Mobilität

Ein Tippen. Ein Berühren.
Tausend Möglichkeiten.

Schalter­steuerung

Ein Tippen reicht, um dein Gerät zu bedienen.

Mit der Schalter­steuerung steuerst du dein Gerät einfach und effizient mit verschiedenen adaptiven Schaltern – oder einfach mit einem Fingertipp. Solltest du in deiner Motorik eingeschränkt sein, verwende das „Scanning“ System, um nacheinander durch Bildschirm­tastaturen, Menüs und das Dock zu navigieren. Erstelle deine eigenen Bereiche und Tastaturen – systemweit oder spezifisch für einzelne Apps. Mit „Plattformwechsel“ kannst du mit einem Gerät alle anderen Geräte bedienen, die mit deinem iCloud Account synchro­nisiert sind. So steuerst du deinen Mac direkt von deinem iPhone oder iPad aus, ohne dass du die Schalter auf jedem neuen Gerät einrichten musst.1

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, Mac, Apple TV, iPod touch

Mit der Schalter­steuerung steuerst du dein Gerät einfach und effizient mit verschiedenen adaptiven Schaltern – oder einfach mit einem Fingertipp. Solltest du in deiner Motorik eingeschränkt sein, verwende das „Scanning“ System, um nacheinander durch Bildschirm­tastaturen, Menüs und das Dock zu navigieren. Erstelle deine eigenen Bereiche und Tastaturen – systemweit oder spezifisch für einzelne Apps. Mit „Plattformwechsel“ kannst du mit einem Gerät alle anderen Geräte bedienen, die mit deinem iCloud Account synchro­nisiert sind. So steuerst du deinen Mac direkt von deinem iPhone oder iPad aus, ohne dass du die Schalter auf jedem neuen Gerät einrichten musst.1

Adaptives Zubehör

Die Schalter­steuerung ist mit vielen Bluetooth fähigen Geräten kompatibel, zum Beispiel Schaltern, Joysticks, der Leertaste einer Tastatur und mehr.

Zubehör entdecken

Update:

Apple TV unterstützt Xbox Adaptive Controller.

Schalter­steuerung einrichten auf:

NeuAuf Rückseite tippen

Apps öffnen mit einem Tippen auf die Rückseite.

Der einfachste Kurzbefehl, den es je gab. Du kannst verschiedene Aktionen automatisch ausführen, indem du entweder zwei- oder dreimal auf die Rückseite deines iPhone tippst – vom Starten deiner Lieblingsapp bis zum Aufnehmen von Screenshots. Du hast die Auswahl aus 24 verschiedenen Aktionen oder kannst deine eigenen automatisierten Kurz­befehle erstellen, um alltägliche Aufgaben einfacher zu machen.2

Verfügbar auf:

iPhone

Der einfachste Kurzbefehl, den es je gab. Du kannst verschiedene Aktionen automatisch ausführen, indem du entweder zwei- oder dreimal auf die Rückseite deines iPhone tippst – vom Starten deiner Lieblingsapp bis zum Aufnehmen von Screen­shots. Du hast die Auswahl aus 24 verschiedenen Aktionen oder kannst deine eigenen automatisierten Kurzbefehle erstellen, um alltägliche Aufgaben einfacher zu machen.2

„Auf Rückseite tippen“ einrichten auf:

iPhone

AssistiveTouch

Drück alle Tasten ohne eine zu berühren.

Passe deinen Touchscreen so an, wie es für dich am besten ist. Wenn du statt Gesten wie Aufziehen oder Tippen lieber eine andere Geste verwendest, richte sie dir ein oder erstelle eine ganz eigene. Ändere das Layout des AssistiveTouch Menüs oder erstelle eine Alternative zum Drücken der Hometaste – einfach einmal auf das Display tippen. Und schließe eine Bluetooth Maus an, um einen Cursor zu steuern und zu navigieren.

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, iPod touch

Passe deinen Touchscreen so an, wie es für dich am besten ist. Wenn du statt Gesten wie Aufziehen oder Tippen lieber eine andere Geste verwendest, richte sie dir ein oder erstelle eine ganz eigene. Ändere das Layout des AssistiveTouch Menüs oder erstelle eine Alternative zum Drücken der Hometaste – einfach einmal auf das Display tippen. Und schließe eine Bluetooth Maus an, um einen Cursor zu steuern und zu navigieren.

AssistiveTouch einrichten auf:

Touch Anpassungen

Alles, was du anfasst, funktioniert einfach.

Du kannst selber entscheiden, wie das Display auf eine Berührung reagiert, mit Touch Anpassungen. Lege fest, wie lange du es berühren musst, bis deine Berührung erkannt wird, und ob wiederholte Berührungen ignoriert werden sollen. So kannst du den Finger auf eine beliebige Stelle des Displays legen und zum gewünschten Objekt fahren, ohne versehentlich eine Aktion auszulösen.

