Wird in einem neuen Fenster geöffnet
PRESSEMELDUNG 13. September 2022

Apples weltweites Phänomen „Ted Lasso“ steigt in den Olymp der beliebtesten Comedyserien aller Zeiten auf und gewinnt bei den 74. Primetime Emmy Awards zum zweiten Mal in Folge in der Kategorie Beste Comedyserie

„Ted Lasso“ wird erneut die mit den meisten Emmys gekrönte Comedyserie

Insgesamt neun Emmys gehen an Apple TV+, darunter vier für „Ted Lasso“ und Auszeichnungen für „Carpool Karaoke: The Series“, „Severance“, „Schmigadoon!“ und „Home Before Dark“
Eine Szene aus der Apple TV+ Hit-Serie „Ted Lasso“.
„Ted Lasso“ räumt bei den 74. Primetime Emmy Awards vier Emmys ab, darunter den Preis in der Kategorie beste Comedyserie für die erste und zweite Staffel.
CULVER CITY, KALIFORNIEN Heute Abend ist bei den 74. Primetime Emmy Awards die beliebte Apple TV+ Hit-Serie „Ted Lasso“ in den Comedy-Olymp aufgestiegen. Die Serie hat die Auszeichnung in der Kategorie Beste Comedyserie für die erste und zweite Staffel erhalten, womit sie eine von nur acht Serien ist, denen dies in 74 Jahren Emmy-Geschichte gelungen ist. Die zweite Staffel von „Ted Lasso“ ist, nach der ersten Staffel, mit vier Preisen zum zweiten Mal in Folge die Comedyserie mit den meisten Emmys, darunter Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie (Jason Sudeikis), Bester Nebendarsteller in einer Comedyserie (Brett Goldstein) und Beste Regie in einer Comedyserie (M.J. Delaney).
Apples „Ted Lasso“ ist eine von nur acht Comedyserien aller Zeiten, die in ihren ersten zwei Jahren in der Kategorie Beste Comedyserie gewonnen haben: „Modern Family“, „30 Rock“, „Frasier“, „Golden Girls“, „Cheers“, „All in the Family“ und „The Phil Silvers Show“.
„Wir sind so gerührt und dankbar dafür, dass Ted Lasso zwei Mal in Folge die Auszeichnung für die Beste Comedyserie erhält. Wir freuen uns darüber, dass Zuschauer:innen auf der ganzen Welt die Serie und die Charaktere genauso lieben wie wir“, sagt Zack Van Amburg, Head of Worldwide Video bei Apple. „Es ist uns bei Apple eine Ehre mit dieser außerordentlich talentierten Besetzung und dem Kreativteam zusammenzuarbeiten, um diese warmherzige, lustige und sympathische Serie zu erschaffen. Wir danken der Television Academy für ihre Anerkennung und allen, die an die Serie geglaubt haben.“
„Wir freuen uns enorm darüber, dass Ted Lasso nun eine der legendären Comedyserien ist, die für die ersten zwei Staffeln den Emmy für die Beste Comedyserie erhalten hat“, sagt Jamie Ehrlicht, Head of Worldwide Video bei Apple. „Wir gratulieren von ganzem Herzen allen Darsteller:innen und der Crew sowie Jason Brett und M.J. zu ihren Emmy Awards Unser Dank gilt der Television Academy und den wunderbaren Teams, die unermüdlich daran gearbeitet haben, diese einzigartige Serie weltweit auf die Bildschirme zu bringen.“
Insgesamt hat Apple TV+ dieses Jahr neun Emmys abgeräumt, darunter fünf Creative Arts Emmy Awards mit „Carpool Karaoke: The Series“, das die höchste Auszeichnung in der Kategorie Beste Kurzfilmserie in Comedy zum fünften Mal in Folge erhalten hat. Die in der Kategorie Beste Dramaserie nominierte Serie „Severance“ hat es bei ihrem Emmy-Debut auf zwei Awards gebracht, Beste Musikkomposition für eine Serie und Bestes Introdesign. Apples hochgelobte Serie „Schmigadoon!“ hat in der Kategorie Beste Musik und Liedtexte gewonnen und die Drama-Mystery-Serie „Home Before Dark“ ist mit dem zuvor bekanntgegebenen Juryaward für Bestes Motion Design ausgezeichnetes worden. 
Zusätzlich zum diesjährigen Erfolg der zweiten Staffel von „Ted Lasso“ hatte die erste Staffel der Serie bei den 73. Emmy Awards bereits Geschichte geschrieben. Sie ist die Neueinsteiger-Comedyserie mit den meisten Nominierungen aller Zeiten gewesen und hat insgesamt sieben Awards in den Kategorien Beste Comedyserie, Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie (Jason Sudeikis), Bester Nebendarsteller in einer Comedyserie (Brett Goldstein), Beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie (Hannah Waddingham), Beste Tonmischung in einer Comedyserie und beste Besetzung in einer Comedyserie erhalten.
Apple Original-Serien, -Filme und -Dokumentationen haben bisher 275 Auszeichnungen und 1.152 Award-Nominierungen erhalten, mit „CODA“ als diesjähriger Oscar-Gewinner in der Kategorie Bester Film ist Apple der erste Streamingdienst, der in dieser Kategorie gewonnen hat.
2022 hat Apple neun Primetime Emmy Awards in den folgenden Kategorien gewonnen:
„Ted Lasso“
  • Beste Comedyserie
  • Bester Hauptdarsteller in einer Comedyserie: Jason Sudeikis 
  • Bester Nebendarsteller in einer Comedyserie: Brett Goldstein 
  • Beste Regie in einer Comedyserie: M.J. Delaney
„Severance“
  • Bestes Introdesign
  • Beste Musikkomposition für eine Serie (Original Dramatic Score)
„Carpool Karaoke: The Series“
  • Beste Kurzfilmserie in Comedy, Drama oder Show
„Schmigadoon!“
  • Beste Musik und Liedtexte
„Home Before Dark“
  • Bestes Motion Design

