Technologie ist am besten, wenn sie allen mehr Möglich­keiten gibt.

Film abspielen für das vorgestellte Video über Bedienungs­hilfen

[Musik spielt im Hintergrund]

Langsamer Kameraschwenk über eine Küche. Dann Schnitt auf einen Spiegel. Im Spiegel ist Sady zu sehen, eine Frau mit Zerebralparese. Ihr Haar wird von einer Pflegekraft gebürstet.

Szenenwechsel. Verschiedene Einstellungen von Sady, die von der Pflegekraft angekleidet wird.

(Sady spricht mithilfe elektronischer Sprachsoftware)

Die Leute denken, eine Behinderung ist eine Einschränkung.

[rollende Räder]

Nahaufnahme der Räder ihres elektrischen Rollstuhls, die über eine Türschwelle rollen.

[Tastenklicken]

Szenenwechsel. Aufnahme von Sady, die zu Hause mit ihrem iMac arbeitet. Mit Kopfbewegungen betätigt sie Schalter auf beiden Seiten ihrer Rollstuhlkopfstütze und nutzt die Schalter­steuerung zur Eingabe in Pages.

(Sady spricht)

Aber ich sehe das nicht so.

Nahaufnahme des iMac Bildschirms, auf dem die Eingabe ihres gesprochenen Textes erscheint.

Szenenwechsel. Im Bild ist ein junger Mann. Er hält sein iPhone in der Hand und macht dabei Gesten in Gebärdensprache.

(Sady spricht)

Du kannst mit Freunden reden.

Der Mann unterhält sich via FaceTime in Gebärdensprache mit einer Frau.

Sie lächelt und macht ebenfalls Gesten.

Szenenwechsel. Im Bild sind ein junger Mann, ein Junge und eine Frau in einem Park. Der junge Mann macht mit seinem iPhone ein Foto von dem Jungen.

(Sady spricht)

Oder einen Moment mit der Familie festhalten.

Weil der junge Mann sehbehindert ist, verwendet er die VoiceOver Funktion und folgt den Sprachbefehlen der Kamera App.

(iPhone)

Ein Gesicht. Ein kleines Gesicht. Fokussperre.

[Auslösegeräusch der Kamera App]

Szenenwechsel. Nahaufnahme eines iPhone in der Hand einer Frau. Sie öffnet die Home App und tippt auf „Guten Morgen“.

(Sady spricht)

Und du kannst mit dem ersten Licht in den Tag starten.

Die Frau liegt im Bett. Nach dem Drücken der Taste geht das Licht an und die Jalousien fahren automatisch hoch. Sie begibt sich vom Bett in ihren Rollstuhl.

Szenenwechsel. Ein Mann verlässt das Haus, um mit Freunden wandern zu gehen. Er blickt auf sein iPhone.

(Sady spricht)

Du kannst an neue Orte reisen.

Nahaufnahme seines Ohrs. Er trägt ein Hörgerät.

[laute Windgeräusche]

Szenenwechsel. Nahaufnahme vom Display des iPhone des Mannes. Er wählt in den Hörgeräteeinstellungen die Option „Outdoor“ aus.

[leise Windgeräusche]

(Frau)

Drei Meilen bis zum Gipfel.

Er geht weiter, um seine Freunde einzuholen.

Szenenwechsel. Ein Junge sitzt im Unterricht und liest auf einem iPad. Dabei trägt er Kopfhörer.

(Sady spricht)

Du kannst dich auf jedes Wort der Geschichte konzentrieren.

Szenenwechsel. Nahaufnahme vom Display des iPad des Jungen. Das Kapitel, das er liest, heißt „Wieder zu Hause“. Sein iPad liest den ersten Satz laut vor. Jedes gesprochene Wort wird markiert.

(iPad)

Ein Vogel sang.

Szenenwechsel. Nahaufnahme vom Gesicht des Jungen, der liest und zuhört.

(iPad)

Philipp öffnete die Augen.

Szenenwechsel. Nahaufnahme einer Apple Watch am Handgelenk einer Frau.

Sie wählt in der Trainingsapp das Outdoor-Rollstuhltraining im Lauftempo aus und tippt auf „Start“.

(Sady spricht)

Du kannst die längere Strecke nehmen.

Die Frau im Rollstuhl fährt schnell auf einem Weg am Strand entlang. Plötzlich hält sie an und bewegt sich rückwärts, als wäre sie in einem Video, das rückwärts abgespielt wird.

