PRESSEMELDUNG 18. April 2016

Apple Worldwide Developers Conference beginnt am 13. Juni in San Francisco

Entwickler können ab sofort Tickets beantragen & Millionen weltweit können die Sessions als Live-Stream verfolgen

CUPERTINO, Kalifornien – 18. April 2016 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass es die 27. jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 13. bis 17. Juni im Moscone West in San Francisco veranstalten wird. Die WWDC ist der Treffpunkt der kreativen Talente, die hinter den weltweit innovativsten Apps stehen und Mitglieder der Entwickler-Gemeinde von Apple aus der ganzen Welt kommen ab 13. Juni zusammen, um mehr über die Zukunft von Apples vier Softwareplattformen – iOS, OS X, watchOS und tvOS zu erfahren.
Die Eröffnungsveranstaltungen am Montag, inklusive der Keynote finden im Bill Graham Civic Auditorium statt. Der Rest der Konferenz-Sessions in dieser Woche werden im Moscone West abgehalten.
"Mit vier innovativen Betriebssystemen und einer neuen intuitiven Programmiersprache, die weltweit über 1 Milliarde Gerät antreiben, gibt es keinen besseren Zeitpunkt, um unsere Entwicklergemeinde zusammenzubringen",  sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. "Die WWDC 2016 wird ein Meilenstein für alle Entwickler sein, die in Swift programmieren und Apps und Lösungen für iOS, OS X, watchOS und tvOS entwickeln. Wir können es kaum erwarten, uns alle zu treffen – sei es in San Francisco oder über den Live-Stream."
Entwickler können Tickets ab sofort bis Freitag, 22. April 10 a.m. PDT über die WWDC Webseite (developer.apple.com/wwdc/register) beantragen. Tickets werden per Zufallsverfahren an die Teilnehmer ausgegeben, ihren Status erfahren die Entwickler am Montag, 25. April 5.00 p.m. PDT. Zum zweiten Mal in Folge werden bis zu 350 WWDC-Stipendien vergeben, die Studenten und Mitgliedern von teilnehmenden STEM-Organisationen auf der ganzen Welt die Chance ermöglichen, ein kostenloses Ticket zu bekommen, um mit einigen der talentiertesten Entwicklern von Apples App Ökosystem zusammen zu arbeiten (developer.apple.com/wwdc/scholarships). Zusätzlich wird Apple bis zu 125 Stipendiaten bei ihrer Reise unterstützen, um sicher zu stellen, dass auch aufstrebende Entwickler, die finanziell benachteiligt sind, eine Möglichkeit zur Teilnahme haben.
Das Angebot der WWDC 2016 umfasst:
  • die Unterstützung von mehr als 1.000 Apple-Ingenieuren in über 150 Hands-On-Labs und Veranstaltungen, um Entwicklern auf Code-Ebene Hilfestellung zu geben, einen Einblick in neueste Entwicklungstechniken zu bieten und Ratschläge zur Optimierung ihrer iOS-, OS X-, watchOS und tvOS-Apps zu geben;
  • den Zugang zu den neuesten Innovationen, Features und Funktionen von iOS, OS X, watchOS und tvOS, und, wie man die Funktionalität, Leistung, Qualität und das Design einer App verbessert;
  • die Möglichkeit tausende gleichgesinnter iOS-, OS X-, watchOS- und tvOS -Entwickler aus der ganzen Welt zu treffen – im vergangenen Jahr haben 80 Prozent der Entwickler zum ersten Mal an der WWDC teilgenommen und es waren insgesamt über 70 Länder vertreten;
  • eine Serie von Zusammenkünften der Teilnehmer mit einem Fokus auf besondere Themen mit speziellen Gastrednern und Aktivitäten;
  • die Teilnahme an inspirierenden Lunch-Time-Sessions mit führenden Köpfen und Multiplikatoren aus der Welt der Technik, Wissenschaft und Unterhaltung; und
  • die Apple Design Awards, die iPhone-, iPad-, Apple Watch-, Apple TV- und Mac-Apps auszeichnen, die durch exzellente technische Umsetzung, Innovation und hervorragendes Design überzeugen.

Die Sessions der World Wide Developers Conference werden im Lauf der Woche live über die WWDC Webseite (developer.apple.com/wwdc/live) und die WWDC App gestreamt, um mehr Entwicklern auf der ganzen Welt Zugang zu den neuesten Informationen in Echtzeit zu geben.
Weitere Informationen und Updates sowie die Möglichkeit zur Beantragung eines Tickets findet man auf der Worldwide Developers Conference 2016 Webseite (developer.apple.com/wwdc/register).
Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen – iOS, OS X, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.
Pressekontakt:
Martin Kuderna
martin.kuderna@PRfection.de
089/3090 4930-0
 

    © 2016 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten. Apple, das Apple Logo, OS X, watchOS, tvOS, iPhone, iPad, Apple Watch, Apple TV und Mac sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein, mit denen sie in Verbindung gebracht werden.