PRESSEMELDUNG 24. August 2017

Apples nächstes US-Rechenzentrum wird in Iowa gebaut

Die Anlage außerhalb von Des Moines wird zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben

Apples neues Rechenzentrum wird dazu beitragen, Millionen von Menschen in Nordamerika zu versorgen, die Siri, iMessage, Apple Music und andere Apple-Dienste verwenden.
Des Moines, Iowa — Apple hat heute bekannt gegeben, ein über 37.000 Quadratmeter großes hochmodernes Rechenzentrum in Waukee, Iowa, zu bauen, um die nordamerikanischen Anwender von iMessage, Siri, dem App Store und anderen Apple-Diensten besser bedienen zu können. Wie alle Apple Rechenzentren wird die neue Anlage ab dem ersten Tag komplett mit erneuerbaren Energien betrieben.
Apples Investition von 1,3 Milliarden US-Dollar wird über 550 Arbeitsplätze für die Erschaffung und den Betrieb der Anlage im Gebiet rund um Des Moines schaffen. Das Unternehmen steuert zusätzlich bis zu 100 Millionen US-Dollar zu einem neu geschaffenen Public Improvement Fund zur Entwicklung der Gemeinde und der Infrastruktur rund um Waukee bei.
Apples Investition von 1,3 Milliarden US-Dollar wird über 550 Arbeitsplätze für die Erschaffung und den Betrieb der Anlage im Gebiet rund um Des Moines schaffen
"Bei Apple versuchen wir immer unseren Kunden noch bessere Erfahrungen bieten zu können. Unser neues Rechenzentrum in Iowa wird dazu beitragen, Millionen von Menschen in Nordamerika zu versorgen, die Siri, iMessage, Apple Music und andere Apple-Dienste verwenden – und das alles angetrieben durch erneuerbare Energien," sagte Tim Cook, CEO von Apple. "Apple ist verantwortlich für zwei Millionen Arbeitsplätze in den 50 US-Staaten und wir sind stolz, dass die heutige Investition on-top zu den mehr als 10.000 Arbeitsplätzen kommen wird, die wir bereits heute schon in Iowa unterstützen und somit noch mehr wirtschaftliche Chancen für die Gemeinde schafft."
Der neue Public Improvement Fund, der von der Stadt Waukee gegründet und verwaltet wird, wird zur Entwicklung von Gemeindeprojekten wie Parks, Bibliotheken und Naherholungsgebieten sowie Infrastrukturbedarf genutzt. Das erste Projekt, das der Fonds unterstützen wird, ist der Bau des Waukee Youth Sports Campus mit einem Gewächshaus, einem Spielplatz, einem Pier zum Angeln sowie Spielfeldern für öffentliche oder von der High School organisierte Sportveranstaltungen.
Apple wird mit regionalen Partnern zusammenarbeiten, um in Projekte zur erneuerbaren Energiegewinnung aus Wind und anderen Quellen zu investieren, die das Rechenzentrum versorgen werden. Apple hat sich verpflichtet, alle seine weltweiten Anlagen zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie zu betreiben und hat dieses Ziel in den USA und 23 anderen Ländern bereits erreicht.
"Wir fühlen uns geehrt, dass Apple Iowa als Standort seines bis heute technologisch fortschrittlichsten Rechenzentrums gewählt hat," sagt Kim Reynolds, Gouverneur von Iowa. "Das Engagement von Apple bei Innovation und erneuerbarer Energie spiegelt sich mit unserem wider. Diese Investition in unseren Staat ist von entscheidender Bedeutung für unsere weitere Entwicklung als Technologie-Hub und das Wachstum an Mitarbeitern."
"Waukee ist stolz darauf Apple begrüßen zu können,“ sagt Bill Peard, Bürgermeister von Waukee. "Diese neue Anlage steht für qualitativ hochwertige Arbeitsplätze und wichtige Infrastrukturentwicklungen in der Stadt. Wir freuen uns auf eine kontinuierliche Partnerschaft mit Apple, die die nächsten Jahrzehnte anhalten wird."
Der Bau des Rechenzentrums wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres beginnen und Apple plant es im Jahr 2020 in Betrieb zu nehmen.
Mit der Verantwortung für zwei Millionen Arbeitsplätze ist Apple eines der Unternehmen, das die meisten Arbeitsplätze in den Vereinigten Staaten schafft. Im vergangenen Jahr hat Apple über 50 Milliarden US-Dollar bei mehr als 9.000 US-Lieferanten und Herstellern ausgegeben. Seit der App Store 2008 auf dem Markt eingeführt worden ist, haben Entwickler in den USA über 16 Milliarden US-Dollar über den App Store verdient.

Pressematerial

Bilder von Apples Rechenzentrum in Iowa

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen - iOS, macOS, watchOS und tvOS - bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud. Die mehr als 100.000 Mitarbeiter von Apple widmen sich ganz der Entwicklung der besten Produkte der Welt und dem Ziel, die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Pressekontakte

Martin Kuderna

martin.kuderna@PRfection.de

089/3090 4930-0

Apple Pressestelle

media.de@apple.com

089/99640 300