PRESSEMELDUNG 30. Mai 2007

Apple startet iTunes U im iTunes Store

Jetzt auch Inhalte führender Universitäten kostenlos verfügbar

München, den 30. Mai 2007 – Apple hat heute den Start von iTunes U bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um einen eigenen Bereich innerhalb des iTunes Store, in dem kostenlose Inhalte speziell aus dem Bildungsbereich angeboten werden. Vorlesungen, Sprachkurse, Labordemonstrationen, sportliche Höhepunkte bis hin zu Führungen über das Hochschulgelände werden von den Top US-Colleges und Universitäten, darunter die Stanford University, die UC Berkeley, die Duke University und das MIT zur Verfügung gestellt.
„iTunes U ermöglicht es jedermann auf großartige Lehrmaterialien vieler der landesweit am meisten anerkannten Colleges und Universitäten zuzugreifen“, sagt Eddy Cue, Vice President iTunes von Apple. „Man lernt das ganze Leben lang und daher freut es uns sehr Vorlesungen, Ansprachen und andere akademische Inhalte kostenlos zum Herunterladen anzubieten.“
„Seit Gründung war es ein Anliegen von Stanford die Öffentlichkeit am Wissen unserer Fakultät und Studenten teilhaben zu lassen“, erklärt John Etchemendy, Hochschulleiter von Stanford. „Unsere Partnerschaft mit Apple und iTunes U bietet einen kreativen und innovativen Weg Millionen von Leuten in unser Lehren, Lernen und Forschen mit einzubeziehen und die Erfahrung der intellektuellen Erforschung und Entdeckung, die das Wesen unserer Universität ausmacht, zu teilen.“
iTunes U wurde in Zusammenarbeit mit Colleges und Universitäten ins Leben gerufen und macht es leichter denn je sich weiterzubilden, Interessen zu erkunden, mehr über eine Ausbildungsstätte zu erfahren und mit einer Universität in Verbindung zu bleiben. Inhalte können mittels eines einzigen Klicks von iTunes auf den iPod geladen und jederzeit unterwegs abgerufen werden. Dadurch wird das Lernen so einfach wie Musikhören.
Der iTunes Store bietet mit über fünf Millionen Songs, 350 TV-Serien und mehr als 500 Spielfilmen das weltweit* größte Angebot, das nun durch die neuen Bildungsinhalte erweitert wird. Im iTunes Store sind bis heute mehr als 2,5 Milliarden Songs, 50 Millionen TV-Serien und über 2 Millionen Spielfilme verkauft worden - das macht den iTunes Store zum weltweit populärsten Online-Store für Musik, TV-Serien und Spielfilme.
Dank seiner einfachen Bedienbarkeit, seiner innovativen Features, wie unter anderem der integrierten Unterstützung von Podcasts, den iMix Playlisten, dem perfekten Zusammenspiel mit dem iPod oder der Möglichkeit, einzeln erworbene Songs zu kompletten Alben zu reduzierten Preisen zu vervollständigen, ist der iTunes Store der komfortabelste Weg für Mac- und PC-Anwender, auf legalem Weg „ihre“ Musik und Videos online zu entdecken, zu kaufen und herunter zu laden.
* TV-Serien und Spielfilme sind nur in den USA erhältlich, die Verfügbarkeit von Musikvideos ist von Land zu Land unterschiedlich.

    Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iTunes und iPod sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.