PRESSEMELDUNG 5. Februar 2018

Cisco, Apple, Aon und Allianz stellen eine Premiere im Cyber-Risikomanagement vor

Kombinierter Ansatz integriert Technologie, Dienste und eine erweiterte Cyber-Versicherung, um Unternehmen widerstandsfähiger zu machen.

Die Lösung wurde entwickelt, um einem breiteren Spektrum von Unternehmen bei der Bewältigung von mit gängigen Malware-Bedrohungen verbundenen Cyber-Risiken zu helfen.
San Jose, KALIFORNIEN — Cisco, Apple, Aon und Allianz haben heute eine neue Cyber-Risikomanagementlösung für Unternehmen angekündigt, die aus Cyber-Resilience-Evaluierungsdiensten von Aon, den sichersten Technologien von Cisco und Apple und Optionen für einen erweiterten Cyber-Versicherungsschutz der Allianz besteht. Die neue Lösung wurde entwickelt, um einer größeren Anzahl von Unternehmen dabei zu helfen, sich besser zu organisieren und vor Cyber-Risiken zu schützen, die mit Erpressungstrojanern und anderen Malware-Bedrohungen verbunden sind, den häufigsten Bedrohungen, mit denen Unternehmen heutzutage konfrontiert sind.
Das Cyber-Sicherheitsrisiko nimmt zu. Verluste durch Cyber-Bedrohungen übersteigen die Investitionen in die IT-Sicherheit.1 Diese Tatsache, kombiniert mit der geringen Akzeptanz von Cyber-Versicherungen2, einem aktiven Angreifer, einem fragmentierten Markt für Sicherheitstechnologien und einem Mangel an Sicherheitskenntnissen macht es für viele Unternehmen schwierig, dieses Risiko effektiv zu verstehen und zu managen.
Die neue Lösung deckt die primären Dimensionen des Cyber-Schutzes für Unternehmen ab. Zu den Kernelementen des Angebots gehören:
  • Cyber Resilience Evaluation: Die Cyber Security Professionals von Aon bewerten die Cyber Security-Position interessierter Kunden und empfehlen Wege zur Verbesserung ihrer Cyber Security-Abwehr.
  • Cyber Insurance: Die Allianz hat die technische Grundlage der Cisco und Apple Lösung evaluiert und festgestellt, dass Kunden, die Cisco Ransomware Defense und/oder qualifizierte Apple-Produkte einsetzen, Anspruch auf das von der Allianz entwickelte Cyber-Versicherungsangebot haben. In Kombination mit individuellen Risikobewertungen, die durch die Cyber Resilience Evaluation gewonnen wurden, ermöglicht dies den erweiterten Cyber-Versicherungsschutz für Geschäftskunden von Cisco und Apple. Zu den Verbesserungen gehören marktführende Deckungsbedingungen, einschließlich der Möglichkeit, sich in bestimmten Fällen für eine niedrigere oder gar keine Selbstbeteiligung zu qualifizieren. Der Cyber-Versicherungsschutz wird von Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) übernommen.
    • Cisco Ransomware Defense ist Teil des integrierten Sicherheitsportfolios von Cisco, das branchenführende Daten zur Bedrohungslage von Cisco Talos nutzt, um Bedrohungen einmal zu erkennen und überall zu blockieren. Die Lösung umfasst fortschrittliche E-Mail-Sicherheit, Endgeräteschutz der nächsten Generation und Cloud-basierte Blockierung bösartiger Internet-Sites, um den Schutz eines Unternehmens gegen Malware, Erpressungstrojaner und andere Cyber-Bedrohungen zu stärken.
    • Apple Produkte: iPhone, iPad und Mac bieten Angestellten die besten Erfahrungen im Betrieb und die starke Sicherheit, die Unternehmen benötigen. Die enge Integration von Hardware, Software und Services auf iOS-Geräten stellt sicher, dass jede Komponente des Systems vertrauenswürdig ist, vom ersten Hochfahren bis hin zur Installation von Anwendungen von Drittanbietern. Anwender profitieren von der permanenten Hardware-Verschlüsselung sowie der Unterstützung sicherer Netzwerkprotokolle wie Transport Layer Security (TLS) und VPN out of the box.
