Wir glauben, dass Technologie für alle zugänglich sein sollte.

Die beste Technologie ist die, die alle Menschen nutzen können, auch diejenigen mit eingeschränkten Fähigkeiten. Um zu arbeiten, kreativ zu sein, zu kommunizieren, in Form zu bleiben oder Spaß zu haben. Wir entwickeln also keine Produkte nur für bestimmte oder die meisten Menschen. Wir entwickeln sie für jeden Einzelnen.

Film abspielen

  • [Musik spielt im Hintergrund]
  • Langsamer Kameraschwenk über eine Küche. Dann Schnitt auf einen Spiegel. Im Spiegel ist Sady zu sehen, eine Frau mit Zerebralparese. Ihr Haar wird von einer Pflegekraft gebürstet.
  • Szenenwechsel. Verschiedene Einstellungen von Sady, die von der Pflegekraft angekleidet wird.
  • (Sady spricht mithilfe elektronischer Sprachsoftware)
  • Die Leute denken, eine Behinderung ist eine Einschränkung.
  • [rollende Räder]
  • Nahaufnahme der Räder ihres elektrischen Rollstuhls, die über eine Türschwelle rollen.
  • [Tastenklicken]
  • Szenenwechsel. Aufnahme von Sady, die zu Hause mit ihrem iMac arbeitet. Mit Kopfbewegungen betätigt sie Schalter auf beiden Seiten ihrer Rollstuhlkopfstütze und nutzt die Schaltersteuerung zur Eingabe in Pages.
  • (Sady spricht)
  • Aber ich sehe das nicht so.
  • Nahaufnahme des iMac Bildschirms, auf dem die Eingabe ihres gesprochenen Textes erscheint.
  • Szenenwechsel. Im Bild ist ein junger Mann. Er hält sein iPhone in der Hand und macht dabei Gesten in Gebärdensprache.
  • (Sady spricht)
  • Du kannst mit Freunden reden.
  • Der Mann unterhält sich via FaceTime in Gebärdensprache mit einer Frau.
  • Sie lächelt und macht ebenfalls Gesten.
  • Szenenwechsel. Im Bild sind ein junger Mann, ein Junge und eine Frau in einem Park. Der junge Mann macht mit seinem iPhone ein Foto von dem Jungen.
  • (Sady spricht)
  • Oder einen Moment mit der Familie festhalten.
  • Weil der junge Mann sehbehindert ist, verwendet er die VoiceOver Funktion und folgt den Sprachbefehlen der Kamera App.
  • (iPhone)
  • Ein Gesicht. Ein kleines Gesicht. Fokussperre.
  • [Auslösegeräusch der Kamera App]
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme eines iPhone in der Hand einer Frau. Sie öffnet die Home App und tippt auf „Guten Morgen“.
  • (Sady spricht)
  • Und du kannst mit dem ersten Licht in den Tag starten.
  • Die Frau liegt im Bett. Nach dem Drücken der Taste schaltet das Licht ein und die Fensterjalousien fahren automatisch hoch. Sie begibt sich vom Bett in ihren Rollstuhl.
  • Szenenwechsel. Ein Mann verlässt das Haus, um mit Freunden wandern zu gehen. Er blickt auf sein iPhone.
  • (Sady spricht)
  • Du kannst an neue Orte reisen.
  • Nahaufnahme seines Ohrs. Er trägt ein Hörgerät.
  • [laute Windgeräusche]
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme vom Bildschirm des iPhone des Mannes. Er wählt in den Hörgeräteeinstellungen die Option „Outdoor“ aus.
  • [leise Windgeräusche]
  • (Frau)
  • Drei Meilen bis zum Gipfel.
  • Er geht weiter, um seine Freunde einzuholen.
  • Szenenwechsel. Ein Junge sitzt im Unterricht und liest auf einem iPad. Dabei trägt er Kopfhörer.
  • (Sady spricht)
  • Du kannst dich auf jedes Wort der Geschichte konzentrieren.
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme vom Bildschirm des iPad des Jungen. Das Kapitel, das er liest, heißt „Home Before Dark“. Sein iPad liest den ersten Satz laut vor. Jedes gesprochene Wort wird markiert.
  • (iPad)
  • Ein Vogel sang.
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme vom Gesicht des Jungen, der liest und zuhört.
  • (iPad)
  • Jack öffnete die Augen.
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme einer Apple Watch am Handgelenk einer Frau.
  • Sie wählt in der Workout App das Outdoor-Rollstuhltraining im Lauftempo aus und tippt auf „Start“.
  • (Sady spricht)
  • Du kannst die längere Strecke nehmen.
  • Die Frau im Rollstuhl fährt schnell auf einem Weg am Strand entlang. Plötzlich hält sie an und bewegt sich rückwärts, als wäre sie in einem Video, das rückwärts abgespielt wird.
  • [Musik wird lauter]
  • Die Kamera zoomt heraus. Man sieht, dass es sich bei den Aufnahmen um ein Video handelt, das Sady in Final Cut Pro bearbeitet. Alle zuvor beschriebenen Szenen werden schnell rückwärts wiedergegeben.
  • (Sady spricht)
  • Oder einen Film bearbeiten … so wie diesen.
  • [Tastenklicken]
  • Szenenwechsel. Sady betätigt mit Kopfbewegungen die Schalter auf beiden Seiten ihrer Rollstuhlkopfstütze und bearbeitet so den Film.
  • (Sady spricht)
  • Wenn Technologie für alle gemacht ist …
  • [Tastenklicken]
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme des Bildschirms von Sadys iMac. Sie öffnet die Richtungssteuerung und wählt die Bewegung nach unten aus. Sie schiebt den letzten Clip an seine Position. Es ist eine Aufnahme der Frau im Rollstuhl, die dem Sonnenuntergang entgegenfährt.
  • (Sady spricht)
  • … kann jeder damit tun, was ihm Spaß macht … Genau wie ich.
  • Szenenwechsel. Nahaufnahme von Sady, die lächelt.
  • [Klickgeräusch]
  • Szenenwechsel. Im Bild das Apple Logo vor weißem Hintergrund.

