PRESSEMELDUNG 22. Juni 2020

watchOS 7 erweitert die Apple Watch um wichtige Personalisierungs-, Gesundheits- und Fitnessfunktionen

Einführung einer Funktion zum Teilen von Zifferblättern, Schlaftracking und automatischer Erkennung des Händewaschens

Das Training Tanzen, das Chronograph Pro Zifferblatt und Schlaftracking werden jeweils auf einem separaten Apple Watch Series 5-Modell gezeigt
Diesen Herbst bietet watchOS 7 neue Personalisierungs-, Gesundheits- und Fitnessfunktionen für die Apple Watch.
Cupertino, Kalifornien — Apple hat heute eine Vorschau auf watchOS 7 gezeigt, das verbesserte Werkzeuge zur Personalisierung und leistungsstarke neue Gesundheits- und Fitnessfunktionen für die weltweit fortschrittlichste Smartwatch bringt. Zifferblatt-Konfigurationen gemeinsam zu nutzen und zu entdecken heben die Personalisierung auf ein völlig neues Niveau. Schlaftracking, automatische Erkennung des Händewaschens, zusätzliche Trainingsarten darunter Tanzen und eine neue Funktion für die Hörgesundheit ermöglichen einen umfassenderen Einblick in das allgemeine Wohlbefinden und wurden mit Blick auf den Schutz der Privatsphäre entwickelt. Zur bequemen Nutzung direkt am Handgelenk, wird Karten mit Routen für Fahrradfahrer aktualisiert und Siri bietet ab jetzt Sprachübersetzung.
"Angetrieben von den positiven Auswirkungen, die die Apple Watch auf unsere Kunden hat, freuen wir uns darauf, sinnvolle neue Werkzeuge anzubieten, die Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden unterstützen", sagt Jeff Williams, Chief Operating Officer von Apple. "watchOS 7 bringt Schlaftracking, automatische Erkennung des Händewaschens und neue Trainingsarten, gemeinsam mit einer völlig neuen Art und Weise Zifferblätter zu entdecken und zu verwenden, und hilft unseren Nutzern dabei, gesund, aktiv und in Verbindung zu bleiben."

Zifferblätter und Teilen

Zifferblätter sind ein zentrales Element der Watch-Erfahrung und bieten den Kunden wertvolle Informationen auf einen Blick und die Möglichkeit, ihre Apple Watch zu personalisieren. watchOS 7 bietet neue Möglichkeiten, einzigartige Kombinationen zu entdecken und mit anderen zu teilen bis hin zur vollständigen Konfiguration des Zifferblatts für jegliche Aktivität oder jeglichen Lebensstil, vom frischgebackenen Elternteil bis hin zum passionierten Surfer, Tennisspieler oder Fotografen. Unendlich variable und personalisierte Zifferblätter, einschließlich Komplikationen, können über Nachrichten oder E-Mail verschickt und über den App Store oder sogar über Links auf Webseiten und in Social Media-Kanälen entdeckt werden.
watchOS 7 bietet Aktualisierungen für Zifferblätter für mehr Personalisierung und besseren Zugriff auf bevorzugte Apps. Das wunderschön detaillierte und hochpräzise Chronograph Pro verfügt über einen Tachometer zur Berechnung der Geschwindigkeit auf Grundlage der über eine festgelegte Strecke zurückgelegten Zeit, das Zifferblatt Fotos bietet Farbfilter und das kräftige X-Large Zifferblatt bietet jetzt die Option, eine umfangreiche Komplikation hinzuzufügen.
Entwickler haben jetzt die Möglichkeit mehr als eine Komplikation je App auf einem einzigen Zifferblatt anzubieten. Beispielsweise kann Glow Baby auf einem Zifferblatt mehrere Komplikationen anzeigen, mit deren Hilfe frischgebackene Eltern das Füttern mit der Flasche, das Stillen, die Abpumpstatistik und die Schlafzeiten überwachen können, während Dawn Patrol Surfern Gezeiten, Windgeschwindigkeit und Wassertemperatur eines bevorzugten Surfspots anzeigen kann.

