PRESSEMELDUNG 15. November 2018

Apple Champs-Élysées eröffnet diesen Sonntag auf der berühmten Pariser Allee

Die Fassade von Apple Champs-Élysées in Paris.
Apple Champs-Élysées wird auf der berühmten Pariser Einkaufsstraße eröffnet.
Paris — Apple hat heute seinen neuesten Store, Apple Champs-Élysées, vorgestellt, der der reichen Geschichte und Kreativität von Paris Tribut zollt. Der Store in einem Gebäude aus der Haussmann-Ära beinhaltet als Innenhof Apples größtes Forum, in dem die kostenlosen Today at Apple-Sessions statffinden.
Apple Teammitglieder im Forum in Apple Champs-Élysées.
Das Forum, in dem die kostenlosen Today at Apple-Sessions statffinden, konzentriert sich auf Fotografie, Musik, Programmieren, Design und mehr. 
Apple bietet jede Woche mehr als 18.000 Today at Apple-Sessions auf der ganzen Welt, die sich auf kreative Leidenschaften wie Fotografie, Musik, Programmieren und Design konzentrieren. In der ersten Woche veranstaltet Apple Champs-Élysées Sessions mit bekannten Musikern, Künstlern, Trickfilmzeichnern und mehr. 
"Paris steckt voller Energie und wird eine unserer wichtigsten Städte für Today bei Apple sein," sagt Angela Ahrendts, Apples Senior Vice President of Retail. "Ich hoffe, dass alle Besucher von Apple Champs-Élysées inspiriert werden, ihre kreative Neugierde zu entdecken und etwas Neues zu lernen." 
Ein Apple Teammitglied vor der grünen Wand in Apple Champs-Élysées.
Apple Champs-Élysées wird, wie alle anderen Apple Stores, zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben.
Das Storedesign, eine gelungene Mischung aus historischer und moderner Architektur, würdigt die Vergangenheit des Gebäudes während es moderne Räumlichkeiten integriert. Die Fassade und der Eingangsbereich wurden sorgfältig restauriert und der Stein aus dem Burgund der Außenfassade zieht sich jetzt durch das gesamte Gebäude. Parkettböden aus französischen Eichen liegen in den oberen Ebenen, die darauf abzielen, den ursprünglichen Geist des Gebäudes wiederzubeleben, indem sie Details und die für Pariser Wohnungen typischen, miteinander verbundenen, Räume aufgreifen.
"Die Arbeit in einem historischen Pariser Gebäude ist zugleich eine große Verantwortung und eine großartige Gelegenheit," sagt Jony Ive, Apples Chief Design Officer. "Unsere oberste Priorität war es, die Geschichte des Gebäudes zu würdigen und es gleichzeitig sorgfältig zu modernisieren, um sowohl weitläufige aber auch intime Räumlichkeiten zu schaffen. Die mit größter Sorgfalt verbundenen Stockwerke erstrahlen in einem warmen Licht und spiegeln den zeitlosen Geist der Stadt wider."
Ein Blick in den zweiten Stock von Apple Champs-Élysées.
Die Räume stellen die ursprünglichen Details des Gebäudes aus der Haussmann-Zeit heraus.
Einige der Konstruktionseigenschaften dienen auch einem ökologischen Zweck. Ein Dachfenster schwebt über dem Innenhof, sodass der darunter liegende Raum mit Sonnenlicht geflutet und mit integrierten Photovoltaikmodulen erneuerbare Energie erzeugt wird. Ein Sammelsystem für Regenwasser versorgt die Toiletten, die Bäume und die grünen Wände im Store mit Wasser. Wie alle Einrichtungen von Apple wird auch Apple Champs-Élysées mit 100 Prozent erneuerbarer Energie betrieben.
Apple Teammitglieder, die das Apple Watch Display in Apple Champs-Élysées einrichten.
Mehr als 330 Mitarbeiter werden ab Sonntag Kunden in Paris begrüßen.
Mehr als 330, darunter über 100 neu eingestellte Mitarbeiter, werden die Kunden am Sonntag bei der Eröffnung des Stores begrüßen. Die Gruppe umfasst 15 Nationalitäten und spricht 17 Sprachen – mehr als 200 Mitarbeiter kommen aus anderen Apple Stores aus Paris und der ganzen Welt. Apple Champs-Élysées öffnet am Sonntag um 12 Uhr.

Pressematerial

Fotos von Apple Champs-Élysées

Pressekontakt

Robert Steuwer

Robert.Steuwer@PRfection.de

089/309049 300

Apple Pressestelle

media.de@apple.com

089/99640 300