  • Incident Response Dienste: Unternehmen haben im Falle eines Malware-Angriffs Zugriff auf die Incident Response-Teams von Cisco und Aon.
Die neue Lösung ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen unter https://cisco.com/go/cyberinsurance
"Bei Cisco ist Sicherheit grundlegend für alles, was wir tun. Als führendes Unternehmen im Bereich der Unternehmenssicherheit wissen wir, dass in einer digitalen Welt die Sicherheit an erster Stelle stehen muss und unsere integrierte Sicherheitsarchitektur reduziert das Gesamtrisiko der Kunden, Erpressungstrojanern und Malwareangriffen ausgesetzt zu sein", sagt Chuck Robbins, Chairman und CEO von Cisco. "Die Cisco Security-Technologie ist von zentraler Bedeutung für diese neue ganzheitliche Risikomanagement-Lösung, und wir freuen uns, unseren Kunden einen weiteren wichtigen Mehrwert mit noch umfangreicheren Optionen für Cyber-Versicherungen anbieten zu können."
"Die Wahl der Technologieanbieter spielt eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Cyber-Angriffen. Das ist der Grund, warum Apple von Anfang an Produkte von Grund auf mit Blick auf Sicherheit entwickelt hat und einer der vielen Gründe, warum Unternehmen auf der ganzen Welt unsere Produkte wählen, um ihr Unternehmen zu betreiben", sagt Tim Cook, CEO von Apple. "iPhone, iPad und Mac sind die besten Werkzeuge für die Arbeit und bieten die weltweit beste Benutzererfahrung und die stärkste Sicherheit. Wir sind begeistert, dass führende Versicherungsunternehmen erkennen, dass Apple-Produkte einen überlegenen Cyber-Schutz bieten und dass wir die Möglichkeit haben dazu beizutragen, dass verbesserte Cyber-Versicherungen für unsere Kunden leichter zugänglich werden."
"Ransomware ist ein sich entwickelndes Risiko, das sich auf alle Ebenen eines Unternehmens auswirkt. Unternehmen müssen diese Risiken sowohl aus technischer als auch aus finanzieller Sicht dringend managen", sagt Jason Hogg, CEO von Aon Cyber Solutions. Diese ganzheitliche Lösung bietet unseren Kunden einen integrierten Ansatz zur Bewältigung des Ransomware-Risikos. Wir können unseren Kunden Hinweise geben, welche Cyber-Abwehrsysteme, Ressourcen und Prozesse sie einsetzen müssen, um ihre Cyber-Position zu verbessern. Es ist die verbesserte Cyber-Position, die sie für einen verbesserten und breiteren Cyber-Versicherungsschutz qualifiziert."
"Die proaktive Analyse in Verbindung mit neuester Technologie bietet einen idealen Schutz gegen die sich ständig ändernden Erpressungstrojaner und Malware-Angriffe von heute", sagt Bill Scaldaferri, President und CEO von AGCS North America. "Diese strategische Allianz mit Aon, Apple und Cisco ermöglicht es uns Unternehmen, die diese integrierte Plattform zur Risikoverwaltung nutzen, eine einzigartige Lösung anzubieten und sie so im Kampf gegen schwerwiegende Bedrohungen zu stärken.

    1 Quelle: Lloyd’s CEO: Cyber attacks cost companies $400 billion every year, Fortune, Januar 2015

    Quelle: Cybercrime will Cost Businesses Over $2 Trillion by 2019, Juniper Research, Mai 2015
    Quelle: Hackerpocalypse: A Cybercrime Revelation, 2016 Cybercrime Report, Cybersecurity Ventures, August 2016
    Quelle: Forecast: Information Security, Worldwide, 2015-2021, 3Q17 Update, Gartner, November 2017

    2 Quelle: Cyber Market Survey Frühjahr 2017. ciab.com/resources/cyber-market-survey-spring-2017/

Pressekontakte

Ella Nevill

Cisco Systems, Inc.

elnevill@cisco.com

(617) 951-6622

Jessica Reeves

Apple

j_reeves@apple.com

(669) 283-2855

Todd Wilder

Apple

wilder@apple.com

(408) 974-8335

Carolyn Vadino

Aon

carolyn.vadino@aon.com

(917) 402-5455

Sabrina Glavan

Allianz

sabrina.glavan@agcs.allianz.com

(646) 472-1510