D02 VH29
    Irland
    Telefonisch: +353 16620899
    Per E-Mail: info@fspo.ie

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat seinen eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat ihren eingetragenen Sitz unter der Adresse Neue Mainzer Straße 46 – 50, 60311 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

121317 AC+ Germany KFD v1.15

AppleCare+ Produktinformationsblatt
Deutschland

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihr Apple iPhone, iPad, Ihren iPod oder Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) oder bis zu drei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), einschließlich:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden, 49 € für iPad, 29 € für iPod und 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) sowie 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès),
  • bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad, iPod, oder Ihrer Apple Watch, wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).

Der Selbstbehalt in Höhe von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit allen anderen Unfallschäden, 49 € für iPad, 29 € für iPod, 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) sowie 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 1.22).

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 99 € für iPhone (Modelle SE), 149 € für iPhone (Modelle 8, 7, 6s, 6), 169 € für iPhone (Modelle 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus, 6 Plus), 229 € für iPhone (Modelle X), 99 € für iPad, 59 € für iPod, 65 € für Apple Watch (außer die Modelle Edition und Hermès) bzw. 129 € für Apple Watch (Modell Edition und Hermès), inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) bzw. 36 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+, wie Sie Ihrem Versicherungsschein oder Kaufbeleg entnehmen können.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und telefonischen technischen Support 24 Monate ab dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) bzw. 36 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Original-Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, Ihren iPod oder Ihre Apple Watch zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:


Schriftlich:

Apple Customer Support,
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über "Apple Support online kontaktieren" unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

In jedem Apple Store, der unter www.apple.com/de/retail/storelist/ aufgelistet ist

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 


  • Versicherungsombudsmann e.V.
    Postfach 080632
    10006 Berlin
    Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
    Per E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

  • Adresse:
    The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman
    9SR 3rd Floor
    Lincoln House
    Lincoln Place
    Dublin 2
    Irland
    Telefonisch: +353 16620899
    Per E-Mail: enquiries@financialombudsman.ie

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk/) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.

071117 AC+ Germany KFD v1.14

AppleCare+ Produktinformationsblatt
Deutschland

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+-Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihr Apple iPhone, iPad, Ihren iPod oder Ihre Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) oder bis zu drei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihre Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), einschließlich:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden, 49 € für iPad, 29 € für iPod und 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) sowie 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès),
  • bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr Gerät nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+-Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+-Vertragsbedingungen.

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.5).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad, iPod, oder Ihrer Apple Watch, wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+-Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+-Versicherungsschutz ist auf zwei Ansprüche aus Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.4).

Der Selbstbehalt in Höhe von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit allen anderen Unfallschäden, 49 € für iPad, 29 € für iPod, 65 € für Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) sowie 75 € für Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 1.22).

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 99 € für iPhone (Modelle SE und 5s), 149 € für iPhone (Modelle 8, 7, 6s, 6), 169 € für iPhone (Modelle 8 Plus, 7 Plus, 6s Plus, 6 Plus), 99 € für iPad, 59 € für iPod, 65 € für Apple Watch (außer die Modelle Edition und Hermès) bzw. 129 € für Apple Watch (Modell Edition und Hermès), inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+-Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) bzw. 36 Monate nach dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès), und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+, wie Sie Ihrem Versicherungsschein oder Kaufbeleg entnehmen können.

Ihr AppleCare+-Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und telefonischen technischen Support 24 Monate ab dem Datum des Kaufs oder Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch (für alle Modelle außer Edition und Hermès) bzw. 36 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihrer Apple Watch (Modell Edition oder Hermès) bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+-Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+-Vertrag schon besteht.

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Original-Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+-Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, Ihren iPod oder Ihre Apple Watch zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+-Vertragsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:


Schriftlich:

Apple Customer Support,
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über "Apple Support online kontaktieren" unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:

In jedem Apple Store, der unter www.apple.com/de/retail/storelist/ aufgelistet ist

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 


  • Versicherungsombudsmann e.V.
    Postfach 080632
    10006 Berlin
    Telefonisch: 0800 3696000 (gebührenfrei aus dem deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
    Per E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
  • Adresse:
    The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman
    9SR 3rd Floor
    Lincoln House
    Lincoln Place
    Dublin 2
    Irland
    Telefonisch: +353 16620899
    Per E-Mail: enquiries@financialombudsman.ie

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+-Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk/) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich. AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt. Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.