Schlafen

Mit watchOS 7 führt die Apple Watch Schlaftracking ein, das einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf den Schlaf verfolgt, indem es wertvolle Werkzeuge zur Verfügung stellt, um Nutzern zu helfen, genug Schlaf zu bekommen, pünktlich ins Bett zu gehen, eine Routine vor dem Schlafengehen zu entwickeln und ihre Schlafziele zu erreichen. Durch das Erkennen minimalster Bewegungen durch den Beschleunigungssensor der Watch, die die Atmung während des Schlafs signalisieren, erkennt die Apple Watch auf intelligente Weise, wann der Träger schläft und wie viel Schlaf man jede Nacht bekommt. Am Morgen erhält der Träger eine grafische Darstellung seines Schlafs der vorangegangenen Nacht, einschließlich Wach- und Schlafphasen. Außerdem sieht man ein Diagramm, das den wöchentlichen Schlaftrend anzeigt.
Schlaftracking auf iPhone 11 Pro und Apple Watch Series 5
Die neue Schlaftracking-Funktion verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in Bezug auf den Schlaf.
Laut der American Academy of Sleep Medicine hilft eine Routine vor dem Schlafengehen dem Körper, sich auf den Schlaf vorzubereiten. Um dies zu unterstützen, ermöglicht Wind Down Apple Watch- und iPhone-Nutzern, eine individuelle Routine vor dem Schlafengehen zu entwickeln, einschließlich des Einrichtens einer bestimmten Szene in der Home App, dem Anhören einer beruhigenden Klanglandschaft oder der Verwendung einer bevorzugten Meditations App. Im Ruhezustand aktiviert die Apple Watch "Nicht stören" und verdunkelt den Bildschirm automatisch über Nacht.
Um Nutzern beim Wachwerden zu helfen, bietet die Apple Watch einen stillen haptischen Alarm oder sanfte Töne, während der Wecker-Bildschirm den aktuellen Ladestatus anzeigt. Wenn die Batterie eine Stunde vor dem Schlafengehen zu schwach ist, erinnert die Apple Watch den Nutzer je nach persönlichem Ladeverhalten daran, die Batterie vor dem Schlafengehen aufzuladen. Die Schlafdaten werden auf dem Gerät oder in der iCloud mit iCloud-Synchronisation verschlüsselt und die Kontrolle über die Daten behält immer der Nutzer.

Automatische Erkennung des Händewaschens 

Gründliches Händewaschen für mindestens 20 Sekunden kann dabei helfen, die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Als erste Innovation dieser Art für ein Wearable nutzt die Apple Watch die Bewegungssensoren, das Mikrofon und maschinelles Lernen auf dem Gerät, um automatisch Händewasch-Bewegungen und -Geräusche zu erkennen. Anschließend wird ein 20 Sekunden-Timer gestartet, und wenn der Nutzer vorzeitig fertig sein sollte, wird er dazu angespornt, sich weiter die Hände zu waschen. Die Apple Watch kann Nutzer auch daran erinnern, sich die Hände zu waschen, wenn man nach Hause kommt.    
Die Health App auf dem iPhone zeigt Häufigkeit und Dauer des Händewaschens eines Nutzers an, sowie Informationen über die Bedeutung des Händewaschens in Bezug auf den allgemeinen Gesundheitszustand. Geräusche, die zur Erkennung des Händewaschens verwendet werden, werden von der Health App oder der Apple Watch nicht automatisch aufgezeichnet oder gespeichert.
Ein GIF zum Händewaschen-Countdown auf der Apple Watch Series 5
Sobald automatisch erkannt, startet Händewaschen einen 20 Sekunden-Timer.

Trainingsarten und Fitness App

Die Training App ist eine der beliebtesten Apps für die Apple Watch und watchOS 7 bringt vier spannende neue Trainingsarten, die von starker Herzfrequenz und maßgeschneiderten Bewegungsalgorithmen unterstützt werden: Core-Training, Tanzen, funktionelles Krafttraining und Cool-Down.
Um den Kalorienverbrauch beim Tanzen korrekt zu erfassen, verwendet die Apple Watch eine fortschrittliche Kombination verschiedener Sensoren, bei der die Daten des Herzfrequenzsensors mit den Werten des Beschleunigungssensors und des Gyrosensors kombiniert werden. Das trägt den einzigartigen Herausforderungen bei der Messung verschiedener, für das Tanzen typischer Körper-Arm-Bewegungen Rechnung. Diese Trainingsart wurde mit vier der beliebtesten Tanzstile für das Training validiert und getestet: Bollywood, Kardio-Tanz, Hip-Hop und Latin.
Die Apple Watch bietet jetzt maßgeschneiderte Algorithmen zur Aufzeichnung von Tanzen, funktionellem Krafttraining, Core-Training und Cool-Down.
Die neu gestaltete Aktivität App auf dem iPhone, die jetzt Fitness heißt, bietet eine optimierte Ansicht der Daten, einschließlich täglicher Aktivitäten, Trainings, Auszeichnungen und Aktivitätstrends in einem und das Teilen von Aktivitäten und Aktivitätswettbewerben in einem anderen Tab.
Aktivitätsdaten auf dem iPhone 11 Pro
Die Fitness App auf dem iPhone wurde komplett neu gestaltet, um eine optimiertere Ansicht der Aktivitätsdaten zu ermöglichen.