Workout App auf der Apple Watch Setz dir ein Ziel. Und dann übertriff es.

Die Apple Watch kommt jetzt mit Fitnessalgorithmen speziell für Rollstuhlfahrer. Anstelle von Schritten erfassen die Workout App und Aktivitätsapp, wie häufig du anschiebst, und halten dich motiviert.

Video zur Workout App abspielen

Video zur Workout App Erneut abspielen

Video zur Workout App abspielen

Video zur Workout App Erneut abspielen

Titel: Alanna Flax-Clark, Wettkampf-Athletin

  • [Naturgeräusche]
  • Die Kamera schwenkt auf Alanna, die vor einem weißen Hintergrund in ihrem Rollstuhl sitzt.

Sie sieht auf ihre Apple Watch und wählt in der Workout App das Outdoor-Rollstuhltraining im Lauftempo aus.

  • Sie drückt auf „Start“, schiebt den Rollstuhl an und verschwindet nach links aus dem Bild.
  • [rollende Räder]
  • Nahaufnahme ihres Gesichts, während sie sich schnell fortbewegt.
  • [schweres Atmen]
  • Sie fährt schnell auf die Kamera zu und an ihr vorbei.
  • [rollende Räder]
  • Nahaufnahmen von drehenden Speichen und ihren Händen, die die Räder anschieben.
  • [rollende Räder]
  • Vor weißem Hintergrund und vorbei an Bäumen nimmt sie Geschwindigkeit auf.
  • [rollende Räder]
  • [Räder kreischen]
  • Sie hält an, sieht auf ihre Apple Watch, hält das Workout mit einer Streichgeste an und rollt langsam weg.
  • [rollende Räder]
  • [Vögel zwitschern]

Titel: Apple Watch mit integrierten Workouts für Rollstuhlfahrer

Szene wird ausgeblendet.

