Persönliches Setup: Garantiebedingungen

Wenn du den Mac, das iPad, das iPhone oder den iPod touch innerhalb der letzten 90 Tage in einem Apple Store, im Apple Online Store oder telefonisch unter 0800 2000 136 gekauft hast, hast du Anspruch auf ein Persönliches Setup in einem Apple Store. Einkäufe bei einem Händler, der Apple Produkte verkauft, sind dafür nicht qualifiziert.

Die Setup-Sitzungen werden je nach Verfügbarkeit angeboten und die Plätze werden nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Zum Persönlichen Setup kann das Übertragen von Kontakten, das Einrichten von E-Mail, eine Einführung in das Laden von Apps und das Anpassen des Produkts gehören. Apple übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Daten übertragen und/oder eingerichtet werden, da manche Daten unter Umständen nicht unterstützt werden. So umfasst das Persönliche Setup beispielsweise nicht die Übertragung von Fotos, Musik oder anderen digitalen Medien. Die Sitzungen beginnen und enden pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt. Das Zuspätkommen zu einer Sitzung hat u. U. eine Absage des Termins zur Folge.

Die meisten Apple Software- und Hardwareprodukte umfassen unbegrenzten Telefonsupport bei Fragen innerhalb der ersten 90 Tage ab Kaufdatum des Produkts. iPod Kunden können den Standardsupport für nur einen Problemfall in Anspruch nehmen. Weitere Informationen enthalten die supportrelevanten Materialien, die im Lieferumfang des Apple Produkts enthalten sind. Der standardmäßige Telefonsupport bietet Unterstützung beim Einrichten, bei Installation, Aufbau, Konnektivität, Inbetriebnahme und Wiederherstellung (jedoch nicht bei der Wiederherstellung von Daten), wenn die Hardwarekonfiguration die Mindestsystemvoraussetzungen für die Software erfüllt. Weitere Informationen zum standardmäßigen Telefonsupport gibt es auf der Website www.apple.com/de/support/complimentary.

Wichtiger Hinweis: Beim Übertragen von Daten zwischen Geräten besteht die Gefahr des Verlusts, der Beschädigung oder Verletzung von Daten. Mit der Anforderung eines Persönlichen Setups ERKLÄRT SICH DER KUNDE DAMIT EINVERSTANDEN, DASS APPLE NICHT FÜR EVENTUELLE VERLUSTE, BESCHÄDIGUNGEN ODER VERLETZUNGEN DER AUF DEM BZW. DEN PRODUKT(EN) GESPEICHERTEN DATEN VERANTWORTLICH IST UND DASS DER KUNDE DAFÜR VERANTWORTLICH IST, VOR DEM TERMIN IM APPLE STORE EINE SICHERUNGSKOPIE DER DATEN AUF DEM BZW. DEN PRODUKT(EN) ANZUFERTIGEN.