[Musik wird lauter]

Die Kamera zoomt heraus. Man sieht, dass es sich bei den Aufnahmen um ein Video handelt, das Sady in Final Cut Pro bearbeitet. Alle zuvor beschriebenen Szenen werden schnell rückwärts wiedergegeben.

(Sady spricht)

Oder einen Film bearbeiten … so wie diesen.

[Tastenklicken]

Szenenwechsel. Sady betätigt mit Kopfbewegungen die Schalter auf beiden Seiten ihrer Rollstuhlkopfstütze und bearbeitet so den Film.

(Sady spricht)

Wenn Technologie für alle gemacht ist …

[Tastenklicken]

Szenenwechsel. Nahaufnahme des Bildschirms von Sadys iMac. Sie öffnet die Richtungssteuerung und wählt die Bewegung nach unten aus. Sie schiebt den letzten Clip an seine Position. Es ist eine Aufnahme der Frau im Rollstuhl, die dem Sonnenuntergang entgegenfährt.

(Sady spricht)

… kann jeder damit tun, was ihm Spaß macht … genau wie ich.

Szenenwechsel. Nahaufnahme von Sady, die lächelt.

[Klickgeräusch]

Szenenwechsel. Im Bild das Apple Logo vor weißem Hintergrund.

Ein Familienfoto machen. Sich unterhalten per FaceTime. Die Jalousien öffnen, um das Morgenlicht reinzulassen. Wir wollen, dass jeder an den Momenten teilhaben kann, die uns die Technologie ermöglicht. Deswegen arbeiten wir so, dass jedes Apple Produkt vom ersten Moment an für alle zugänglich ist. Denn den wahren Wert eines Geräts messen wir nicht daran, wie leistungs­stark es ist, sondern daran, wie viel es für dich leistet.

Sehvermögen

Manchmal sagt ein Wort mehr als tausend Bilder.

Mit Apple Geräten kannst du einen Text oder eine E‑Mail schreiben, ohne dass du dafür das Display sehen musst. Und du kannst ein perfektes Gruppen-Selfie machen, indem du einfach nur hörst, wie viele Gesichter im Bild sind. Diese Features zu nutzen, fühlt sich fast an wie Zauberei, dabei es ist einfach nur Technologie.

VoiceOver erlebenFilm zu VoiceOver abspielen

Carlos spielt Schlagzeug in einem Wohnzimmer. Er hat langes, schwarzes Haar und trägt ein schwarzes T‑Shirt mit einem rotweißen Logo, auf dem „Distartica“ steht.

VoiceOver: ReverbNation.

Er benutzt ein iPhone und streicht mit den Fingern über das Display.

VoiceOver: Textfeld. Diktieren.

[Ton]

Carlos spricht in sein iPhone.

Carlos: Das Album erscheint weltweit am 14 Punkt April 2017 Ausrufezeichen. Folge unserer ReverbNation Seite Punkt.

Carlos tippt auf das Display seines iPhone.

[Klicken]

VoiceOver: Fertig.

Er tippt erneut auf das Display.

[Klicken]

VoiceOver: Erfolgreich geteilt.

Carlos lächelt.

[„The Cybernetic Eye“ von Distartica]

Er spielt intensiv Schlagzeug, während zwei langhaarige Gitarristen auf schwarzen Gitarren abrocken. Carlos lehnt sich nah ans Mikrofon und stößt einen Schrei aus.

Titel: Carlos V. und VoiceOver An.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

[Jubel]

VoiceOver sagt dir, was auf deinem Display passiert.

VoiceOver beschreibt genau, was gerade auf deinem iPhone, Mac, deiner Apple Watch oder deinem Apple TV passiert. So kannst du dein Gerät bedienen, einfach indem du zuhörst. Die integrierten Apps von Apple unterstützen VoiceOver, das dich mit der Sprachausgabe durch die Aufgaben führt, die du mit diesen Apps erledigst.

Display Anpassungen. Gut für die Augen.

Falls du eine Farbenblindheit oder sonstige Einschrän­kungen beim Sehen hast, kannst du die Ansicht auf deinem Mac, iPad, iPhone, deiner Apple Watch oder deinem Apple TV so anpassen, wie sie für dich am besten ist. Wähle aus einer Reihe vorgegebener Farbfilter für iPhone oder iPad oder passe sie für dich an. Mit „Farben umkehren“ veränderst du die Farbwerte und sorgst auch für mehr Kontrast auf allen deinen Geräten.

Die Lupe ist ein digitales Vergröße­rungsglas. Sie nutzt die Kamera deines iPad oder iPhone, um alles, worauf du sie richtest, zu vergrößern. Damit du alle Details deutlicher sehen kannst.