Alanna Flax-Clark ist Wettkampf-Athletin und ergänzt ihr Training für Reitturniere mit der Aktivitätsapp.

Schaltersteuerung auf dem Mac Was du dir vorstellen kannst, kann dein Kopf auch umsetzen.

Mit der Schaltersteuerung kannst du Schalter, einen Joystick oder andere adaptive Geräte zur Steuerung deines Mac verwenden.

Video zur Schaltersteuerung abspielen

Video zur Schaltersteuerung Erneut abspielen

Video zur Schaltersteuerung
abspielen

Video zur Schaltersteuerung Erneut abspielen

Titel: Sady Paulson, Video-Cutterin

  • [Tastenklicken]
  • Kameraschwenk auf Sady, eine Frau mit spastischer Zerebralparese, die mit einem iMac am Schreibtisch arbeitet.
  • [Tastenklicken]
  • Mit Kopfbewegungen betätigt sie Schalter auf beiden Seiten ihrer Rollstuhlkopfstütze und navigiert mit der Schaltersteuerung in Final Cut Pro.
  • [Tastenklicken]
  • In einer Bildschirmnahaufnahme wählt sie das Miniaturbild eines Panoramavideos der Bucht von San Francisco aus. Sie schwenkt das Bild und Fort Point und die Golden Gate Bridge sind zu sehen.
  • [unverständliches Audio, Wiedergabe mit hoher Geschwindigkeit]
  • In einem Vorschaufenster rechts oben erscheint eine größere Ansicht des Videos, das sie jetzt sichtet.
  • [Tastenklicken]
  • Sie öffnet die Richtungssteuerung auf dem Bildschirm, wählt die Bewegung nach unten aus und platziert den Clip von Fort Point im Timeline-Fenster.
  • [Musikwiedergabe]
  • Der Clip wird wiedergegeben und zeigt Wellen, die gegen Fort Point schlagen. Sady lächelt.

Die Kamera schwenkt weg von Sady.

Titel: Mac mit integrierter Schaltersteuerung

Die Szene wird ausgeblendet.

Sady Paulson ist zertifizierte Cutterin für Final Cut Pro und bearbeitet mit der Schaltersteuerung Filme auf ihrem Mac.

Live-Mithören auf dem iPhone Hör jede Seite der Geschichte.

Mit Live-Mithören kannst du deine Hörhilfen „Made for iPhone“ und dein iPhone verwenden, um in lauten Umgebungen besser zu hören. Bring dein iPhone in die Nähe der sprechenden Personen und das integrierte Mikrofon erfasst, was sie sagen.

Video zu Live-Mithören abspielen

Video zu Live-Mithören Erneut abspielen

Video zu Live-Mithören abspielen

Video zu Live-Mithören Erneut abspielen

Titel: Win Whittaker, Bergführer

Kameraschwenk auf Win, der mit einer Freundin an einem Tisch in einem lauten Restaurant sitzt. Er hört sie nicht richtig, ihre Stimme klingt dumpf.

  • (Frau – dumpfe Stimme)
  • Als Lynn ankam, wollten wir rüber zum Reflection Lake. Dann entschieden wir uns aber, den Berg hochzugehen, und sind nicht zum Reflection Lake. Wir hatten noch Zeit genug

Eine Nahaufnahme seiner Hörhilfe.

Eine Nahaufnahme seines iPhone, auf dem die Einstellungen seiner Hörhilfe „Made for iPhone“ zu sehen sind. Er aktiviert Live-Mithören und schiebt sein iPhone über den Tisch zu seiner Freundin. Ihre Stimme ist deutlich zu hören.

  • (Frau – deutlich zu hören)
  • und sind weiter hoch in Richtung Bench Lakes.
  • (Win)
  • Bench Lakes?
  • (Frau)
  • Ja.
  • (Win)
  • Gut. Blühen die Wildblumen schon?
  • (Frau)
  • Oh Gott, die sind umwerfend. Der Indian Paintbrush. Die Farben …
  • [lautes Restaurant]
  • Kameraschwenk weg von Win und seiner Freundin.

