Apple Bedienungs­hilfen

Mach zu deinem.

Integrierte Features, die entwickelt wurden, damit du etwas Großartiges machen kannst.

Größer? Fetter? Wie du willst.

Lupe

Lies das Klein­gedruckte.

iPhone, das die Lupe verwendet, um eine Speisekarte zu vergrößern

Die Lupe funktioniert wie ein digitales Vergrößerungs­glas. Sie verwendet die Kamera deines iPhone, iPad oder iPod touch und vergrößert alles, worüber du sie hältst – von einer Packungs­beilage bis zur Speise­karte eines Restaurants. Die Technologie der Personen­erkennung misst, wie lange es dauert, bis Licht von Objekten zurück­geworfen wird. So kannst du besser durch Orte mit vielen Menschen navigieren oder einfacher einen freien Sitzplatz finden. Der LiDAR Scanner im iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, 12,9" iPad Pro (4. Generation oder neuer) und 11" iPad Pro (2. Generation oder neuer) kann erkennen, wie weit eine Person von dir entfernt ist, damit du mit sicherem Abstand zu den Menschen um dich herum stehen oder gehen kannst.

Lies das Klein­gedruckte.

Größerer Text

Stell dir den Text genau richtig ein.

Mit nur einer Einstellung kannst du Texte in iOS Apps vergrößern und besser les­bar machen. Das funktioniert zum Bei­spiel in Kalender, Kontakte, Mail, Nach­richten, Musik, Notizen, Ein­stellungen und in einigen Apps anderer Anbieter. In iOS 15 und iPadOS 15 kannst du sogar für jede App eigene Textgrößen festlegen.

Stell dir den Text genauuuuu richtig ein.

„Größerer Text“ einrichten auf:

Zoom

Mit der Zoomfunktion vergrößerter Text

Mit der Zoom­funktion kannst du einen Bildschirm­bereich ganz einfach ver­größern und mit dem Bild‑in-Bild Modus in iOS, iPadOS und macOS den ver­größerten Bereich in einem separaten Fenster genauer betrachten. Der Rest des Bild­schirms behält dabei die ursprüngliche Größe.

Größer und größer

Erledige es auf deine Art.

AssistiveTouch + Apple Watch

Faust. Faust. Anruf.

AssistiveTouch für watchOS gibt Menschen mit Einschränkungen der oberen Extremitäten die Möglich­keit, eine Apple Watch zu verwenden, ohne das Display oder die Tasten berühren zu müssen. Mit integrierten Bewegungs­sensoren und integriertem Lernen erkennt die Apple Watch subtile Unter­schiede bei Muskel­bewegung und Sehnen­aktivität. Damit kannst du das Display steuern, indem du die Finger zusammen­drückst oder eine Faust machst. Dieses Feature funktioniert auch mit VoiceOver, damit du die Apple Watch mit einer Hand steuern kannst, während du einen Gehstock hältst oder ein Assistenz­tier an der Leine führst. Nimm Anrufe an, steuere einen Cursor auf dem Display und greif auf die Mitteilungs­zentrale, das Kontroll­zentrum und mehr zu.1

AssistiveTouch für iOS und iPadOS hilft dir, Standard-Gesten wie Auf‑ und Zuziehen, Drehen oder Streichen anzupassen, damit sie für dich ange­nehmer sind. Du kannst auch andere Aktionen ausführen, wie die Laut­stärke­regelung zum AssistiveTouch Menü hinzufügen, damit du mit nur einer Berührung auf sie zugreifen kannst.

Faust. Faust. Anruf.

AssistiveTouch einrichten auf:

Auf Rückseite tippen

Hinten tippen.

Auf Rückseite tippen wird gezeigt mit einer Seitenansicht eines iPhone.

Vorne
staunen.

Du kannst verschiedene Aktionen ausführen, wenn du zweimal oder dreimal auf die Rückseite deines iPhone tippst. Je nachdem, wie du es einstellst, öffnet sich dann zum Beispiel das Kontroll­zentrum, wird ein Screenshot aufge­nommen oder deine Lieblings­app gestartet. Das ist besonders praktisch, um Home­screen Gesten zu ersetzen, wenn es gerade schwierig für dich ist, diese aus­zuführen.2

„Auf Rückseite tippen“ einrichten auf:

iPhone

Siri + Kurzbefehle


Dafür gibt es einen Kurzbefehl. Frag Siri.

Mit Siri kannst du alles Mögliche schneller und einfacher erledigen, zum Beispiel jemanden anrufen, Nach­richten senden und mehr.3 Du kannst jetzt zwischen zwei neuen englischen Siri Stimmen wählen, die unglaublich natürlich klingen, wenn du dir Nach­richten vorlesen oder eine Frage beantworten lässt.


Dafür gibt es einen Kurzbefehl. Frag Siri.

Hören. Wie und wo du willst.

Kopfhörer-Anpassungen

Genau dein Sound.

