PRESSEMELDUNG 29. August 2006

Kompletter Linkin Park-Katalog, exklusive Bonus Tracks und digitale Booklets ab sofort im iTunes Music Store

München, den 29. August 2006 - Die mehrfach mit dem Grammy ausgezeichnete Band Linkin Park (www.linkinpark.com) und Apple haben heute bekannt gegeben, dass der gesamte Musikkatalog von Linkin Park ab sofort im iTunes Music Store erhältlich ist. Erstmalig können Fans von Linkin Park jetzt Songs aus dem kompletten Repertoire der Band bei iTunes herunterladen - für nur 99 Cent pro Song oder ganze Alben inklusive neuer, exklusiver digitaler Booklets. Die Hitalben 'Meteora', 'Hybrid Theory' und 'Reanimation' beinhalten zusätzlich zwei Bonus-Tracks sowie einen Song, der ausschließlich bei iTunes erhältlich ist. iTunes wird zudem Audio- und Videomaterial der Konzerte, die unter den Titeln 'Live in Texas' und 'Collision Course' als CDs und DVDs erschienen sind, zum Download anbieten.
"Wir fanden es echt cool, als uns iTunes erzählte, dass wir einer der nachgefragtesten Acts seien", sagte Mike Shinoda von Linkin Park. "Wir wollen unsere Fans natürlich auf keine Fälle übergehen und der Zeitpunkt scheint uns genau richtig, um unsere Musik inklusive einiger speziellen Zugaben im iTunes Music Store zu veröffentlichen."
"Wir freuen uns die Musik von Linkin Park unseren iTunes Music Store-Kunden weltweit zugänglich zu machen", sagte Eddy Cue, Vice President iTunes von Apple. "Die Fans werden es schätzen, dass sie nun den gesamten Linkin Park-Katalog mit exklusiven Tracks, die es nur im iTunes Music Store gibt, kaufen können."
Linkin Park und ihr Produzent Rick Rubin arbeiten zur Zeit am dritten Studioalbum der Band. In diesem Monat präsentierten sie eines ihrer neuen Stücke im Rahmen des Summer Sonic Festivals in Japan, bei dem die Band als Headliner bei zwei Konzerten vor mehr als 85.000 Zuschauern spielte. Linkin Park hat innerhalb eines Zeitraums von gerade einmal fünf Jahren über 37 Millionen Platten weltweit verkauft. Die Band wurde in 34 Ländern mit Platin ausgezeichnet, unter anderem erhielt ihr erstes Album 'Hybrid Theory' 18 Mal und ihr zweites Album 'Meteora' zehn Mal Platin. In Zusammenarbeit mit Jay-Z veröffentlichten sie zudem die von Kritikern hoch gelobte EP 'Collision Course' mit der Single 'Numb/Encore', die 2006 den Grammy in der Kategorie 'Best Rap/Sung Collaboration' gewann. Zusammen mit dem Roten Kreuz initiierte Linkin Park im Januar 2005 die Aktion 'Music for Relief' (www.musicforrelief.org), die Opfer von Katastrophen wie dem Tsunami in Südostasien oder dem Hurricane Katrina unterstützt.
Dank seiner einfachen Bedienbarkeit, seiner innovativen Features, wie der integrierten Unterstützung von Videos und Podcasts, den iMix Abspiellisten, dem perfekten Zusammenspiel mit dem iPod oder den liberalen persönlichen Nutzungsrechten, ist der iTunes Music Store der komfortabelste Weg für Mac- und PC-Anwender, auf legalem Weg Musik und Videos online zu entdecken, zu kaufen und herunterzuladen. Das Angebot des deutschen iTunes Music Store umfasst ein Repertoire aus mehr als 2.500 Musikvideos, Pixar und Disney Kurzfilmen, 12.000 Hörbüchern, 45.000 Podcasts sowie mehr als 3 Millionen Songs der großen Musikunternehmen und Independent Labels.

    Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iTunes und iPod sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.