PRESSEMELDUNG 24. Mai 2017

Apple veröffentlicht Lehrplan zur App-Entwicklung für Highschool- & Community College-Studenten

Innovativer, ganzjähriger Lehrplan jetzt im iBooks Store erhältlich

Studierenden wird es ermöglicht in Highschool- & Community Colleges im ganzen Land das Programmieren und Entwickeln von Apps zu erlernen
Houston — Apple hat heute einen neuen Lehrplan zur App-Entwicklung veröffentlicht, der für Studenten entwickelt wurde, die eine Karriere in der schnell wachsenden App Economy anstreben. Der Lehrplan steht ab heute zum kostenlosen Download im iBooks Store von Apple zur Verfügung.
'App Development with Swift' ist ein ganzjähriger Kurs, der von Apple-Ingenieuren und Lehrkräften entwickelt wurde, um Studenten Elemente der App-Entwicklung mit Swift, einer der weltweit beliebtesten Programmiersprachen, beizubringen. Die Studierenden werden das Programmieren und Entwickeln voll funktionsfähiger Apps erlernen und sich dabei entscheidende Berufskenntnisse in Softwareentwicklung und Informationstechnologie aneignen.
Studenten, die das Entwickeln von Apps erlernen möchten, steht der Lehrplan zum kostenlosen Download im iBooks Store zur Verfügung.
Ab Herbst werden sechs Community College-Einrichtungen, an denen knapp 500.000 Studenten im ganzen Land betreut werden, zu den ersten gehören, die den innovativen Lehrplan anbieten. Auf vielen Hochschulgeländen werden lokale Unternehmen außerdem Mentoring-Programme für Studenten und Praktikumsplätze anbieten.
"Wir haben aus erster Hand miterlebt, welche Auswirkungen das Programmieren auf Einzelpersonen und die US-Wirtschaft als Ganzes hat. App Economy und Softwareentwicklung gehören zu den am schnellsten wachsenden Berufsfeldern in Amerika und wir freuen uns sehr, Lehrkräften und Studenten die Werkzeuge an die Hand zu geben, um das Programmieren zu erlernen", sagt Tim Cook, CEO von Apple." Community Colleges spielen eine entscheidende Rolle Studenten dabei zu unterstützen ihre Träume zu verwirklichen. Wir hoffen, dass diese Kurse Menschen aller Altersstufen und jeglicher Herkunft Türen öffnen werden, um das zu tun, was sie lieben."
Der Kurs basiert auf Swift, der beliebten und einfach zu erlernenden Programmiersprache von Apple.
Der Lehrplan wird unter anderem von dem Alabama Community College-System, dem Columbus State Community College, dem Harrisburg Area Community College, dem Houston Community College, dem Mesa Community College und dem San Mateo Community College District angeboten werden. Auch ausgewählte Highschools im ganzen Land werden den Lehrplan 'App Development with Swift' ab Herbst unterrichten. Das Houston Community College eröffnet eine 'iOS Coding and Design School', die den neuen Lehrplan von Apple anbieten wird.
"Die Welt nennt Houston eine Hauptstadt des Wissens aufgrund der unglaublichen Dichte an Ideen und Innovationen in unserer großartigen Stadt", sagt Sylvester Turner, Bürgermeister von Houston. "Apples Investition in unsere Stadtgemeinschaft mit der Einführung des Lehrplans zur App-Entwicklung wird die Kreativität unserer Studenten fordern, zu neuen Möglichkeiten inspirieren und unsere Kultur der technologischen Umbrüche fördern."
"Unser Fokus ist es unsere Studenten auf das Leben in einer globalen und Technologie getriebenen Gesellschaft vorzubereiten, und im Jahr 2017 bedeutet das, dass unsere Studenten Zugang zu einem hochmodernen Lehrplan für das Programmieren haben", sagt Cesar Madano, Kanzler des Houston Community College. "Wir freuen uns sehr, dass Apple diese unglaubliche Möglichkeit bietet, das Lernen der Studenten voranzubringen. Das wird uns insbesondere dabei helfen, die Lücke im Informatikunterricht für Minderheiten und Frauen zu schließen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, was diese Studenten tun werden und haben bereits lokale Unternehmen, die Mentoring-Programme und Praktikumsplätze anbieten."
Apples Lehrplan beinhaltet einen umfangreichen Leitfaden für Studenten mit Übungen zu Playgrounds, kleinen Projekten und Rätseln sowie eine Anleitung für Lehrer zu Benotungskriterien, Lösungsvorschlägen und Keynote-Präsentationen.
'App Development with Swift' ist eine Erweiterung des bestehenden K-12 'Everyone Can Code'-Lehrplans von Apple, der jeden in die Lage versetzt das Programmieren zu erlernen, es selbst zu tun und zu unterrichten. Swift ist die leistungsstarke und intuitive Programmiersprache von Apple, die Entwicklern die Freiheit und Ressourcen bereitstellt, die sie benötigen, um die nächste Generation hochmoderner Software zu entwickeln. Beliebte Apps einschließlich Airbnb, KAYAK, TripAdvisor, Venmo und Yelp wurden mit Swift entwickelt. Zusätzlich zu über einer Million Downloads von Swift Playgrounds wurden die ergänzenden 'Everyone Can Code'-Unterlagen über 430.000 Mal heruntergeladen und über 1.000 Schulen in den USA planen ab Herbst mit den 'Everyone Can Code'-Materialien zu unterrichten.
Anfang dieses Monats kündigte Apple die Einrichtung des 'Advanced Manufacturing Fund' an, der sich auf die Schaffung von Arbeitsplätzen in den USA über die gesamte Zuliefererkette hinweg konzentriert, mit einem anfänglichen Investitionsvolumen von einer Milliarde US-Dollar. Der neue Lehrplan zum Programmieren mit Swift ist ein weiteres Beispiel für Apples Engagement mit Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung und wird dazu beitragen, sogar noch mehr Karrierechancen für Studenten im ganzen Land zu eröffnen. Apple unterstützt mittlerweile zwei Millionen Arbeitsplätze in allen 50 Staaten, darunter mehr als 1,5 Millionen Arbeitsplätze die auf die App Economy von Apple zurückzuführen sind. 

Presse

Fotos vom Lehrplan 'App Development with Swift'

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen - iOS, macOS, watchOS und tvOS - bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die mehr als 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Pressekontakt:

Tobias Froehlich

tobias_froehlich@apple.com

+49 89 99640668

Apple Pressestelle

media.de@apple.com

089/99640 300