Darstellung von AirPods Pro

Stell dein Hörerlebnis so ein, wie es für dich am besten ist. Mit dem iPhone oder iPad kannst du sanfte Sounds lauter machen oder bestimmte Frequenzen anpassen, damit der Klang in deinen Kopf­hörern besser und klarer wird. Du kannst die Audio-Einstellungen auch an das Ergebnis deines letzten Hörtests anpassen, das du von einem Bericht oder einem PDF-Audiogramm importiert hast. Die Konversations­verstärkung für die AirPods Pro ermöglicht Gespräche auch in lauter Umgebung. Computational Audio und Beamforming Mikrofone fokussieren die AirPods Pro auf die Stimme der Person direkt gegenüber von dir. Dadurch kannst du Gespräche von Angesicht zu Angesicht besser hören.

Genau dein Sound.

Hörhilfen „Made for iPhone“

Pass die Lautstärke dem Ort an.

Ohr Emoji mit Hörhilfe

Apple hat mit namhaften Herstellern Hörhilfen und Klang­prozessoren speziell für iPhone, iPad und iPod touch entwickelt. Übernimm einfach die Vorein­stellungen von deinem Audio­logen, ohne zusätzliche Fern­steue­rungen. Oder pass die Laut­stärke je nachdem an, wie laut es in deiner Umgebung ist. Die Unter­stützung für neue bidirektionale Hörhilfen ermöglicht es Menschen mit einge­schränktem Hör­vermögen, frei­händig Gespräche am Telefon oder über FaceTime zu führen.

Pass die Lautstärke dem Ort an.

Live-Mithören

Klang wie ganz vorne.

Auch ganz
hinten.

Live-Mithören kann dir helfen, Gesprächen in lauten Umgebungen zu folgen oder zu verstärken, was jemand auf der anderen Seite des Raums sagt, indem Audio vom iPhone oder iPad an unterstützte kabellose Kopfhörer oder Hörhilfen „Made for iPhone“ übertragen wird.4 Live-Mithören unterstützt jetzt Geräusch­unterdrückung, damit du die Stimme des Sprechers besser von Gesprächen im Hinter­grund unterscheiden kannst.

Konzentriert bleiben
leicht gemacht.

Safari Reader

Inhalte aufnehmen. Ablenkungen ausschalten.

Du kannst Werbung, Tasten und Navigations­leisten ausblenden, um weniger abgelenkt zu sein und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Wenn du willst, läuft der Safari Reader auch automatisch – auf allen Web­seiten, die diese Funktion anbieten.

Inhalte aufnehmen. Ablenkungen ausschalten.

Safari Reader einrichten auf:

Gesprochene Inhalte

Mach Durchlesen soeinfachwie Zuhören.

Kannst du besser lernen und verstehen, wenn du hörst, was du liest oder schreibst? Dann helfen dir Funktionen wie „Bildschirminhalt sprechen“, „Auswahl sprechen“, „Eingabe vorlesen“ und „Text­erkennung“, indem sie den Texten akustische Elemente hinzu­fügen.5

Mach Durchlesen so einfach wie Zuhören.

„Gesprochene Inhalte“ einrichten auf:

Hintergrund­geräusche

Finde deine eigene Ruhe.

„Hintergrund­geräusche“ kann alltäg­liche Geräusche reduzieren, die dich ablenken, für dich unangenehm oder über­wältigend sein können. Aus­balan­cierte, freundliche oder düstere Sounds, Meeres-, Regen- oder Fluss­geräusche werden dauerhaft im Hinter­grund wieder­gegeben und helfen dir dabei, dich zu konzen­trieren, ruhig zu bleiben oder dich auszu­ruhen. Beim Benutzen deines Geräts können sich die Hintergrund­geräusche mit anderem Audio und den System­sounds mischen oder dahinter zurücktreten.

Finde deine eigene Ruhe.

Hintergrund­geräusche einrichten auf:

Bilder können viel erzählen.

VoiceOver

Fasst Momente in Worte.

VoiceOver beschreibt ein Bild auf dem iPhone und zeigt die Sprachausgabe. „Zwei Personen, die für ein Foto lächeln.“

VoiceOver ist ein branchen­führender Bildschirm­leser. Es beschreibt genau, was gerade auf deinem iPhone, iPad, Mac, deiner Apple Watch, dem Apple TV oder deinem iPod touch passiert. So kannst du navigieren, einfach indem du zuhörst. Jetzt kannst du mehr Details zu Personen, Text, Tabellen­daten und anderen Objekten in Bildern erhalten.6 Lass dir Rech­nungen oder Label wie eine Tabelle vorlesen, nach Zeile und Spalte, komplett mit Titeln. VoiceOver kann auch die Position einer Person in Relation zu Objekten in Bildern beschreiben. Dadurch werden Erinne­rungen noch detaillierter. Zwischen häufigen Aktionen zu wechseln, ist einfacher mit dem neuen Menü für Schnell­einstellungen auf dem iPhone oder iPad. VoiceOver Aktionen werden auto­matisch auf allen Geräten synchro­nisiert und die Laut­stärke passt sich an, wenn du sprichst. Und wenn du mal aus Versehen die Taschen­lampe anschaltest, informiert dich ein neuer Hinweis darüber.