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, Apple Watch, HomePod, iPod touch

Passe an, wie das Display auf Berührung reagiert, mit Touch Anpassungen. Lege fest, wie lange du es berühren musst, bis deine Berührung erkannt wird, und ob wiederholte Berührungen ignoriert werden sollen. So kannst du den Finger auf eine beliebige Stelle des Displays legen und zum gewünschten Objekt fahren, ohne versehentlich eine Aktion auszulösen.

Touch Anpassungen einrichten auf:

Siri

Mach alles mit deinem Gerät. Außer es zu berühren.

Siri macht das Leben einfacher. Ob du ein altes Foto suchst, eine Nachricht senden oder die Rollläden schließen willst – Siri kann fast alles, ohne dass du das Display berühren musst. Siri funktioniert auf allen Apple Produkten, sodass du die richtige Unterstützung bekommst, wann und wo du sie brauchst. Und mit Siri Kurzbefehlen kannst du sogar noch schneller mehrere Apps bedienen. Sag einfach „Guten Morgen“ und Siri startet automatisch einen Podcast, zeigt dir den Wetter­bericht und ruft die Weg­be­schrei­bungen auf – alles gleichzeitig.3

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, Mac, Apple Watch, Apple TV, HomePod, AirPods, iPod touch

Siri macht das Leben einfacher. Ob du ein altes Foto suchst, eine Nachricht senden oder die Rollläden schließen willst – Siri kann fast alles, ohne dass du das Display berühren musst. Siri funktioniert auf allen Apple Produkten, sodass du die richtige Unterstützung bekommst, wann und wo du sie brauchst. Und mit Siri Kurz­befehlen kannst du sogar noch schneller mehrere Apps bedienen. Sag einfach „Guten Morgen“ und Siri startet automatisch einen Podcast, zeigt dir den Wetterbericht und ruft die Weg­beschreibungen auf – alles gleichzeitig.3

Diktierfunktion

Bereit zum Diktat.

Mit der Diktierfunktion kannst du das sprechen, was du schreiben willst. Damit ist es leicht, eine E‑Mail, Notiz oder Webadresse einzugeben – ohne groß zu tippen. Tippe auf die Mikrofontaste der Bild­schirmtastatur, sag das, was du schreiben willst, und die Wörter (und Zahlen und Buchstaben) werden in Text umgewandelt.

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, Mac, Apple Watch, Apple TV, iPod touch

Mit der Diktierfunktion kannst du das sprechen, was du schreiben willst. Damit ist es leicht, eine E‑Mail, Notiz oder Webadresse einzugeben – ohne groß zu tippen. Tippe auf die Mikrofon­taste der Bild­schirmtastatur, sag das, was du schreiben willst, und die Wörter (und Zahlen und Buchstaben) werden in Text umgewandelt.

Diktierfunktion einrichten auf:

Bedienungs­hilfen­tastatur

Benutze den Bildschirm ohne Tastatur.

Die anpassbare Bedienungs­hilfen­tastatur lässt dich tippen und macOS bedienen, wie es für dich am besten ist. Sie unterstützt benutzer­definierte Symbolleisten und eine verbesserte Eingabe durch automatische Groß­schreibung und bessere Wort­vorschläge. Die Bedienungs­hilfen­tastatur unterstützt auch Head-Tracking-Hardware. Wer motorisch eingeschränkt ist, kann so den Cursor bewegen und Elemente auf dem Bildschirm auswählen oder verschieben. Außerdem unterstützt sie die Verweil­steuerung – so kann alles in macOS ohne einen einzigen Mausklick genutzt werden.

Verfügbar auf:

Mac

Die anpassbare Bedienungs­hilfen­­tastatur lässt dich tippen und macOS bedienen, wie es für dich am besten ist. Sie unterstützt benutzer­definierte Symbol­­leisten und eine verbesserte Eingabe durch automatische Groß­schreibung und bessere Wort­vorschläge. Die Bedienungs­hilfen­­tastatur unterstützt auch Head-Tracking-Hardware. Wer motorisch eingeschränkt ist, kann so den Cursor bewegen und Elemente auf dem Bildschirm auswählen oder verschieben. Außerdem unterstützt sie die Verweil­steuerung – so kann alles in macOS ohne einen einzigen Mausklick genutzt werden.

Bedienungs­hilfentastatur einrichten auf:

Mac

Unterstützung für Hardware-Tastaturen

Mach Tasten­anschläge einfacher und pass die Empfindlichkeit an.