071117 AC+ Germany KFD v1.13

AppleCare+ Produktinformationsblatt– Deutschland

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+ Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Abdeckung für Reparatur oder Ersatz für Ihr Apple iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch einschließlich der folgenden Leistungen:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 € für iPhone mit anderem Unfallschäden, 49 € für iPad, 29 € für iPod und 65 € für Apple Watch,
  • bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum telefonischen Support, wenn Ihr iPhone, iPad, , iPod oder Ihre Apple Watch nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+ Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend im Wesentlichen, wenn auch nicht abschließend, zusammengefasst.  Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+ Vertragsbedingungen. 

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen). 
  • Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch, wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+ Schutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der einjährigen eingeschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+ Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+ Versicherungsschutz ist auf zwei Inanspruchnahmen wegen Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.5 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen). 
  • Der Selbstbehalt von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, von 99 € für iPhone mit anderem Unfallschäden , 49 € für iPad, 29 € für iPod und 65 € für Apple Watch ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 4.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 99 € für iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone SE oder iPad,149 € für alle anderen iPhone-Modelle, 59 € für iPod und 65 € für Apple Watch, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+ Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch (und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+), was Sie Ihrem Abdeckungs- oder Kaufbeleg entnehmen können. 

Ihr AppleCare+ Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben. 

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Hardware-Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleiben Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und der Versicherungsschutz für telefonischen technischen Support für die Dauer von 24 Monaten ab dem Kauf- bzw. Leasingdatum Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch weiter bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

Sie können den AppleCare+ Versicherungsvertrag jederzeit kündigen.  Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie.  Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+ Vertrag schon besteht.  

  • Policen, deren Prämien für Sie von einem Zahlungsplananbieter gezahlt werden, weil Sie eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben

Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, kann der Zahlungsplananbieter sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie mit einem Zahlungsplananbieter eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben und sich nicht ausdrücklich damit einverstanden erklären, dass der Zahlungsplananbieter von seinem Recht auf Kündigung der Police Gebrauch machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben, so endet die Police automatisch zu dem Zeitpunkt, an dem Ihre versicherten Produkte an den Zahlungsplananbieter zurückgeschickt wurden und er diese erhalten hat.  Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder sie von Ihrem Zahlungsplananbieter gekündigt wurde. Wenn Sie oder Ihr Zahlungsplananbieter nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Apple eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen oder Ihre Zahlungsplanvereinbarung gekündigt wurde, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen. 

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen Autorisierten Apple Service Provider aufsuchen.  Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Original-Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+ Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden.  Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben.  Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support, 

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, 

Republik Irland 

Telefonisch:    (+49) 0800 6645 451

Online:    Über Apple Support kontaktieren unter support.apple.com/de-de/contact

Persönlich:    In jedem Apple Store, der unter www.apple.com/de/retail/storelist/ aufgelistet ist

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird.

Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch:       0800 3696000 (gebührenfrei vom deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:              beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Adresse: The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman

9SR 3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2

Irland

Telefonisch:   +353 16620899

Per E-Mail:          enquiries@financialombudsman.ie

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) im Vereinigten Königreich beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (register.fca.org.uk/) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Vereinigtes Königreich.  AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt.  Die Hauptgeschäftstätigkeit von AIG besteht in der Bereitstellung von Sach- und Unfallversicherungen und der Hauptbevollmächtigteder AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland ist Alexander Nagler.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen. 

022217 AC+ Germany KFD v1.10

APPLECARE+ PRODUKTINFORMATIONSBLATT– DEUTSCHLAND

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+ Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Produktzusammenfassung

AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt ("AIG"). AppleCare+ bietet Ihnen:

(1) bis zu zwei Jahre Abdeckung für Reparatur oder Ersatz für Ihr Apple iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch einschließlich der folgenden Leistungen:

  • bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, 99 €xx für iPhone mit anderem Unfallschaden, 49 € für iPad, 29 € für iPod und 65 € für Apple Watch,
  • bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und

(2) Zugang zum telefonischen Support, wenn Ihr iPhone, iPad, , iPod oder Ihre Apple Watch nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse

Der AppleCare+ Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend im Wesentlichen, wenn auch nicht abschließend, zusammengefasst.  Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+ Vertragsbedingungen. 

  • AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen). 
  • Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch, wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Ziffer 5.1).
  • Der AppleCare+ Schutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der einjährigen beschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+ Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben oder geleast haben (siehe Ziffer 5.1.9).
  • Der AppleCare+ Versicherungsschutz ist auf zwei Inanspruchnahmen wegen Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.5 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen). 
  • Der Selbstbehalt von 29 € für iPhone mit reinem Displayschaden, von 99 € für iPhone mit anderem Unfallschaden , 49 € für iPad, 29 € für iPod und 65 € für Apple Watch ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 4.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).