Hören

Nach der Einführung der Geräusche App in watchOS 6, die die Lautstärke der Geräusche und die Dauer des Geräuschpegels misst, bietet watchOS 7 mit Audiomitteilungen für Kopfhörer zusätzliche Unterstützung für die Hörgesundheit. Anwender können nun nachvollziehen, wie laut sie Medien über ihre Kopfhörer mit ihrem iPhone, iPod touch oder Apple Watch hören und wann diese Geräuschpegel das Gehör im Laufe der Zeit beeinträchtigen können.
Wenn der gesamte Hörgenuss mit Kopfhörern 100 Prozent der unbedenklichen wöchentlichen Hörmenge erreicht hat, benachrichtigt die Apple Watch den Träger. Diese Maßzahl basiert auf den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation, dass eine Person beispielsweise 80 Dezibel für etwa 40 Stunden pro Woche ausgesetzt werden kann, ohne dass dies negative Auswirkungen auf das Hörvermögen hat.1 Kunden können auch in der Health App auf dem iPhone sehen, wie lange sie wöchentlich hohen Dezibelpegeln ausgesetzt waren, und können den maximalen Pegel für die Kopfhörerlautstärke einstellen. Keine Audiosignale der Audiomitteilung für Kopfhörer werden von der Health App oder der Apple Watch aufgezeichnet oder gespeichert.
Lautstärkewarnhinweis auf iPhone 11 Pro und Apple Watch Series 5
watchOS 7 unterstützt weiterhin die Hörgesundheit mit neuen Audiomitteilung für Kopfhörer.

Weitere Aktualisierungen in watchOS 7

  • Für ein optimales Erlebnis beim Radfahren sind Cycling Directions direkt am Handgelenk verfügbar. Wegbeschreibungen werden groß und leicht lesbar angezeigt und Karten kann aufzeigen, wann man absteigen und das Fahrrad schieben sollte oder besser die Treppe nimmt, um Zeit zu sparen. Der Nutzer kann eine Route wählen, die steile Hügel umgeht, am schnellsten zum Ziel führt oder den direktesten Weg nimmt.
  • Kunden können jetzt mit Siri viele Sprachen direkt am Handgelenk übersetzen. Durch die Leistung der Apple Neural Engine, erfolgt das Diktieren direkt auf dem Gerät und ermöglicht eine schnellere und zuverlässigere Verarbeitung. Außerdem unterstützt die Apple Watch jetzt Announce Messages with Siri. Die Kurzbefehle App ist nun auch auf der Apple Watch verfügbar und kann als Komplikation aufgerufen werden.
  • Entwickler können mit SwiftUI grafische Komplikationen erstellen und neue Entwicklerwerkzeuge wie Xcode Previews vereinfachen zusätzlich das Programmieren.
  • Zu den neuen Komplikationen für native Funktionen zählen: Kamerafernbedienung, Schlaf und Kurzbefehle.
  • Zu den neuen Mobility Metrics, die in der Health App verfügbar sind, zählen: Herzkreislauf-Training bei niedrigem Puls, Schrittgeschwindigkeit, Geschwindigkeit beim Treppensteigen, sechs Minuten Wegstrecke, Double Support Time, Schrittlänge und Asymmetrie. Diese Messwerte sind für klinisches Fachpersonal von Bedeutung, um die Fähigkeit der Patienten zu beobachten, sich mit zunehmendem Alter sicher und leicht zu bewegen. In der Regel nur im Labor gemessen, können diese Werte von Apple Watch und iPhone spezifisch erfasst und von Entwicklern wie Zimmer Biomet, einem Unternehmen aus dem Bereich der Behandlung muskuloskelettaler Erkrankungen, bei der Patientenversorgung und beim Einsatz von Management-Tools wie mymobility verwendet werden. 

Datenschutz

Datenschutz ist für Apple von grundlegender Bedeutung und besonders wichtig, wenn es um Gesundheitsdaten geht, weshalb alle Gesundheitsfunktionen von Grund auf unter Berücksichtigung des Datenschutzes entwickelt wurden. Gesundheitsdaten werden auf dem Gerät oder in der iCloud mit iCloud-Synchronisierung verschlüsselt, und der Nutzer behält immer die Kontrolle über die Daten.
Verfügbarkeit
Die Entwickler Beta-Version von watchOS 7 ist ab heute für Mitglieder des Apple Developer Program unter developer.apple.com verfügbar. Erstmals wird es im nächsten Monat eine Public Beta-Version für watchOS-Nutzer unter beta.apple.com geben. watchOS 7 wird ab Herbst als kostenloses Software-Update für Apple Watch Series 3, Apple Watch Series 4 oder Apple Watch Series 5 in Kombination mit iPhone 6s oder neuer unter iOS 14 oder neuer erhältlich sein. Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen, allen Sprachen oder auf allen Modellen verfügbar. Änderungen der Funktionen sind vorbehalten. Weitere Informationen unter apple.com/watchos/watchOS-preview.
Artikel teilen

Fotos von watchOS 7

    1. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation kann eine Person etwa 40 Stunden pro Woche 80 Dezibel ausgesetzt werden, ohne dass die Hörfähigkeit negativ beeinträchtigt wird, was auch als "safe weekly listening dose" bezeichnet wird. Bei 85 dB liegt die Empfehlung bei maximal 13 Stunden pro Woche. Bei 90 dB beträgt das empfohlene Maximum 4 Stunden pro Woche, bei 95 dB ist es 1 Stunde pro Woche und bei 100 dB sind es 24 Minuten pro Woche.

Pressekontakt

Martin Kuderna

martin.kuderna@PRfection.de

089/3090 4930-0

Apple Pressestelle

media.de@apple.com

089/99640 300