„Carpool Karaoke: The Series“

In jeder Folge von „Carpool Karaoke: The Series“ erwarten dich neue Prominente, die sich ein Auto teilen, Hits aus ihrer persönlichen Playlist singen und Überraschungen erleben. Staffel 5 startet mit Simu Liu und Jessica Henwick; den „The White Lotus“ Darsteller:innen Murray Bartlett, Alexandra Daddario und Sydney Sweeney; Anitta und Saweetie; Zooey Deschanel und Jonathan Scott, die sich bei „Carpool Karaoke” kennengelernt haben; den Stars von All Elite Wrestling; und der Familie D'Amelio.
„Carpool Karaoke: The Series“, die für jede der bisherigen vier Staffeln einen Emmy sowie mehrere Producers Guild Awards und einen Critics Choice Award gewonnen hat, wird für Apple von CBS Studios und Fulwell 73 Productions mit den ausführenden Produzenten James Corden, Eric Pankowski und Ben Winston produziert.

„Home Before Dark“

„Home Before Dark“ ist eine dramatische Mystery-Serie, die von den Berichten der jungen investigativen Journalistin Hilde Lysiak inspiriert wurde. Unter der Regie von Jon M. Chu, der auch als ausführender Produzent auftritt, erzählt die Serie die Geschichte der jungen Hilde (Brooklynn Prince), die von Brooklyn in den früheren Wohnort ihres Vaters zieht – eine idyllische Kleinstadt am See. Dort führt sie ihre Neugier auf die Spur eines ungelösten Mordfalls, den alle im Ort, auch ihr Vater, unbedingt begraben möchten.
Die Serie wird von Showrunnerin Dana Fox, Jon M. Chu, Joy Gorman Wettels, Howard Deutch, Dara Resnik, Russel Friend, Garrett Lerner und Sharlene Martin ausführend produziert. Die Idee stammt von Dana Fox und Dara Resnik. Zur Besetzung gehören Brooklynn Prince, Jim Sturgess, Abby Miller, Kylie Rogers, Aziza Scott, Michael Weston, Joelle Carter, Jibrail Nantambu, Deric McCabe und Rio Mangini.