 

Prämie

Die Prämie für AppleCare+ beträgt 99 € für iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone SE oder iPad, 149 € für alle anderen iPhone-Modelle, 59 € für iPod und 65 € für Apple Watch, inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.

Versicherungsdauer

Ihr AppleCare+ Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf bzw. Leasingbeginn Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch beginnt. Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate ab dem Datum des Kaufs bzw. Leasingbeginns Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch (und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+), was Sie Ihrem Abdeckungs- oder Kaufbeleg entnehmen können. 

Ihr AppleCare+ Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung oder eine Leasingvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben. 

Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Hardware-Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleiben Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und der Versicherungsschutz für telefonischen technischen Support für die Dauer von 24 Monaten ab dem Kauf- bzw. Leasingdatum Ihres iPhone, iPad, iPod oder Ihrer Apple Watch weiter bestehen.

Vertragsbeendigung

  • Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind

 

Sie können den AppleCare+ Versicherungsvertrag jederzeit kündigen.  Wenn Sie den Vertrag innerhalb von 30 Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie.  Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+ Vertrag schon besteht.  

  • Policen, deren Prämien Apple oder ein autorisierter Apple-Händler aufgrund des Abschlusses einer Zahlungsplanvereinbarung bezahlt

 

Wenn Sie mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass der autorisierte Apple-Händler sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie oder Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen. Wenn Sie oder Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler AppleCare+ nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Ihr autorisierter Apple-Händler eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen. 

Geltendmachung eines Anspruchs

Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz können Sie auch einen Apple Store oder einen Autorisierten Apple Service Provider aufsuchen.  Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald wie möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren Original-Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+ Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch zu belegen. Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.

Beim Geltendmachen eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden.  Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

Beschwerden

AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereitstehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben.  Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:

Apple Customer Support, 

Hollyhill Industrial Estate,

Hollyhill, Cork, 

Republik Irland 

Telefonisch:

(+49) 0800 6645 451

Online:

Über "Apple Support kontaktieren" unter www.apple.com/de/support/contact

Persönlich:

In jedem Apple Store, der unter www.apple.com/de/retail/storelist/ aufgelistet ist

 

Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird.
Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen.

Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 080632

10006 Berlin

Telefonisch:       0800 3696000 (gebührenfrei vom deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)

Per E-Mail:              beschwerde@versicherungsombudsmann.de

 

Adresse: The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman

9SR 3rd Floor

Lincoln House

Lincoln Place

Dublin 2

Irland

Telefonisch:   +353 16620899

 

Per E-Mail:          enquiries@financialombudsman.ie

 

Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

Über AIG

AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) in Großbritannien beaufsichtigt wird.
Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (www.fsa.gov.uk/register/home.do) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Großbritannien.  AIG Europe Limited – Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt.

Entschädigung

Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme ("FSCS") erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen. 

060716 AC+ Germany KFD v1.9

APPLECARE+ PRODUKTINFORMATIONSBLATT– DEUTSCHLAND

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+.  Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.  Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+ Vertragsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist.  Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Produktzusammenfassung
AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt ("AIG").  AppleCare+ bietet Ihnen:
 
(1)      bis zu zwei Jahre Abdeckung für Reparatur oder Ersatz für Ihr Apple iPhone, iPad, iPod und Ihre Apple Watch oder Apple Watch Sport einschließlich der folgenden Leistungen:
·     bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von 69 € für iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone SE, 99 € für iPhone 6s und iPhone 6s Plus, 49 € für iPad, 29 € für iPod, 75 € für Apple Watch und 65 € für Apple Watch Sport,
·     bei Versagen der Batterie, eine elektrische Ladung von mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Originalspezifikation zu halten, und
(2)      Zugang zum telefonischen Support, wenn Ihr iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch bzw. Apple Watch Sport nicht mehr einwandfrei funktionieren.
 
Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse
Der AppleCare+ Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen.  Diese sind nachfolgend im Wesentlichen, wenn auch nicht abschließend zusammengefasst.
Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
·       AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar.  Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).  
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad,iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport , wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Klausel 5.1).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Schadensfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern.  Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der einjährigen beschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+ Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben haben (siehe Ziffer 5.1.9).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz ist auf zwei Inanspruchnahmen wegen Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.5 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).