Mach den Text in Apps größer.

Wenn du die Funktion „Größerer dynamischer Text“ auf einem iPhone, iPad oder einer Apple Watch aktivierst, wird die Schrift in Apps wie Mail, Nachrichten und Einstellungen größer angezeigt und ist leichter zu lesen.

Sieh es dir mit Zoom genauer an.

Zoom ist eine leistungs­starke Bildschirmlupe, mit der du einen Bereich des Displays um ein Vielfaches vergrößern kannst, damit du besser siehst, was darauf angezeigt wird. Das geht auf dem Mac, iPhone, iPad, der Apple Watch und auf Apple TV sowie in allen Apps aus dem App Store.

Hörvermögen

Wir wollen, dass jeder mitreden kann.

Wenn Produkte entwickelt werden, die allen Menschen zugänglich sind, können mehr Menschen tun, was sie lieben. Darum bauen wir in jedes Betriebssystem und in jedes Gerät leistungs­starke Features ein, um Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen zu unterstützen.

Verbessertes Hören auf dem iPhone erlebenFilm zum verbesserten Hören mit dem iPhone abspielen

Shane: Nehmt eure Instrumente. Setzt euch.

[Schüler reden durcheinander]

Notenblätter werden auf einen Notenständer gelegt. In einem Klassenzimmer stimmt ein Schüler seine Flöte.

[Instrumente werden gestimmt]

Shane: Also Morgan, kannst du heute spielen oder nicht?

Ein Schüler schlägt auf eine Snare Drum.

[Instrumente werden eingespielt]

Shane: Okay, Leute. Wollen wir’s probieren?

Sie sieht auf ein iPhone runter, das auf den Notenblättern auf dem Ständer vor ihr liegt. Das iPhone ist mit „Shane Hörhilfen“ synchro­nisiert.

Shane: Versuchen wir’s. Klarinetten, seid ihr so weit?

Shane streicht ihr Haar über ihr rechtes Ohr. Ein Hörgerät wird sichtbar.

[Klarinetten spielen leise]

Shane ändert die Voreinstellung des iPhone von „Normal“ zu „Musik“.

Shane: Klarinetten, bereit?

Im Menü für Hörhilfen erhöht sie die Mikrofonlautstärke für die Hörhilfe auf 55 %.

[Lautstärke nimmt zu]

Sie hält einen Taktstock und schwingt ihre Arme nach oben.

Shane: Atmen.

[Musik erklingt]

Titel: Shane R. und Hörhilfen für das iPhone.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Mit Live-Mithören hörst du besser, was du hören willst.

Egal, ob du in einem lauten Restaurant beim Abendessen sitzt oder im vollen Hörsaal bei einer Vorlesung, mit Live-Mithören kannst du deine „Made for iPhone“ Hörhilfen und AirPods exakt so einstellen, dass du klarer hören kannst. Bewege bei leisen Gesprächen dein iPhone oder iPad näher an diejenigen, die sprechen, und das integrierte Mikrofon verstärkt, was sie sagen.

Mit FaceTime siehst du jedes Zeichen, jede Gebärde und jeden Gesichts­ausdruck.

Qualitativ hochwertiges Video und eine schnelle Bildwieder­holrate machen FaceTime zu einer tollen Möglichkeit, um in Zeichensprache zu kommunizieren. Und weil Mac, iPhone, iPad und iPod touch alle FaceTime haben, kannst du überall mit Benutzern von iOS und macOS sprechen. Ob auf der anderen Straßenseite oder am anderen Ende der Welt.

In erweiterten Untertiteln steht viel mehr als nur der Dialog. Du kannst sie auch verwenden, um Musik und Sound­effekte anzuzeigen, wenn du Filme oder Serien auf einem Apple Gerät ansiehst. So hat jeder das volle Kino­erlebnis.

Der LED Blitz zeigt, wenn dein Telefon klingelt.

Verpass keine eingehenden FaceTime Anrufe, SMS, E‑Mails oder Benachrichti­gungen. Stell das LED Licht deiner iPhone Kamera einfach so ein, dass es aufleuchtet. Dann hörst du keinen Alarmton, sondern siehst ein blinkendes Licht vom Blitz auf der Rückseite.

Schreib einfach Siri.

Siri hilft dir bei dem, was du jeden Tag mit deinem iPhone, iPad oder Mac machst. Und es hilft dir auch, ohne dass du etwas sagst. Stell Siri einfach auf „Siri schreiben“ und verwende dann entweder eine physische Tastatur oder die Bildschirm­tastatur, um etwas zu fragen, Erinne­rungen zu erstellen und Meetings zu planen.