„Schmigadoon!“

Die neue Musical-Comedy-Serie „Schmigadoon!“ ist eine Parodie auf klassische Musicals und wurde von Lorne Michaels ausführend produziert. In den Hauptrollen spielen Emmy Award Nominee Cecily Strong und Emmy Award Gewinner Keegan-Michael Key ein Paar auf einem Backpacking-Trip, der ihre Beziehung auffrischen soll. Dabei entdecken sie eine magische Stadt, in der alle in einem Studio-Musical aus den 40ern leben. Sie erfahren schließlich, dass sie nicht gehen können, bevor sie die „wahre Liebe“ gefunden haben.
Die Serie stammt von Broadway Video und Universal Television, einer Abteilung der Universal Studio Group – „Schmigadoon!“ wird von Cinco Paul und Ken Daurio co-created. Paul fungiert als Showrunner und hat alle Originalsongs für die Serie geschrieben. Robert Luketic führt Regie und ist der Co-Executive Producer. Lorne Michaels und Andrew Singer fungieren als ausführende Produzenten, Micah Frank als Co-Executive Producer und die Stars Cecily Strong und Caroline Maroney als Produzentinnen.

„Severance“

In „Severance“ leitet Mark Scout (Adam Scott) ein Team bei Lumon Industries, dessen Mitarbeiter:innen sich einer Prozedur unterzogen haben, bei der ihre Erinnerungen zwischen ihrem Arbeits- und ihrem Privatleben chirurgisch getrennt werden. Dieses gewagte „Work-Life-Balance“ Experiment wird in Frage gestellt, als Mark sich inmitten eines Geheimnisses wiederfindet, das ihn dazu zwingt, sich mit der wahren Natur seiner Arbeit auseinanderzusetzen... und mit sich selbst. 
„Severance“ stammt aus der Feder von Dan Erickson. Neben Erickson sind Mark Friedman, Chris Black, John Cameron und Andrew Colville die ausführenden Produzenten. Ben Stiller, Nicky Weinstock und Jackie Cohn sind ausführende Produzenten für Red Hour Productions und sowohl Patricia Arquette als auch Adam Scott sind als Produzent:innen beteiligt. Endeavor Content dient als Studio.

„Ted Lasso“

Jason Sudeikis ist Ted Lasso – ein US-Football-Coach, der plötzlich ohne jede Erfahrung einen englischen Fußballverein trainieren soll. Doch fehlendes Wissen gleicht er aus mit Optimismus, Entschlossenheit – und Keksen. In der viel gelobten Serie spielen außerdem Hannah Waddingham, Brendan Hunt, Jeremy Swift, Juno Temple, Brett Goldstein, Phil Dunster und Nick Mohammed.
Jason Sudeikis hat nicht nur die Hauptrolle übernommen, sondern ist außerdem ausführender Produzent in Zusammenarbeit mit Bill Lawrence (Doozer Productions) sowie Warner Bros. und Universal Television, Teil der Universal Studio Group. Ebenfalls für die ausführende Produktion verantwortlich sind Jeff Ingold von Doozer Productions und Liza Katzer als Co-Executive Producer. Die Serie wurde von Jason Sudeikis, Bill Lawrence, Joe Kelly und Brendan Hunt entwickelt und basiert auf dem bekannten Format und den Charakteren von NBC Sports.
Artikel teilen
  • Text dieses Artikels

Pressekontakte

Martin Kuderna

martin.kuderna@PRfection.de

+49 089/309049 300

Apple Pressestelle

media.de@apple.com

+49 89 99640 300