·       Der Selbstbehalt von 69 € für iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone SE 99 € für iPhone 6s und iPhone 6s Plus, 49 € für iPad, 29 € für iPod, 75 € für Apple Watch und 65 € für Apple Watch Sport ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 4.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
 
Prämie
Die Prämie für AppleCare+ beträgt 99 € für iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus und iPhone SE oder iPad,149 € für iPhone 6s und iPhone 6s Plus, 59 € für iPod, 89 € für Apple Watch und 650 € für Apple Watch Sport inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.
 
Versicherungsdauer
Ihr AppleCare+ Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben.  Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum.  Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport.  Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport (und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+), was Sie Ihrem Abdeckungs- oder Kaufbeleg entnehmen können.
 
Ihr AppleCare+ Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie, sofern Sie eine Zahlungsplanvereinbarung mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler abgeschlossen haben, Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch gemacht haben.  
 
Sie dürfen maximal zwei Ansprüche aus Unfallschäden geltend machen. Wenn Sie keinen Hardware-Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleiben Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und der Versicherungsschutz für telefonischen technischen Support für die Dauer von 24 Monaten ab dem Kaufdatum Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport weiter bestehen.
 
Vertragsbeendigung
·       Policen, deren Prämien im Voraus zahlbar sind
 
Sie können den AppleCare+ Versicherungsvertrag jederzeit kündigen.  Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+ Vertrag schon besteht.

 
·       Policen, deren Prämien Apple oder ein autorisierter Apple-Händler aufgrund des Abschlusses einer Zahlungsplanvereinbarung bezahlt
 
Wenn Sie mit Apple oder einem autorisierten Apple-Händler eine Zahlungsplanvereinbarung abgeschlossen haben, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass der autorisierte Apple-Händler sein Recht auf Kündigung der Police geltend machen kann, wenn Sie eine Mahnung hinsichtlich Ihrer Raten erhalten haben. Wenn Sie oder Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler AppleCare+ innerhalb von 30 Tagen nach Kauf kündigen, wird Apple die Prämie in voller Höhe erstattet. Ihnen werden etwaig gezahlte Raten erstattet, wenn Sie zusätzlich Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen. Wenn Sie oder Apple oder Ihr autorisierter Apple-Händler AppleCare+ nach dieser 30-Tages-Frist kündigen, erhält Ihr autorisierter Apple-Händler eine anteilige Rückerstattung. Wenn Sie außerdem Ihre Zahlungsplanvereinbarung kündigen, müssen Sie keine weiteren Raten zahlen.
 
Geltendmachung eines Anspruchs
Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an.  Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz, können Sie auch einen Apple Store oder einen Autorisierten Apple Service Provider aufsuchen.
Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald als möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.
 
Bitte bewahren Sie Ihren original Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+ Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, iPod, Apple Watch bzw. Apple Watch Sport zu belegen.  Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
Bei der Anmeldung eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. 
Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

 
Beschwerden
AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen.  Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereit stehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. 
Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

Schriftlich:
Apple Customer Support, Hollyhill Industrial Estate, Hollyhill, Cork, Republik Irland
Telefonisch:
(+49) 0800 6645 451
Online:
Über "Apple Support kontaktieren" unter www.apple.com/de/support/contact
Persönlich:
Jeder Apple Store, der unter www.apple.com/retail/storelist/ gelistet ist
 
Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird.
Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 

 
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
 
Telefonisch:       0800 3696000 (gebührenfrei vom deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
 
Per E-Mail:              beschwerde@versicherungsombudsmann.de
 
 
Adresse:                   The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman
9SR 3rd Floor
Lincoln House
Lincoln Place
Dublin 2
Irland
 
Telefonisch:             +353 16620899
 
Per E-Mail:               enquiries@financialombudsman.ie
 
 
Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten.
Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

 
Über AIG
AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) in Großbritannien beaufsichtigt wird.
Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (www.fsa.gov.uk/register/home.do) nachlesen.  AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Großbritannien.
AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt.
 
Entschädigung
Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme (das "FSCS") erfasst.  Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
021016 AC+ Germany KFD v1.7

APPLECARE+ PRODUKTINFORMATIONSBLATT– DEUTSCHLAND

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+ .  Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.  Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+ Vertragsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist.  Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Produktzusammenfassung
AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt (“AIG”).  AppleCare+ bietet Ihnen:
 
(1)      bis zu zwei Jahre Abdeckung für Reparatur oder Ersatz für Ihr Apple iPhone, iPad, iPod, Apple Watch oder Apple Watch Sport einschließlich der folgenden Leistungen:
·     bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von €69 für iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, und iPhone 6 Plus, €99 für iPhone 6s und iPhone 6s Plus , €49 für iPad, €29 für iPod, €75 für Apple Watch und €65 für Apple Watch Sport,
·     bei Versagen der Batterie, d. h. Abfall der elektrischen Ladung um mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Original-Spezifikation, und
(2)      Zugang zum telefonischen Support, wenn Ihr iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch bzw. Apple Watch Sport nicht mehr einwandfrei funktionieren.
 
Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse
Der AppleCare+ Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen.  Diese sind nachfolgend im Wesentlichen, wenn auch nicht abschließend zusammengefasst.
Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
·       AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar.  Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).  
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad,iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport , wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Klausel 5.1).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Schadensfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern.  Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der einjährigen beschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+ Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben haben (siehe Ziffer 5.1.9).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz ist auf zwei Inanspruchnahmen wegen Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.5 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).

·       Der Selbstbehalt von € 69 für iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, und iPhone 6 Plus, €99 für iPhone 6s und iPhone 6s Plus , € 49 für iPad, € 29 für iPod, €75 für Apple Watch und € 65 für Apple Watch Sport ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen.  Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 4.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
 
Prämie
Die Prämie für AppleCare+ beträgt € 99 für iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, und iPhone 6 Plus oder iPad, €149 für iPhone 6s und iPhone 6s Plus, € 59 für iPod, € 89 für Apple Watch und € 65 für Apple Watch Sport inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.
 
Versicherungsdauer
Ihr AppleCare+ Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben.  Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum.  Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport.  Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport (und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+), was Sie Ihrem Abdeckungs- oder Kaufbeleg entnehmen können.
 
Ihr AppleCare+ Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen.  Wenn Sie keinen Hardware-Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleiben Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und der Versicherungsschutz für telefonischen technischen Support für die Dauer von 24 Monaten ab dem Kaufdatum Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport weiter bestehen.
 
Vertragsbeendigung
Sie können den AppleCare+ Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. 
Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie.
Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+ Vertrag schon besteht.

 
Geltendmachung eines Anspruchs
Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an.  Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz, können Sie auch einen Apple Store oder einen Autorisierten Apple Service Provider aufsuchen.
Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald als möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.
 
Bitte bewahren Sie Ihren original Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+ Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, iPod, Ihre Apple Watch oder Apple Watch Sport zu belegen.  Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
Bei der Anmeldung eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. 
Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

 
Beschwerden
AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen.  Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereit stehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. 
Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

 
Schriftlich:                Apple Customer Support,   
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland
Telefonisch:             (+49) 0800 6645 451            
Online:                      www.apple.com/support/contact
Per Fax:   +353 (0)21 428 3917
Persönlich:               Jeder Apple Store, der unter https://www.apple.com/retail/storelist/ gelistet ist
 
Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird.
Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 

 
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
 
Telefonisch:       0800 3696000 (gebührenfrei vom deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
 
Per E-Mail:              beschwerde@versicherungsombudsmann.de
 
 
Adresse:                   The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman
9SR 3rd Floor
Lincoln House
Lincoln Place
Dublin 2
Irland
 
Telefonisch:             +353 16620899
 
Per E-Mail:               enquiries@financialombudsman.ie
 
 
Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten.
Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

 
Über AIG
AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) in Großbritannien beaufsichtigt wird.
Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (www.fsa.gov.uk/register/home.do) nachlesen.  AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Großbritannien.
AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt.
 
Entschädigung
Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme (das “FSCS”) erfasst.  Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
081215 AC+ Germany KFD v1.5

APPLECARE+ PRODUKTINFORMATIONSBLATT– DEUTSCHLAND

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+ .  Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.  Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie dieses Produktinformationsblatt und die AppleCare+ Vertragsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenswerte darin enthalten ist.  Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht. 

Produktzusammenfassung
AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt (“AIG”).  AppleCare+ bietet Ihnen:
 
(1)      bis zu zwei Jahre Abdeckung für Reparatur oder Ersatz für Ihr Apple iPhone, iPad, iPod und Ihre Apple Watch oder Apple Watch Sport einschließlich der folgenden Leistungen:
·     bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von €69 für iPhone, €49 für iPad, €29 für iPod, €75 für Apple Watch und €65 für Apple Watch Sport,
·     bei Versagen der Batterie, d. h. Abfall der elektrischen Ladung um mindestens achtzig Prozent (80 %) ihrer Original-Spezifikation, und
(2)      Zugang zum telefonischen Support, wenn Ihr iPhone, iPad, iPod oder Ihre Apple Watch bzw. Apple Watch Sport nicht mehr einwandfrei funktionieren.
 
Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse
Der AppleCare+ Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen.  Diese sind nachfolgend im Wesentlichen, wenn auch nicht abschließend zusammengefasst.
Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
·       AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar.  Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).  
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad,iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport , wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Klausel 5.1).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Schadensfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern.  Diese Art von Defekten wird von Ihren Rechten unter den Verbraucherschutzgesetzen, der einjährigen beschränkten Apple-Garantie oder von Apple selbst für den gleichen Zeitraum, der auch für den AppleCare+ Versicherungsschutz gilt, abgedeckt, selbst wenn Sie Ihr Apple-Produkt nicht von Apple erworben haben (siehe Ziffer 5.1.9).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz ist auf zwei Inanspruchnahmen wegen Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.5 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).

·       Der Selbstbehalt von € 69 für iPhone, € 49 für iPad, € 29 für iPod, €75 für Apple Watch und € 65 für Apple Watch Sport ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen.  Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 4.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
 
Prämie
Die Prämie für AppleCare+ beträgt € 99 für iPhone oder iPad, € 59 für iPod, € 89 für Apple Watch und € 65 für Apple Watch Sport inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Vertragsbedingungen detailliert aufgeführt sind.
 
Versicherungsdauer
Ihr AppleCare+ Hardwareschutz beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben.  Das heißt, wenn Sie AppleCare+ bis zu 60 Tage nach dem Kauf Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport erwerben, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum.  Die Abdeckung für technischen Support beginnt nach Ablauf der vom Hersteller gewährten zusätzlichen Abdeckung, die ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport.  Beide Abdeckungsarten enden 24 Monate ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport (und nicht ab dem Kaufdatum von AppleCare+), was Sie Ihrem Abdeckungs- oder Kaufbeleg entnehmen können.
 
Ihr AppleCare+ Versicherungsschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen.  Wenn Sie keinen Hardware-Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können, bleiben Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und der Versicherungsschutz für telefonischen technischen Support für die Dauer von 24 Monaten ab dem Kaufdatum Ihres iPhone, iPad, iPod bzw. Ihrer Apple Watch oder Apple Watch Sport weiter bestehen.
 
Vertragsbeendigung
Sie können den AppleCare+ Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. 
Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie.
Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+ Vertrag schon besteht.

 
Geltendmachung eines Anspruchs
Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an.  Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz, können Sie auch einen Apple Store oder einen Autorisierten Apple Service Provider aufsuchen.
Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald als möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.
 
Bitte bewahren Sie Ihren original Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+ Abdeckung für Ihr iPhone, iPad, iPod, Ihre Apple Watch oder Apple Watch Sport zu belegen.  Umfassende Informationen zur Geltendmachung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
Bei der Anmeldung eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. 
Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

 
Beschwerden
AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen.  Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereit stehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. 
Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:

 
Schriftlich:                Apple Customer Support,   
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland
Telefonisch:             (+49) 0800 6645 451            
Online:                      www.apple.com/support/contact
Per Fax:   +353 (0)21 428 3917
Persönlich:               Jeder Apple Store, der unter https://www.apple.com/retail/storelist/ gelistet ist
 
Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde dann nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird.
Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen. 

 
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
 
Telefonisch:       0800 3696000 (gebührenfrei vom deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
 
Per E-Mail:              beschwerde@versicherungsombudsmann.de
 
 
Adresse:                   The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman
9SR 3rd Floor
Lincoln House
Lincoln Place
Dublin 2
Irland
 
Telefonisch:             +353 16620899
 
Per E-Mail:               enquiries@financialombudsman.ie
 
 
Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten.
Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.

 
Über AIG
AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) in Großbritannien beaufsichtigt wird.
Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (www.fsa.gov.uk/register/home.do) nachlesen.  AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Großbritannien.
AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland hat seinen eingetragenen Sitz in der Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt.
 
Entschädigung
Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme (das “FSCS”) erfasst.  Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
052715 AC+ Germany KFD v1.4

APPLECARE+ PRODUKTINFORMATIONSBLATT– DEUTSCHLAND

In diesem Produktinformationsblatt finden Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Versicherungsschutzes mit AppleCare+. Dieses Dokument umfasst nicht alle Bedingungen von AppleCare+; vollständige Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in den AppleCare+ Versicherungsbedingungen. Wenn Sie sich entscheiden, AppleCare+ zu erwerben, sollten Sie diese Policenzusammenfassung und die AppleCare+ Versicherungsbedingungen unbedingt lesen und aufbewahren, da alles Wissenwerte darin enthalten ist. Sie sollten Ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass er Ihren Bedürfnissen entspricht.

