PRESSEMELDUNG 19. April 2018

Apple fügt Earth Day-Spenden zum Trade-In und Recycling-Programm hinzu

Neuer Roboter Daisy zerlegt das iPhone, um wertvolle Materialien zurückzugewinnen

Daisy, Apples neueste Innovation in der Materialrückgewinnung, kann neun verschiedene iPhone-Modelle zerlegen, um wertvolle Materialien zurückzugewinnen, die herkömmliche Recycler so nicht extrahieren können.
Cupertino, Kalifornien - Vor dem Earth Day gab Apple heute bekannt, dass für jedes Gerät, das über das Apple GiveBack-Programm via apple.com oder in Apple Stores erhalten wird, das Unternehmen von heute bis zum 30. April eine Spende an die gemeinnützige Organisation Conservation International leistet. Als Teil seiner laufenden Recyclingbemühungen hat das Unternehmen auch Daisy vorgestellt, einen Roboter, der das iPhone effizienter zerlegen kann, um wertvolle Materialien zu gewinnen. Sowohl Apple GiveBack als auch Daisy unterstützen das Engagement von Apple, durch Innovation eine gesündere Umwelt zu schaffen - und helfen dem Unternehmen, seinem Ziel, seine Produkte ausschließlich aus recycelten oder erneuerbaren Materialien herzustellen, einen Schritt näher zu kommen.  
Daisy kann bis zu 200 iPhone Geräte pro Stunde zerlegen.
"Bei Apple arbeiten wir ständig an intelligenten Lösungen, um dem Klimawandel zu begegnen und die wertvollen Ressourcen unseres Planeten zu schonen", sagte Lisa Jackson, Apple Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives. "In Anerkennung des Earth Day machen wir es unseren Kunden so einfach wie möglich, Geräte zu recyceln und durch Apple GiveBack etwas Gutes für den Planeten zu tun. Wir freuen uns auch, Daisy der Welt vorzustellen, denn sie steht für das, was möglich ist, wenn sich Innovation und Umweltschutz treffen."  

Apple GiveBack  

Conservation International arbeitet in über 30 Ländern auf der ganzen Welt, um die Umwelt zu erhalten und zu schützen.
Über Apple GiveBack können Kunden ihre Geräte in jedem Apple Store oder über apple.com abgeben, um sie zu recyceln oder einzutauschen. Um seine Bemühungen zum Schutz der Umwelt zu unterstützen, spendet Apple für jedes Gerät, das ab heute bis zum 30. April zurückgeben wird, an Conservation International. Für geeignete Geräte erhält man eine Gutschrift oder eine Apple Store Geschenkkarte, die Kunden für einen späteren Kauf im Store verwenden können.1  
“Conservation International” nutzt Wissenschaft, Politik und Partnerschaften, um die Umwelt zu schützen, auf die sich die Menschen für Nahrung, Süßwasser und Lebensunterhalt verlassen. Die 1987 gegründete Organisation arbeitet in mehr als 30 Ländern auf sechs Kontinenten, um einen gesunden und prosperierenden Planeten zu gewährleisten.  

Daisy, Apples neuer Recycling-Roboter  

Daisy, der neueste Demontage-Roboter von Apple, ist der effizienteste Weg, um mehr der im iPhone enthaltenen wertvollen Materialien zurückzugewinnen. Daisy wurde in jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit geschaffen und beinhaltet revolutionäre Technologie basierend auf den Erfahrungen mit Liam, dem ersten Demontageroboter von Apple, der 2016 eingeführt wurde. Daisy besteht aus einigen Teilen von Liam und ist in der Lage, neun Versionen des iPhone zu zerlegen und die hochwertigen Komponenten für das Recycling zu sortieren. Daisy kann bis zu 200 iPhone-Geräte pro Stunde zerlegen, Komponenten entfernen und sortieren, so dass Apple Materialien zurückgewinnen kann, die herkömmliche Recycler so nicht extrahieren können - und das in einer höheren Qualität.   

Apples Engagement für die Umwelt  

Das neue Apple Headquarter in Cupertino wird zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben und gibt durch den Einsatz von Batteriespeichern und einem Microgrid in Zeiten geringer Auslastung sogar saubere Energie zurück ins Netz.
Als Teil seines anhaltenden Engagements für einen gesunden Planeten durch Innovation wird Apple heute auch seinen jährlichen Umweltbericht veröffentlichen, in dem die Fortschritte des Unternehmens im Umweltbereich in drei vorrangigen Bereichen beschrieben werden:  
  • Verringerung des CO2-Ausstoßes von Apple durch die Nutzung erneuerbarer Energiequellen und die Förderung der Energieeffizienz seiner Produkte und Anlagen.
  • Schonung wertvoller Ressourcen.
  • Verwendung von sichereren Materialien in seinen Produkten und Prozessen.
Letzte Woche gab Apple bekannt, dass seine weltweiten Anlagen jetzt mit 100 Prozent sauberer Energie betrieben werden. Diese Leistung umfasst Apple Stores, Büros, Rechenzentren und Standorte in 43 Ländern - darunter China, Indien, Großbritannien und die Vereinigten Staaten. Das Unternehmen kündigte außerdem neun weitere Produktionspartner an, die sich verpflichtet haben, ihre gesamte Apple Produktion mit 100 Prozent sauberer Energie zu versorgen.  
Apple Watch Nutzer erhalten am Samstag eine Benachrichtigung über die Earth Day-Challenge, eine Herausforderung, die sie motiviert, nach draussen zu gehen, die Natur zu geniessen und ein Training von mindestens 30 Minuten zu absolvieren. Wenn sie dies am Earth Day tun, erhalten sie ein besonderes Leistungsabzeichen und einzigartige Sticker in iMessage. Ab morgen werden Apple Stores auf der ganzen Welt Logos mit grünen Blättern oder Fensteraufkleber zu Ehren des Earth Day zeigen.  

Media

Bilder von Apple GiveBack und Daisy

    1 Das Programm ist von Land zu Land unterschiedlich. Mehr Informationen auf apple.com/giveback.

Pressekontakte

Tobias Froehlich

tobias_froehlich@apple.com

+49 89 99640668

Apple Pressestelle

media.de@apple.com

089/99640 300