Physis und Motorik

Eine Berührung. Ein Wort.
Millionen Möglichkeiten.

Wir integrieren leistungs­fähige unterstützende Funktionen in Apple Produkte, um Menschen mit körperlichen Einschrän­kungen mehr Kontrolle über ihr Leben zu geben. Mit der Schalter­steuerung kannst du mit einem einzigen Tippen über Bildschirm­tastaturen und durch Menüs navigieren. Zugängliche Multi-Touch Gesten lassen sich anpassen, sodass sie perfekt für dich funktionieren, und HomeKit kompatibles Zubehör kannst du einfach mit deiner Stimme steuern.

Schalter­steuerung erlebenFilm zur Schaltersteuerung abspielen

[Wasser rauscht]

[Vogel singt]

Ian fährt in einem motorisierten Rollstuhl über einen Waldpfad, der von Farn und hohen, mit Moos bedeckten Bäumen gesäumt wird.

Er nähert sich einem silbern glitzernden Wasserfall.

Ian lehnt sich in seinem Rollstuhl zurück und nimmt das rauschende Wasser im Sucher der Kamera seines iPhone, das auf seiner Armlehne montiert ist, ins Visier.

[Mechanisches Surren]

[Wasser rauscht]

Er bewegt seine Unterlippe an zwei vor seinem Mund montierte Schalter. Damit bedient er die Schalter­steuerung.

[Klicken]

Er wählt die Taste für den Auslöser aus, die jetzt von einem grünen Quadrat umrandet ist, und macht ein Foto.

[Auslöser klackt]

[Wasser rauscht]

[Vogel singt]

Ian blickt hoch auf den herabstürzenden Wasserfall. Sein langes blondes Haar hängt in Dreadlocks aus einem schwarzweißen Bandana. Seine schwarze Daunenjacke ist von Sprühnebel bedeckt.

[Klicken]

[Wasser rauscht]

Titel: Ian M. und Schalter­steuerung.

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Alles unter Kontrolle. Mit der Schalter­steuerung.

Die Schalter­steuerung ist eine unterstützende Technologie, mit der du integrierte Features und Schalter, einen Joystick oder andere adaptive Geräte nutzen kannst, um zu steuern, was auf deinem Display ist. Sie lässt dich vollständig mit deinem iPhone, iPad, Mac oder Apple TV interagieren, ohne dass du das Gerät berühren musst.

Hey Siri, mach es im
Erdgeschoss wärmer

Steuere dein Haus und deine Musik. Nur mit deiner Stimme.

Schalte das Licht an, mach Kaffee, öffne die Jalousien oder spiel den neuesten Hit, einfach mit deiner Stimme. Der HomePod ist ein Siri fähiger intelligenter Assistent, der mit HomeKit kompatiblem Zubehör funktioniert. Außerdem ist er ein fantastischer Lautsprecher. Und jetzt kannst du Siri Kurzbefehle für HomePod, iOS und watchOS ausführen. Dabei reichen einfache Formulierungen für Befehle mit mehreren Aktionen, die genau auf dich zugeschnitten sind.

Wenn du mit manchen Gesten Probleme hast, kannst du sie mit AssistiveTouch ändern. Passe Gesten so an, dass du mit nur einer Berührung des AssistiveTouch Menüs auch auf weitere Features zugreifen kannst.

Aktivität und Training. Setz dir ein Ziel – und lass es hinter dir.

Die Apple Watch kommt mit Fitness­algorithmen speziell für Rollstuhl­fahrer. Anstelle von Schritten erfassen die Trainingsapp und Aktivitäts­app, wie häufig du anschiebst, und halten dich motiviert. Lass dich zum Beispiel mit „Zeit zu rollen“ an das Schließen deiner Ringe erinnern und nutze für Rollstuhl­fahrer angepasste Workouts.

Bedienungs­hilfen­tastatur. Tippe, was du siehst.

macOS lässt sich mit nur minimaler Verwendung einer physischen Tastatur steuern. Die Bedienungs­hilfen­tastatur ist vollständig anpassbar und gibt Benutzern fortschrittliche Funktionen zum Schreiben und Navigieren. Und sie hat jetzt eine neue Unterstützung für die Symbolleisten, eine verbesserte Eingabe, automatische Großschreibung und bessere Wortvorschläge.

Lernen, Lesen, Schreiben

Konzentrier dich.
Und lass deiner Vorstellung freien Lauf.