Produktzusammenfassung
AppleCare+ ist ein Versicherungsvertrag von AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland, Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt (“AIG”). AppleCare+ bietet Ihnen:
 
(1)      bis zu zwei Jahre Reparatur- oder Ersatzleistungen für Ihr Apple iPhone, iPad oder iPod, einschliesslich:
·     bis zu zwei Ansprüche aus Unfallschäden, jeweils mit einem Selbstbehalt von €69 für iPhone, €49 für iPad und von €29 für iPod,
·     bei Versagen der Batterie, d. h. Abfall der elektrischen Ladung um zumindest fünfzig Prozent (50 %) der Original-Spezifikation, und
(2)      Zugang zum technischen Support von Apple, wenn Ihr iPhone, iPad oder iPod nicht mehr einwandfrei funktioniert.
 
Wesentliche Merkmale, Bedingungen und Ausschlüsse
Der AppleCare+ Versicherungsschutz unterliegt bestimmten Bedingungen und Beschränkungen. Diese sind nachfolgend im Wesentlichen, wenn auch nicht abschließend zusammengefasst. Umfassende Informationen finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.
 
·       AppleCare+ ist nur für Personen im Alter ab 18 Jahren und mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar. Unternehmer (Geschäftskunden) müssen eine Niederlassung in Deutschland haben (siehe Ziffer 6.2.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz gilt nicht für Verlust oder Diebstahl und auch nicht für Abnutzung von oder kosmetische Schäden an Ihrem iPhone, iPad oder iPod, wenn die Funktion des Geräts nicht beeinträchtigt ist (siehe Ziffern 5.1.der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
·       Der AppleCare+ Schutz gilt nicht für Ausfälle aufgrund von Design-, Material- oder Herstellungsfehlern. Solche Ausfälle können unter bestimmten Voraussetzungen durch Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche und/oder die einjährige eingeschränkte Herstellergarantie abgedeckt sein.
·       Der AppleCare+ Versicherungsschutz ist auf zwei Inanspruchnahmen wegen Unfallschäden begrenzt (siehe Ziffer 4.5 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
·       Ein Selbstbehalt von €69 für iPhone, €49 für iPad oder €29 für iPod ist fällig, sobald Sie einen Anspruch wegen eines Unfallschadens in Deutschland geltend machen. Wenn Sie einen Anspruch in einem anderen Land geltend machen, kann die Höhe des Selbstbehalts variieren (siehe Ziffer 4.4 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen).
 
Prämie
Die Prämie für AppleCare+ beträgt €99 für iPhone oder iPad oder €59 für iPod inklusive der geltenden Steuern, die in den AppleCare+ Geschäftsbedingungen detailliert aufgeführt sind.
 
Versicherungsdauer
Ihre AppleCare+ Hardwaredeckung beginnt erst mit dem Datum, an dem Sie AppleCare+ erwerben. Das heißt, wenn Sie den AppleCare+ Versicherungsvertrag bis zu 60 Tage nach dem Kauf Ihres iPhone, iPad oder iPod abschließen, erhalten Sie Ihren Hardwareschutz erst ab diesem Datum. Der Versicherungsschutz für technischen Support beginnt nach Ablauf des von Apple gewährten zusätzlichen 12-Monate-Schutzes, der ab dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPod oder iPad beginnt. Beide Deckungsarten enden 24 Monate nach dem Datum des Kaufs Ihres iPhone, iPad oder iPod (und nicht nach dem Tag, an dem Sie den AppleCare+ Veresicherungsvertrag abgeschlossen haben), das Ihrem Versicherungsschein entnehmen können.
 
Ihr AppleCare+ Versicherungschutz endet möglicherweise früher, wenn Sie von Ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen. Wenn Sie keinen Hardware-Anspruch wegen eines Unfallschadens mehr geltend machen können bleibt Ihr Hardwareschutz für Batterieentladung und der Versicherungsschutz für telefonischen technischen Support davon unberührt.
 
Vertragsbeendigung
Sie können den AppleCare+ Versicherungsvertrag jederzeit kündigen. Wenn Sie den Vertrag innerhalb von dreißig Tagen ab dem Kauf von AppleCare+ kündigen, erhalten Sie eine volle Rückerstattung der Prämie. Geht Ihre Kündigung nach dieser 30-Tages-Frist ein, erhalten Sie eine anteilige Rückerstattung, deren Höhe davon abhängig ist, wie lange der AppleCare+ Vertrag schon besteht.
 