Erstelle spezielle Kurzbefehle für allgemein verwendete Wörter oder Sätze, dann gibt sie dein iPhone, iPad, Mac oder iPod touch für dich ein. Mit der Tasten­verzögerung kannst du die Zeit zwischen dem Drücken einer Taste und der Reaktion einstellen – damit werden wirklich nur die Tasten­anschläge verarbeitet, die du machen möchtest. Mit der Einfinger­bedienung gibst du Tasten­kombinationen nacheinander statt gleichzeitig ein. Um den Cursor mit einer numerischen Tastatur zu steuern, verwende die Tastatur­mausbedienung. Und auf dem Mac gibt es die Zeiger­steuerung, sodass du statt eines Mausklicks eine Kopfbewegung verwenden kannst.

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, Mac, iPod touch

Erstelle spezielle Kurzbefehle für allgemein verwendete Wörter oder Sätze, dann gibt sie dein iPhone, iPad, Mac oder iPod touch für dich ein. Mit der Tasten­verzögerung kannst du die Zeit zwischen dem Drücken einer Taste und der Reaktion einstellen – damit werden wirklich nur die Tasten­anschläge verarbeitet, die du machen möchtest. Mit der Einfinger­bedienung gibst du Tasten­kombinationen nacheinander statt gleichzeitig ein. Um den Cursor mit einer numerischen Tastatur zu steuern, verwende die Tastatur­mausbedienung. Und auf dem Mac gibt es die Zeiger­steuerung, sodass du statt eines Mausklicks eine Kopfbewegung verwenden kannst.

Unterstützung für Hardware-Tastaturen einrichten auf:

Textvorschläge

Finde dein nächstes Wort, ohne lange nachzudenken.

Lass dein Gerät den Satz für dich beenden. Wenn Tippen für dich umständ­lich ist, kannst du dich mit Text­vorschlägen unterstützen lassen. Die Vorschläge werden je nachdem, mit wem du dich unterhältst und was du vorher gesagt hast, angepasst. Tipp einfach auf das beste Wort, um es auszuwählen.4

Verfügbar auf:

iPhone, iPad, Mac, Apple TV, iPod touch

Lass dein Gerät den Satz für dich beenden. Wenn Tippen für dich umständ­lich ist, kannst du dich mit Text­vorschlägen unterstützen lassen. Die Vorschläge werden je nachdem, mit wem du dich unterhältst und was du vorher gesagt hast, angepasst. Tipp einfach auf das beste Wort, um es auszuwählen.4

Textvorschläge einrichten auf:

Aktivitätsapp

Setz dir ein Ziel und bring die Sache ins Rollen.

Halte dich fit mit der Aktivitätsapp auf der Apple Watch, die für Bewegung mit dem Rollstuhl entwickelt wurde. Anstatt „Stehen“ motiviert dich „Rollen“, dich jede Stunde zu bewegen. Die Sensoren der Apple Watch erkennen verschiedene Anschiebtechniken für unter­schiedliche Geschwindig­keiten und Terrains – und sogar Übergangsbewegungen. Damit du genaue Daten zu deiner täglichen Aktivität bekommst.

Verfügbar auf:

Apple Watch

Halte dich fit mit der Aktivitätsapp auf der Apple Watch, die für Bewegung mit dem Rollstuhl entwickelt wurde. Anstatt „Stehen“ motiviert dich „Rollen“, dich jede Stunde zu bewegen. Die Sensoren der Apple Watch erkennen verschiedene Anschiebtechniken für unter­schiedliche Geschwindig­keiten und Terrains – und sogar Übergangsbewegungen. Damit du genaue Daten zu deiner täglichen Aktivität bekommst.

Aktivitätsapp einrichten auf:

Apple Watch

Trainingsapp

Gemacht dafür, wie du dich bewegst.

Die Trainingsapp auf der Apple Watch unterstützt dich dabei, auf deine Art zu trainieren. Mit speziellen Trainings­routinen kannst du deine Bewegungsdaten genau messen. Stelle Zeit-, Strecken- oder Kalorienziele je nachdem ein, welche Art von Training du machst. Es gibt zwei Arten von Rollstuhltraining für draußen: Outdoor-Rollstuhltraining im Gehtempo und Outdoor-Rollstuhltraining im Lauftempo. Such dir einfach ein Workout aus und die Apple Watch aktiviert die richtigen Sensoren.

Verfügbar auf:

Apple Watch

Die Trainingsapp auf der Apple Watch unterstützt dich dabei, auf deine Art zu trainieren. Mit speziellen Trainings­routinen kannst du deine Bewegungs­daten genau messen. Stelle Zeit-, Strecken- oder Kalorienziele je nachdem ein, welche Art von Training du machst. Es gibt zwei Arten von Rollstuhl­training für draußen: Outdoor-Rollstuhltraining im Gehtempo und Outdoor-Rollstuhltraining im Lauftempo. Such dir einfach ein Workout aus und die Apple Watch aktiviert die richtigen Sensoren.

Trainingsapp einrichten auf:

Apple Watch

Noch mehr Infos:

Rollstuhltraining

Erfahre mehr zu den Apple Bedienungs­hilfen.

Weitere Infos