Titel: iPhone mit integriertem „Live-Mithören“ für Hörhilfen „Made for iPhone“

Szene wird ausgeblendet.

Win Whittaker ist Bergführer und verwendet Live-Mithören und eine Hörhilfe „Made for iPhone“, um sich in lauten Umgebungen zu unterhalten, sei es in einem Café oder auf einem Berggipfel.

VoiceOver auf dem iPhone Ein Bild kann tausend Worte sagen.

VoiceOver kann beschreiben, was auf deinem Bildschirm angezeigt wird, selbst während du Fotos aufnimmst.* Und beim Betrachten von Bildern kann es Dinge wie Gesichtsausdrücke, Szenen und bestimmte Gegenstände erkennen.

Video zu VoiceOver abspielen

Video zu VoiceOver Erneut abspielen

Video zu VoiceOver abspielen

Video zu VoiceOver Erneut abspielen

Titel: Mario Garcia, Hobbyfotograf

  • [Vögel zwitschern]
  • [Kinder spielen]
  • Kameraschwenk auf Mario und seine Familie, die in der Nähe eines Baums steht. Er nimmt sein iPhone, um sie zu fotografieren.
  • (Mario)
  • Lasst uns ein Foto machen.
  • (Familienmitglied)
  • Alles klar.

Mann und Frau posieren für das Foto. Mario hebt sein iPhone, um das Foto zu machen. Weil er blind ist, verwendet er die VoiceOver Funktion und lässt sich von den Sprachbefehlen der Kamera App leiten.

  • (iPhone)
  • Kamera. Querformat. Zwei Gesichter.

Mario bemerkt, dass ein Familienmitglied fehlt. Also bittet er seinen Cousin, auch ins Bild zu kommen.

  • (Mario)
  • Oh hey, Isaac, komm mit ins Bild.

Isaac bewegt sich in das Bild und erscheint im Motivsucher der Kamera App.

  • (iPhone)
  • Drei Gesichter.
  • (Mario)
  • Seid ihr bereit?
  • (Familienmitglied)
  • Ja.
  • (Mario)
  • Okay, sagt „Cheese“.
  • (Marios Familie)
  • Cheese.
  • [Auslösegeräusch der Kamera App]
  • Mario zeigt das Foto seiner Familie, die es freudig betrachtet.
  • (iPhone)
  • Drei Gesichter. Drei lächeln.
  • (Familienmitglied)
  • Das war gut.

Kameraschwenk weg von Mario und seiner Familie.

Titel: iPhone mit integriertem VoiceOver

Szene wird ausgeblendet.

Mario Garcia ist Hobbyfotograf. Mit VoiceOver nimmt er Fotos von seiner Familie auf und kann sie teilen.

„Bildschirminhalt sprechen“ auf dem iPad Hör, was es zu lesen gibt.

Lesen fällt dir leichter, wenn du den Text dazu hörst? Mit „Bildschirminhalt sprechen“ kannst du Text aus Büchern, von Webseiten oder Hausaufgaben laut vorlesen lassen.

Klevian C. geht in die vierte Klasse und verwendet „Bildschirminhalt sprechen“, um Bücher über Abenteuer, Magie und Dinosaurier zu lesen.

Bildschirmeinstellungen auf Apple TV Finde raus, was du sehen willst. Nicht wie.

Du kannst Apple TV speziell an dein Sehvermögen anpassen. Wähle aus diversen Farbfiltern, hör dir Audiodeskriptionen zu Filmen und Fernseh­sendungen an oder vergrößere Menüs und Tastaturen mit der Zoomfunktion.

HomeKit kompatibles Zubehör Sag „Guten Morgen“ und Siri kann helfen, dass es einer wird.

Mit Siri kannst du HomeKit kompatibles Zubehör mit der Stimme steuern. Du kannst das Licht anmachen, die Kaffeemaschine starten, die Jalousien öffnen und die Raumtemperatur anpassen, einfach mit deiner Stimme.

Entdecke alle Bedienungshilfen in unseren Produkten.