Jeder lernt anders. Und unsere Produkte sind dafür gemacht, jeden dabei zu unterstützen. Für auditiv lernende Menschen bieten sie innovative Technologien, die Wörter oder sogar ganze Seiten laut vorlesen können. Und Bildschirmzeit hilft jetzt jedem dabei, die eigene Gerätenutzung besser zu verstehen und zu verwalten. Ob es um dich geht oder ein Familienmitglied, du kannst sehen, wie viel Zeit in Apps verbracht wird, und für jede einzelne App bestimmte Einschränkungen festlegen.

Kommunikationsfeatures erlebenFilm zu Kommunikationsfeatures abspielen

[Pfeifen]

Drei Mädchen sitzen am Rand eines Fußballfeldes. Sie tragen die gleichen grünweißen Trikots. Zwei Mädchen lehnen sich näher zu Meera, die in der Mitte sitzt. Meera benutzt ein iPad.

Digitale Stimme: Wir sind alle nach Simon’s Island in Georgia gefahren.

Mädchen: Da war ich auch schon mal.

Digitale Stimme: Ich hab es geliebt.

Mädchen: Wo warst du sonst noch?

Meera tippt auf das Display ihres iPad und erstellt eine Antwort.

Digitale Stimme: Alaska.

Mädchen: Wow.

[Jubel]

Die drei Mädchen lächeln und schauen auf das Spielfeld.

Mädchen: Los, Violet!

Meera schreit auf und klatscht.

Mädchen: Wir haben dieses Jahr eine gute Mannschaft.

Meera nickt und tippt auf ihrem iPad.

Digitale Stimme: Sie sind großartig.

Mädchen: Ja, sind sie echt.

Mädchen: Auch wenn sie erst ein Mal gewonnen haben.

Titel: Meera P. und TouchChat auf dem iPad.

[Pfeifen]

Ein weißes Apple Logo auf einem schwarzen Hintergrund.

Mit leistungsstarken Innovationen kannst du leichter kommunizieren.

Jedes iPad, iPhone und jeder Mac hat integrierte Features zur Kommunikation, die das Lernen unterstützen. Für die visuelle Kommunikation mit Gebärden­sprache, Gesten und Gesichts­ausdrücken gibt es FaceTime. Die Funktion „Auswahl sprechen“ hilft dir beim Sprachtraining. Sie spricht die Wörter aus, die du liest. Und die Sprachausgabe kann das Lernen erleichtern, indem sie dich hören lässt, was du liest und schreibst. Außerdem gibt es im App Store noch viele Apps anderer Entwickler, die dir helfen zu kommunizieren. Dazu gehört auch TouchChat.

„Bildschirminhalt sprechen“ macht aus Lesen Hören.

Falls dir das Lesen leichter fällt, wenn du die Worte laut gesprochen hörst, kann dir „Bildschirminhalt sprechen“ Texte aus Zeitungen, Büchern, Webseiten oder E‑Mails auf deinem iPhone oder iPad vorlesen.

Wenn du „Eingabe vorlesen“ aktivierst, kann dir dein iPad oder iPhone gesprochenes Feedback geben, während du schreibst, inklusive Textkorrekturen und Wortvorschlägen. So kannst du dich auf das konzentrieren, was du schreibst.

Geführter Zugriff hilft bei der Konzentration.

Mit „Geführter Zugriff“ können Eltern, Lehrer oder Therapeuten das iPad auf eine App begrenzen und die Zeit einschränken, die in der App verbracht werden darf. So kann das iPad zu einem leistungs­starken Tool für Menschen mit Autismus, Aufmerksamkeits­defizit oder sensorischen Einschrän­kungen werden.

Safari Reader betont die Inhalte.

Für einige Schüler kann es zu einer sensorischen Überlastung führen, wenn sie im Web surfen, ob nun auf dem iPad, iPhone oder Mac. Der Safari Reader reduziert das visuelle Durcheinander. Werbung, Tasten und Navigations­leisten sind ausgeblendet, um sich auf das Wesentliche konzentrieren zu können. Und auf dem Mac kannst du sogar auswählen, dass der Reader automatisch für Webseiten eingesetzt wird, wenn er für sie verfügbar ist.

Entdecken

Entdecke in einer Today at Apple Session Bedienungs­hilfen, die dich unterstützen.

Jeder Apple Store bietet persönliche Today at Apple Sessions an, die ganz gezielt die Grundlagen zu den unterstützenden Technologien in unseren Produkten vermitteln.

Finde Sessions zu Bedienungs­hilfen in deiner Nähe

Kaufen

Zubehör für Bedienungs­hilfen

Zubehör kaufen