Anmeldung eines Anspruchs
Um einen Anspruch geltend zu machen, rufen Sie Apple unter der Nummer (+49) 0800 6645 451 an. Für einen Anspruch wegen Hardwareschutz, können Sie auch einen Apple Store oder einen autorisierten Apple Service Provider aufsuchen. Sie müssen Ihren Anspruch bitte so bald als möglich nach dem Eintreten des Problems geltend machen.

Bitte bewahren Sie Ihren original Kaufbeleg und/oder Ihren Versicherungsschein auf, da Sie möglicherweise einen Nachweis liefern müssen, um den Anspruch auf AppleCare+ Versicherungsschutz für Ihr iPhone, iPad oder iPod zu belegen. Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in den AppleCare+ Versicherungsbedingungen.
 
Bei der Anmeldung eines Anspruchs müssen einige Verpflichtungen bezüglich der Bereitstellung von Informationen und den zumutbaren Anweisungen von Apple erfüllt werden. Details finden Sie in Ziffer 8.1 der AppleCare+ Versicherungsbedingungen.
 
Reklamationen
AIG und Apple sind der Ansicht, dass Sie einen zuvorkommenden, fairen und raschen Service verdienen. Gemäß den Anweisungen von AIG wird Apple sich mit Ansprüchen befassen und auch für Beschwerden bereit stehen, um sicherzustellen, dass Sie in allen Fragen einen einzigen Ansprechpartner haben. Falls der von Ihnen beanspruchte Service einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, kontaktieren Sie bitte Apple unter Verwendung der nachstehenden Kontaktdaten und unter Angabe der Seriennummer des versicherten Produkts:
 
Schriftlich:               
Apple Customer Support,   
Hollyhill Industrial Estate,
Hollyhill, Cork,
Republik Irland
Telefonisch:            (+49) 0800 6645 451             
Online:                      Über Kontakt Apple Support unter www.apple.com/support/contact
Per Fax:                    +353 (0)21 428 3917
Persönlich:              Jeder Apple Store, der unter https://www.apple.com/retail/storelist/ gelistet ist
 
Wenn Sie mit dem Umgang mit Ihrer Beschwerde auch nicht zufrieden sind, können Sie möglicherweise Ihre Beschwerde an eine der folgenden Schlichtungsstellen richten, die Ihren Fall dann prüfen wird. Mit Abschluss der Beschwerdeprüfung erhalten Sie hierzu von Apple genaue Informationen
 
Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 080632
10006 Berlin
Telefonisch:  0800 3696000 (gebührenfrei vom deutschen Festnetz) oder aus dem Ausland +49 30 206058 99 (gebührenpflichtig)
Per E-Mail:  beschwerde@versicherungsombudsmann.de
 
Der Versicherungsombudsmann e.V. kann sich mit Ihrer Reklamation nicht befassen, wenn Sie kein Kunde sind.
 
Adresse:                  

The Republic of Ireland Financial Services Ombudsman
9SR 3rd Floor
Lincoln House
Lincoln Place
Dublin 2
Irland
Telefonisch:            +353 16620899
Per E-Mail:              enquiries@financialombudsman.ie
 
Durch Einleitung dieses Beschwerdeverfahrens verwirken Sie nicht Ihr Recht, gerichtliche Schritte einzuleiten. Umfassende Informationen zur Anmeldung eines Anspruchs finden Sie in Ihren AppleCare+ Versicherungsbedingungen.
 
Über AIG
AIG ist ein Versicherungsunternehmen , das von der Prudential Regulation Authority zum Versicherungsgeschäft ermächtigt ist und von der Financial Conduct Authority und der Prudential Regulation Authority (Firmenreferenznummer: 202628) in Großbritannien beaufsichtigt wird. Diese Informationen können Sie im Register der Financial Services Authority (www.fsa.gov.uk/register/home.do) nachlesen. AIG ist in England (Firmennummer 1486260) registriert und hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse The AIG Building, 58 Fenchurch Street, London, EC3M 4AB, Großbritannien. AIG Europe Limited - Direktion für Deutschland hat den eingetragenen Sitz unter der Adresse Speicherstraße 55, 60327 Frankfurt.
 
Entschädigung
Als beaufsichtigtes Unternehmen ist AIG vom Financial Services Compensation Scheme (das "FSCS”) erfasst. Sie haben möglicherweise Anspruch auf Entschädigung vom FSCS, wenn AIG seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann. Weitere Informationen über das FSCS finden Sie in den AppleCare+ Vertragsbedingungen.
 
061314 AC+ Germany KFD v1.1