Deine Gesundheit.
Von Kopf bis Fuß.

Jetzt ist es einfacher als je zuvor, wichtige Gesund­heitsdaten zu organisieren und auf sie zu­zugreifen. Die Health App kombiniert Daten der Apple Watch, des iPhone und von Apps anderer Anbieter. Damit hast du all deine Fort­schritte an einem Ort. Sieh dir deine lang­fristige Entwicklung oder Details zu jedem einzelnen Tag an und erhalte einen umfassenden Überblick über deine Gesundheits­daten.

Mehr wissen. Besser fühlen.

Mach dir ein Bild von dir.

Die Health App nutzt maschinelles Lernen, um zu bestimmen, welche Dinge dir am wichtigsten sind – zum Beispiel Trainings­minuten oder Vitalwerte. Highlights bringt diese Informationen dann in den Vorder­grund. Und mit interaktiven Tabellen kannst du schnell sehen, wie sich deine Gesundheit entwickelt, und noch mehr Details bekommen. Sieh dir an, wie sich dein Choles­terin oder dein Blutdruck über die Jahre verändert hat. Oder überprüfe deine Trainings­aktivität für einen Tag, eine Woche oder einen Monat.

Besser schlafen für Aufgeweckte.

Schlaf ist sehr wichtig. Und mit der Health App hast du alle Tools, um ihm die nötige Auf­merksamkeit zu schenken. Du kannst auf deinem iPhone deinen Schlafplan verwalten, eine Routine für deine Schlafenszeit erstellen und sehen, wie gut du deine Schlafziele erreichst.

All deine Daten und Werte, übersichtlich sortiert.

Dein Körper ist ein komplexes System. Mit der Health App behältst du den Überblick darüber. Du kannst jede Menge Gesundheits­daten speichern und durchsehen. Mit neuen Tabs zum Suchen und Ansehen hast du immer Zugriff auf Blut­zucker­­spiegel, Gewicht, Herz­frequenz, Dinge wie Hörgesundheit und Daten zu deinem Zyklus. Und jetzt kannst du verschiedene Symptome eintragen, im Zeitverlauf verfolgen und mehr über sie erfahren.

Große Schritte für Mobilität.

Mit dem Beschleunigungs- und Gyrosensor und GPS können Apple Watch und iPhone Dinge wie Trainings, Schritte und tägliche Aktivitäten verfolgen. Und jetzt geht die Mobilität noch weiter, indem diese Daten mit wissenschaftlich validierten Algorithmen kombiniert werden. Auf einen kurzen Blick siehst du weitere Messwerte wie Geh­geschwindigkeit und -asymmetrie, die dir einen besseren Überblick über deine Gesundheit geben können.

Laden ist die beste Medizin.

Die Health App kann Daten von Tausenden Apps anderer Anbieter einbinden, die dir dabei helfen, gesunde Gewohnheiten einzuhalten – von Ernährung über Meditation bis hin zu Fitness. Du findest sogar App-Empfehlungen für Kategorien, die dich besonders interessieren. Die Daten, die diese Apps sammeln, werden zusammen mit Daten von deiner Apple Watch und den Infos, die du in dein iPhone eingibst, gespeichert.

Waterminder

Verfolge deinen Flüssigkeits­haushalt basierend auf deinem Körper­gewicht. Und lass dich erinnern, Wasser zu trinken, damit du jeden Tag dein Ziel erreichst.

Weitere Infos

Mediatopia

Hilft dir mit täglichen Meditationen, zu entspannen, Stress abzubauen und Ruhe zu finden.

Weitere Infos

Endel

Erstelle eigene Klangwelten, mit denen du dich besser konzentrieren und in jede Aufgabe vertiefen kannst.

Weitere Infos

Yazio

Erstelle dein tägliches Ernährungs­tagebuch und erfasse deine Aktivitäten, um abzunehmen.

Weitere Infos

Zova

Dein Guru für ein gesundes Leben, mit Workouts, Ernährungs- und Wellness-Coaching von Experten.

Weitere Infos

Nimm deine Gesundheit in die Hand.

Dein Notfallpass. Immer dabei.

Wahrscheinlich hast du dein iPhone fast überall dabei. Erstelle einen Notfallpass, damit Erst­helfer vom Sperr­bild­schirm aus auf deine wichtigsten medizinischen Daten zugreifen können.

Weitere Infos

Deine Daten gehören nur dir.

Mit der Health App sind alle deine Gesundheits- und Fitness­daten an nur einem Ort auf deinem Gerät und du hast sie immer unter Kontrolle. Nur du allein entscheidest, welche Informationen in Health abgelegt werden und welche Apps über Health Zugriff auf diese Daten haben. Wenn dein iPhone mit einem Code, mit Touch ID oder mit Face ID gesperrt ist, sind all deine Gesundheits- und Fitness­daten in der Health App verschlüsselt, außer die für deinen Notfallpass. Mit iCloud werden deine Gesundheits­daten auf allen deinen Geräten automatisch aktualisiert. Sie werden verschlüsselt übertragen und in iCloud abgelegt. Apps, die auf HealthKit zugreifen wollen, müssen eine Daten­schutz­strategie nachweisen. Diese solltest du unbedingt lesen, bevor du einer App den Zugriff auf deine Gesundheits- und Fitness­daten erlaubst.