Fasst Momente in Worte.

Audio-Deskriptionen

Filmreif beschrieben.

Sieh dir Filme mit ausführlichen Audio-Deskriptionen an. So erfährst du alles, was gerade passiert – von Gesichts­ausdrücken bis zur Stimmung in der Szene. Audio-Deskriptionen sind für alle exklusiv produzierten Apple TV+ Inhalte verfügbar.

See – Reich der Blinden in der Apple TV App ansehen

Filmreif beschrieben.

Auswahl sprechen

Sprechblase

Dieses Feature spricht für sich selbst.

Wähle eine Text­passage aus und lass sie dir von deinem iPhone, iPad, Mac oder iPod touch vorlesen – in mehr als 40 Sprachen und Dialekten.

Dieses Feature spricht für sich selbst.

Bewege was. Mit jeder Bewegung.

Sprachsteuerung

Gesagt, getan.

Abfolge von Sprachbefehlen - Kamera öffnen, auf Bild machen tippen, auf Foto tippen, auf Teilen tippen.

Mit Sprachbefehlen kannst du Apps in iOS, iPadOS und macOS schnell und einfach öffnen und steuern. Und du navigierst mit bezifferten, klickbaren Elementen oder eingeblendeten Gittern. So kannst du Inhalte präzise aus­wählen, ver­größern und bewegen. Die Sprach­steuerung ist jetzt in mehr Sprachen verfügbar, inklusive Chinesisch, Französisch und Japanisch.7

Gesagt, getan.

Sprachsteuerung einrichten auf:

Eyetracking Unterstützung für iPadOS

Navigiere nur mit deinen Augen auf deinem iPad. iPadOS unterstützt jetzt Eyetracking Geräte anderer Anbieter.8 Kompatible Geräte erscheinen zu einem späteren Zeit­punkt. Sie können tracken, wohin auf dem Display du schaust, und der Cursor bewegt sich mit deinem Blick. Schaust du länger auf etwas, kannst du Aktionen wie Tippen oder Auswählen durchführen.

Zwei Zeilen nach oben bewegen.Satz auswählen.GROSS SCHREIBEN.

Eyetracking Unterstützung einrichten auf:

iPad

Schalter­steuerung

Umschalten. Und rumkommen.

Suchfunktion in Karten wird gezeigt mit dem Schalter­steuerung Panel

Nutze diverse anpassbare Geräte sowie Element-, Punkt- und manuelles Scannen, um nach­einander durch Dinge auf dem Display zu navigieren und bestimmte Aktionen auszuführen. Die Schalter­steuerung funktioniert mit Zubehör wie einem Schalter, einem Joystick, der Leertaste auf der Tastatur oder einem Trackpad. Sie funktioniert jetzt außer­dem mit einfachen Geräuschen, die du mit dem Mund machen kannst, wie einem Klicken, Poppen oder einem „iieh“ Geräusch.

Umschalten. Und rumkommen.

Nicht verpassen, was du wissen musst.

Geräuscherkennung

Wenn was passiert, merkst du was.

Warnmeldung der Geräusch­erkennung für einen Feueralarm auf dem iPhone.

Wenn dein iPhone oder iPad ein bestimmtes Geräusch oder einen Alarm erkennt, kannst du dich mit einer Meldung auf dem Display oder durch Vibrieren benach­richtigen lassen. Zum Beispiel wenn es an der Tür klingelt oder ein Baby weint.9

Wenn was passiert, merkst du was.

Geräuscherkennung einrichten auf:

Sensorische Hinweise

Lass dich durch Vibrationen des iPhone oder durch LED Blitzlicht auf dem iPhone, iPad und iPod touch benach­richtigen. Und zwar wenn du einen Telefon- oder FaceTime Anruf bekommst, neue Text­nach­richten oder E‑Mails hast oder ein Termin ansteht. Und wenn eine App deine Aufmerk­samkeit braucht, kann dein Mac den Bildschirm aufblitzen lassen.

Benachrich­tigungen. Mit Blitz. Oder Vibration.

FaceTime + Gebärdensprache hervorheben

Deine Unterhaltung im Vordergrund.

Gruppen FaceTime Anruf, bei dem eine Person Gebärdensprache verwendet

Wenn du Gebärdensprache nutzt, ist FaceTime die ideale Möglichkeit zum Kommunizieren. Dank der hohen Video­­qualität und Bild­frequenz kannst du Gestik und Mimik besser erkennen – und bei Gruppen FaceTime Anrufen werden deine Gesten erkannt und du wirst auto­matisch in den Vorder­grund gestellt.10

Deine Unterhaltung im Vordergrund.

FaceTime einrichten auf:

Hier kommen die Bedienungs­hilfen.

Support für Bedienungs­hilfen

Weitere Infos

Zubehör für Bedienungs­hilfen

Kaufen

Leitfäden für Entwickler:innen

Weitere Infos

Mehr von Apple zum Thema Bedienungs­hilfen.